• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Iberico Ribs und Blue Smoked Cole Slaw

Meteora 360

Landesgrillminister
Am Wochenende habe ich Ribs vom Iberico- Schwein zubereitet. Dazu gab es einen geräucherten Cole- Slaw mit Bacon.
Ich weiß nicht was von beidem leckerer war, aber der Salat hatte das Zeug zum Gewinner!
190112_Iberico_Ribs_20.jpg



Die Iberico- Ribs habe ich mit einer Mischung gewürzt, die ich selber nach einigen Versuchen für mich als super Rib- Rub kriiert habe, als ich auf der Suche nach einem kräuterlastigen Rub ohne viel Zucker und Paprika war.

Da ich den Eigengeschmack der Iberico Ribs lediglich unterstützen wollte, passte der Rub super!
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
2 TL Salz
2-3 TL der Gewürzmischung "Italienische Kräuter". Hier kann aber auch gerne mit verschiedenen Kräutern experimentiert werden.
2 TL Zucker
1-2 TL Chiliflocken nach Wahl (In meinem Fall Chili 237 und Australian Broome)

Die Menge reicht für ca. 1 Leiter Rippchen. Bei der 1,3 Kg Leiter reichte es nur für eine Seite, aber das war auch ok so!
190112_Iberico_Ribs.jpg

190112_Iberico_Ribs_1.jpg


Die Ribs wanderten auf den auf 110°C eingereglten Smoker. Da ich die Ribs nicht wie in der 3-2-1 Methode weich dünsten wollte, habe ich mal die 5-0-0 Variante
getestet. Also 5 Stunden bei 110°C - 120 °C. Kein einwickeln oder dünsten. Auch auf das einpinseln mit BBQ Soße habe ich verzichtet.

Während die Ribs im Kirschrauch liegen, kann der Cole Slaw vorbereitet werden. Die Idee habe ich aus diesem Rezept vom @Schweinegriller.

100 ml Sonnenblumenöl
4 EL von einem beliebigen Rub
1 Knolle Knoblauch (Das passt, dachte auch es wäre viel zu viel, aber das passt so! :) )
Nicht auf dem Bild sind 150 gr. gewürfelter Bacon und 1 Weißkohl
190112_Iberico_Ribs_2.jpg


Der Bacon wird in einer Pfanne ausgelassen und leicht knusprig gebraten.
Währenddessen mischen wir das Rub mit den gepressten Knoblauchzehen und dem Öl.
Wenn der Bacon fertig und leicht abgekühlt ist kommt er dazu.

Nun den Strunk vom Weißkohl großzügig entfernen, sodass ein Raum für die Bacon- Knobi- Mischung ensteht und diese in den Kohl füllen.
190112_Iberico_Ribs_3.jpg


Der Kohl braucht 3,5 Stunden bei 110°C im Smoker. Die Ribs waren nun also schon 1,5 Stunden im Rauch und der Kohl gesellt sich dazu.
Nun wieder für Rauch sorgen und weiter gehts :)
190112_Iberico_Ribs_4.jpg

190112_Iberico_Ribs_5.jpg

190112_Iberico_Ribs_6.jpg

190112_Iberico_Ribs_7.jpg

190112_Iberico_Ribs_8.jpg


Dann kann das Dressing für den Cole Slaw vorbereitet werden.
1 kleines Glas Mayo
1/2 Bund Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
1 EL Senf
75 - 100 ml Apfelessig (je nachdem wie die Konsistenz ist)
3 TL Salz
4 TL Brauner Zucker
1 Prise Pfeffer
190112_Iberico_Ribs_9.jpg


Alles mischen und ziehen lassen:
190112_Iberico_Ribs_10.jpg


Nach 4 Stunden (2,5 beim Kohl) sieht das schon ganz gut aus :thumb2:
190112_Iberico_Ribs_11.jpg

190112_Iberico_Ribs_12.jpg

190112_Iberico_Ribs_13.jpg


Nach 3,5 Stunden kam der Kohl vom Grill :) :)
190112_Iberico_Ribs_14.jpg

In Ringen aufschneiden und zu "Würfeln" schneiden
190112_Iberico_Ribs_15.jpg


Und mit dem Dressing mischen
190112_Iberico_Ribs_16.jpg


Die Ribs waren nach 5 Stunden butterzart :messer:
190112_Iberico_Ribs_17.jpg

190112_Iberico_Ribs_18.jpg

190112_Iberico_Ribs_19.jpg

190112_Iberico_Ribs_20.jpg

190112_Iberico_Ribs_21.jpg

190112_Iberico_Ribs_22.jpg


Fazit:
Erstmal zu den Ribs. Der Hammer. Der Geschmack vom Iberico kommt gut durch, schön nussig. Aufgrund des relativ hohen Fettgehaltes richtig saftig und zart.
Ich habe anfangs bewusst den Knorpelteil an der Leiter gelassen und später dann natürlich nicht mitgegessen. Dadurch wirken die Ribs sehr groß, waren aber nicht
viel größer als ganz normale. Geschmacklich 1A, würde ich wieder kaufen :)

Der Cole Slaw war der Kracher. Leicht rauchig, aber nicht zu intensiv. Die "Füllung" macht sich super und von der Menge Knoblauch merkt man letztendlich nicht so viel wie man anfangs glaubt. Schmecken tut man ihn natürlich, aber nicht unangenehm. Ganz starkes Rezept vom @Schweinegriller
Habe mir auch das Original angesehen und seine Version toppt die! :)
:gs-rulez:
 

Anhänge

dom85

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Fotos.

Geräucherten Krautsalat finde ich interessant habe mich bisher noch nicht durchringen können den mal zu probieren.
Kann mann das mit irgendetwas vergleichen vom Geschmack ?
 

GTgrillt

Putenfleischesser
Super Bilder :respekt:
Geräucherten Kohl hab ich noch nicht probiert
Aber nach den Bildern kann ich nicht wiederstehen
 

Jogi_La

Hobbygriller
Am Wochenende habe ich Ribs vom Iberico- Schwein zubereitet. Dazu gab es einen geräucherten Cole- Slaw mit Bacon.
Ich weiß nicht was von beidem leckerer war, aber der Salat hatte das Zeug zum Gewinner!
Anhang anzeigen 1854759


Die Iberico- Ribs habe ich mit einer Mischung gewürzt, die ich selber nach einigen Versuchen für mich als super Rib- Rub kriiert habe, als ich auf der Suche nach einem kräuterlastigen Rub ohne viel Zucker und Paprika war.

Da ich den Eigengeschmack der Iberico Ribs lediglich unterstützen wollte, passte der Rub super!
1 TL frisch gemahlener Pfeffer
2 TL Salz
2-3 TL der Gewürzmischung "Italienische Kräuter". Hier kann aber auch gerne mit verschiedenen Kräutern experimentiert werden.
2 TL Zucker
1-2 TL Chiliflocken nach Wahl (In meinem Fall Chili 237 und Australian Broome)

Die Menge reicht für ca. 1 Leiter Rippchen. Bei der 1,3 Kg Leiter reichte es nur für eine Seite, aber das war auch ok so!
Anhang anzeigen 1854735
Anhang anzeigen 1854736

Die Ribs wanderten auf den auf 110°C eingereglten Smoker. Da ich die Ribs nicht wie in der 3-2-1 Methode weich dünsten wollte, habe ich mal die 5-0-0 Variante
getestet. Also 5 Stunden bei 110°C - 120 °C. Kein einwickeln oder dünsten. Auch auf das einpinseln mit BBQ Soße habe ich verzichtet.

Während die Ribs im Kirschrauch liegen, kann der Cole Slaw vorbereitet werden. Die Idee habe ich aus diesem Rezept vom @Schweinegriller.

100 ml Sonnenblumenöl
4 EL von einem beliebigen Rub
1 Knolle Knoblauch (Das passt, dachte auch es wäre viel zu viel, aber das passt so! :) )
Nicht auf dem Bild sind 150 gr. gewürfelter Bacon und 1 Weißkohl
Anhang anzeigen 1854737

Der Bacon wird in einer Pfanne ausgelassen und leicht knusprig gebraten.
Währenddessen mischen wir das Rub mit den gepressten Knoblauchzehen und dem Öl.
Wenn der Bacon fertig und leicht abgekühlt ist kommt er dazu.

Nun den Strunk vom Weißkohl großzügig entfernen, sodass ein Raum für die Bacon- Knobi- Mischung ensteht und diese in den Kohl füllen.
Anhang anzeigen 1854738

Der Kohl braucht 3,5 Stunden bei 110°C im Smoker. Die Ribs waren nun also schon 1,5 Stunden im Rauch und der Kohl gesellt sich dazu.
Nun wieder für Rauch sorgen und weiter gehts :)
Anhang anzeigen 1854739
Anhang anzeigen 1854740
Anhang anzeigen 1854741
Anhang anzeigen 1854742
Anhang anzeigen 1854743

Dann kann das Dressing für den Cole Slaw vorbereitet werden.
1 kleines Glas Mayo
1/2 Bund Frühlingszwiebeln in feine Ringe geschnitten
1 EL Senf
75 - 100 ml Apfelessig (je nachdem wie die Konsistenz ist)
3 TL Salz
4 TL Brauner Zucker
1 Prise Pfeffer
Anhang anzeigen 1854744

Alles mischen und ziehen lassen:
Anhang anzeigen 1854745

Nach 4 Stunden (2,5 beim Kohl) sieht das schon ganz gut aus :thumb2:
Anhang anzeigen 1854746
Anhang anzeigen 1854747
Anhang anzeigen 1854748

Nach 3,5 Stunden kam der Kohl vom Grill :) :)
Anhang anzeigen 1854751
In Ringen aufschneiden und zu "Würfeln" schneiden
Anhang anzeigen 1854754

Und mit dem Dressing mischen
Anhang anzeigen 1854755

Die Ribs waren nach 5 Stunden butterzart :messer:
Anhang anzeigen 1854756
Anhang anzeigen 1854757
Anhang anzeigen 1854758
Anhang anzeigen 1854759
Anhang anzeigen 1854760
Anhang anzeigen 1854761

Fazit:
Erstmal zu den Ribs. Der Hammer. Der Geschmack vom Iberico kommt gut durch, schön nussig. Aufgrund des relativ hohen Fettgehaltes richtig saftig und zart.
Ich habe anfangs bewusst den Knorpelteil an der Leiter gelassen und später dann natürlich nicht mitgegessen. Dadurch wirken die Ribs sehr groß, waren aber nicht
viel größer als ganz normale. Geschmacklich 1A, würde ich wieder kaufen :)

Der Cole Slaw war der Kracher. Leicht rauchig, aber nicht zu intensiv. Die "Füllung" macht sich super und von der Menge Knoblauch merkt man letztendlich nicht so viel wie man anfangs glaubt. Schmecken tut man ihn natürlich, aber nicht unangenehm. Ganz starkes Rezept vom @Schweinegriller
Habe mir auch das Original angesehen und seine Version toppt die! :)
:gs-rulez:
Boah, das schaut mal mega Geil aus........
Ich hab schon so oft Coleslaw gemacht und mein Rezept ist echt gut, den Kohl zu räuchern finde ich aber einen extrem interessanten Ansatz.......
 

Hualan

Mr. Caveman
Klasse Ribs und ein sehr schöner und toll bebildeter Bericht :thumb2:
 

Rogni38

Fleischzerleger
Ganz großes Kino Respekt ....5 sterne und Daumen hoch :D
 
OP
OP
Meteora 360

Meteora 360

Landesgrillminister
Sehr schöne Fotos.

Geräucherten Krautsalat finde ich interessant habe mich bisher noch nicht durchringen können den mal zu probieren.
Kann mann das mit irgendetwas vergleichen vom Geschmack ?
Mmh vergleichen ist schwierig. Auf jeden Fall ist er dadurch deftiger, was natürlich auch durch den Bacon kommt.
Der Rauch war auch nicht sehr dominant, aber sehr passend :)


Super Bilder :respekt:
Geräucherten Kohl hab ich noch nicht probiert
Aber nach den Bildern kann ich nicht wiederstehen
Kann ein Nachmachen nur empfehlen!! :)
Das passt wirklich super


Iberico liebe ich auch. Da hätte ich gerne mitgegessen.
Danke dir. Iberico lohnt sich definitiv, finde ich auch :)


Ich nehme beides.
Und beides war top :D


Boah, das schaut mal mega Geil aus........
Ich hab schon so oft Coleslaw gemacht und mein Rezept ist echt gut, den Kohl zu räuchern finde ich aber einen extrem interessanten Ansatz.......
Habe auch schon mehrere Varianten gemacht und dieser hier ist einer der besten. Knapp hinter dem roten Sriracha Cole Slaw :)


Klasse Ribs und ein sehr schöner und toll bebildeter Bericht :thumb2:
Ich danke dir :)


Ganz großes Kino Respekt ....5 sterne und Daumen hoch :D
Oh vielen Dank!! :)
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Sieht toll aus :thumb1:
Ich hätte auch beides gern probiert
happa.gif

:prost:
 

Anhänge

pefra

Spaßkaiser
5+ Jahre im GSV
feine Ripperl ... da hätt ma gern gekostet :thumb2:

:weizen:
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch
@Meteora 360 geiler Bericht und geiles Essen

@ Utti sollen wir den Coleslaw am Samstag ausprobieren. Hätte ja eh noch eine Ebene frei im WSM
Das wäre natürlich schon geil, aber wie willst du das alles schaffen? Obwohl, so viel ist es ja eigentlich nicht. Also von mir aus sehr gerne. Wäre mal ne coole Beilage zu all den Hauptgerichten :-D
bistimmt hilft auch der ein oder andere...
 

Schweinegriller

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Ein toller Bericht! Sehr geiles Essen und wirklich richtig gute Fotos!:respekt:

Ich habe es Dir ja schonmal gesagt: Deine Beiträge machen richtig Laune; du probierst viel Neues aus und das lese ich richtig gerne.:wiegeil:

Ich freue mich auf die nächsten Beiträge!
Es freut mich übrigens sehr, dass Dir der Slaw gefällt. Ich finde Ihn auch super; meine Kumpels fordern ihn hier zu Ribs mittlerweile als Standardbeilage. :)

Beste Grüße
Peter
 

Utti

Eierkaiser mit Wurstfetisch
Gut, wird gemacht, dokumentiert und am Montag hier eingestellt:D
Bringst du die Zutaten alle mit? Also bis auf die Zwiebeln und den Knofi habe ich alles zu Hause. Dann müsstest du mir aber Freitag nochmal ein Hirn schreiben - sonst geht das im Grundrauschen verloren ^^
 
OP
OP
Meteora 360

Meteora 360

Landesgrillminister
Sieht toll aus :thumb1:
Ich hätte auch beides gern probiert Anhang anzeigen 1855126
:prost:
Vielen Dank!! :) Freut mich zu lesen!


feine Ripperl ... da hätt ma gern gekostet :thumb2:

:weizen:
Auch dir vielen Dank :)


Boah, ein Träumchen! :o
Das wäre natürlich schon geil, aber wie willst du das alles schaffen? Obwohl, so viel ist es ja eigentlich nicht. Also von mir aus sehr gerne. Wäre mal ne coole Beilage zu all den Hauptgerichten :-D
bistimmt hilft auch der ein oder andere...
Gut, wird gemacht, dokumentiert und am Montag hier eingestellt:D
Der Hammer, auf die Bilder vom OT und zum Cole Slaw freue ich mich schon riesig! Wünsche Euch richtig viel Spaß und trinkt einen für mich mit :trinkbrueder-smilie_text


Ein toller Bericht! Sehr geiles Essen und wirklich richtig gute Fotos!:respekt:

Ich habe es Dir ja schonmal gesagt: Deine Beiträge machen richtig Laune; du probierst viel Neues aus und das lese ich richtig gerne.:wiegeil:

Ich freue mich auf die nächsten Beiträge!
Es freut mich übrigens sehr, dass Dir der Slaw gefällt. Ich finde Ihn auch super; meine Kumpels fordern ihn hier zu Ribs mittlerweile als Standardbeilage. :)

Beste Grüße
Peter
Vielen vielen Dank!! Das freut mich natürlich zu lesen.
Bin gerade beim Essen neugierig und probiere gerne aus. Da wird in Zukunft also bestimmt noch so einiges kommen :)

Den Cole Slaw werde ich nun auch definitiv öfter machen. Zu Pulled Pork oder sogar auf Burgern muss das richtig gut passen! :thumb2:
 

Rappattack

Fleischtycoon
Servus, leider hat's auf dem OT nicht geklappt mit dem Coleslaw. Ich hab ihn letzte Woche zu Hause nachgebaut. Das ist eine hammermäßige Idee gewesen.

Allerdings nehm ich das nächste Mal etwas weniger Knoblauch. Ich und Göfreu mögen gerne Knoblauch, aber er war etwas zu dominant.

20190125_104609.jpg


20190125_133100.jpg


20190125_133535.jpg


Vor dem zerkleinern die äußeren Blätter entfernen, die werden etwas zäh.

Ich bin begeistert und wird ins Beilagenrepertoir aufgenommen.
 

Anhänge

728_90 Bratwurstultra
Oben Unten