• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Ich habe es getan: Dry Aged Fleisch aus dem umgebauten Getränkekühlschrank

Lion1976

Veganer
Seit zwei Tagen hängt bei mir ein Rinderfilt im Kühlschrank und trocknet vor sich hin.
Ich weiß ein Filet ist eigentlich nicht gerade ideal da ich zu viel weg schneiden muss aber was soll ich machen ich habe es als Geschenk beinahe schlachtfrisch bekommen. Es war zwei Tage vakuumiert und ich hoffe, dass es dadurch nicht schon zu spät für das dry agen war aber ich werde es mal durchziehen. Die Oberfläche ist schon schön angetrocknet, ich werde noch ein paar Bilder anhängen.

Eigentlich wollte ich mir ja zuerst einen kleinen fertigen Dry-Aging-Kühlschrank kaufen aber da ich am liebsten einen ganzen Rinderrücken trocknen wollte habe ich mir nach Vorbildern von hier einen Getränkekühlschrnank umgebaut und jetzt läuft eben der Testlauf mit gut 3kg Rinderfilet.
 

grumic81

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Testlauf mit 3 kg Filet :respekt:
Da hätte es für mich auch was günstigeres getan :hmmmm:

Welche Temperatur hast du konstant im Kühlschrank, und welche Luftfeuchtigkeit?

Gruß Mike
 
OP
OP
Lion1976

Lion1976

Veganer
Ja war auch anders geplant aber wenn ich es nunmal bekomme ...

Geplant wäre eher sowas wie letztens gewesen wie auf dem Bild.
IMG_0710.JPG

Das waren gut 18kg Rücken von der Färse.

Die Kühlung schaltet sich bei 3 Grad ein und bei 1,5 Grad aus, der Luftbefeuchter schaltet sich bei 77,5% an und bei 80% aus danach steigt sie auf etwa 83%.
 

Anhänge

subek

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Servus,
finde das thema sehr spannend

Wie lange hast du vor zu Agen (sagt man das so :-D )
Wie hast du deinen Kühlschrank umgebaut?
Nur einen Luftbefeuchter reingestellt?

Eine Luftzirkulation mit einem Lüfter hast du nicht?
 
OP
OP
Lion1976

Lion1976

Veganer
Hallo subek,

da es sich um ein Filet handelt werde ich denke ich mal bei 4 Wochen mit dem agen also mit der Trockenreifung aufhören.
Wenn es ein Rücken wäre würde ich den mindestens 6 Wochen hängen lassen.

Ich habe eine Frischluftzufuhr mit Zeitschaltuhr gesteuert und einen Lüfter für Umluft der ständig läuft.
Über eine Steuerung für Temperatur und Luftfeuchtigkeit wird der Kühlschrank sowie ein Luftbefeuchter betrieben.
Ein Aktivkohlefilter reinigt die Frischluft, die zugeführt wird und dort wo die zirkulierende Luft angesaugt wird habe ich eine keimhemmende UV-Lampe so eingebaut, dass das Fleisch nicht bestrahlt wird.
Zusätzlich habe ich grobes Himalaya-Salz im Schrank für ein gutes Klima.
 

donpepe23

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin,

habe mich mal mit einem Schlachter unterhalten. Der meinte bei home made DA würde er immer das Fleisch direkt einmal am Tag fuer ein 30-60 Sekunden mit UV licht bestrahlen, zumindest in den ersten Tagen. Ist in Deutschland im gewerblichen Bereich nicht erlaubt, aber in anderen Ländern Standart.

Zum abtöten der Bakterien VOR dem Reifen geht übrigens eine Ozonpumpe aus Luftaufbereitern... einfach im geschlossen Kühlschrank fuer einige Stunden laufen lassen, ausschalten und 24 Stunden warten. Ozon zerfällt ja bei Dunkelheit recht schnell wieder.

Gruesse
 
OP
OP
Lion1976

Lion1976

Veganer
Also UV läuft bei mir jetzt ja ständig aber so, dass nur die Luft daran vorbeizieht und das Fleisch nicht bestrahlt wird.

Den Schrank hab ich vor dem Benutzen mit einem Desinfektionsmittel für den Küchenbereich eingesprüht und dann mit Zewa abgerieben.

Inzwischen hängt das gute Stück 10 Tage und ist schön dunkel geworden. Ich kann keinerlei Schimmel entdecken und auch der Geruch ist sehr angenehm.

Die Temperatur habe ich inzwischen so verstellt, dass sich der Kühlschrank bei 4 Grad einschaltet und bei 1 Grad wieder ausgeht weil sich sehr viel Eis im Kühlschrank gebildet hatte als ihn ich mit 3 und 1,5 Grad laufen ließ.

Ich hab inzwischen mal einen Stromverbrauchsmesser angesteckt und komme auf ca. 57 Cent in 24 Stunden für das ganze System, da hatte ich eigentlich mit mehr gerechnet. Das würde bei den geplanten 4 Wochen 16€ und bei 6 Wochen 24€ an Strom bedeuten.
 

d0m1

Metzger
Interessantes Projekt, bin aufs ergebnis gespannt :-)
 

bba

Fleischzerleger
Gefällt mir was du hier machst und wie gut du darüber berichtest!
 
OP
OP
Lion1976

Lion1976

Veganer
Danke, leider bin ich jetzt 2 Wochen nicht zu Hause aber ich denke die kritische Zeit ist vorbei und es wird hoffentlich nichts mehr passieren.

Ich freu mich scho und kann es gar nimmer erwarten wenn ich nen ganzen Rücken reinhängen kann.

Ich hab schon überlegt ob ich net auch mal versuche Wurst oder getrockneten Schinken zu machen aber da hab ich noch a bisl bedenken ob ich das alles so hinkriege.
 

d0m1

Metzger
:bilder:
 
Oben Unten