• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Import aus den Niederlanden! Rechtslage!?

defoerb

Militanter Veganer
Hallo zusammen!

Ist es richtig, dass ein im Ausland (Niederlande) gekaufter Gasgrill in DE garnicht betrieben werden darf? Also rein rechtlich?

Die Gasflaschen sind dieselben von den Anschlüssen her und ein Druckminderer auf 30mbar für den Grill ist ja auch dabei.
 

Buntmetall

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das ist richtig und wird mit zwei Tagen lebenslänglich und Amputation der rechten Hand bestraft.:muhahaha:Den Grill musst Du bei der Ausreise beim niederländischen Zoll abgeben, die heben ihn auf bis zu Deinem nächsten Urlaub in NL



Wer redet Dir denn solchen Stuss ein, kannst Du nicht selber mal nachdenken? Sorry, solche Schnapsideen tauchen regelmäßig auf, das geht mir auf den Sa**.:whip:
 
OP
OP
D

defoerb

Militanter Veganer
Natürlich behaupten verschiedene DEUTSCHE Händler das und mit Nachdenken hat das nichts zu tun. Dass alles funktioniert ist mir klar, aber rechtlich könnte es ja durchaus sein dass es da Einschränkungen gibt, deshalb ja auch die Frage!

Trotzdem danke für die sehr eindeutige Antwort!
 

Ritchie.S

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Interessant ist allerdings die Tatsache das Du die Aussage das es rechtliche Beschränkungen für das Betreiben eines ausländischen Gasgrills in Deutschland gibt, glaubst und nur weil ein dir persönlich nicht bekannter User das Gegenteil behauptet, Du deine Bedenken gleich über Bord wirfst. :-)
 
OP
OP
D

defoerb

Militanter Veganer
Tja. Die Frage ist halt glaubt man den deutschen Händlern die natürlich Geld verdienen wollen oder irgendwelchen Usern?
Ich weiß nicht warum man nicht einfach auf die gestellte Frage antworten kann statt hier ne Diskussion über glauben und nicht glauben anzufangen?
Hat irgendwer noch eine Info, aber bitte einfach nur zu der gestellten Frage? Wem die Frage nicht passt, der braucht sich auch nicht die Mühe zu machen irgendwelche Kommentare dazu abzugeben.
 

Smourf

Bundesgrillminister
Rechtlich ist das problemlos. Allerdings können dir Gewährleistung und Garantie auf die Füße fallen.
 

Boandlkramer666

Grillkaiser
Machen. Fertig.
 

Donny

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Ihr habt alle keine Ahnung.

Die in den Niederlanden ansässigen BBQ Shops verkaufen neuerdings gar nicht mehr an Deutsche. Früher durfte man die Grills dann zwar in den Niederlanden kaufen und dann vor Ort grillen, aber der Betrieb in Deutschland war schon immer verboten.

Oder verwechsel ich jetzt was?
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Im deutschen Gasgrillstrafgesetz steht eindeutig das ein niederländischer Gasgrill in Deutschland nur als Anschauungssobjekt eingeführt werden darf. Die Gasgrillpolizei wurde jahrelang intensiv geschult um Straftäter, die es leider immer wieder gibt, ausfindig zu machen und in U-Haft zu nehmen. Es drohen lange Haftstrafen und die Familie bleibt beschämt zurück. Eine Eingliederung in die Gesellschaft nach verbüßter Haft scheitert oft. Der Gesetzgeber warnt eindringlich davor und empfiehlt nur Geräte zu kaufen die eine deutsche Gasgrillgenehmigung haben. Dieses Dokument, muss jedem Gasgrill beiliegen und wurde persönlich vom Innenminister oder stellvertretend vom Bundeskanzler unterschrieben.

In diesem Zusammenhang warne ich auch nochmals einen Gasgrill zu betreiben ohne eine gültige Gasgrillbetriebserlaubnis. Das ihr alle den deutschen Gasgrillbetreiberschein habt und da meine ich natürlich den der mindestens 50 Doppelstunden Gasgrillschule erfordert setzte ich voraus. Also, Jungs und Mädels. Ich appelliere an Euer Gewissen. Holländische Gasgrills, da hört der Spaß auf.

Gruß Dingo
 

Farmag

Militanter Veganer
Könnt ihr nicht einfach eine normale antwort auf die Frage geben? Das Gesetzt ist leider nicht immer so einfach wie man glaubt, da kann man ruhig vorher mal fragen.
Vielleicht wäre eine offizielle Anfrage an das Zollamt sinnvoller gewesen.. Aber naja, wir sind ja schließlich hier um zu helfen, nicht um sich über andere lustig zu machen.
Nun zu der Frage: Ja, du darfst den Grill in Deutschland betreiben!
 

mz4

Metzger
5+ Jahre im GSV
Auch auf die Gefahr hin dass es nun schon fast 2 Monate hier her ist ;)

Also wenn ich es noch richtig im Kopf habe.

Du darfst natürlich ein Grill auch aus den NL, Italien, UK, DK, Norwegen, USA importieren und Betreiben. (privat)

Allerdings hast du durch die nicht "zulässigen" (ich weiß nicht ob zulässig das richtige Wort dafür ist) Gasdüsen und nicht legalen Gasflaschenadapter und Druckminderer ein Problem im Schadenfall.
Sprich "explodiert" dein Grill mit fremden Personenschaden oder zündest du mit deinem Grill den hinter deinem Grill stehenden Holzlagerplatz an und das Feuer greift auf dein Haus über evtl. ein Problem mit deiner Versicherung wenn die dahinter kommt das der Grill so hätte nicht betrieben werden dürfen. (Versicherung mit grober Fahrlässigkeit hilft hier)

Die Grills sind aber genauso sicher. Genauso wie die bösen IT, PL und AT Feuerwerkskörper genauso sicher sind wie die deutschen nur eben fiel stärker.
explodiert die ein IT Kanonenschlag in der Hand ist dein Problem größer als wenn ein deutscher das macht. Nichts destotrotz liegt ein Anwendungsfehler vor denn ich habe noch nie am 1.1. eine Zeitung in den händen gehabt wo von tausenden Toten AT, PL, IT geschrieben wurde die durch Silversterfeuerwerk umgekommen sind ;)

Sozusagen obliegt es in deiner Verantwortung dafür zu sorgen dass du z.B. kein 10Jahre alten Druckminderer verwendest und die Hochdruckschläuche sollten es die geben auch regelmäßig austauschst.

Wärst du z.B. ein Däne mit Dänischem Grill beim Campen in deutschland und es passiert was ist das ok.
Aber der deutsche mit dem Dänischen Grill ist halt schlechter gestellt.

Ist wie bei diversen anderen Strafen.
Ohne deutschen Pass verkaufst du illegale Substanzen und stehst 2 Tage nach verhaftung wieder in freier Wildbahn weil die Gefängnisse überfüllt sind.
Aber wehe du machst dass als deutscher ;)

Ich hoffe der Einblick war tief genug ;)
 

Dombro

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hallo

Ich hätte eine andere Frage. Wenn ich ein Grill aus der Niederlande habe, muss ich da dann etwas umbauen
 

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Der Druckminderer hat in NL , Dänemark und ich glaube auch Belgien 30mbar.
Mein Q300 wurde aus Dänemark importiert und habe ihn auf Deutschen Gasanschluss mit 30mbar Druckminderer umgebaut.
Obwohl der dänische Gasanschluss eindeutig besser ist:D
Also kein Problem das Ganze.

Ich konnte ihn sogar bei Weber Deutschland registrieren, aber psssst;)
 
Blödsinn!
warum soll Dombro den Grill denn überhaupt umbauen? An die Gasflasche anschliessen und losgrillen - ganz einfach.
In Deutschland haben die Grillgeräte -normalerweise- eine Gasversorgung über einen Druckminderer mit einem Betriebsdruck von 50 mbar.
In Wohnmobilen/Reisemobilen und Wohnwagen/Caravans installierte Gasanlagen werden mit 30 Mbar betrieben. Das wäre die einzige Indikation, um ein 50 mbar-Gerät auf 30 mbar umzubauen - aber doch nicht umgekehrt.
Ergo, werden in D Gasgeräte mit beiden Betriebsdrücken betrieben,


Volker
 

Hauptschalter

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Blödsinn!
warum soll Dombro den Grill denn überhaupt umbauen? An die Gasflasche anschliessen und losgrillen - ganz einfach.
In Deutschland haben die Grillgeräte -normalerweise- eine Gasversorgung über einen Druckminderer mit einem Betriebsdruck von 50 mbar.
In Wohnmobilen/Reisemobilen und Wohnwagen/Caravans installierte Gasanlagen werden mit 30 Mbar betrieben. Das wäre die einzige Indikation, um ein 50 mbar-Gerät auf 30 mbar umzubauen - aber doch nicht umgekehrt.
Ergo, werden in D Gasgeräte mit beiden Betriebsdrücken betrieben,


Volker

Er muss nur umbauen falls der Gasflaschenanschluss des holländischen Druckminderers ein anderen Anschluss hat.

Außer den Druckminderer zu tauschen würde ich auch nichts umbauen. Immer den Druck verwenden für den der Grill mit seinen Düsen vorgesehen ist.
 
Oben Unten