• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Import aus den Niederlanden! Rechtslage!?

Broilermanny

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Das halte ich für gefährliches Halbwissen.
Zitat von der Weberhomepage https://www.weber.com/DE/de/service/umruestung-gasgrill/nav53.html

Außerdem: Die Weber-Stephen Deutschland GmbH warnt insbesondere aus Sicherheitsgründen ausdrücklich vor der Umrüstung von Gasgrills, die aus einem anderen Land stammen und den dortigen technischen Anforderungen entsprechen und nur für diese ausgelegt sind. Dies gilt insbesondere, wenn in dem anderen Land ein unterschiedlicher Gasdruck zu dem deutschen Standard (50mbar) besteht.
 
Du mußt nur diesen Satz aus dem von Dir verlinkten Beitrag lesen, um zu wissen, daß gefährliches Halbwissen auch darauf beruhen kann, daß man sich, wie Du anscheinend, auf -angeblich- offizielle Statements verläßt: "
Der gesetzliche Standard in Deutschland hinsichtlich des bestehenden Gasdrucks liegt hierbei grundsätzlich bei 50mbar."

Das ist alleine schon deshalb Unsinn, weil es keine gesetzliche Grundlage gibt.
Wenn dem so wäre, wären sämtliche Caravans und Reisemobile illegal unterwegs - weil mit 30 mbar-Anlagen ausgerüstet.
Der Grund für das Statement von Weber-Stephen Deutschland GmbH liegt wohl darin begründet, daß die Gesellschaft der Produkthaftung entrinnen will. Zweifelhaft bleibt, ob das über eine falsch informierende Verlautbarung auf der Homepage gelingen könnte,


Volker
 
Oben Unten