• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

IMPORT aus den USA: So geht's, komplette Anleitung mit allen Infos.

Blindfox

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
IMPORT aus den USA: So geht's, komplette Anleitung mit allen


Update: Bezugsquelle Gasadapter hinzugefügt


Generell gilt das ich zwar versuche die Anleitung aktuell zu halten,

aber bitte immer zusätzlich im Import Forum hier informieren - Topaktuelle Themen findet Ihr direkt hier im Forum.



Hallo Gemeinde und werdende Importeure! :D

Dies ist eine Zusammenfassung aller Infos zum Import
eines Grills aus den USA, am Beispiel des Weber Summit S-470.

In diesem Thread sind unter anderem mehrere Lieferanten genannt.
Diese wurden nur gewählt weil ich dort meine Ware gekauft habe.
Natürlich kann ich hier nicht alle Lieferanten von Grills und Zubehör listen,
aber falls jemand Lieferanten in den USA hat oder von Gasadaptern oder… dann kann ich das ja hier aufnehmen (PM an mich).

Es macht nur Sinn die High-End-Grills zu importieren da der Versand extrem teuer ist (ca. 600$, ca. 389 Euro).
Der Versand erfolgt über Flugfracht. Nach Bestellung dauert es ca. 14 Tage bis Ihr den Grill habt.

Beim Bestellen in den USA das Zubehör (aufs zusätzliche Gewicht achten!) nicht vergessen.
Insbesondere die obligatorische Hülle für den Grill ist erheblich günstiger (ca. 51¤ mit Steuern/Zoll statt 100¤ in D für den S-470)

Ich habe bei Southbaycamera.com bestellt.

Update 4.2.2012: Southbaycamera gibts nicht mehr. Viele User hier haben aber gute Erfahrungen mit Sharperauctions gemacht, ich übrigens auch. Nachdem ich meinen hier beschriebenen S470 verkauft habe (war zu klein - logisch! :lach:), habe ich mir einen S670 bei Sharperauctions gezogen. Das hier gesagte gilt so auch für Sharperauctions.
sharperauctions

Brauche ich LP Gas oder Natural Gas?
LP steht für Liquid Propane, das ist das bei uns übliche Propangas.
Natural Gas ist ähnlich wie Erdgas - bislang ist mir nicht bekannt ob das funktioniert.
Der für den normalen Griller korrekte Grill ist also der LP - Liquid Propane Grill.
WICHTIG: Gasadapter beachten! (siehe unter Punkt "Was benötigt man sonst noch?")


So setzt sich der Endpreis zusammen:

  • Weber Summit S-470 1479,95$
    Abdeckhaube 64,95$
    Versand: 600$
    Summe: 2144,90$
    In Euro: 1414,63¤
Auf diese Summe kommt 2,7% Zoll. TARIC Code 7321119000.
Bitte nehmt den Taric Code mit zum Zoll, mitunter suchen die sonst 10 Minuten nach dem richtigen Code.
Eventuell werden nicht die ganzen Versandkosten für die Zollberechnung mit einbezogen sondern nur 70% (siehe unten Infos von kribdrdus1),
ich korrigiere diese Info hier sobald ich meine Zollabrechnung in der Hand halte.

  • 1414,63¤ + 2,7% Zoll = 1452,18¤
    Auf diese 1452,18¤ kommt die UmSt. 19% = 1728,09¤

    Der Gesamtpreis des Grills beträgt also ca. 1728,09¤.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Zum Thema Zoll hat kribdrdus1 folgendes angemerkt:
Grundlage sind der Kaufpreis + die Versandkosten vom Absendeort (in meinem Fall N.Y.) bis zur Grenze der EU.
Dafür werden die Versandkosten anteilig gem. einer entsprechenden Tabelle benutzt (irgendwas um die 70% der Versandkosten werden berechnet;
die genauen Zahlen habe ich nicht, da ich die Rechnung im Moment nicht vor mir habe).
Die Zollgebühren betragen 2,7% und dazu kommen 19% MwSt, bzw. ESt.
Wichtig. Aufpassen, dass der Zollbeamte auch den tatsächlich Verkaufsort berücksichtig.
Bei mir stand auf dem Lieferpapieren etwas von Los Angeles (wohl der Hauptsitz der Spedition) und da hat er zuerst die höheren Werte für L.A. genommen.
Erst auf meinen Hinweis, dass der Grill aus New York (genauer New Jersey) kommt, hat er die richtigen Werte genommen. Macht ein paar Prozent unterschied.
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Wechselkurs:
Achtung! Beim bezahlen per Paypal an Southbaycamera geht nur die Kreditkarte oder Vorabüberweisung , keine Lastschrift.
Beim bezahlen mit der Kreditkarte konnte ich auswählen wie das Währungsrisiko läuft.
Entweder wird das Geld in $ von der Kreditkarte gebucht oder in ¤.
Bei der ¤-Abbuchung wechselt Paypal das Geld für Euch. Der Wechselkurs schien mir aber relativ schlecht
zu sein (Stand 25.6.2008: 1,51622$/¤) , so das ich mich für die $-Abbuchung entschieden habe und das Kreditkarteninstitut dann den
tagesaktuellen $-Geldkurs verwendet.

Der heutige Geldkurs (wird bei Ankauf von Dollar verwendet, bei Verkauf der Briefkurs) beträgt 1,5550$ je Euro.
Das Kreditkarteninstitut zieht aber noch 1% Auslandsentgelt bei anderem Belastungskurs mit ein, so das der effektive Kurs dann bei 1,53945 liegt,
also immer noch besser als 1,51622 bei Paypal. Auf den Grill berechnet bedeutet das eine Einsparung von 21¤ nur durch setzen des (richtigen) Hakens bei Paypal.


Was benötigt man sonst noch?
- falls der Grill einen Drehspieß hat benötigt Ihr einen Stromadapter von 230V auf 110V MIT Erdungsbuchse.
Diese gibt’s zb bei Ebay für ca. 5 Euro zzgl. Versand.

- Gasadapter.
Die US Grills laufen mit 30mbar (in D mit 50mbar). Der US Druckminderer muß also am Gerät bleiben und über einen Adapter an die deutsche Gasflasche angeschlossen werden.
Hier WYNEN GAS »
gibt’s Adapter.

Es gibt verschiedene Adaptionsmöglichkeiten, ich habe den Adapter Bst.-Nr. 903 gewählt, kostet 62,- € zzgl. Versand.
Die günstigste Lösung kostet 27,50 €.

Als Alternative wurde hier im Forum oft die Adresse http://www.gasfachfrau.eu/ genannt.

Auch hier gilt, das die Liste der Bezugsquellen nicht vollständig ist.


Risiken
Es bestehen natürlich beim Eigenimport immer Risiken.

Garantierisiko
Zunächst hat man zwar Garantie, aber in den USA. Bei Kleinteilen mag dies noch angehen, aber spätestens bei größeren Teilen kostet der Versand uU mehr als das Ersatzteil, da ja das alte defekte Teil in die USA muß und das neue zu Euch. BEIDE Versandwege muss man selbst tragen. Wenn Weber Deutschland einspringt ist das SEHR SEHR HOHE KULANZ! Damit darf man nicht rechnen! Immerhin kaufen wir ja explizit nicht bei Weber in D wegen des zu hohen Preises. Da darf man dann auf der anderen Seite auch nicht deren Garantieleistungen erwarten.

Versandrisiko
Keine Ahnung wer nach US Recht dass Transportrisiko trägt, sicher ist: wenn die Ware defekt ankommt hat man Probleme. Je nach Schaden würde ich das aus dem gesparten Geld selbst zahlen oder versuchen eine einvernehmliche Lösung mit dem Transporteur, der Versicherung oder dem Verkäufer zu finden. Hier ist der Einzelfall entscheidend.

Insovenzrisiko
So lange ihr mit Kreditkarte bezahlt habt ist es event. möglich bei nichtlieferung das Geld zurückzubuchen (vorher mit Paypal oder der Kreditkartenfirma abklären wenn Euch das wichtig ist!), das ist also sicherer wie eine Vorabüberweisung innerhalb von D wo das Geld zunächst weg ist und ihr bei Insolvenz nur einen Teil (die Quote) wiederseht. Vorsicht, Paypal sichert max. 1000¤ ab.

Letztendlich ist es für einen Privatkunden immer ein wenig spannend einen Eigenimport durchzuführen. Abwägen muß das Risiko jeder selbst, aber das gute Gefühl durch den eigenen Mehraufwand des Importierens Geld gespart zu haben, ist neben den monetären Vorteilen auch nicht zu verachten :D :lol:

Handbuch
Das Handbuch ist natürlich in englisch.
Hier habe ich deutsche Weber Handbücher gefunden:
FAQ-ber Weber - Griller Shop - DE/AT
(für die Forum-Suchmaschine: Manual Handbuch Bedienungsanleitung deutsch )


Disclaimer:
Natürlich sind alle Infos nach bestem Wissen und Gewissen gemacht, allerdings sollte das nur als Grundinfo gesehen werden. Bitte Informiert Euch selbst gründlich über die aktuelle rechtliche Lage beim Import. Alle Infos können sich im laufe der Zeit ändern und dadurch falsch sein. Der angegebene Grill ist nur ein Beispiel, bitte rehcnet selbst alles für Euren Grill durch.

Wenn Ihr mehr Infos habt oder Korrekturen PM an mich dann ändere ich das hier.


Mein Dank geht an den Erwärmer und kribdrdus1,
beide haben erheblich mit Infos zu diesem Thread beigetragen!



Viel Erfolg beim Import,
Blindfox
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Boah, danke, das mache ich gleich sticky. :)
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
WOW

Da hast Du Dir aber Arbeit gemacht.

Super Anleitung

:prost:
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
GIbt es den eigentlich auch in D? Hat jemand mal den Europreis als Vergleichswert dazu?
 
OP
OP
B

Blindfox

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Admin,

nein, den Grill gibts leider noch nicht in D.
Er kam erst dieses Jahr in den US raus.

Aber einen Vergleichspreis habe ich dennoch.
Der Grill kostet bei southbaycamera in US 1479$, exakt gleich viel wie der S-650 dort kostet.
Der S-650 kostet in D 3250 Euro. :o
Wenn Weber also hier auch den gleichen Preis nimmt, dann hat die Importiererei
ordentlich Geld gespart:
1728,09¤ + Gasadapter 69,74 (mit Versand) = 1797,83Euro,

also SCHLAPPE 1450 Euro gespart!
EDIT: Korrektur! Da ist ja schon die Hülle für 100,- Euro mit drin!
Also 1550,- Euro gespart! Das sind knapp 46% Rabatt auf den Ursprungspreis wenn der Grill hier 3250¤ + 100¤ Hülle kosten würde.
Und das bei Luftfracht. Wenn man den Grill wie Weber per Container transportieren würde......

EDIT2:
Wie weiter unten ausgeführt ist der Preisvorteil nicht ganz so hoch da der von mir angenommene Straßenpreis nicht zum hochrechnen des empfohlenen VKs in D taugt.
Der Grill könnte im Bereich 2775-2960 liegen. Daher wird der Preisvorteil um die 1075-1260 Euro liegen. Davon muß dann aber korrekterweise noch der Rabatt abgezogen werden den man in D bekommen würde.

ABER: das gilt nur für den S-470! Der S-670 kostet tatsächlich so viel und spart auch tatsächlich 1550 Euro (abzüglich Händlerrabatt) ein!




Da kann übrigens viel dafür kaputtgehen was nicht auf Garantie läuft.

May the flame be with you!
Blindfox
 

kribrdus1

Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo Blindfox,
da hast du echt eine schöne Anleitung/Zusammenfassung geschrieben.

Mal sehen, ob jetzt der eine oder anderer auch in den USA bestellt.

Wünsche dir viel Spass mit dem Grill.
 

erwärmer

Hobbygriller
10+ Jahre im GSV
mann, wenn ich das so lese.... könnt ich schon wieder :lol: :lol:

klasse anleitung. nur leg dich nicht so ganz genau auf die summen fest... da gibt es tägliche änderungen, die keiner von uns vorhersagen kann, z.b. hat kribrdus1 den 650 und ich den 670 importiert, 1479 us$ zu 1898 US$ (mist, der ist 100 $ billiger geworden grrrrrrr..)bei den zoll und eust gebühren jedoch habe ich weniger bezahlen müssen.... also so genau .... ach ja, cover hatte ich auch dabei.
 
OP
OP
B

Blindfox

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo erwärmer!

erwärmer schrieb:
nur leg dich nicht so ganz genau auf die summen fest...

Hast ja recht, deswegen hab ich auch den Disclaimer reingesetzt um darauf nochmal hinzuweisen.

Aber ich wollte bewusst mit absoluten Zahlen arbeiten, auch wenn Sie nur kurze Zeit so gültig sind.
So hat der importierwillige Griller ein Beispiel an dem er sich alles mit seinen Daten dann durchrechnen kann.

Du hast den S-670, WOW ich hatte irgendwie gedacht Du hast auch den S-470.
Dann noch viel Spaß beim searen!
 

BBQ and Grillmaster

Militanter Veganer
Re: IMPORT aus den USA: So geht's, komplette Anleitung mit a

@ Blindfox

Da hast du dir ja Richtig Mühe gemacht.

Bei mir wird es bedeutend günstiger wenn ich bestelle :o , kein Versand und keine Steuern :roll:

Ich möchte gerne einen S670 in schwarz haben, und da muss ich halt noch ein bisserl warten, denn hab leider diesbezüglich noch nichts gefunden, vielleicht im nächsten Jahr !!!

Gruß, BBQ and Grillmaster :prost:
 

beercanbernd

Grillkaiser
Blindfox schrieb:
Der Grill kostet bei southbaycamera in US 1479$, exakt gleich viel wie der S-650 dort kostet.
Der S-650 kostet in D 3250 Euro. :o
Wenn Weber also hier auch den gleichen Preis nimmt, dann hat die Importiererei
ordentlich Geld gespart:
1728,09¤ + Gasadapter 69,74 (mit Versand) = 1797,83Euro,

also SCHLAPPE 1450 Euro gespart!
EDIT: Korrektur! Da ist ja schon die Hülle für 100,- Euro mit drin!
Also 1550,- Euro gespart! Das sind knapp 46% Rabatt auf den Ursprungspreis wenn der Grill hier 3250¤ + 100¤ Hülle kosten würde.


Der Vergleich hinkt etwas, denn nach meinen Erkenntnissen ist der S470 ein um ein Infrarotfeld erweiterter S450. Look:
http://www.weber.com/bbq/pub/grill/2008/gas/SummitS470.aspx
http://www.weber.com/bbq/pub/grill/2007/gas/SummitS450.aspx
Der S450 hat in D eine UVP von EUR 2.250,-. Wie gesagt, UVP. Bei solchen Beträgen lassen die meisten Händler auch mit sich reden (z.B. Rabatt, Lieferung, Aufbauservice)
Der Unterschied in den Staaten ist regulär USD 300,-. Nehmen wir mal an Weber setzt diesen Aufpreis um wie immer, wäre das ein Mehrpreis von ca. EUR 400,-, also ca. EUR 2.650 für den S-470.
So sieht die Rechnung dann schon etwas anders aus.
:prost:
 

kribrdus1

Veganer
10+ Jahre im GSV
beercanbernd schrieb:
Der Vergleich hinkt etwas, denn nach meinen Erkenntnissen ist der S470 ein um ein Infrarotfeld erweiterter S450.

Der S470/S670 haben meines Wissens kein Infrarotfeld, sondern einen weiteren Brenner in der Mitte.


beercanbernd schrieb:
Der Unterschied in den Staaten ist regulär USD 300,-. Nehmen wir mal an Weber setzt diesen Aufpreis um wie immer, wäre das ein Mehrpreis von ca. EUR 400,-, also ca. EUR 2.650 für den S-470.
So sieht die Rechnung dann schon etwas anders aus.
:prost:

Aber selbst dabei wäre die Ersparnis immer noch ca. 850,-- EUR. Find ich 'ne ganze Menge. Dafür lohnt sich m.E. der Import.
 
OP
OP
B

Blindfox

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo beercanbernd,

korrekt, nichts hinkt so sehr wie ein Vergleich :D
Der Preisvorteil ist nicht so hoch wie von mir
über den Straßenpreis hochgerechnet, ich habe das oben gleich noch korrigiert.

Gerechnet nach Aufpreis:
Der Searsbrenneraufpreis beträgt sowohl beim 650er als auch beim 450er 350$.
Die Aufpreispolitik von Weber in D kann man sehr gut vergleichen,
Aufpreis US von S-420 nach S-450 = 200$
in D = 300¤ also Aufpreis US *1,5 = Aufpreis in Euro.
Der Aufpreis von 350$ ergibt also einen Aufpreis von 525¤.
2250¤ + 525¤ = ca. 2775 Euro.
Dann wäre der Preisvorteil gegenüber dem Kauf in D nur noch 1075¤.


Gerechnet nach Umrechnungsfaktor aus den US Preisen:
Der S-650 hat einen Listenpreis von 2249$ das entspricht in D 3250¤.
Der S-470 hat einen Listenpreis von 2049$ das entspricht
mit dreisatz gerechnet einem virtuellen D Preis von 2960¤.
Dann wäre der Preisvorteil gegenüber dem Kauf in D nur noch 1260¤.

Wohl gemerkt, alles virtuell, da ja noch niemand den tatsächlichen Preis des Grills in D kennt.

Mein Fehler ist das ich die beiden Straßenpreise hochgerechnet habe. Der S-650 ist schon länger auf dem Markt als der S-470 darum ist der S-470 Straßenpreis noch etwas höher.
Der Preisvorteil wird sich also ca. zwischen 1075¤-1260¤ einpegeln.

Davon muß dann noch der Rabatt abgezogen werden den man in D ja auch bekommt.

Immer noch genug für ein paar -> :prost:

May the flame be with you!
Blindfox
 
OP
OP
B

Blindfox

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Hallo beercanbernd,

außerdem gilt diese Rechnung von Dir (und natürlich auch mir) nur für meinen S-470.
Der S-650 HAT nämlich den hohen Preis in D, das einzige was beim S-650 von den gesparten 1550,- Euro noch abgezogen werden muß ist der in D bekommene Händlerrabatt.
kribrdus1 hat also tatsächlich 1550 - Rabatt gespart.

Der erwärmer hatte das schon heute Morgen erkannt:
Originally posted by erwärmer
nur leg dich nicht so ganz genau auf die summen fest...
Das muß für jeden Import individuell errechnet werden.

:roll:

May the flame be with you!
Blindfox
 

beercanbernd

Grillkaiser
Sehr gut! :o
Aber die Fahrt zum Flughafen mußt Du dann auch rechnen. Bei uns wäre das nach HAJ (Hannover) 65km*2=130km*EUR0,.........Aber lassen wir das!
:lolaway:
:prost:
 
OP
OP
B

Blindfox

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
:D :D :D

Und wenn ich erst die Zeit rechne die ich dann vor dem Grill verbringe und in der Zeit nicht arbeiten kann....
OMG, ich glaube ich verschenke den Grill besser
bevor er mich zu viel kostet :D
 
OP
OP
B

Blindfox

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Sodele,

ich habe mal alle Kosten zusammengerechnet.
Mein S-470 hat effektiv gekostet:

Der Grill 1637,02 Euro, die Abdeckhaube 51,11 Euro, 24 Euro bei der Flughafenabwicklung und der Gasadapter von Wynen 69,73 Euro
Gesamt: 1781,86 Euro.
Beinhaltet ALLE kosten (Zoll, Versand, USt., außer meine Zeit und Sprit zur Abholung).

:D :D :D :D :D :D :D :D :D :D
 

Grill-Tom

Veganer
5+ Jahre im GSV
Schöne Übersicht, hilft Neulingen sicher sehr gut weiter. Da ich selbst mit den USA Handel betreibe (Waren beziehe) hatte ich das Glück den Performer per Seefracht auf einer Sammelpalette rüberzuholen. Palettenware ist dann - wenn natürlich bissel mehr drauf ist als "nur" ein Grill - definitiv der beste Versandweg. Aber es lohnt sich bei den teuren Grills (OK, irgendwie sind ja alle nicht billig) ggf. trotzdem bei Einzelbezug mal bei einer Spedition zu fragen! Luftfrachten sind immer unglaublich teuer. Vorteil wäre hier: Ihr bekommt die Ware bis vor die Haustür gebracht und das Risiko eines Transportschadens ist extrem gering!

Was mich allgemein wundert: Ich hatte vor ca. 1 Jahr mal in USA einen personal Shopper angefragt wegen meines Weber Performer Touch n Go. Dort sagte man mir daß der Versand zu teuer ist weil man das Teil entweder nur per SEE verschicken darf oder bei Lufttransport der GASZÜNDER ausgebaut werden müsse! Damit hatte sich damals das Thema erledigt... Hat das schonmal jemand gehört?`Wenn Ihr die Summits rüberholt wird doch sicher auch nix ausgebaut oder?
 
Oben Unten