• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

In the jungle, the mighty jungle the baeckus grills tonight......Vorstellung und Lobhudelei auf den Petromax Atago

OP
OP
baeckus

baeckus

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Da ich selbst Beides habe/hatte, kann ich dir nur sagen, das leider der kleine Thüros, obwohl er in der neuen Version verbessert worden ist, gegen den Atago keine Chance hat.
Die Luftregulierung des Atago ist einmalig, das ist wie Gas regulieren.
Indirekt grillen, geht prima mit einem Dutch Oven Deckel,als Diffusor die Haube ist rund und höher als die des Thüros und wird nur aufgelegt.
Bei dem Rost gebe ich dir recht, weshalb ich einen größeren mit Reling gekauft habe, siehe Eingangapost.
Der Volcano, die amerikanische Urversion des Atago ist dort seit langem der meistverkaufte Reisegrill.
Ciao baeckus
 

xxxgrillerxxx

Hobbygriller
Hallo,
Da ich selbst Beides habe/hatte, kann ich dir nur sagen, das leider der kleine Thüros, obwohl er in der neuen Version verbessert worden ist, gegen den Atago keine Chance hat.
Die Luftregulierung des Atago ist einmalig, das ist wie Gas regulieren.
Indirekt grillen, geht prima mit einem Dutch Oven Deckel,als Diffusor die Haube ist rund und höher als die des Thüros und wird nur aufgelegt.
Bei dem Rost gebe ich dir recht, weshalb ich einen größeren mit Reling gekauft habe, siehe Eingangapost.
Der Volcano, die amerikanische Urversion des Atago ist dort seit langem der meistverkaufte Reisegrill.
Ciao baeckus

Das klingt für mich alles etwas nach Hokuspokus. Ist in dem Dutch Oven Deckel ein Luftventil und ein Thermometer? Wie willst du effektiv die Temperatur regeln, wenn kein Kaminzug vorhanden ist?

Ein separater Dutch Oven hat auch nichts mit Grillen zu tun. Kann man genauso zum Thüros kaufen.

Alleine das Zubehör macht den T1 extrem Vielseitig und schlägt sogar irgendwelche Weber Camping Grills um Längen.

Wie schon erwähnt ist der T1 oder MiniCater sicher nicht perfekt für platzsparendes Camping. Aber das liegt immer im Auge des Betrachters. Andere nehmen zum Campen ihre 47er Kugel mit. Den T1 habe ich bisher immer irgendwie in den Kombi gequetscht.
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Ich glaube du willst es nicht verstehen, oder kannst nicht lesen, oder dir fehlt Abstraktionsvermögen, man legt den Deckel eines Dutch Oven auf den Grillrost, darauf einen kleinen Grillrost mit Füßen, darauf dein Fleisch, darüber die Haube.
Die Hitze zieht an den Seiten des Deckels vorbei und staut sich unter der Haube - perfekter Konvektionsofen oder "Kugelgrill"
Gibt es z.B. alles bei Petromax.
Gleiches Prozedere beim Pizzabacken - nur auf den Grillrost noch den Pizzastein.....
Ich weiß nicht genau von welchem speziellen Zubehör du bei dem kleinen Thüros sprichst, das ich nicht durch Universelles beim Atago ersetzen kann, Außer der Räucherturm und den wird wohl kaum jemand mit zum Camping nehmen.
Vielleicht die Rotisserie, aber da habe ich auch gerade was geniales für den Atago gebastelt
Wie gesagt ich bin Thüros Fan, vor allem wegen dem Kaminzugprinzip, welches aber beim Tischgrill nicht zur Anwendung kommt.
Ich habe eine Doppelgrillstation mit Rollhaube, Barbecuehaube, Windansteckblech, Garraumerweiterung, Rotisserie, Kohleschacht und als Obergimmick einen Edelstahlkamin vom Handwerker und benutze diese Alles sehr gern.
Doch der Atago zieht noch besser als die Thüros und die Hitze ist gleichmässiger, da der Brennraum breiter ist als der Grillrost ist.
Bei den Thürosgrills ist der Randbereich nur zum Warmhalten, da der Kohlekorb kleiner ist als die Grillfläche.
Man hat das mittlerweile ein wenig verbessert,durch mehr Öffnungen im Randbereich bei den neuen Kohlekörben.
Aber das hat nichts mit dem Kleinen zu tun, das ist ein Tisch und kein Reisegrill, denn mit Haube, Windansteckblech wird das alles ein wenig Vuluminös.
Du solltest dich mal unvoreingenommen über den Atago informieren.....
Ach so besser zu sein als die überteuerten Weberprodukte ist nicht schwer.....
Ciao baeckus
 

xxxgrillerxxx

Hobbygriller
Wie gesagt, das klingt für mich alles sehr improvisiert.

Und von welcher Haube genau sprichst du? Bitte Link. Wie zieht die Luft von den Kohlen aus den Deckel raus, um die Temperatur im Garrbereich zu steuern?

Das klingt für mich alles nach im Dutch Oven kochen und im Atago liegen nur Kohlen.

Wie willst du damit indirekt BBQ Grillen, wenn dein Dutch Oven Deckel auf dem Atago liegt. Für mich unverständlich. Im T1 kann man in die Kohleschale eine Schale für Wasser und Fettauffang stellen und daneben Kohlen/Briketts legen. Das Grillgut liegt dann auf dem Rost im indirekten Bereich. Wie willst du das machen, wenn ein Dutch Oven Deckel drauf liegt?

Der Trichter sorgt gerade für unterschiedliche Temperatur Zonen. Es ist nicht so, dass die Wurst am Rand nur warm liegt und nicht grillt :rolleyes: Man kann aber natürlich auch die Kohlen bis zum Rand auffüllen ;)

Mit Windschutz hat man aber zusätzlich noch ein Warmhalterost, was von unschätzbarem Wert ist. Sowohl vom Platz als auch zum Garen, wenn man ordentlich einheizt.

Schaschlik geht bestimmt auch irgendwie auf dem Atago, aber bei einer runden Form müssen die Spieße zwangsweise unterschiedliche Größen haben bzw. unterschiedlich bestückt werden.
Das Problem gibts nicht bei einer Quadratischen Fläche. Und man kann die Spieße mit dem Aufsatz um 360° wenden und nicht nur oben und unten.

Am besten, du schaust mal unvoreingenommen auf die Thüros Seite. Der T1/MiniCater ist sehr durchdacht. Wenn der T1 nicht von der Größe passt, muss man zwangsläufig über einen anderen Grill nachdenken. Aber das ist relativ und liegt im Auge des Betrachters.
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Bitte, bitte schau dir die vielen Videos über den Volcano 3 an, das ist die amerikanische Urform des umgelabelten Atago, oder meine Bilder oben, dann siehst du die Haube.
Außerdem habe ich einen Vorteil dir gegenüber, ich hatte schon mal einen Thüros Tischgrill der ersten Generation, als Reisegrill gekauft und schnell wieder abgegeben und durch einen Lotus ersetzt....die neue Variante zieht etwas besser, ich habe sie mir in Georgenthal angeschaut, aber alles kein Vergleich zum Atago.
Du bist voreingenommen und stempelst den Atago als Improvisier und Bastelbude, ohne ihn überhaupt mal gesehn zu haben, weder im Netz, geschweige denn live.
Davon ab ist Kreativität immer besser als teures Originalzubehör
Wenn du beim T1 die universelle Wasserschale für die Quadrartischen reinstellst bleibt dir kaum noch Platz für Kohle.
Wenn ich auf dem Rost des Atagos einen mit Wasser gefüllten Deckel z.b. eines Dutch Ovens, oder eine Edlestahlschale oder oder oder......stelle habe ich keinerlei Platzverlust in der Brennkammer.
Ich muss es immer wieder betonen ich kenn Beide, liebe thürosgeräte, aber der Kleine hat keine Chance gegen den Atago.
 

xxxgrillerxxx

Hobbygriller
Hallo,
Bitte, bitte schau dir die vielen Videos über den Volcano 3 an, das ist die amerikanische Urform des umgelabelten Atago, oder meine Bilder oben, dann siehst du die Haube.
Außerdem habe ich einen Vorteil dir gegenüber, ich hatte schon mal einen Thüros Tischgrill der ersten Generation, als Reisegrill gekauft und schnell wieder abgegeben und durch einen Lotus ersetzt....die neue Variante zieht etwas besser, ich habe sie mir in Georgenthal angeschaut, aber alles kein Vergleich zum Atago.
Du bist voreingenommen und stempelst den Atago als Improvisier und Bastelbude, ohne ihn überhaupt mal gesehn zu haben, weder im Netz, geschweige denn live.
Davon ab ist Kreativität immer besser als teures Originalzubehör
Wenn du beim T1 die universelle Wasserschale für die Quadrartischen reinstellst bleibt dir kaum noch Platz für Kohle.
Wenn ich auf dem Rost des Atagos einen mit Wasser gefüllten Deckel z.b. eines Dutch Ovens, oder eine Edlestahlschale oder oder oder......stelle habe ich keinerlei Platzverlust in der Brennkammer.
Ich muss es immer wieder betonen ich kenn Beide, liebe thürosgeräte, aber der Kleine hat keine Chance gegen den Atago.

Vielleicht hast du dich ja zu wenig mit dem T1 beschäftigt ;) Es ist keine universelle Wasserschale, sondern für den T1 Kohlekorb angepasst und gibt es mit der BBQ Haube zusammen. Mit Schräge und liegt auf einer Seite direkt auf der Schräge vom Kohlekorb. Über die Hälfte hast du noch Platz und kannst Briketts bis zum Anschlag füllen. ;)

Wie du einen Kaminzug von Kohlebelüftung bis nicht vorhandenen Deckelventil machen willst, um auch den Durchzug und die Temperatur zu regeln, ist mir unklar. Ich habe bisher immer noch keine BBQ Haube gesehen.

Das indirekte Prinzip ist ja, dass das Grillgut nicht direkt über der Hitze liegt. Wenn du auf den Atago einen Guss Deckel legst und darauf einen Rost mit Beinen mag das irgendwie gehen. Aber dann hast du nicht wirklich unterschiedliche Temperatur Zonen, weil ja der ganze Guss gleichmäßig heiß wird.

Sofern ich mich richtig erinnere, hast DU den Atago über alles in den Himmel gelobt ohne objektiv die Grill Funktionen zu vergleichen ;)

Wo ist der Rost mit Reling?
Wo ist der Windschutz?
Wo ist der Warmhalterost?
Wo ist der Spießaufsatz mit Motor?
Wo ist der Mangal Aufsatz mit Spießen?
Wo ist die Haube mit Deckelventil und Thermometer?
Wo ist die Wasserschale für indirektes grillen?
Wo ist der Räucheraufsatz?

Ich habe bisher keine Antworten darauf gelesen.
Auf der Petromax Website gibt es eine Umlufthaube aus Feuerfesten Fasern. Abgesehen davon dass die kein Ventil oder Thermometer hat, klingt das für mich stark nach krebserregenden Glasfasern. Auch wenn das angeblich gewoben ist, würde ich das nie an meinem Grillgut haben wollen. Trotz angeblichen gewobenen Fasern sieht man bspw. auch bei einigen Kamado Dichtungen Ausfranzungen. Hier ist rostfreier V2A beim Thüros einfach hygienischer und unverwüstlich. Der Atago selbst ist auch kein Edelstahl und wird irgendwann rosten, wenn er bei Wind und Wetter draußen steht. Der Thüros kann bei Wind und Wetter draußen stehen.

Der Atago ist nun mal im Prinzip nichts weiter als ein AZK/Feuerschale mit rudimentären Grillfunktionen. Dass man irgendwie was in Kombination mit einem Dutch Oven machen kann und improvisieren kann, will ich nicht bestreiten. Aber improvisieren und verbessern kann man bei jedem Gerät. Wenn ich mir aber die reinen Grill Funktionen anschaue, bietet Thüros einfach mehr. Und hier schaue ich noch neidisch auf den MiniCater, der dieselbe Breite/Tiefe wie der T1 hat und mit demselben Zubehör kompatibel ist, aber eine geniale zweite Gar Ebene unter der Kohlewanne hat.
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Hallo,
Da du dir ja keine Arbeit machen willst deine Fragen selbst zu beantworten, noch nicht einmal den verlinkten Video geschaut hast, belasse ich dich jetzt weiter in deiner Welt der Unwissenheit und Vorurteile und grille weiterin auf Tour mit dem omnigenialen Atago, zuhause mit meinen mannigfaltigen Thüros Geräten........wobei ich denke ich mache mir dann unterwegs mal die Arbeit und filme etwas.
Ciao baeckus
P.S. Es kann auch sein, das ich mir am nächsten Regentag die Arbeit mache und dir deine Fragen beantworte.
ciao baeckus
 

Hell Commander

RIB-Master - Rest In Beef
5+ Jahre im GSV
So Leute, ich habe mir nun den Thüros Mincater mit Windansteckblech = Grillrosthöhenverstellung bestellt (und soll von meiner GöGa ausrichten, dass sie "not amused" ist 😬 ).

Ich denke der Atago ist auch ein guter Grill der gut durchzieht. Für mich sehe ich den Grillrost als zu hoch über der Glut für nur schnell direkt grillen, auch der fehlende Rand stört mich (den Hund würde es natürlich freuen :chickenleg:🐶). Dann natürlich der nicht so "edle" Stahl für den Preis.

Ich habe mir übrigens noch die Gusseiserne quadratische Pfanne von Camp Chef 11" (ca. 28 x 28cm) bestellt, die lt. Maßen auf und unter den Minicater passen sollte.

Vielen Dank für eure Beiträge, auch wenn der Atago bei mir nicht zum Zuge gekommen ist! Das Forenwissen geht ja nicht verloren und ist bestimmt noch hilfreich!

EDIT: Hoppla, die Diskussion ab Post 17 habe ich irgendwie verpasst. Ist mir nix angezeigt worden und gerade beim Antworten war ich noch auf der Seite 1 dieses Threads.

Ich denke, man kann mit beiden Wegen - Atago oder Thüros - glücklich werden, aber halt nur einen kaufen. Dass der Atago gut durchzieht, dass denke ich schon. Schade dass ihm Petromax nicht einen Rost mit 2cm "Tieferlegung" spendiert hat. Für meine Zwecke brauch ich aber eher keine DO oder Pizza funktion.

In diesem Sinne :prost:
 
G

Gast-fw7Cn2

Guest
Hallo,
Bitte, bitte schau dir die vielen Videos über den Volcano 3 an, das ist die amerikanische Urform des umgelabelten Atago, oder meine Bilder oben, dann siehst du die Haube.
Außerdem habe ich einen Vorteil dir gegenüber, ich hatte schon mal einen Thüros Tischgrill der ersten Generation, als Reisegrill gekauft und schnell wieder abgegeben und durch einen Lotus ersetzt....die neue Variante zieht etwas besser, ich habe sie mir in Georgenthal angeschaut, aber alles kein Vergleich zum Atago.
Du bist voreingenommen und stempelst den Atago als Improvisier und Bastelbude, ohne ihn überhaupt mal gesehn zu haben, weder im Netz, geschweige denn live.
Davon ab ist Kreativität immer besser als teures Originalzubehör
Wenn du beim T1 die universelle Wasserschale für die Quadrartischen reinstellst bleibt dir kaum noch Platz für Kohle.
Wenn ich auf dem Rost des Atagos einen mit Wasser gefüllten Deckel z.b. eines Dutch Ovens, oder eine Edlestahlschale oder oder oder......stelle habe ich keinerlei Platzverlust in der Brennkammer.
Ich muss es immer wieder betonen ich kenn Beide, liebe thürosgeräte, aber der Kleine hat keine Chance gegen den Atago.
In dem Video ist zu sehen, dass es für den Volcanoneine Platte gibt, die wohl auf der Pfalz über dem Feuerrost aufliegt. Hast du eine Ahnung, wo es die ggf zu kaufen gibt?
 
OP
OP
baeckus

baeckus

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
In dem Video ist zu sehen, dass es für den Volcanoneine Platte gibt, die wohl auf der Pfalz über dem Feuerrost aufliegt. Hast du eine Ahnung, wo es die ggf zu kaufen gibt?
Hallo,
Falls du diese Platte meinst:
Screenshot 2020-12-04 093353.png


die gibt es nicht einzeln zu kaufen, sie ist Teil des Lieferumfangs des Volcano in den USA.
Sie gehört zu dessen Gasbefeuerung und dient als Hitzediffusor über dem Gaskocher , der auch mitgeliefert wird.
Die Platte ist spitze, der Kocher umstritten, da er eine recht bescheidenen Regelung besitzt.
Schau mal, in diesem Beitrag habe ich gezeigt wie man den Atago auch als Gasgrill nutzen kann.
Wobei du natürlich mit Kohle ein ganz anderes Grillen hast........aber unterwegs ist es nicht überall gern gesehen und dann grille ich eigentlich mit dem Cramer, aber wenn Gäste kommen nehme ich auch den "Gas"Atago mit hinzu.
Ciao baeckus
 
G

Gast-fw7Cn2

Guest
Hallo,
Falls du diese Platte meinst:
Anhang anzeigen 2380111

die gibt es nicht einzeln zu kaufen, sie ist Teil des Lieferumfangs des Volcano in den USA.
Sie gehört zu dessen Gasbefeuerung und dient als Hitzediffusor über dem Gaskocher , der auch mitgeliefert wird.
Die Platte ist spitze, der Kocher umstritten, da er eine recht bescheidenen Regelung besitzt.
Schau mal, in diesem Beitrag habe ich gezeigt wie man den Atago auch als Gasgrill nutzen kann.
Wobei du natürlich mit Kohle ein ganz anderes Grillen hast........aber unterwegs ist es nicht überall gern gesehen und dann grille ich eigentlich mit dem Cramer, aber wenn Gäste kommen nehme ich auch den "Gas"Atago mit hinzu.
Ciao baeckus

Ja, das Video sah ich und die Plate meinte ich. Kein Problem, bastel ich nach. Danke dir.

Habe noch den Benzinkocher und jetzt wohl,demnächst den Fennek als Rucksacklösung. Aber haben ist besser als brauchen 😂
 
Oben Unten