• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

wideblick

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Moin Moin,

nachdem mein Maverick Grillthermometer nun für ein InkBird IBBQ-4T weichen mußte, stellte sich mir die Frage, wie ich es am besten aufbewahre, da die OVP ja nicht optimal dafür geeignet ist und lose in eine Box oder einen Karton wollte ich es auch nicht so einfach legen.

Da ich recht viel im 3D Druck mache, habe ich natürlich erstmal auf den bekannten Seiten Ausschau gehalten, ob es nicht schon ein Case zur Aufbewahrung gibt und bin da auf folgendes gestoßen:

Thingiverse

Was mir hier nicht gefiel war die Größe und zudem die Zweiteilung je Unter- und Oberseite, es mußte dann auch verklebt werden, da es einfach zu breit und wuchtig war, hätte man aufgrund der massiven Bauart auch als Rammbock nutzen können. Ebenso fehlten mir einige andere Features.

Die Halter für die Temperaturfühler, siehe hier, fand ich jedoch perfekt, genial übrigens mit dem Magnetismus gelöst, so dass sie aneinander haften.

Für das Case jedoch mußte ich wieder selbst etwas erstellen und habe dann ein neues, schlankeres Case mit einigen Optimierungen erstellt.

Die Maße so optimiert, dass zwar alles im Inneren Platz findet, die Außenmaße jedoch noch eine Größe besitzen, so dass das Case sowohl auf meinen originalen Prusa MK3s, sowie den hochwertigeren Caribou Drucker paßt.


IMG_0227.jpg




Am Unterteil bzw. der eigentlichen Box habe ich Öffnungen eingebaut, die ein leichtes Herausnehmen des Thermometers, sowie der Temp-Fühler gewährleisten, für die Halteklammern der Temp-Fühler am Rost habe ich ein separates Fach erstellt, am Deckel habe ich einen Schriftzug eingearbeitet und noch 2 Aussparungen für leichteres Öffnen zugefügt.

Bildschirmfoto 2021-06-01 um 08.09.27.png

Bildschirmfoto 2021-06-01 um 08.09.52.png




Natürlich sind einige Probedrucke erfolgt, bis ich nach einigen Tagen zufrieden war.

Die Temp-Fühler hatten bei mir übrigens diese Farben:

ae2914b3-1dc5-4e4d-bac9-aabc93ba25e1.jpg



Passend zu diesen Farben habe ich dann die magnetischen Halter gedruckt:

IMG_0253.jpg



IMG_0243.jpg


Wie das ganze funktioniert, könnt ihr hier einsehen

Dropbox Video Link


Und hier seht ihr mal das Case in diversen Farben und Ansichten:

IMG_0248.jpg
IMG_0249.jpg
IMG_0250.jpg
IMG_0252.jpg
IMG_0259.jpg
IMG_0254.jpg
IMG_0260.jpg
IMG_0261.jpg
IMG_0262.jpg





Das Video zum Case gibt es hier:

Dropbox Video Link


Zum Schluss möchte ich noch ein paar Infos mitteilen:

1.) Wer Interesse an dem Case hat, kann sich gerne bei mir per Privater Nachricht melden
2.) Die STL gebe ich nicht heraus, den Grund dazu gebe ich auch gerne an, ich habe in der Vergangenheit sehr viele Vorlagen öffentlich erstellt und andere User haben diese dann gegen meinen Willen gewerblich benutzt, auf ebay-Kleinanzeigen finden sich heute noch diverse davon.
3.) Jeder einzelne der 4 Temp-Fühler hat eine Druckzeit von ca. 1,5 Stunden, dazu kommen dann noch insgesamt 8 Magnete, der Deckel liegt bei knappen 6 Stunden und die Box bei knappen 9 Stunden. Macht also in Summe für alles ca. 20 Druckstunden!
 

Bferr

Militanter Veganer
Wow. Das ist echt genial. Aber bei 20 Stunden Druckzeit kann man das eigentlich nur für sich selbst machen. Ansonsten macht das doch wenig Sinn, für dich selbst wegen des Aufwandes und für den Interessenten weil deine Leistung und Aufwand den Wert des Produktes um ein Vielfaches übersteigt.

Interesse habe ich definitiv aber ob das für alle Seiten Sinn macht 🤔
 

jop68

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Tolle Idee und super umgesetzt.
 
OP
OP
W

wideblick

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Danke, das mit Leistung und Aufwand ist schon klar, zudem ich auch noch die komplette Box mit 0,3mm gedruckt habe, Standard sind eigentlich 0,2mm Schichtdicke, die aber dann die Druckzeit nochmals deutlich erhöht hätten.

Es geht mir ja hier auch nicht um das Verkaufen bzw. Anbieten, sondern primär um die Einsatzmöglichkeiten und die Umsetzungen, die mit 3D Druck möglich sind.

Natürlich kann man sich auch im Zubehör die Tasche kaufen, siehe Amazon, aber da werden die Temp-Fühler dann so gequetscht und die Frage ist, ob man dann wirklich 4 davon dort in das Netz reinbekommt. Da habe ich lieber getrennte und unabhängige Fächer von Thermometer und Zubehör. :-)
 

FeiertagsGriller

Dauergriller
Die Idee ist wirklich klasse und die Umsetzung hervorragend gemacht. Es ist schon erstaunlich was mit 3D Druckern inzwischen alles so machbar und möglich ist.
Ich habe auch schon mit der Anschaffung geliebäugelt, aber da man sich mit der Sache wohl doch sehr intensiv beschäftigen muss, habe ich das aus Zeitgründen bisher immer wieder vertagt.
Ich habe so ein Inkbird Täschchen - allerdings vom freundlichem Ali für 12€ - da passt da IBBQ zwar gut rein (inkl Fühler), aber zufriedenstellend ist das nicht (ziemliches gefummel mit den Fühlern) - da ist Deine Lösung definitiv die bessere.

Klasse finde ich auch die Fühlerkabel-Aufroller (nennt man das so?).
So eine Box inkl. Fühler-Aufbewahrung wäre auch für ein WLANThermo klasse - da gäbe es bestimmt auch so einige Abnehmer hier im Forum.
 
Oben Unten