• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Irgendwas gegen Algen auf Pflastersteinen

G

Gast-mxbhSg

Guest
Hallo GSVler,

auf der Einfahrt habe ich grüne Algen auf den Steinen und diese würde ich gern entfernen.
Alle Algenentferner in den Geschäften sind aber reine Chemiekeulen, welche ausgebracht und 24 Stunden einwirken müssen. Da wir aber Haustiere haben, scheidet Chemie aus.

Hat jemand von Euch einen Tipp, was ich als umwelt- und Tierschonendes Mittel nehmen kann?
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe meine Terasse mit Soda und ner Bürste/Besen gereinigt. Das ging gut und Soda sollte für Tiere in Ordnung sein...
 

Makkkus

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Garnelen und Schnecken. Die fressen die Algen weg. :D

Oder mal den trusty old Dachpappebrenner versuchen.
 
OP
OP
G

Gast-mxbhSg

Guest
Soda? Meinst du normales Mineralwasser aus der Flasche?
 
OP
OP
G

Gast-mxbhSg

Guest
Garnelen und Schnecken. Die fressen die Algen weg. :D

Oder mal den trusty old Dachpappebrenner versuchen.
Für Garnelen ist etwas zu wenig Wasser auf der Einfahrt.... und die Schnecken sollen lieber weg bleiben, die lassen die Algen wohl links liegen sobald die chilis draussen stehen
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hehe, nee. Waschsoda aus der Drogerie. Gibts im 500g Beutel für nen Appel und nen Ei. Das mischt man mit Wasser und sprüht es auf die Platten...einwirken und dann abbürsten und mit Wasser nachspülen. Eventuell wiederholen...
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Essigessenz.

Aber meistens nehme ich:

 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Aber trinken sollten das die Hunde/Katzen nicht! Handschuhe tragen, nicht auf Marmor verwenden. Aluminium ist auch kritisch.
 
OP
OP
G

Gast-mxbhSg

Guest
Und das ist das Problem. Die Katzen sind nachts öfter draussen und da muss ich damit rechnen, dass die mal dran lecken :(
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
da muss ich damit rechnen, dass die mal dran lecken
Ohne ein Chemiker zu sein, würde ich sagen, dass das nicht schlimm ist. Du spülst die Lösung ja gut mit klarem Wasser ab. Die Lösung selber sollte die Katze aber besser nicht trinken. :-)

EDIT sagt: http://www.natuerlich-online.ch/beratung/frage/soda-und-die-umwelt/

Da steht, dass deine Katze von 5 Kilo Gewicht ca. 20 g Soda pur essen müsste, um 50% sicher zu sterben. :-) Das schafft die keinesfalls durchs ablecken der Steine.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe das ca. eine Stunde einweichen lassen und dann abgeschrubbt und abgespült. Musste ich bei meiner Holzterasse zwei mal machen, danach war die wie neu. Konnte es kaum glauben. Die sah aus wie ein Biotop. Lies dir mal den Link oben durch, hab ich eben noch gefunden...
 
OP
OP
G

Gast-mxbhSg

Guest
Ich habe das ca. eine Stunde einweichen lassen und dann abgeschrubbt und abgespült. Musste ich bei meiner Holzterasse zwei mal machen, danach war die wie neu. Konnte es kaum glauben. Die sah aus wie ein Biotop. Lies dir mal den Link oben durch, hab ich eben noch gefunden...
Supi, danke für den Tip. Werde mir das Zeug besorgen und ausprobieren.
 

AyatollahRodriguez

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Viel Erfolg!
 
OP
OP
G

Gast-10qbd

Guest
Frank, kärcher die Steine bloß nicht. Ich hab es auch gemacht und leider raut die Oberfläche auf was wiederum zu Folge hat dass die Algen das Jahr dadrauf doppelt so schlimm ist.
 
Oben Unten