• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

iTunes und iPods --> Gibt es gute Alternativen?

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
Eine Frage an die Runde bzgl. Multimedia bzw. Multimediasoftware habe ich.
Ich habe meine Musiksammlung (sehr umfangreich) bisher immer mit iTunes gepflegt, als Abspielgeräte habe ich kleinere iPods (nano, shuffle etc.) von Apple gehabt. Ich bin mit iTunes und den iPods wirklich immer sehr zufrieden, ich bin Vielflieger und froh ein kompaktes Musikabspielgerät (Musik und Podcasts) mit einer gescheiten Bedienung gefunden zu haben.
Da Apple jetzt aber leider beschlossen hat, das Geschäft mit iPods einzustellen, überlege ich mir Alternativen. Ich möchte mir kein iPod Touch und auch kein iPhone zulegen, das sind die Rahmenbedingungen.

Frage: Gibt es MP3 Player abseits von Apple, die sich mit iTunes verbinden und synchronisieren lassen? Wenn nein, welche Software zur Verwaltung der Musik würdet Ihr alternativ empfehlen? Welchen MP3-Player dann?

Ich würde mich über ein Antwort freuen, möchte aber bloß kein Apple-Pro-und-Contra-Thema losstoßen.:D
 
OP
OP
DryAgedTofu

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
...hat denn keiner eine Antwort für mich? :(
Muß ich mich dann doch an ein Technikforum mit lauter Nerds wenden? 8-)
Gibt es bei den Grillsportfreunden keinen, der das gleiche Problem hat?
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Moin!

Ich hatte mal vor Urzeiten einen iPod und lange Zeit Macs. Jetzt arbeite ich mit Linux (Mint) und suchte für das Auto einen Player, der auch meine m4a-Dateien abspielt, da mein Autoradio nur normales CD's abspielt. Es ist ein xDuoo X3 für schmales Geld geworden. Er hat zwei Kartenschächte, die jeweils bis 128 GB micro-SD-Karten aufnehmen und spielt alles (an Formaten) ab, was ich auf de Platte rumliegen habe. Die Klangqualität ist ganz ausgezeichnet.

Die Dateien werden einfach auf die Karten kopiert, der Spieler erstellt einen eigenen Index und dann kannst Du ih nenifach spielen lassen. Ich shuffel über meine knapp 32 GB Musik...

Die volle "Qualität" des Gerätes erschließt sich mit der alternativen Sonftware Rockbox, die auf das Gerät bzw. die Karte kopiert/installiert wird.

Für ca. 100 EUR ein sehr empfehlenswertes Gerät! Wenn Du Dich etwas einlesen möchtest, schau mal in das Hifi-Forum (http://www.hifi-forum.de/viewthread-125-9819.html). Das Display ist zu dunkel, aber das stört mich nicht. Ich steige ins Auto ein und starte die Wiedergabe, das ist immer shuffel. Wenn mir ein Song mal nicht gefällt kann ich blind die Skip-Taste finden ;-)

Ich verwalte meine Musik händisch bzw. speichere meine Musik nur auf dem NAS und greife darauf zu. iTunes hat so seine Eigenheiten - es geht nichts über Handarbeit. Wenn die 30 GB erst mal verwuselt sind, schaust Du blöd aus der Wäsche.

Wenn Du Fragen hast - fragen ;-)

Gruß

Balkonglut
 

Jaibie

Grillkönig
Einmal Apple....immer Apple...
warum willst du dich denn mit fremden Geräten ausstatten wenn du die Lösung doch schon kennst.!!!!!
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

Jaibie

Grillkönig
Das hab ich gelesen, aber auch das gern I Tunes verwendet werden möchte.
Und da wird’s einfach nicht toll, mit anderen Geräten als denen von Apple darauf zu zugreifen. Es gibt ein paar Softwarelösungen um die Musik aus I Tunes heraus auf z.B. Androidgeräte zu transferieren, aber das ist halt immer etwas umständlich. Man kann sich die Lieder auch auf einen Rechner oder eine Festplatte kopieren, aber diese einfache Synchronisation unter den Apple Geräten ist das alles nicht. Wenn es aber auch kein Touch oder Phone sein soll wird’s eben nicht einfach.
In dem Falle muss man sich dann eben wirklich neu orientieren.
Ich pers. würde mir nen I Pod Touch holen, der kann noch ein bisschen mehr als der I Pod und alles läuft wie immer reibungsfrei weiter.
 
OP
OP
DryAgedTofu

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
Ich verwalte meine Musik händisch bzw. speichere meine Musik nur auf dem NAS und greife darauf zu.

Danke erstmal für Deine ausführliche Antwort. Was meinst Du denn mit händisch verwalten? Ich habe auch ein NAS daheim, benutze dies aber lediglich als Backup auf dem die ganze Musik in Foldern abliegt. Playlists, Bewertungen etc liegen ja in den iTunes Datenbanken ab. Wie machst Du das händisch? Vielleicht sollte ich mich mal mit meinen NAS beschäftigen (Synology).

Eigentlich will ich gar nicht viel, meine Anforderungen sind:
- Musik ordentlich verwalten zu können, incl. intelligenter Playlists, Bewertungen etc. etc.
- Kompakter MP3 Player mit Möglichkeit auch Audio Podcasts zu laden

Vielen Dank für den Link, das werde ich mir zur Gemüte führen.

Viele Grüße aus der Kurpfalz (bzw. momentan aus dem Urlaub, weswegen ich auch nur unregelmäßig online bin)
 
OP
OP
DryAgedTofu

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
Das hab ich gelesen, aber auch das gern I Tunes verwendet werden möchte.
Und da wird’s einfach nicht toll, mit anderen Geräten als denen von Apple darauf zu zugreifen. Es gibt ein paar Softwarelösungen um die Musik aus I Tunes heraus auf z.B. Androidgeräte zu transferieren, aber das ist halt immer etwas umständlich. Man kann sich die Lieder auch auf einen Rechner oder eine Festplatte kopieren, aber diese einfache Synchronisation unter den Apple Geräten ist das alles nicht. Wenn es aber auch kein Touch oder Phone sein soll wird’s eben nicht einfach.
In dem Falle muss man sich dann eben wirklich neu orientieren.
Ich pers. würde mir nen I Pod Touch holen, der kann noch ein bisschen mehr als der I Pod und alles läuft wie immer reibungsfrei weiter.

Danke erstmal für die Antwort.
Ich habe noch einen älteren iPod-Touch bei mir rumliegen, bei dem ist allerdings der Akku schon zu schlapp. Das Ding ist mir aber auch von den Abmessungen zu groß. Momentan bin ich gerade in USA, war gestern sogar im Apple-Store vorm touch gestanden (der Große kostet hier 299 USD plus Steuer), habe mich aber dann dagegen entschieden, da ich das Ding meistens bei Reisen benutze und deswegen einen kompakteren Player suche. Ich bin auch wahrlich kein Apple-Jünger, habe Android-Handy und Windows-PCs daheim und damit zufrieden. Allerdings finde ich die Kombi iTunes/iPods wirklich genial; die Player sind von der Usability ungeschlagen und die Verwaltung auch top.
Ich würde jederzeit auf eine andere Software-/Hardware-Kombination umsteigen, wenn ich wüsste auch welche. :confused: Ich möchte halt auch nicht nur meine Musik in Ordnern sortiert auf ein Gerät spielen, ich möchte zumindestens etwas Komfort bei der Musikverwaltung haben.

Viele Grüße
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Was meinst Du denn mit händisch verwalten?
Die Musik liegt "vorrangig" auf dem Rechner, weil ich dort regelmäßig Backups mache. Zusätzlich kopiere ich die Verzeichnisse auf das NAS (von dem ich keine Backups mache, weil es nur dazu dient, Fotos und Musik in der ganzen Wohnung bereit zu stellen). Ich lege Verzeichnisse für jede Band/Interpret an und darein kommen die Alben. MP3-Tags setze ich "von Hand" mit entsprechenden Programmen (bin Linux-User), Cover kopiere ich bei Amaz** und stelle sie in die Verzeichnisse.

Hauptsächlich höre ich Musik über einen Raspberry Pi, der mit einer Soundkarte (Huckepack) ausgestattet wurde und in einem schönen Gehäuse mit Display steckt. Auf dem NAS (wirklich darauf im Schrank!) steht ebenfalls eine Pi, auf dem der Logitech Media Server läuft (das ist Freeware), welcher die Musik auf dem NAS indiziert und bereitstellt. Der Player sieht so aus:

Netzwerkspieler.jpg


Der Player bzw. Rockbox indiziert die Alben und Songs anhand der MP3_tags (oder der Einträge in den FLAC-Dateien oder was auch immer). Dann kann man sich durch die Alben, Künstler oder Stilrichtungen wühlen.

Wenn Dir iTunes einmal Deine Sammlung bzw. die Tags zerschossen hat, wirst Du es verfluchen! Mich nervt schon, dass ich die Fotos von iPhone nicht ohne Verrenkungen runter bekomme. Ohne iTunes (gibt es nicht für Linux) eine Qual...

So schön wie der angebissene Apfel ist (ich würde mir nie ein anderes Handy kaufen), so teuer wird es auch, wenn man das auf der ganzen Linie durchzieht. Mein 27" iMac hat 2009 noch 1.400 EUR gekostet, jetzt muss man schön über 2.000 EUR dafür hinlegen - das übersteigt meine Leidensfähigkeit.

Falls Du noch Fragen hast...

Gruß

Balkonglut
 

Anhänge

  • Netzwerkspieler.jpg
    Netzwerkspieler.jpg
    89,4 KB · Aufrufe: 164
OP
OP
DryAgedTofu

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
Erklärst Du das bitte näher?

Gruß

Balkonglut


Erstmal vielen Dank für Deine ausführlichen Erklärungen. :thumb2: Ich werde mich damit intensiv nach meinem Urlaub beschäftigen (der leider viel zu schnell zu Ende geht).

Mit Komfort in der Musikverwaltung meine ich, dass ich nicht nur die Musik in Foldern ablege, die Tags der Songs setze und es dann abspielen kann. Ich möchte zusätzlich eine Bewertung der Lieder machen können, dies direkt am Player während des Hörens vornehmen und ich möchte so etwas wie Apples intelligente Playlists haben (z.B. alle Songs des Genres Rock vor 1980 oder alle Songs die ich mit gut bewertet habe). Es wäre richtig ideal, dass - wenn ich umsteigen würde - die Informationen aus der Apple Datenbank übernommen werden würden.

Viele Grüße
 

Jaibie

Grillkönig
Hm....ich kann nur sagen, hol dir einen Touch und gut ist. Vlt. gibt es ja so etwas was ähnlich dem Apple Zeug ist, aber bevor du das gefunden hast ....
In Zeiten als man noch den Rekorder auf der Schulter hatte, hätte ich verstanden das Größe eine Rolle spielt, doch mittlerweile ist der IPod Touch ja um einiges kleiner als viele Telefone. Von daher ist für mich, wohlgemerkt für mich, das Thema Größe unrelevant. Du möchtest Funktion wie du es gewöhnt bist, da gibt es nur einen Weg.:-)
Ich sitze übrigens genau wie du auch grad bei den Amis rum, noch bis morgen. Und ganz ehrlich, vor Jahren war ich noch begeistert über das tolle Essen hier, jetzt ist es für mich ok. Mehr aber auch nicht. Und Ribs und Steaks kann ich mindestens genauso gut wie die ganzen Ketten hier anbieten......
 

Balkonglut

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Du möchtest Funktion wie du es gewöhnt bist, da gibt es nur einen Weg.
Wenn man Wert darauf legt sehe ich das auch so. War für mich aber nicht relevant...

Gruß

Balkonglut
 
OP
OP
DryAgedTofu

DryAgedTofu

Bundesgrillminister
In Zeiten als man noch den Rekorder auf der Schulter hatte, hätte ich verstanden das Größe eine Rolle spielt, doch mittlerweile ist der IPod Touch ja um einiges kleiner als viele Telefone. Von daher ist für mich, wohlgemerkt für mich, das Thema Größe unrelevant. Du möchtest Funktion wie du es gewöhnt bist, da gibt es nur einen Weg.:-)
Die Größe spielt für mich eine wichtige Rolle. Ich möchte nicht ein Smartphone und noch ein MP3-Player ähnlichen Ausmaßes mit im Flieger rumtragen. Ich bin mit meinem Androidtelefon echt zufrieden, ansonsten hätte ich mir ein iPhone gekauft, dann wäre das Problem auch gelöst. :-)

BTW: Ich teile Deine Meinung bzgl. der Chain-Restaurants in Amerika. Das kann man genauso gut selber machen. Deswegen habe ich auch meistens eine Unterkunft mit Grill, dann kann man sich sehr gut selber verpflegen. :D

Viele Grüße!
 
Oben Unten