• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Sp@rrow

☠️Pirat!☠️
5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Einmal Südstaaten-Paella aus'n DOpf bitteschön!

Sehr gerne!

Folgende Zutaten werden benötigt:

  • 500 g Hähnchenbrust
  • 250 g Chorizo
  • 200 g Shrimps (bei mir sind es hier 400g, bzw. 6 riesige Black Tiger Garnelen
  • 300 g Reis, trocken, kurz gewaschen
  • 800 ml Geflügelbrühe
  • 1 Dose gehackte Tomaten
  • 2 Zwiebeln
  • 1 Paprikaampel
  • 4 Stangen Staudensellerie
  • 2 Chilischoten
  • 1 Knoblauchzehe
  • Thymian
  • 2 EL Cajun BBQ-Rub
  • 1 Prise Salz
  • Pflanzenöl

Zunächst einmal wurde wild herumgeschnippelt.

Paprika und Sellerie

IMG_8611.jpeg


Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie

IMG_8613.jpeg


Scotch-Bonnet Peppers aus eigener Aufzucht, allerdings im Herbst eingefroren.

IMG_8614.jpeg


IMG_8616.jpeg


Hähnchenteile und Jumbo-Black-Tigers mit diversen Gewürzen, Öl, Chilis marinieren.

IMG_8610.jpeg


Nach ca. einer Stunde geht es los. Zuerst werden die Garnelen gebraten,

IMG_8617.jpeg


IMG_8618.jpeg


danach die Chorizo

IMG_8619.jpeg


und zuletzt die Hähnchenteile kurz angebraten (Foto vergessen ;) ).

Alles raus aus der Pfanne, bis auf Bratensatz und Öl und darin dann das Gemüse anbraten,

IMG_8620.jpeg


zu welchem sich die Zwiebeln gesellen, um kurz angeschwitzt zu werden.

IMG_8621.jpeg


Nun wird noch Knoblauch, Chili und die Petersilie untergerührt,

IMG_8622.jpeg


um dann in der Mitte einer Dose gehackten Tomaten Platz zu machen.

IMG_8623.jpeg


Nachdem diese auch kurz angebraten wird, wird mit Hühnerbrühe abgelöscht, Gewürze rein

IMG_8627.jpeg


und der Reis zusammen mit Fleisch und Wurst untergehoben.

IMG_8628.jpeg


So kann das jetzt einfach mal 30 Minuten mit geschlossenem Deckel köcheln, bis es am Schluss, nach Auflegen der Garnelen in etwa so aussieht.

IMG_8633.jpeg


Genial! Da fühlste dich wie annen Mississippi!
 
Sehr fein und bunt 😍😋
 
Mississippi würde auch bei mir im Münsterland geschätzt... klasse gemacht!
 
Oh, das hat bestimmt auch ne ordentliche Schärfe gehabt.
Tolles Essen!
 
Der Reis und das Gemüse schluckt schon ordentlich was weg. Trotzdem ist noch ordentlich Bums dahinter.

Es ist aber eher eine sehr angenehme Schärfe, schön fruchtig, nicht so extrem wie Reapers oder Bhut Jolokias. ;)
 
Und Zack, zum Nachbau markiert! Sieht extrem lecker aus!!
Welchen Reis benutzt du dafür? Sieht nach Langkorn aus.
 
Das war jetzt einfacher Langkornreis aus dem Discounter. War nach 30 Minuten für mich genau auf den Punkt.

Allerdings mag ich zum Beispiel Uncle B. 10 Minuten Reis nur, wenn er 14-16 Minuten gekocht wird, also etwas weicher, nicht so trocken und krümelig. Wer den Reis körniger möchte, nimmt dann besser nur 700ml Brühe und verkürzt auf 25-27 Minuten schätzungsweise.
 
Toll!
Eins von den Gerichten die ich immer wieder nachkochen würde und komme nicht dazu...
aber für was kochen.....schieb ´n Teller rüber
;O)
 
Das ist ne runde Sache.
 
:wiegeil:

Ich habe gerade eine super Idee für meine letzten Chorizo gefunden ::8)::

Das muss probiert werden!
 
Sieht superlecker aus.... welche DOPF-Groesse hast Du benutzt?
 
Zurück
Oben Unten