• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Jetzt geht's um die Wurst: Neue Klingen sollen her!

OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Hi, ich bin's nochmal:

Erstens kommt es anders, und zweitens als man denkt.

Ich habe mich für zwei andere Messer entschieden. Und jetzt kommen Messer der Schmiede "Goko Hamono" ins Haus (über japanische-kochmesser.ch).

Sie haben zwar kein Kuro-Ushi Klingenfinish, sind aber dennoch "rauh" gearbeitet, so dass man sieht das es keine Stanzware ist, sondern das jemand "Hand" an gelegt hat. Das war mir wichtig. Die Schneidlage ist aus Shirogami 1 - finde ich auch gut. Dunkles Griffholz und eine Zwinge aus Büffelhorn machen die Sache für mich dann rund. Jetzt bin ich gespannt auf die Klingen.

http://www.japanische-kochmesser.ch/...ximumPrice=219

Es kommt das 210er Gyoto und das 165er Nakiri.

Mag jemand Bilder der Messer wenn Sie denn nächste Woche da sind?

Gruß
PuMod
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Herrgott. Was bleibt mir denn anderes übrig? Auf irgendeinen muss ich ja mal hören... :o Ich glaub' ich hab mich wohl zu viel informiert. Sehe den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr.

Sag doch mal an warum die sooo schlecht sein sollen und nur "Verkäufersprech" sind.
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
Ich habe ja nicht gesagt, dass ich den vollen Preis bezahlt habe. :-D

Bilder und erstes Schnittgefühlsberichtdings kommen.
 

carbo

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
"sind aber dennoch "rauh" gearbeitet, so dass man sieht das es keine Stanzware ist," Ist das deine Sorge, dass man sieht, dass es keine Stanzware ist? Da hättest du dir auch ein Tosa kaufen können. Das Blatt dieses Santoku sieht aus, wie kreuz und quer drauf rumgeschliffen. Außerdem sehen sie nicht gerade dünn aus, wenn man von den Fotos und der Höhe der Wate ausgeht. Kann aber in Wirklichkeit anders sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten