• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Jetzt ist die Verwirrung komplett....

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Tach zusammen,

nachdem sich meine Suche auf einen gebrauchten BK Regal oder neuen (reduzierten) Baron 490 eingeschränkt hat, las ich in einer Zeitschrift von einer ungleichmäßigen Hitzeverteilung des Barons. Diesen Test hat der Weber Spirit E330 mit Abstand gewonnen. Der ist aber neu zu teuer, wenn man von Rabattaktionen mal absieht. Mein Budget läge bei ca. 500€, für ein deutlich hochwertigeres Modell (Weber Genesis, BK Regal) wäre ich jedoch durchaus bereit, auch für ein junges gebrauchtes Modell 200€ aufzustocken.

Bei dem Wetter bin ich kurz zu Casando um die Ecke, die u.a. Hori Grills (5011 und 6011) in der Ausstellung haben. Der 5011 geht nicht selten bei ebay um ca. €450,- über die Theke, ergo sind die in der Ausstellung aufgerufenen €699,- eher ein Witz.

Traurige Erkenntnis: der Hori ist eine Dünnblech-Büchse. Edelstahl und Ausstattung hin oder her: Materialauswahl und Qualitätsanmutung spielen keinesfalls in der 700-Euro-Liga eine Rolle. Ausschlaggebend war die lediglich emaillierte Wanne, von der man auch nicht genau weiß, wie lange sie der doch hohen Beanspruchung standhalten wird. Da sind dann auch €450,- zu viel.

Also einen Rundgang unternommen und interessiert und positiv überrascht einige Napoleon-Modelle (Lex, Rogue 2, T410) in Augenschein genommen und für gut befunden. Dann hier im Forum nachgeschaut und mir zu häufig von Qualitätsprobleme gelesen. Da aufgrund von Baumarkt-Abstinenz selten Rabatte zu erwarten sind, insgesamt dann doch zu teuer.

Ab in die Weber-Ecke. Mein Favorit war der Genesis 1. Leider zu teuer. Genesis 2 für auch angesichts des zu erwartenden Bestpreises von ca. 650€ für gut befunden (auch, weil am mobilsten). Dann aber wieder hier nachgeschaut und von Temperaturproblemen wegen des fehlenden Unterschranks gelesen.

Spirit (mein bisheriger, weil realistischster Preis-/Leistungsfavorit): fühlt sich im Vegleich zu Napoleon, Genesis 1 und 2 an wie 'ne Blechbüchse. Tja, je mehr Geräte man befingert, desto größer wird der Anspruch.

Und der liegt mehr in Richtung Qualität als in Ausstattung. Das Teil muss einfach mindestens 10 Jahre halten un die Ersatzteilversorung auch mindestens so lange gewährleistet sein.
Backburner ist für mich nice to have, Seitenkocher aber völlig unwichtig. Wegen der vergleichsweise schwachen Garantieleistungen fallen für mich auch Hersteller wie Coobinox, I&S (bzw. Monster Grill), Char Broil, usw. eigentlich raus, obwohl das bestimmt tolle Geräte sind, die für meine Bedürfnisse völlig ausreichend wären (der I&S ist schon klasse!).

Klar, ich habe Zeit genug, auf Abverkäufe, sonstige Rabatt-Aktionen oder Angebote zu warten. Wenn ich hier lese, dass ein User den Baron 490 für €499,- bekommen haben soll und der 440 lt. MyDealz (wenn auch in einem loalen Baumarkt) €399,- gekostet hat, ist das erstmal eine Orientierung. Für solch einen Deal würde ich durchaus auch einige Hundert Kilometer zurücklegen.

Als Gebrauchte kämen eigentlich nur BK Regal oder Weber Genesis in Frage. Bei entsprechenden Angeboten fehlt aber oft die Rechnung, oder die Dinger sind verranzt. Mal ganz abgesehen von den immer noch hohen Preisen. Der hier wäre vielleicht eine Option, aber immer noch recht teuer.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...rill-3-brenner-sear-station/736528752-87-5109

Insgesamt finde ich jedoch die Preisunterschiede zwischen den Herstellern und deren Modellen im Hinblick auf Qualität und Ausstattung drastisch und eigentlich nicht nachvollziehbar.

Da heisst es wohl abwarten und beim nächsten Schnäppchen zuschlagen. Ohne Kompromisse wird es aber leider wohl nicht ablaufen.

Es sei denn, ich kann meine Suche aufgrund der nachfolgenden Diskussion weiter einschränken oder idealerweise gleich zuschlagen. :-)

Vielen Dank schon mal.

Viele Grüße
Daniel
 

mithri

Militanter Veganer
Hi,

ich bin genau so wie du auch auf der Suche mit flexiblen Budget. Ich hoffe darauf das Broil King wieder einen Werksverkauf (in Eitorf, dürfte ja auch nicht so weit weg sein von dir) macht. Die letzten beiden Jahre war der immer Ende November. Bei deinem Budget wäre z.B. der Broil King Monarch interessant.

Grüße
Tobias
 

derben

Metzger
10+ Jahre im GSV
Hey Daniel

Du willst nen gescheiten Grill? Der kostet einfach was. Du hast mittlerweile 25039 Modelle angeschaut - und weißt nun was du willst und was nicht.
Qualitätsprobleme? Das hast du vermutlich bei jedem Hersteller - mehr oder weniger. Im Internet findet man meisten Leute die irgendwelche Probleme haben.
Und ich würd mich mal aus dem Fenster lehnen bei 50% ist das MIMIMIMI weil der Grill keine 846 Grad am Deckel Thermometer anzeigt aber dafür nen 1600€ Grill im Schuppen stehen hat und beim Netto die 25er Nürnberger für 1,99 im Angebot kauft. (nicht ernst nehmen bitte)

Mach dir nicht so nen Kopf. Spar oder kauf was günstiges mit dem du dann zufrieden bist - der aber vielleicht nicht alles Abdeckt was du willst.


Zum Baron - das ist ein Top Grill - wenn das ne Krücke ist, dann wären ganz bestimmt nicht so viele glücklich damit
Ich würde sagen hier stimmt Preis Leistung definitiv.

Zum Thema 10 Jahre - da kann echt viel passieren und kommt drauf an wie du damit umgehst. Und wie die Witterungsverhältnisse sind.

Was hälst du eigentlich von ner "Finanzierung" ? z.B.
https://www.peter-suesse.de/BroilChef-Paramount-3-Brenner-Gasgrill-BC-430000.html


Vielleicht hast du ja auch noch Glück und bekommst wo nen Skye 300 vom Dehner?
 

CowboyNic

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hey,
unser "Haus und Hof" Hornbach verkauft den Genesis 310 (ja der ganz einfache ohne Seitenbrenner) für unter 900 Euro und den einfachsten Spirit für unter 600.
Wenn ich noch einen Gaser bräuchte, müsste ich nicht überlegen (ok vielleicht nicht den ganz einfachen Spirit wegen der Blech-Roste... aber die haben auch den Edel-"Premium" mit Sear Station und Edelstahl und und und für <1000). Hornbach präsentiert die Grills nicht, hat keine Ansprechpartner usw... wenn du das ausblenden kannst, wäre das auch eine Option. Vor allem der Genesis.
Pfeif auf die ganzen Features, den hast du Jahrzehnte....
 

Mr.knoxvill'sBBQ

Militanter Veganer
Bis jetzt nicht Daniel, ich hatte letzte Woche mal angefragt..... aber bisher leider nix geplannt von Broilking... aber ich denke das kommt spontan !!!
Aber zu der frage..... wenn du wirklich was hochwertiges möchtest !?
leg ws drauf und Kauf dir ein BK Regal !! Ja ist nicht günstig aber schau eibfach mal.. der ist echt gut und du hast eine ganz andere dimension von Grills/Grillen !!!!
Habe selber den Regal 590 Pro , Monolith Classic, Weber 47, Cadac Meridan 3 und ne 57 Kugel.... Er ist echt Mega !!!
 
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Ich kenne das Thema "Mehr Sparen, besser kaufen", aber mein eigentlich geplantes Budget von 500€ ist eigentlich gesetzt und würde nur bei einem wirklich guten Deal um max. 200€ überschritten. Ich mache einfach (wahrscheinlich auch zuküftig) zu wenig mit so einem Sportgerät, so dass die Anschaffung in der Größenordnung 1000€ einfach nicht gerechtfertigt wäre.

Also Geduld haben.....

Gruß
Daniel
 

7Benny

Veganer
Was ist denn eigentlich der Einsatzzweck? Direkt, langsam, räuchern?
Eventuell gibt es ja noch gute Ideen, wenn du deine Situation etwas erläuterst.

Ich finde den Aluguss-Korpus von meinem Monarch super, würde Gasgrills nur noch in dieser Bauart kaufen. Für das Budget wäre aber vielleicht auch ein Weber Q eine Alternative.
Oder die ehemalige Allround-Empfehlung hier im Forum, der ODC Ascona.

Grüße
 
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo Benny, bisher habe ich auf meinem Weber 57 OTP zu 99% direkt und flach gegrillt und (bisher) nur ab und an indirekt Hähnchen zubereitet. Für Langsam und Räuchern hatte ich bisher nicht die Muße und bezweifle (erstmal), dass sich das mit Erhalt eines Gasis ändert. Der Wunsch nach einem Gasgrill entstand mit dem Bedarf nach Flexibilität, Sauberkeit und konstanter und schnellerer Heizleistung, auch beim Flachgrillen. Abweichend zum bisherigen Einsatz wird auf dem Gasgrill sicher auch Pizza zubereitet.

Der Monarch ist mir zur klein, d.h., es bliebe für die Variante mit dem Korpus aus Aluguß bei dem Budget nur der Weber Spirit E-310 Original übrig. Nicht unbedingt die schlechteste Wahl.

Gruß
Daniel
 

ChefvomCookie

Militanter Veganer
Hallo
wenn man möglichst Viel sparen will. sollte man öfters in werbeprospekt schaun. ich bin glücklicher besitzer eines BK Baron 590 durch eine rabatt aktion des biber wurde aus 1200€ fast nur noch 1000€ was bei einem 490 im preis noch weiter runtergeht. die hitzeverteilung probleme beim baron kenn ich net die austattung ist ordentlich.
Der BK war für MICH die richtige entscheidung
 

Freed2703

Putenfleischesser
Indirekt habe ich bisher nur Hähnchen aufm Halter gemacht. Das klappt super. ich denke die 120°C für PP bekommt man mit 2 Brennern noch hin. Für die 180°C für's Hähnchen musste man die Brenner schon gut aufdrehen.
Rindersteaks hatte ich da jetzt noch nicht drauf, aber Schweinerücken und Schweinefilet, sowie Würstchen werden super. Es hat hinten mehr Hitze als vorne, dafür aber rechts wie links gleich, und durch die 9 Brenner auch ohne Lücken
 
OP
OP
D

DanielG

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
So, heute hatte ich Gelegenheit, die Grills, die bei einem Budget bix max 800€ im Frage kommen, zu befingern. In die engere Auswahl kamen (und kommen z.T. immer noch) folgende Modelle. Die Preisangaben sollten realistisch sein, wenn man Aktionen, Skonti, etc. einbezieht


- Weber Spirit E-310 Original (ca. 550€)
- Napoleon Rogue 1 (ca. 600€)
- Broil King Baron 490 (ca. 600€)
- Weber Genesis II E-310 (ca. 700€)
- Weber Genesis I E-310 (ca. 800€)

Überrascht hat mich im direkten Vergleich die scheinbar bessere Materialauswahl des Rogue gegenüber dem Spirit. Beim Broil King Baron würde mich die lediglich emaillierte Wanne stören, ansonsten gefällt mir der Baron optisch am besten, zudem hat er von allen Geräten die beste Ausstattung (auf die ich allerdings auch verzichten könnte).

Den mit Abstand wertigsten Eindruck macht der Genesis 1. Aber ist dieser tatsächlich den Aufpreis gegenüber den anderen Kandidaten wert? Wie macht sich die Robustheit, Materialauswahl, etc. letztendlich im Grillergebnis bemerkbar?

Würdet ihr den Rogue 1 dem Spirit E-310 vorziehen?

Allgemein: wie würdet ihr entscheiden?

Viele Dank und Gruß
Daniel
 

mithri

Militanter Veganer
Hi,

also wenn ich den Baron 490 für 600€ irgendwo bekommen könnte, dann würde ich den sofort kaufen. Also falls du einen Tipp hast, immer her damit :-)

Grüße,
Tobias
 
Oben Unten