• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kalbs Karree - Beilagen, Rezeptideen?

Henrik79

Putenfleischesser
Hallo zusammen,

heute gabe es in der Metro Kalbskarree im Angebot. Eigentlich wollte ich Lamm, aber meine Freundin :tits: mag das nicht und war froh das ich mit einem 1,6kg erbeuteten Kalbskarree zurückkam :cook:

Da ich noch nie ein Kalbskarree zubereitet habe, wollte ich fragen ob hier jemand ein paar Tips, Kniffe dazu kennt und vielleicht zwei passende Beilagen empfehlen kann?

:bbq:

Viele Grüße

Henrik
 
OP
OP
H

Henrik79

Putenfleischesser
Hmm, die Idee es provenzialisch zu machen klingt gut.

Meine Idee:

Marinade:

2 EL Rosmarin (frisch gehackt) + 2 Zweige
1 EL Thymian (frisch gehackt) + 1 Zweig
2 Blätter Salbei fein gehackt
2 Knoblauchzehen
1 TL Salz
1 TL bunter Pfeffer
4-5 EL Olivenöl

Vermengen und in das Karree einmassieren. Karree passend binden und vakuumiert über Nach in den Kühlschrank (Ist das zu lange bei dem zarten Fleisch)

2. Schritt: Scharf angrillen auf allen Seiten und indirekt bei 100°C(Temp. korrekt, oder weniger?) (ca. 58°) gar ziehen (Soll ich eine Wasserwanne) verwenden, Wasser oder Brühe, oder Wein)?

3. Schritt Sauce zubereiten

4. Schritt Beilage zubereiten : Waldpilz Carbonara + grüne Bohnen im Speckmantel.

Wie lange darf ich denn auf das Schätzchen (1,6kg) im Schnitt warten?

Grüße

Henrik
 
OP
OP
H

Henrik79

Putenfleischesser
Mir wurde empfohlen es bei 80° zu garen und es dann nach erreichen der gewünschten Kerntemperatur noch ein 2. Mal rundherum in Butter mit Knoblauch und Rosmarin anzubraten.

Klingt vernünftig ;-)
 

15.8

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Na, da bin ich mal gespannt :bilder:
 
OP
OP
H

Henrik79

Putenfleischesser
Jetzt nur noch die Frage ob es ratsam ist das Kalb über in der Marinade zu lassen bzw. da es nur eingerieben wird über Nacht mit den Gewürzen ruhen zu lassen?

Dies wäre der einzige Tipp den ich noch bräuchte, also bereite ich es heute vor, oder Morgen ;-)
 
Oben Unten