1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Kalbsbäckchen mit Thymiansauce, Bohnen und Kartoffeln

Dieses Thema im Forum "Kochecke" wurde erstellt von Medicus13, 21. November 2017.

  1. Medicus13

    Medicus13 Doktor Aufschneider 5+ Jahre im GSV

    :-):-)Hallo liebe Sportfreunde,
    schon lange wollte ich einmal Kalbsbäckchen machen:sun:
    Und als ich in der METRO war, sprangen mir 2 Päckchen mit diesem Fleisch in den Einkaufswagen. Na endlich, auf so eine Gelegenheit hatte ich schon lange gewartet, und meine Erwartungen wurden auch nicht enttäuscht.
    Ein richtig tolles Schmorgericht ist doch etwas Feines zu dieser Jahreszeit, also passte das wie die Faust aufs Auge.

    Zutaten:
    Kalbsbäckchen mit Thymiansauce:

    - knapp 2kg Kalbsbäckchen
    - 3 Möhren, in grobe Scheiben geschnitten
    - 3 Zwiebeln, in grobe Stücke geschnitten
    - 200g Sellerie, in grobe Stücke geschnitten
    - 1 Stange Porree, in grobe Scheiben geschnitten
    - 600ml Rotwein, hier Primitivo di Manduria
    - 400ml Kalbsfond
    - 1 Döschen Tomatenmark
    - 8 Thymianzweige-
    - 2 Rosmarinzweige
    - 1 Lorbeerblatt
    - Salz, Pfeffer
    - Mehl zum Bestäuben der Bäckchen

    Kartoffeln:
    - 500g Drillinge
    - 1/2 Bund Petersilie
    - Butter zum Ausbraten

    Bohnen:
    - 500g Bohnen
    - 12 Scheiben Bacon
    - Butter zum Ausbraten


    Zubereitung:
    Kalbsbäckchen mit Thymiansauce:

    - die Kalbsbäckchen parieren (nicht wundern, es fallen eine Menge Parüren an, aber die brauchen wir für die Sauce)
    - das Fleisch mit etwas Mehl bestäuben
    - in einem Bräter die Kalbsbäckchen in etwas Öl goldgelb anbraten und zur Seite stellen
    - nun die Parüren unter hoher Hitze anbraten, dann das kleingeschnittene Gemüse hinzufügen und ebenfalls anrösten
    - das Tomatenmark einrühren und ebenfalls rösten (es darf ruhig etwas am Bräterboden ansetzen)
    - 100ml Rotwein angießen, damit den Bodensatz ablösen und wieder verkochen lassen
    - diese Prozedur wiederholen, bis der Rotwein aufgebraucht ist
    - nun den Kalbsfond angießen und aufkochen lassen
    - Thymian, Rosmarin und Lorbeerblatt hinzufügen und 2 Stunden auf kleiner Hitze mit geschlossenem Deckel schmoren. Dabei darauf achten, dass die Kalbsbäckchen von Sauce bedeckt sind
    - nach 2 Stunden das Fleisch aus dem Bräter nehmen und beiseite stellen
    - die Sauce durch ein Sieb geben und die Gemüsestücke und Gewürze herausfiltern
    - mit Salz und Pfeffer abschmecken, ggf. die Sauce etwas binden und die Bäckchen wieder hineingeben

    Kartoffeln:
    - die Drillinge schälen und gar kochen
    - die Kartoffeln etwas abkühlen lassen, halbieren und in Butter in einer Pfanne goldgelb ausbraten
    - zum Schluss die kleingehackte Petersilie unterheben

    Bohnen:
    - die Bohnen vom "Strunk" befreien und in leicht gesalzenem Wasser kochen, so dass die Bohnen noch Biss behalten
    - nun eine "Handvoll" Bohnen mit dem Bacon ummanteln und in einer Pfanne in etwas Butter goldgelb ausbraten


    Es war fantastisch:clap2:
    Das Fleisch hatte eine Konsistenz, wie ich es noch nie erlebt habe. Anfangs hatte ich die Befürchtung, dass die belassenen Sehnenspiegel in den Bäckchen beim Kochen nicht weich werden würden, aber diese Angst war unbegründet. Diese Sehnen waren schön geliert und was Fleisch wunderbar zart. In Kombination mit der Thymiansauce ein Gedicht:thumb2:
    Aber nun gibt es ein paar Bilder. Ich weiß ja, dass Ihr auch sehen wollt, wovon ich spreche...
    :bilder:

    20171119_154243.jpg

    20171119_151156.jpg

    20171119_154139.jpg

    20171119_160431.jpg

    20171119_160629.jpg

    20171119_160953.jpg

    20171119_161433.jpg

    20171119_161407.jpg

    20171119_162130.jpg

    20171119_162339.jpg

    20171119_162554.jpg

    20171119_162620.jpg

    20171119_162659.jpg

    20171119_163455.jpg

    20171119_163534.jpg

    20171119_163455.jpg

    20171119_163534.jpg

    20171119_163631.jpg

    20171119_163703.jpg

    20171119_164718.jpg

    20171119_173055.jpg

    20171119_193721.jpg

    20171119_194019.jpg

    20171119_194411.jpg

    20171119_195728.jpg

    20171119_195752.jpg

    20171119_200516.jpg

    20171119_200548.jpg

    20171119_195853.jpg

    20171119_200110.jpg

    20171119_200630.jpg

    20171119_201037.jpg

    20171119_201055.jpg

    20171119_201122.jpg



    Es war dann doch etwas viel, so dass zum Glück noch Fleisch und Sauce übergeblieben ist:sun:
    Und da ich vor geraumer Zeit schon einmal einen "etwas anderen Döner" zubereitet hatte (klick), wollte ich auch aus den Resten von den Kalbsbäckchen einen Döner für´s Abendbrot am nächsten Tag zaubern... Das Apfelchutney hatte ich noch vom letzten Mal, ich musste nur noch kleine Fladenbrote zukaufen und das Abendessen war gerettet:-)
    - Fladenbrot
    - Apfelchutney
    - "Pulled Kalbsbäckchen"
    - Krautsalat
    - Eisbergsalat und Gurke
    - Thymiansauce
    20171120_165905.jpg

    20171120_170041.jpg

    20171120_170123.jpg

    20171120_170142.jpg

    20171120_170212.jpg

    20171120_170250.jpg

    20171120_170329.jpg

    20171120_170441.jpg



    Wunderbar, mehr brauche ich nicht zu sagen:anstoޥn:

    Viele Grüße aus Hannover,

    Micha
     
  2. Metallschwein

    Metallschwein Grillkaiser

    Boah ey, hörst du mal auf sowas zu Posten ?
    Die Bilder vom Fleisch, einfach nur Gaumensex pur. :thumb1:
    Bäckchen sind aber auch was Feines.
    Hast du mal wieder richtig gut umgesetzt. Und die Weinwahl - sehr gut (warum nicht die ganze Flasche ? Die 150 ml machen's dann auch nicht schlecht ;) )
    Die Resteverwertung ist natürlich auch 1A :thumb2:
    :anstoޥn:
     
    Medicus13 gefällt das.
  3. OP
    Medicus13

    Medicus13 Doktor Aufschneider 5+ Jahre im GSV

    Stefan, der Koch muss doch auch erst einmal den Wein verkosten, oder nicht?:anstoޥn:
     
    kaihawaii68, ottob und Metallschwein gefällt das.
  4. Gast-SEkPD0

    Gast-SEkPD0 Guest

    Yummie... Kalbsbäckchen habe ich letztes Jahr vor Weihnachten zum ersten mal gemacht - ich war auch total begeistert... ich glaube das mache ich mir dieses Jahr an Heilig Abend - immer nach dem Motto "wenn ich da schon allein bin koche ich mir wenigstens was richtig gutes" :)
     
    Medicus13 gefällt das.
  5. Metallschwein

    Metallschwein Grillkaiser

    Ich Depp :patsch: :-D:-D
     
    Medicus13 gefällt das.
  6. pefra

    pefra Spaßkaiser 5+ Jahre im GSV

    jawoll ... so Bäckchen sind schon ein Hammer :D
    nein, nicht wirklich :thumb2:
    ich hab letztens aber nur das Gwürz rausgenommen aus der Sauce (Teeei) und das restliche Gmias mit dem Zauberstab behandelt, kommt auch recht gut :D
    daür musst ich noch a bissl Wein nachgießen ..
    :weizen:
     
    Medicus13 gefällt das.
  7. Odenwälder Wintergrillerin

    Odenwälder Wintergrillerin Aal-Expertin 5+ Jahre im GSV

    Kannst Du die Bilder nicht wenigstens etwas unscharf und verwackelt machen. Dann leiden wir nicht so sehr beim anschauen.

    Ich will auch Bäckchen.
     
    Medicus13 gefällt das.
  8. Bruco

    Bruco Bauchveredler

    Wow ... das schaut absolut fantastisch aus :thumb2::thumb2:
    Da passt wirklich alles !!! Genau mein Ding. ... Hammer !
    :respekt:
     
    Medicus13 gefällt das.
  9. grillbird

    grillbird Fleischmogul 10+ Jahre im GSV

    Genau so !!!

    Perfekt gemacht.
     
    Medicus13 gefällt das.
  10. kaihawaii68

    kaihawaii68 Grillkaiser

    Fein, gelle?
    Zur handwerklichen Umsetzung äußere ich mich nicht mehr, da ist bereits alles gesagt und nicht ist ermüdender als Redundanzen ;-)
    Eines muß ich aber doch noch loswerden: die Resteverwertungsidee mit dem Döner find´ich einfach nur genial. Da muß man erst mal drauf´kommen! Ich hatte seinerzeit nur eine kleine Backe und ca. eine Tasse Soße übrig. Die Soße hatte ich mit Schwartenresten [ich hebe immer die Abschnitte vom (Geldländer-Bauch-) Speck auf] kurz aufgeköchelt und mit der grob gewürfelten Backe in ein Stulpglas gegeben. Fertig war die Bäckchen-Sülze.
    Bestimmt kennst Du den Schlachthof am Pferdeturm? Dort bekommst Du Bäckchen auf telef. Vorbestellung durchgehend. Ist von Deinem Zuhause aus ja mit dem Fahrrad erreichbar.
     
    Medicus13 gefällt das.
  11. Utti

    Utti Eierkaiser mit Wurstfetisch

    Absolut klasse Micha! Das Essen ist vom feinsten! :messer:
     
    Medicus13 gefällt das.
  12. chili-sten

    chili-sten Grillgott 10+ Jahre im GSV

    Moin Micha,

    fein gemacht top.gif


    Das Ergebnis sieht äußerst appetitanregend aus happa.gif


    :prost:
     
    Medicus13 gefällt das.
  13. OP
    Medicus13

    Medicus13 Doktor Aufschneider 5+ Jahre im GSV

    Hey Kai, danke schön für den Tipp.
    Ich habe aber eben mal gegoogelt und herausgefunden, dass der Schlachthof im März 2017 geschlossen wurde. Also wird es leider nichts mit einer Fahrradtour zum Pferdeturm:(
    Das hätte locker für einen leckeren Döner gereicht:ds:

    Viele Grüße aus Hannover,

    Micha
     
  14. Torsten61

    Torsten61 Grillkaiser

    Das ist aus der Abteilung "Premium mit Sterne"!!!!
     
    Medicus13 gefällt das.
  15. Peter

    Peter Prachtbursche 10+ Jahre im GSV

    Wow, das sieht aber richtig stark aus :messer: :sabber:
     
    Medicus13 gefällt das.
  16. discostou81

    discostou81 Grillkönig

    Heide Witzga sieht das lecker aus. :respekt:
     
    Medicus13 gefällt das.
  17. kaihawaii68

    kaihawaii68 Grillkaiser

    ...ach Du Schreck, da muß ich ´mal Andreas (@calenberger) und Jürgen (@Spanier-des-Nordens) drauf ansprechen. Ich weiß gar nicht mehr, wann wir das letzte Mal gewurstet haben, da sah´es jedenfalls nicht so aus, als wenn unser Haus- und Hoflieferant geschlossen werden sollte.

    ...ja, aber wie oben schon angemerkt, so ideenreich und kreativ geht es bei mir leider nicht zu!

    P.S.: und OT:
    Hast Du schon gesehen, daß Du, ich, @Spanier-des-Nordens und @cubazig in Wüm III vom @DerHoss in benachbarten Remisen gebucht worden sind? Geil, oder? Schreit doch förmlich danach, sich bei einem Punschgetränk in Hannover abzusprechen, oder? Was ist mit der ollen @Nebelschwade?
     
    Medicus13 gefällt das.
  18. cubazig

    cubazig Metzgermeister 5+ Jahre im GSV

    Hi Micha,
    das sieht extrem lecker aus!
    Tät ich sofort nachbauen, wenn Sabine nicht beim Thema "Bäckchen" immer etwas reserviert reagieren würde.
     
    Medicus13 gefällt das.
  19. Cladonia

    Cladonia Fata della Pasta 5+ Jahre im GSV

    Da ich auf der Suche nach Rezepten für meinen neuen Brüter bin - danke für die kulinarische Idee, ich habe mir ein Lesezeichen gesetzt.

    Schönen Abend wünscht Silvia
     
    Medicus13 gefällt das.
  20. Spanier-des-Nordens

    Spanier-des-Nordens Bundesgrillminister

    Beim Schlachthof Hannover ist Fa. Franitza gemeint. Die sind auf dem alten Schlachthofgelände zu finden.
     
    Medicus13 gefällt das.
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden