• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kamado: Marktübersicht der Keramosgrills: BigGreenEgg, Grill Dome, Primo, Monolith...

Bonner

Militanter Veganer
Auf meiner Suche nach einem neuen Grill, bis jetzt verwenden wir den Weber OTG mit 57cm Rostdurchmesser in der Lafer Edition, bin ich auf einen amerikanischen Klassiker ganz aus Keramik gestoßen. Meine zusammengetragenen Informationen werfe ich hier in die Runde.

Vorab: Toll kochen lässt sich mit jedwelchem Keramos Kamado.

Herkunftsgeschichte:
In Japan und Indien war es üblich in teilweise keramisch ausgekleideten Öfen das Essen/ Reis zuzubereiten (genannt: Mushi-Kamado). Dieses hat ein amerikanischer Pilot Anfang der 60er Jahre in Japan kennen gelernt und mit in die Staaten gebracht. Er verfeinerte das Konzept und begann unter dem Namen: Imperial-Kamado die Vermarktung.

Technischer Aufbau und Einsatz:
Der Kamado besteht aus einem keramischen Wandaufbau, was den Vorteil der Hitzespeicherung bringt. Die Wanddicke liegt meistens im Bereich von ca. 2-3,5 cm.
Dieser Ofen hat einen schweren keramischen Deckel der luftdicht den Brenn.- und Garraum zur Umgebung hin abschließt. Luft Ein- und Auslässe lassen die Brennstärke der Holzkohle oder Briketts steuern. Dadurch wird die Temperatur geregelt. Über das eingebaute Thermometer wird kontrolliert.
Der unschlagbare Vorteil des Kamados ist die enorme Hitzespeicherung in den dicken Wänden. Dadurch ist der Verbrauch an Brennstoffen äußerst gering und mit einem kleinen Sack Holzkohle kann über Stunden gegart werden. Daraus resultiert auch schon der beliebteste Einsatz: es ist das „slow cooking“. Die Strahlungswärme der Wände des Kamados bewirkt eine gleichmäßige Wirkung auf das Grillgut, auch von oben.
Die Feuchtigkeit bleibt im Grillgut, das Fleich ist beim Verkosten maximal saftig!

Die weiteren Einsatzbereiche sind die gesamten Barbecues: direktes und indirektes Grillen, Steinofenpizza, Brotbacken, garen, räuchern etc. Die Größe im Innern unter dem Deckel lässt gelegentlich eine dritte Grillebene zu. Dadurch entsteht z.B. eine Warmhaltemöglichkeit.
Selbstverständlich können Holzchips zum räuchern jederzeit eingelegt werden.

Diese modernen Kamado Öfen werden abhängig vom Hersteller aus unterschiedlichen Materialien gefertigt.
Wir finden als Grillkörperaufbau entweder: Keramik, feuerfeste Materialien, Terrakotta oder die für Risse besonders anfälligen Mischaufbauten aus Zement mit gebrochener Lava.
Die Außenhautbeschichtungen variieren von gebrannten Keramiklasuren über einfacher Ofenfarbe bis hin zu Mosaikfliesen.

Funktionsweise:
Anhang anzeigen 77726Anhang anzeigen 78240 Anhang anzeigen 78241

Hersteller:
In der Folge entwickelten und kopierten zahlreiche weitere, meist Kleinunternehmer (heute nennen wir so was vermutlich: „start-offs“) ihren eigenen Kamado. Die aktuelle Marktentwicklung wird stets in den USA vorgenommen.

Entscheident sind die Verfügbarkeit von Ersatzteilen ebenso das Sortiment an Extras der jeweiligen Hersteller. Hier sei verwiesen auf Pizzasteine, unterteilte Grillroste, emaillierte Gußeisenroste etc.
Das vermutlich umfangreichste Sortiment findet der Nutzer bei BigGreenEgg und bei Primo. Wer sich einen Kamado zulegt, sollte einige Teile gleich mit kaufen (z.B. Wetterschutzhaube).
Eine der schönsten Arten den Kamado zu nutzen ist es, ihn in einen der angebotenen Kochtische zu stellen. Dabei ist der Ofen in einer passenden Öffnung des Holztisches eingelassen und so entsteht auf beiden Seiten der Keramiktonne eine ordentliche Arbeitsfläche auf ähnlicher Höhe zum Grillgut.
Einen solchen Tisch kann aber jeder heimische Zimmermann in verwitterungsbeständigem Holz bauen. Die Kosten werden nicht signifikant vom Herstellersortimentenpreis abweichen.

Anhang anzeigen 77975

Hersteller im Jahr 2010:

- Big Green Egg
- Grill Dome
- Primo
- Monolith = Saffire Grill and Smoker
- Imperial Kamado
- Kamado Joe
- Comet
- Bubba Keg
- Bayou Classic
- California Kamado
- Dragon Fire King Kamado
- Komodo Kamado
- Kamado


Big Green Egg:
Der unangefochtener Marktdominator und Kultobjekt, der in den Staaten schon fast den Status einer Religion erreicht ist das Big Green Egg (BGE). Auf dem Markt seit 1974, permanent weiterentwickelt, wird es seit einigen Jahren auch nach Deutschland, Österreich, Schweiz und Holland vertrieben. In den Staaten gibt es viele Feste und Treffen der BGE Fans, genannt: „Eggtoberfest“ (s. Unternehmenshomepage). Die Einzelteileversorgung stellt keinerlei Problem dar. Es ist ein sehr durchdachtes Produkt, käuflich zu erwerben in allen praktischen Größen. Vertrieben nur in der Klassikerfarbe grün. Leider sind fast alle Metallfixierungsbänder oder das Gestell (genannt „Nest“) aus pulverbeschichtetem Metall. Der Generalimporteur bestätigte mir, dass daran gearbeitet wird alle Metallteile durch Edelstahl zu ersetzen. Der Klassiker und Marktdominator wird mit der Zeit gehen und sein Produkt aufwerten. Die Dicke der Keramikwand beträgt: 2,5 cm, es ist eine gebrannte Keramikschicht.
Ausgeliefert wir auf dem europäischen Markt incl. des "Plate Setter", dies ist der keramische "Deflektorstein" der unbedingt erforderlich ist um indirekt grillen zu können. Es ist also die Sperrschicht zwischen Feuer und Essen. Produktion des BGE erfolgt in Mexiko.
Herstellergarantien: Lebenslang auf die Keramik, 5 Jahre auf Metall.

BGE in L und in XL:
Anhang anzeigen 77442Anhang anzeigen 77443


Grill Dome:
Auf dem Markt seit über 20 Jahren, der Aufbau ist durchdacht, der technische Wandaufbau ist mit dem des Big Green Egg vergleichbar, kommt ebenfalls in allen praktischen Größen auf dem Markt, hergestellt in allen Modefarben. Entwickler und Unternehmensgründer sind mehrheitlich ehemalige BGE Angestellte. Daher auch die technische Nähe zum BGE.
Die Vermarktung im deutschsprachigem Raum wird ab Mitte 2010 von einem Händler aus Holland übernommen .
Besonders bei Direktbestellung in den USA, zuzüglich der Transportkosten und der fälligen Zollgebühren, bleibt er immer noch unter dem BGE Preis. Es ist aber der „Newcomer“ auf dem deutschen Markt, sicherlich sehr wertig gebaut, denn es ist nur Edelstahl verarbeitet. Die Grillfläche mit dem darunter hängendem Deflektorstein (wichtig für das indirekte Grillen) ist beim BGE besser gelöst. Die Dicke der Keramikwand (Keramikcoated wall) beträgt: 3,8 cm, die Außenhaut ist eine Farbe die dreifach gebrannt wird. Ob sie so kratzunempfindlich ist wie die gebrannten Keramiken des BGE, Primo und des Monolithen muß sich erst noch zeigen. Hergestellt in Indien.
Herstellergarantie: Lebenslang

Grill Dome:

Anhang anzeigen 77727

indirektes Grillen, darunter Alutropfschale, steht auf Deflektorstein:
Anhang anzeigen 77444

zweite Grillebene, warmhalten:
Anhang anzeigen 77445

Pizza/ Brot wird auf dem Stein zubereitet:
Anhang anzeigen 77446

niedrigste Grillebene, direkt:
Anhang anzeigen 77447

Primo Kamado Grill und Smoker:
Seit mehreren Jahren auf dem deutschen Markt vertreten, Einzelteilversorgung gewährleistet, technischer Wandaufbau etc. s. BGE und Grill Dome, gängige Größen (der Große XL ist oval), als Nachteil sehe ich das Material des Lufteinlassers an, dieser ist nämlich aus Gusseisen, käuflich in schwarz, einziger Kamado der nicht in einem Billiglohnland hergestellt wird: Hergestellt in den USA. Die Dicke der Keramikwand beträgt: 2cm, es ist eine gebrannte Keramikschicht. Uneingeschränkt zu empfehlen.
Herstellergarantien: 20 Jahre auf Keramikwand, 5 Jahre auf Metall, 1 Jahr auf Gusseisen.

Primo, hier in oval:
Anhang anzeigen 78245

Monolith = Saffire Grill and Smoker:
Der deutsche Vertriebsname für einen Kamado der in den USA vermutlich unter dem Namen Saffire Grill and Smoker vermarktet wird. Böse Zungen formulieren eine sehr große optische Nähe zum Big Green Egg. Er ist technisch leicht verändert, so wird z.B. Edelstahl als Nest und Halterungsbügel benutzt. Er ist nur erhältlich in einer Größe, die für eine mittlere Familiengröße bereits an seine Grenzen stößt. Die Räderchen am Gestell (Nest) sind unterdimensioniert.
Qualitativ und funktionell macht auch er einen sehr ordentlichen Eindruck.
Die Dicke der Keramikwand: ?, es ist eine gebrannte Keramikschicht, ausgeliefert in drei Farben. Die Ersatzteilversorgung ist gewährleistet. Gefertigt in China.
Herstellergarantie: Entspricht den deutschen gesetzlichen Vorschriften.


Saffire Grill and Smoker und der unter dem Namen Monolith vermarktete Keramo:
Anhang anzeigen 78542Anhang anzeigen 77723



Imperial Kamado:

Der Erfinder des amerikanischen BBQ Kamados:
Dieser Hersteller ist auf dem Markt seit 1974, er ist ein Kleinstunternehmen geblieben, die Vermarktung erfolgt nur in den USA, das Produkt ist nicht weiter entwickelt, eine Ersatzteilversorgung in Deutschland existiert nicht (e.v. direkt über USA). Passende Extras nicht käuflich. Die Dicke der Terrakottawand: ?, äußerlich ist er mit "Ofenfarbe" angestrichen. Gefertigt in Mexiko. Die Herstellergarantie: konnte nicht geklärt werden.

Historische Zeichnung des Imperial Kamado/ aktueller mit Ofenfarbe bemahlter Imperial Kamado:
Anhang anzeigen 77448Anhang anzeigen 77722

Kamado Joe:
Seit diesem Jahre auf dem deutschen Markt vertreten, Einzelteilversorgung gewährleistet, technischer Wandaufbau etc. s. BGE und Grill Dome, Größe s. Monolith, käuflich in schwarz und rot, die Wandstärke beträgt 2,5cm, Halterungen aus Edelstahl, das Nest ist gefertigt aus pulverbeschichtetem Stahl. Der Kamin besteht aus pulverbeschichtetem Gußeisen, der Lufteinlasser aus Edelstahl. Die Dicke der Keramikwand beträgt: ?cm, es ist eine gebrannte Keramikschicht. Der Vertrieb in Deutschland erfolgt durch einem Importeur.
Herstellergarantien: 20 Jahre auf Keramikwand, 5 Jahre auf Metall, 1 Jahr auf Gusseisen, auf das Thermometer gäbe es in den Staaten 30 Tage.

Kamado Joe:

Anhang anzeigen 78246

Comet:
Auf den keramischen Wandaufbau, mit einer Stärke von 2,5cm, ist eine porzellanbeschichtete Außenhaut gebrannt. Die verkaufte Farbe ist braun. Kein Vertrieb in Deutschland.
Alle Stahlteil sind pulverbeschichtet. Hergestellt in China. Lebenslange Garantie auf Keramik und 5 Jahre auf Metall.

Comet:
Anhang anzeigen 78266

Bubba Keg:
Wollten nicht die Franken schon lange in einem Bierfaß grillen? Hier ist Eure Chance:;-)
Funktionsweise wie ein Kamado. Er besteht allerdings aus zwei Schichten Stahl mit einer mittigen Isolierschicht. Die Form, daher der Name, erinnern an ein Bierfaß.
Die Außen- und Innenhaut ist beschichtet mit einer aufgebrannten Farbe. Verkauft in silber und braun. Kein direkter Verkauf in Deutschland.
Hergestellt in China. Garantie gibt es 5 Jahre auf alle Teile, Ausnahmen sind Gußeisen, Feureschale, Feuerring hier gibt es 3 Jahre.

Bubba Keg:
Anhang anzeigen 78243

Bayou Classic:
Die Keramikwand dieses klassisch aufgebauten Kamados beträgt 2,5cm, die Außenhaut ist beschichtet durch eine aufgebrannte Keramik. Alle Metallteile sind aus pulverbeschichteten Stahl. Kein Verkauf in Deutschland.
Angebotene Farbe ist grün. Lebenslange Herstellergarantie auf Keramik, restliche Teile 1 Jahr.

Bayou Classic:
Anhang anzeigen 78242


California Kamado:
Kaum Infos dazu gefunden. Nicht auf dem deutschen Markt vertrieben:

California Kamado:
Anhang anzeigen 78540


Dragon Fire King Kamado:
Die Keramikwand dieses klassisch aufgebauten Kamados beträgt 2,5cm, die Außenhaut ist beschichtet durch eine aufgebrannte Keramik. Alle Metallteile sind Edelstahl. Kein Verkauf in Deutschland.
Angebotene Farbe ist schwarz/grau. Lebenslange Herstellergarantie auf Keramik, restliche Teile 5 Jahr.

Dragon Fire King Kamado:
Anhang anzeigen 78541


Komodo Kamado:
Optisch erinnert der Komodo Kamado an eine überdimensionierte Urne. Eine ca. 130cm hohe mit kleinen Mosaiksteinchen besetzte Tonne, farblich kann er in sehr vielen Variationen erworben werden, die technische Funktion entsprichte der andere Kamados. Der Wandaufbau ist nicht aus Keramik gefertigt, sondern besteht aus einer zweischichtigen Sandwichwand, alle Metallteile sind aus Edelstahl. Sein Gewicht bewegt sich im Bereich von ca. 250kg!
Nur Direktvertrieb, ebenso die Ersatz- und Einzelteilversorgung. Das Sortiment ist sehr umfangreich. Gefertigt in Indonesien.
Herstellergarantie: konnte nicht geklärt werden.
Der Preis ist auf dem US Markt im Bereich astronomischer: 3700 USD angesiedelt, plus Seetransport, plus Zoll: in der Summe viel zu teuer!

Ein Komodo Kamado in all seiner Pracht:

Anhang anzeigen 77728Anhang anzeigen 78247Anhang anzeigen 78248


Kamado.com:
Der Hersteller Kamado.com vertreibt seinen mosaikbefliesten Ofen unter gleichen Namen. Er ist deutlich günstiger als der optisch ähnliche Komodo Kamado und wird von einem deutschen Händler importiert, Einzelteile sind über diesen erhältlich. Aber dieser Ofen ist kein Keramikbrennkessel, er wird nur aus billigem Portland Zement hergestellt. Auch bedient sich der Hersteller nicht der Sandwichwand. Die Folge sind mangelnde Hitzespeicherung und das unweigerliche auftreten von Schäden und Risse am Ofen. Dies geht soweit, dass er mit der Zeit in seine Einzelteile zerfällt. Hergestellt in Indonesien, die Herstellergarantie kann nicht erfolgreich eingefordert werden!
Wer die Suchmaschine seines Vertrauens bemüht, wird schnell auf eine eigens von Geschädigten gegründete Heimseite treffen und wird dort die vielen frustrierten Horrorgeschichten zum Thema Qualität dieses Kamado lesen können: kamadofraudforum.org
!!!Finger weg!!!

Hier ist der Kamado noch ganz OK, beachte den Beton, dann kommt er zum Bauschutt:
Anhang anzeigen 78501Anhang anzeigen 77725
Anhang anzeigen 77724

Fazit:
Wer einen klasse Kamado sucht und die passende Größe gefunden hat, macht mit der Wahl eines der Keramikgrillöfen von: Big Green Egg, Grill Dome, Primo, Monolith oder dem Kamado Joe keinen Fehler.
Man beachte: Der Grillrost liegt auf einem keramischen Feuerring auf. Dadurch reduziert sich die nutzbare Rostfläche um ca. 6cm. Zweifler wählen den Ofen in einer Nummer größer.

Der Klassiker ist und bleibt das Big Green Egg. Ähnlich wie der klassische Kugelgrill eben ein Weber ist.

Viel Spaß beim entscheiden und den Jahrzehntelangen gemütlichen Abenden in der Familie. Ja, der hält so lange!!
Übrigens Steven Raichlen und Jamie Oliver stehen auch auf die Kamados. ;-)

Vorführungen der Kamados finden sich auch auf youtube etc.

Grüße
Bonner

Anhang anzeigen 77442

Anhang anzeigen 77443

Anhang anzeigen 77444

Anhang anzeigen 77445

Anhang anzeigen 77446

Anhang anzeigen 77447

Anhang anzeigen 77448

Anhang anzeigen 77722

Anhang anzeigen 77723

Anhang anzeigen 77724

Anhang anzeigen 77725

Anhang anzeigen 77726

Anhang anzeigen 77727

Anhang anzeigen 77728

Anhang anzeigen 77975

Anhang anzeigen 78240

Anhang anzeigen 78241

Anhang anzeigen 78242

Anhang anzeigen 78243

Anhang anzeigen 78245

Anhang anzeigen 78246

Anhang anzeigen 78247

Anhang anzeigen 78248

Anhang anzeigen 78266

Anhang anzeigen 78501

Anhang anzeigen 78540

Anhang anzeigen 78541

Anhang anzeigen 78542
 
Zuletzt bearbeitet:

Gerhard the Smoker

Militanter Veganer
Tolle Übersicht

Hi Bonner,

Danke für die tolle Übersicht. Tut immer wieder gut, Beiträge zu lesen, die gerade jemandem, der eine neue Anschaffung überlegt, weiterhelfen.
 

LightOfDarkness

Metzgermeister
Herzlichen Dank für diesen schönen Beitrag.:thumb1:
ggf. sollte man noch ein Update über das zur verfügung stehende zubehör mit in diesen beitrag einfliessen lassen (da ist der primo ganz weit vorn)
 

QBorg

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Wow... geniale Zusammenstellung! Das hätte ich mir ehrlich auch für die Kugeln mal gewünscht, da war ich ja ganz schön am Schwanken. :)

Super gemacht! :respekt: :thumb1: :thumb2:

Grüsse,
Wolfgang
 

TexasTrooper

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
Diese Kamados sind echt super. Aber die Preise sind mir echt zu heftig. Aber wenn ich einmal einen Gebrauchten guenstig finden sollte, dann vielleicht.
 

Christian Altrogge

Fleischzerleger
5+ Jahre im GSV
Sehr schöne Übersicht, die Kamado Öfen haben mich auch überzeugt.
Ich war letzte Woche auf ner Testvergrillung mit den Monolith Grills... so ein Teil kommt mir auch sofort ins haus, wenn ich mal in die nächsten 4 Wände mit Garten oder Balkon umziehen :)
 
OP
OP
Bonner

Bonner

Militanter Veganer
Danke. Freue mich über Eure Blumen. :sonne:
Jetzt habe ich auch das Bubba Keg eingefügt. Ein Faß um darin zu grillen.
Wird das nur den Franken gefallen?

Gruß und schönes langes grillen. :smoker:

Bonner
 

torbig

Metzger
5+ Jahre im GSV
Hallo Bonner,

meinen Respekt für die Arbeit die Du dir gemacht hast. Klasse! :anstoßen:

Ich selbst habe den Primo XL und bin damit sehr zufrieden. Allein die Größe und Variabilität ist unschlagbar.

Gruß, Thorsten
 

LightOfDarkness

Metzgermeister
Der Beitrag entwickelt sich immer weiter ... tadellose recherche ...


:wiegeil: :respekt: :wiegeil:
 
OP
OP
Bonner

Bonner

Militanter Veganer
Der Beitrag entwickelt sich immer weiter ... tadellose recherche ...


:wiegeil: :respekt: :wiegeil:
Danke auch Dir
Das macht Spaß daran zu arbeiten. Jetzt aber ist alles eingebaut!
Vielleicht ist das ein Anstoß so eine Aufstellung für andere Grillgruppen zu schreiben. Wie wärs mit einer Marktübersicht zum Thema: Kugelgrille, Smoker oder oder oder.
Zukünftige BBQ Freunde haben es dann immer sehr leicht sich schnell einen Überblick zu verschaffen und stellen dann nicht zum xten Mal ähnliche Fragen.

Wer hat denn hier einen Keramo, stellt doch ein Bild hier ein. Danke schon jetzt. .:bilder:.:bilder:

Bonner
 
Zuletzt bearbeitet:

San Jose

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Dumme Frage

Zunächst mal auch von mir vielen Dank für den ausführlichen Artikel, super Zusammenstellung!

Was mich noch interessiert, ist wie sich diese Kamado Geräte von Watersmokern wie z.B. Weber Smokey Mountain unterscheiden. Ich weiss ja, dass die Kamados aus keramischem Material sind was die Wärme je nach Wandstärke sehr gut speichert. Der preis ist auch ein anderer demzufolge. Ich kann aber beim WSM auch indirekt grillen, smoken, etc. ... die Frage bezieht sich also mehr auf den typischen Use Case, wo sich Kamados und Water Smoker unterscheiden.

Besten Dank,
Willi
 
OP
OP
Bonner

Bonner

Militanter Veganer
Zunächst mal auch von mir vielen Dank für den ausführlichen Artikel, super Zusammenstellung!

Was mich noch interessiert, ist wie sich diese Kamado Geräte von Watersmokern wie z.B. Weber Smokey Mountain unterscheiden. Ich weiss ja, dass die Kamados aus keramischem Material sind was die Wärme je nach Wandstärke sehr gut speichert. Der preis ist auch ein anderer demzufolge. Ich kann aber beim WSM auch indirekt grillen, smoken, etc. ... die Frage bezieht sich also mehr auf den typischen Use Case, wo sich Kamados und Water Smoker unterscheiden.

Besten Dank,
Willi
Hallo Willi!
Leider kenn ich den von Dir erwähnten Weber nicht im Einsatz. Ein anderer User wird aber sicher Ahnung haben.
Grundsätzlich:
Wer Griller der (direkten) verbrannten Schuhsolenliga ist und den Einstieg in die Zubereitung (indirekt) des saftiges Fleisches und des gegartes Gemüses sucht wird mit dem Weber OTG lange Jahre beeindruckende Gerichte auf den Tisch zaubern.:weber-gold:
Wer dann immer noch höhere Weihen erreichen will ist mit einem Keramik Kamado bestens ausgestattet.

Der Griller vom Typ Top Quereinsteiger , der nur einmal Geld ausgeben möchte und mit einem Grill alle Ziele erreichen möchte, wartet lieber ein paar Monate (schiebt das Geld geschickt zusammen) und kauft direkt einen Keramo. Ist natürlich teurer, bringt aber Freuden ohne Ende.
:bge:

Hier eine €-Reihenfolge der Öfen in der Standartgröße L: ca. Preis

Monolith: 1000€
Kamado Joe: 1000€
Grill Dome: ?
Primo: 1200€
Big Green Egg: 1400€
Komodo Kamado: 4000€

Berichte bitte von Deiner Kaufentscheidung.

Gruß Bonner
 
OP
OP
Bonner

Bonner

Militanter Veganer
Update zu Monolith

Monolith:
Die Dicke der Keramikwand: 2,8cm
Die Edelstahlverankerungen des Deckels können leichter Spannungsrisse ermöglichen als es pulverbeschichteter Stahl (s. BGE) tut.
Der Grillrost des Monolith ist aus V4A gefertigt.

Gruß und einen schönen Fußballabend! :saufen:

Bonner
 

utakurt

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
.....Wer Griller der (direkten) verbrannten Schuhsolenliga ist und den Einstieg in die Zubereitung (indirekt) des saftiges Fleisches und des gegartes Gemüses sucht wird mit dem Weber OTG lange Jahre beeindruckende Gerichte auf den Tisch zaubern.:weber-gold:
Wer dann immer noch höhere Weihen erreichen will ist mit einem Keramik Kamado bestens ausgestattet.....Gruß Bonner
Besser kann man's nicht sagen - BRAVO! :AufDich:


Und danke für diese grandiose Zusammenfassung - die ist schlichtweg perfekt!
 

schalkeglatze

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Fette Aufstellung. Echt geil!
Evtl. kann ich meine GöGa ja mal nach einem Lottogewinn von so einem Teil überzeugen. Jetzt muss ich sie aber erstmal mit dem Kugelgrill verwöhnen. ;)
 

Grillzwerk

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Erst mal vielen Dank für die tolle Zusammenfassung der verschiedenen Grills.
Der Beitrag ist für alle suchenden Kamadoraner wie mich echt DIE Übersicht!

Ich habe ein Update der Infos über den GrillDome Niederlande.
Bisher hatte ich nur Infos gefunden, das es ab Sommer 2010 einen Vertrieb in den Niederlanden geben soll.
Dort gibt es die Family- und die Benjamin-Ausführung.
Der größere Family kostet 1225€, der kleine Benjamin 745€.
Beide in je zwei Farben. Ausreichend Zubehör/Ersatzteile.

Grüße Grillzwerk
 
Oben Unten