• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaminrohr für Steinbackofen

Caitsit

Militanter Veganer
Hallo zusammen.

Ich habe eine Frage. Ich habe mir einen Steinbackofen gebaut und bekomme keinen richtigen Zug hin. Clevererweise habe ich schon ein 80er abzugsrohr eingemauert was ca 80cm lang ist dann kommen 2 knicke so das das rohr ca 20cm weiter rechts oben aus dem dach raus kommt. nun habe ich dort auch ein 80er rohr (1m lang) dauf gesetzt was aber scheinbar bei weitem nicht ausreichend ist. würde es reichen wenn ich dort ein dickeres Rohr drauf setzen würde oder müsste der gesamte "schornstein" umgebaut werden bzw was für nen durchmesser sollte ich oben drauf setzen und wie lang am besten ?

Vielen Dank für eure Antworten.

Gruß Caitsit
 

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo Caitsit
Es ist schwierig bis unmöglich, mit Deinen Angaben eine Antwort zu geben, da nichts von der Ofengrösse drin steht. Stell bitte mal ein Foto rein und die Grösse des Ofens, dann kann Dir sicher geholfen werden
 
OP
OP
C

Caitsit

Militanter Veganer
Es ist ein Kuppelofen wobei die kuppel ca 40 cm hoch ist und im durchmesser ca 70-75 cm misst. hinter der ofentür geht der kamin nach oben. foto folgt noch.
 
OP
OP
C

Caitsit

Militanter Veganer
Ich würde da noch rankommen ans rohr. Müsste es absägen und über reduzierstücke vergrößern. würde das gehen? Dann wäre der ansatz nen 80er rohr aber max 20m lang. Oder wäre die öffnung zum abziehen des qualms zu klein auch wenn dann ein dickeres rohr drauf sitzt? Gibt es überhaupt reduzierstücke von 80 auf 160 bzw müssten es dann ja sicher mehrere sein.

DSCN0679.JPG
 

Anhänge

  • DSCN0679.JPG
    DSCN0679.JPG
    239,4 KB · Aufrufe: 3.949

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Drossel (80er ) bleibt aber bestehen, von daher wird es dir nicht viel bringen ;-)
Da musst du wenn schon bis auf die Kuppel / Fuchs runter...
Alternativ, kannst du eventuell die Knicke eliminieren? Die bremsen einiges aus...
 
OP
OP
C

Caitsit

Militanter Veganer
Die knicke sind nur drin das ich nicht genau mittig am first mit dem kamin rauskomme. Das wird ne fummelarbeit das ganze zu ändern ohne den ganzen "eingang" zu zerstören. :/
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
90° oder 45°?
 

hangingloose

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Dann hilft in meinen Augen nur ein Rückbau...und ein 150er od. 160er Rohr...
 

Drolln

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
80mm ist schon ein bisschen wenig. Ich wurde schon ermahnt nur ein 150mm Rohr eingebaut zu haben. In der praktischen Umsetzung kann man gerade noch damit zurecht kommen. Geraten wurde mir ein 200mm Rohr.

Vielleicht geht eine Kernbohrung. Ist aber alles schon fest eingehaust wie man auf dem Bild erkennt. Drum rum kommen wirst aber nicht.

Gruß
Tobias
 

Grappaschlucker

Peka-Dealer
5+ Jahre im GSV
Miß mal die Breite und Höhe Deiner Ofentür und errechne die Fläche. Davon etwa 2/3 und Du hast die Fläche (Querschnitt), die Dein Abzug haben sollte. Unten schmäler und oben breiter geht, aber nicht umgekehrt.
Dein 80er Abgasrohr hat gerade mal 50cm² Querschnitt, ein 180er hätte schon 250cm² Ich denke, drunter solltest Du nicht gehen.

Dann qualmt´s auch nicht mehr vorne raus.

Wie sagte schon Konfuzius: Abschiebern geht, Aufschiebern nicht!! (oder wenn, dann nur mit Gewalt!)
 

Krabbenleber

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Moinsen, schau mal an das Haus hinter deinem Backhaus. Ich denke mal es ist ein 150 mm doppelwandiges Edelstahlrohr. 150 mm ist Minimum besser 180 mm, dann machen deine 45 Grad Bögen auch keine zicken.
 
OP
OP
C

Caitsit

Militanter Veganer
Kann ich das alte loch zumachen mit feuerbeton oder schamottmörtel und in die hülle vom backraum ein neues loch bohren für den abzug? wobei sicher mittig in der kuppel der abzug auch nicht optimal wäre oder?
 

Glünggi

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Also Mittig auf der Kuppel würde ich Kein Kamin anbauen, denn dann fehlt dir bestimmt Oberhitze. Vergrössere das bestehende Loch auf ca. 180 mm mit der Flex, Hammer und Spitzeisen. Kernbohrmaschine mit 180 mm hält niemand mehr von Hand, ausser Du baust ein Bohrmaschinenaufnahme
 

Drolln

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
So wars bei mir. Nicht vergrößern sondern nur bohren.

http://www.grillsportverein.de/foru...backstein-lehm-blaehton-zement.193881/page-16
Beitrag #315

Die vorderen Steine der Kuppel blieben bei den 10cm nicht stehen, da sich das Bohrgerät verkantete und somit locker wurden. Dank Lehm aber nur Wasser drauf und wieder dranpappen.

Die zwei drei Steine die noch nicht durchbohrt wurden wurden mit der Flex etwas zurechtgeschnitten.

Gruß
Tobias
 

Drolln

Fleischtycoon
10+ Jahre im GSV
@Glünggi
Die Bohrmaschine hielt ich schon noch von Hand. Kuppel 12cm d180. Stahlbetonplatte 12cm d150. Die verkantet sich halt und das hielt die Kuppel nicht aus. Bei der Kuppel habe ich auch wegen dem Lehm trocken gebohrt. Durchkommen tut man aber irgendwie.

Gruß
Tobias
 
Oben Unten