• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

KarFreitag -Samstag und Osternvorbereitungsgrillen

Biertrinker

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Da am Karfreitag Fisch angesagt ist, erstmal eine kleine Fischpfanne. Zu meiner Schande nur vom Herd:crucified:
image008.jpg

Tellerbild
image010.jpg

Auch wenn kein Fleisch und auch nichts gegrilltes drin war, hat es trotzdem sehr gemundet:thumb2:

Dann die Ribs für Samstag vorbereitet
image004.jpg

image003.jpg

image005.jpg

Das waren 4 Racks und knappe 1,8 Kilo Ribs

Weiter gings heute mit dem Roastbeef. Das wird für Ostersonntag vorbereitet und dann kalt serviert. Ostersonntags ist immer Sippentreffen angesagt, wo jeder was Leckeres zu futtern mitbringt. Ist immer wieder suuuuper gut und abwechslungsreich:clap2: Bilder davon gibt's dann Montag.
Also erstmal den Fettdeckel ab, mit Olivenöl eingerieben und nur mit S+P gewürzt. Dann ab damit auf den Grill bis eine Kerntemperatur von 56°C erreicht ist.
image011.jpg

image012.jpg

Wie ein paar dicke Scheiben angeschnitten:hmmmm: Ich hab mir natürlich etwas für schlechte Zeiten abgezweigt:evil:. Nicht, dass der Verwandtschaft vom vielen Fleisch schlecht wird:DS:
image017.jpg

image018.jpg

image020.jpg

Fertig. Jetzt noch abkühlen lassen und dann aufschneiden. Da der Grill jetzt wieder frei ist, wird der sofort wieder mit den Ribs gefüllt.
image019.jpg

image023.jpg

image024.jpg

Lecker! Für Göga, WuKi 1 und mich genau ausreichend. Fleisch am Knochen Rulez:thumb1:
Wuki 2 ist auch schon auf dem richtigen Weg:v: Ganz der Vater:clap2:
image111.jpg

Dann noch das Roastbeef aufgeschnitten. Supergeiles Fleisch.... und erst der Geruch! Wahnsinn!:braten:
image025.jpg

image101.jpg

image102.jpg

Auf den Punkt. Kann ich jedem nur empfehlen!:sun: Dazu gibt's dann selbstgemachte Remoulade und Sahnemeerrettich.


Meinen Chillis geht's übrigens auch gut.
image022.jpg



Und, wenns jemanden interessiert:pfeif:, schieb ich Montag noch ein paar Bilder von der Ostersonntagsvöllerei nach.
 
Zuletzt bearbeitet:

Stadtmensch

Grillkönig
Hallo Biertrinker,


das Roastbeef sieht sehr lecker aus (und nicht nur das).
Könntest Du dazu mal ein "how to do" posten?


:prost:

Gruß, Richie
 

chili-sten

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Moin Biertrinker,

bunter Bilderreigen :thumb2:

Leider wenig Hintergrundinformationen :(

:prost:
 
OP
OP
Biertrinker

Biertrinker

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
:durst::durst:
Hallo Biertrinker,


das Roastbeef sieht sehr lecker aus (und nicht nur das).
Könntest Du dazu mal ein "how to do" posten?


:prost:

Gruß, Richie
Klar doch!
1. Ein schönes Stück Roastbeef aus dem Wühltisch in der Metro raussuchen:biggrinsanta:
2. Fettdeckel abtrennen. Er wird imho nich benötigt. Ich hab in erst noch wieder draufaufgelegt, sah dann aber irgendwie fies aus.:puke: Und geschmacklich war das Endprodukt auch ohne einwandfrei.
3. Mit Olivenöl einschmieren und mit S+P würzen, mehr braucht's nicht!
4. Indirekt bei ca. 120°C bis zu einer Kerntemperatur von 56°C garziehen.
5. In Jehova ruhen lassen
6. Auspacken und mit einem scharfen Messer dünn aufschneiden. Aber nicht vergessen, den sich in der Jehova gesammelten Fleischsaft zu genießen:grin:

von 1.-6. Das kühle :durst: für den Chefkoch nicht vergessen:srg:

Also alles in allem einfacher, wie gedacht. Kann ich nur empfehlen!

Edith sagt: Bei 4. am Anfang noch mit Kirschhloz gesmoked!
 
Zuletzt bearbeitet:

taigawutz

Moderator
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Schöne Bilders.

Edith meint: War da etwa noch die Silberhaut an den Ribs?
 

Waldviertler

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
R.I.P.
Bei so lecker Vergrillungen wird sich die Verwandschaft nun zu jedem Feiertag einladen :messer: bzw. du musst die gesamte Verköstigung übernehmen und die Sippe nimmt nichts mit 8)

Gruß aus :nusser:

Waldviertler
 
Oben Unten