• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Karfreitagsgrillen 2015] Forelle à la Mangal2Go

eGrilla

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Guten Abend liebe Grillgemeinde,

etwas verspätet, möchte ich aber dennoch einen Beitrag zum diesjährigen Karfreitagsgrillen leisten.
Da ja am Montag schon der Mangal2Go vom @glutrausch57 bei mir eingetrudelt ist, ich sowieso damit als erstes Fisch machen wollte, und auch noch Karfreitag war, war schon die ganze Woche klar was es gibt.

Da meine Frau auch nicht darauf bestand ausgeführt zu werden, was ich sicherheitshalber erst mal überprüft habe :domina:, konnte es am Freitag also losgehen.

Es gab halbierte Rosmarin-Pellkartoffel, vorgekocht und einfach mit Öl, Knoblauch, Rosmarin, Salz und Pfeffer abgeschmeckt.

DSC_3654.jpg
DSC_3656.jpg


Dann kamen die Hauptdarsteller dran:

DSC_3657.jpg


Die wurden in Ermangelung eines passenden Fischgewürzes, innen und außen mit Pitmasters Pride von @Spiccy gewürzt.

DSC_3658.jpg


Dann wurden alle fein auf die Mangal2Go Spieße aufgespießt und die Rosmarin-Pellkartoffeln auf die zusätzlich mitbestellten.

DSC_3661.jpg

DSC_3660.jpg


Mein heimtückisch ausgeklügelter Plan, die zusätzlich und gleichzeitig genutzten Spieße auf zwei hiervon zu lagern... :

DSC_3662.jpg


...ist leider aufgrund des Platzbedarfes zunicht gemacht worden. Passt einfach nicht auf eine 57 Kugel. Ich wollte die so schön in die V-förmigen Öffnungen legen wenn der Rippchen-, äh Topfdeckelhalter seitlich liegt.

Pustekuchen, wird zu breit.
Das Ersatzsetup, das nach dem direkten Angrillen der Forellen dann nötig war, war zwar etwas abenteuerlich, hat aber funktioniert.

Hier noch vor dem Startschuss:

DSC_3666.jpg


Ach das ist übrigens mein Bekväm, nicht besonders hübsch, aber durch die Schubladen ungemein Praktisch und jede Schublade lässt sich richtig Verschließen, oder besser, hat einen komplett geschlossenen Deckel.
DSC_3669.jpg


Also, jetzt aber Kohlen bei die Fische.

DSC_3670.jpg


Und nach ca. 4-5 min Plätze tauschen. Achtung, nichts für schwache Nerven.

DSC_3673.jpg


So, das Ganze hat dann etwa 16-17 Minuten, bei 170-180 Grad gegart und dann ging es auch schon los.

Achso, die Fische hatten wie man sieht, noch je eine Zitronenscheibe und ein wenig selbstgemachte Kräuterbutter spendiert bekommen. An dieser Stelle noch der Hinweis das die Kräuterbutter und die traumhafte Kartoffelmarinade GöGas leckeres Werk waren.

Es gibt nur noch ein Tischbild, es roch so gut da konnten wir uns nicht beherrschen und noch auf ein Tellerbild warten. Es gab dazu noch Salat und getrennt, Gurken, wegen Baby- WuKi, die mag sie so gerne.
Im Grill verweilte noch etwa 6 Minuten lang ein in Streifen aufgeschnittenes Brötchen, ebenfalls mit der leckeren Kräuterbutter.

DSC_3698.jpg


Simpel, aber ein Gedicht.
Und der Mangal2Go hat definitiv seinen ersten Test mit Bravour bestanden. Ich freue mich schon jetzt aufs nächste Gericht davon.

Dann euch allen noch schöne Ostern.
LG Tim

Edith sagt: Ach ja, das Pitmasters Pride hat wunderbar gepasst.
Und die nun folgenden 3 doppelten Bilder bekomme ich einfach nicht mehr weg... @Admin - kannst du die weg machen? DANKE

DSC_3670.jpg


DSC_3673.jpg


DSC_3698.jpg
 

Anhänge

  • DSC_3654.jpg
    DSC_3654.jpg
    120,1 KB · Aufrufe: 670
  • DSC_3656.jpg
    DSC_3656.jpg
    122,9 KB · Aufrufe: 641
  • DSC_3657.jpg
    DSC_3657.jpg
    140,8 KB · Aufrufe: 654
  • DSC_3658.jpg
    DSC_3658.jpg
    178,5 KB · Aufrufe: 660
  • DSC_3660.jpg
    DSC_3660.jpg
    116,1 KB · Aufrufe: 662
  • DSC_3661.jpg
    DSC_3661.jpg
    134,8 KB · Aufrufe: 651
  • DSC_3662.jpg
    DSC_3662.jpg
    129,7 KB · Aufrufe: 1.057
  • DSC_3666.jpg
    DSC_3666.jpg
    120,1 KB · Aufrufe: 644
  • DSC_3669.jpg
    DSC_3669.jpg
    166,8 KB · Aufrufe: 655
  • DSC_3670.jpg
    DSC_3670.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 634
  • DSC_3673.jpg
    DSC_3673.jpg
    171,7 KB · Aufrufe: 648
  • DSC_3698.jpg
    DSC_3698.jpg
    146,8 KB · Aufrufe: 608
  • DSC_3670.jpg
    DSC_3670.jpg
    164,3 KB · Aufrufe: 651
  • DSC_3673.jpg
    DSC_3673.jpg
    171,7 KB · Aufrufe: 657
  • DSC_3698.jpg
    DSC_3698.jpg
    146,8 KB · Aufrufe: 643

Traekulgriller

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Deine Steinhalterung gefällt mir sehr gut !:grin:

Klasse !:messer:

Gruß Matthias
 
OP
OP
eGrilla

eGrilla

Fleischmogul
5+ Jahre im GSV
Hi Burn_out,
ja da hast du wohl recht davon hätte ich wohl noch Detailfotos machen sollen. Ich denke das habe ich nicht weil sie gar nicht so überragend aussahen. Hatten sich, um ehrlich zu sein, äußerlich nicht sehr stark verändert. Es war das erste Mal das ich einen Fisch, offen - also ohne Alufolie, zubereitet habe. Daher habe ich leider keine Erfahrungswerte die ich heranziehen könnte.
Die Haut war aber schön kross geworden, nur eben nicht so dunkel wie ich erwartet hatte.

Aber nichts desto trotz war der Fisch super lecker und saftig gewesen.
Ich gelobe Besserung. Ich will ja nicht verantwortlich sein für Entzugserscheinungen der Mitglieder, verursacht durch die im GSV stark ausgeprägte Bilder-Sucht. :D


LG Tim
 

PicNic

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo eGrilla,

kannst du mir evtl. noch etwas mehr zum Aufbau deines BEKVÄM erzählen? Ich komme um eine kleine Möglichkeit zur Utensilienunterbringung nicht herum da sonst irgendwann die Küche explodiert ;-)
Ich möchte etwas haben, das das ganze Jahr über draußen stehen kann. Den BEKVÄM einmal gut lasiert/imprgniert und das sollte gehen, aber das nützt dem untergebrachten Kram ja nichts - da habe ich dein Schubladensystem gesehen.
Einmal ein par Fragen:
- wo sind die Schubladen her und wie teuer waren sie in etwa?
- wie hast du sie befestigt?
- sind die Schubladen so dicht, das sie auch ein wenig regen von der Seite aushalten?
- was für Maße haben die Schubladen?

Schon mal vorab vielen Dank für die Antworten und deine Zeit
PicNic
 
Oben Unten