1. Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!
    Information ausblenden

Kaufberatung: Activa Arizona / Campingaz RBS Classic / Landmann Grill

Dieses Thema im Forum "Grill-Kaufberatung" wurde erstellt von Benny7881, 14. Juli 2010.

  1. Benny7881

    Benny7881 Militanter Veganer

    Hallo Zusammen,

    habe mich gerade hier im Forum angemeldet (Vorstellung im Bilder Thread) und habe dann auch gleich eine Frage :)

    Möchte mir meinen erste Gasgrill zulegen, bisher habe ich mit nem 30 Euro Holzkohlegrill ausm Baumarkt "gearbeitet"...war ganz okay aber auf Dauer ist das nix. Da wir nur zu 2 sind (Freundin & Ich) ist es zu mühselig für 2 Personen die Kohle anzufachen usw, da ist ein Gasgrill schon praktischer. Da wir aber gern mal Gäste haben soll nun ein Gasgrill her. Ich habe schon viel in Testberichten gelesen und auch hier im Forum schon aufmerksam gelesen aber zu den Grills nicht wirklcih was gefunden.

    Activa Arizona:
    myBBQStore - Gasgrillwagen Arizona (Activa Grillküche 12200)

    Campingaz RBS Classic:
    Campingaz - RBS Classic

    Ich tendiere zum Activa Arizona, kann den Grill neu und OVP für 250 Euro haben. Meine Schmerzgrenze für nen Grill liegt eigentlich bei 300 Euro, also ein bisschen Luft ist noch da ;)

    Zum Anwendungsbereich:
    - das übliche also Steak, Kotelett, Würstchen aller Art, Fleischspiesse, Fisch (hierfür hat der Activa Arizona eine extra Gusseisenplatte im Lieferumfang)

    - "mal eben" was leckeres Abends für 2 Grillen und am Wochenende auch gerne mal für 6 - 10 Personen

    Worauf ich Wert lege:
    - Brennerabdeckung, so dass kein Fett in die Flamme tropfen kann (Vorteil RBS Classic: Seitliche Brenner)

    - Gutes Material, sollte nicht so wackelig sein :)

    - Nach Möglichkeit 3 Brenner

    Was meint ihr zu den Grills ? Oder gibt es eine ganz andere Empfehlung die ihr mir geben könnt ?

    LG
    Benny
     
    Zuletzt bearbeitet: 14. Juli 2010
  2. jellobiafra

    jellobiafra Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Ich würde eher zu einem WEBER Q raten.
    Lese dich hier in Ruhe ein. Nichts überstürzen.
    Benutze die Suche und klick dich durch die Foren.
    Macht Spaß und hilft dir sicher bei der Entscheidung.

    Grüße aus der Wetterau.
     
  3. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    Die würd ich mir beide verkneifen und mich nach einem Outdorchef Porto 480 oder einem Weber Q in der Preislage umschaun.
    Einen kleinen Q wenn es mehr direkt zur Sache gehen soll, die Outdoorchef Kugel wenn es auch mal mehr indirekt sein soll.
     
  4. OP
    Benny7881

    Benny7881 Militanter Veganer

    Schon mal vielen Dank für Eure Antworten :)

    Die Weber "Q" Serie ist mir mit einem Untertisch zum fahren dran einfach zu teuer. 350 - 400 Euro für einen derart "kleinen" Grill ist mir da ein wenig zu viel...die Qualität der Weber Grills stelle ich dabei absolut nicht in Frage, da kommt in der Preisklasse nicht so schnell was ran !

    War schon viel Unterwegs und habe viel gelesen, gesucht, geschaut...aber wer die Wahl hat hat ja Bekanntermassen auch die Qual :(
     
  5. jellobiafra

    jellobiafra Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Also da solltest du nochmal die Maße der Roste vergleichen.

    Weber Q 220: 54x39 cm
    Weber Q 300: 63x45 cm
    Deine Favoriten sind da eher die Kleinen.

    Campingaz: 54 x 30 cm
    Arizona: 34 x 38
    Aber mach wie du willst, ist Deine Kohle.
     
  6. OP
    Benny7881

    Benny7881 Militanter Veganer

    @ Jellobiafra:
    Kleine Korrektur zum Activa Grill
    Grillfläche: 34 x 38 + 24 x 38 cm

    Habe gerade noch mal nach den Weber "Q" Grills geschaut, mit Rollwagen geht da nix unter 350 Euro und das sprengt leider doch ein wenig mein Budget (zumindest zur Zeit) also Entweder warten oder doch noch mal weiter suchen. Gibt es denn etwas in dieser Preisklasse die mir vorschwebt, das man empfehlen kann (sei es aus eigener Erfahrung oder von Bekannten) ?

    Edit: Hatte mir auch mal die Landmann Grills angeschaut, dabei ist mir der hier aufgefallen:
    myBBQStore - Gasgrillwagen (Grillchef by Landmann 12729)

    Gibt es dazu Meinungen ?
     
  7. jellobiafra

    jellobiafra Grillkönig 5+ Jahre im GSV

    Also da ist sparen echt das Beste.
    Klar wenn man loslegen will ist das schwer, aber auf lange Sicht
    wirst du mehr Spaß haben.

    Als Alternative ist Outdoorchef ne wirklich gute Wahl.
    Auch preislich gesehen.
     
  8. gasschwenker

    gasschwenker Knebeldreher 10+ Jahre im GSV

    Hallo,

    ich kann nur was zum RBS sagen. Total ungleiche Temperaturverteilung. Das Prinzip ist nett ausgedacht, so wie es umgesetzt ist funktioniert es nicht.

    Außerdem ist das Ding so beschissen lackiert daß es rostet wie Sau. Auch die Sonstige Fertigungsqualität war bei meinem Grill unter aller Sau. Ich mußte die Brennergruppe zweimal komplett zerlegen wegen Metallspänen aus der Fertigung in den Düsen.

    Als das Teil beim Sturm von der Terrasse geweht ist war für mich ein Festtag.

    Den anderen Grill den Du nennst hab ich mir mal kurz angesehen. Da steht nichts vom Material der Brenner. Wenn die aus Blech sind ist der Grill in zwei bis drei Jahren Geschichte.

    Viele Grüße,
    Gerhard
     
  9. schoppi

    schoppi Militanter Veganer 5+ Jahre im GSV

    Also meiner Meinung nach solltest du nicht am falschen Ende sparen. Hier nochmal die Grillflächen der beiden kleinen Q's:

    Q100: 43 x 32 cm
    Q200: 54 x 39 cm

    Wobei ich sagen muss, das zB mein Vater den Campingaz RBS Classic hat, und die Grillfläche nicht voll nutzen kann, da er vorn und hinten (bei den Brennern) sehr heiss wird, und in der Mitte kaum Hitze ankommt. Daher ist er immer am Fleisch jonglieren, damit es gleichmässig braun wird. Auf meinem Q lege ich das Stück Fleich auf, wende es einmal -> fertig.
    Was ich sagen will, was nutzt dir eine große Fläche, wenn du sie nicht nutzen kannst. Fazit: mein Vater wird sich demnächst auch einen Q kaufen.

    Um Geld zu sparen kannst du den Q ohne Wagen kaufen und selbst mit Wagen ausrüsten:
    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/mein-q100-mit-bekvam-grillwagen-fotos.128521/
    http://www.grillsportverein.de/forum/threads/und-wieder-ein-bekvaem-und-ein-q100.131086/

    Der Wagen funktioniert auch mit dem Q200.

    Welche Größe für dich letztendlich die richtige ist, musst du entscheiden. Indirekt ist auf beiden gleich kompliziert, für direkt reicht bei 2-4 Personen der kleine. (siehe Rezessionen bei Amazon)
    Und wenn es mal mehr Personen werden, dauert es ein wenig länger.

    Noch eine Anmerkung:
    Sollte dir der Grill im schlimmsten Fall doch nicht zusagen, kannst du ihn fast ohne Wertverlust hier weiterverkaufen. Das könnte bei den von dir genannten Modellen schwer werden. bzw prüfe das Rückgaberecht des Shop.

    Und noch ein EDIT: Mir wurde von einem Bekannten auch zu einem Q geraten. Aber genau wie du suchte ich ein (vermeintlich) besseres Preis-/Leistungsverhältnis bei günstigen Grills mit größerer Fläche. Nach einer Woche wurde der Grill China-Gasi hab ich ihn zurückgeschickt und mir nen Q gekauft und keine Sekunde bereut.
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2010
  10. HerzGlut-BBQ

    HerzGlut-BBQ Grillkaiser 5+ Jahre im GSV

    ODC Porto könnte für Dich eine Alternative sein. Hat einen Rostdurchmesser von 48cm und es passen ganze Braten drauf, ganze Hühner etc. Ich gab meinen nimmer her :-)
     
  11. OP
    Benny7881

    Benny7881 Militanter Veganer

    Habe noch 2 Fragen :)

    - was an dem Activa Grill ist nicht / bedingt Empfehlenswert ?

    - Weber Spirit Silver ist im örtlichen Baumarkt derzeit im Angebot für 369 Euro...zuschlagen ? Sprengt zwar derzeit mein Budget aber ich denke, der Grill ist es Wert oder ?
     
  12. pezibaer

    pezibaer Grillkaiser

    Den 100erter denn du mit Activia da sparst sparst du definitv falsch, kauf ihn wenn du meinst. Besser wie die anderen Billiggrills ist er nicht, schlechter wahrscheinlich auch nicht. Was spricht denn so für diesen Grill außer das er billig ist? Ich meine du hast ihn ja sicher nicht ohne Grund in die engere Wahl genommen, oder nur weil er so billig ist?

    Zur Weber Q serie und ODC wurde schon alles gesagt. Da wirst du Empfehlungen ohne Ende bekommen, und das hat seinen guten Grund.

    lg
     
    Zuletzt bearbeitet: 15. Juli 2010
  13. OP
    Benny7881

    Benny7881 Militanter Veganer

    Hatte mir den Activa ausgeschaut, weil er:

    - über 3 Brenner verfügt
    - ein Warmhalterost hat
    - die Brennerabdeckungen gut platziert sind
    - eine Gusseisenplatte im Lieferumfang hat
    - das Teil an sich recht stabil ist

    Deshalb meine Fragen auf der ersten Seite, was an dem Grill nicht oder bedingt Empfehlenswert ist. Noch mal vielen Dank an alle im Forum und die vielen Antworten hier im Thread :)

    Da ich bisher keinen Gasgrill besitze möchte ich nicht auf die Nase Fallen mit dem Kauf, die Dinger Kosten ja doch schon ein paar Euro und da wäre es sehr "schade" wenn das Geld zum Fenster rausgeworfen wird. Jetzt grübel ich aber ob ich mir den Weber Spirit Silver holen soll, das Gerät hat in sämtlichen Tests gut abgeschnitten und von der Verarbeitung her usw. trennen ihn Welten von dem Activa Grill (verständlich)

    Hach...es könnt alles so einfach sein ;)
     
  14. pezibaer

    pezibaer Grillkaiser


    Und du hast ihn schon live in Aktion gesehen oder woher weißt du das?
    Wie sind die Brennerabdeckungen Edelstahl, emailiert, blech lackiert,, welche Stärke? .. Was ist mit der Haube? lackiert emailliert (edelstahl- schaut nicht aus).. Was ist mit dem Brenner .. was ist mit den Seiteteilen, wie ist das Fahrgestell, wie ist das Brennerverhalten und Hitzeverteilung... lauter ???????... wie gesagt dein Risiko

    lg
     
  15. Urlauber

    Urlauber Landesgrillminister 10+ Jahre im GSV

    ich habe mir mal dieses Arizona Teil mal angesehen
    wegen der gußplatte hast du nur eine grillfläche (grillrost) von 34 cm.
    da die gußplatte ja bestimmt nicht extra mitgeliefert wird.
    das reicht mal gerade für 2 personen .
    wenn du was preiswertes suchst kaufe dir einen weber e210
    oder einen Q300-320.
    wenn du noch ein etwas gößeres budget hast kaufe dir einen e 310
    das taugt dann was und die qualität stimmt dann auch.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16. Juli 2010
  16. OP
    Benny7881

    Benny7881 Militanter Veganer

    Grillkauf hat sich vorerst (aufgrund von hohen Reparaturkosten am PKW) erledigt :(
     
  17. OP
    Benny7881

    Benny7881 Militanter Veganer

    Hi Leute,

    ich krame meinen Thread noch mal raus. Gestern war mein Geburtstag und alle Leute haben zusammen geschmissen und mir den Activa Toledo (nicht den im Thread genannten Arizona) Gasgrill zum Geburtstag geschenkt (hatte die Tränen in den Augen stehen wegen dem Geschenk :) )

    Das Teil kam "fertig montiert" hier an um dann auch gleich Abends in Betrieb genommen zu werden. Fazit: Allen Gästen hat es geschmeckt, die Hitzeverteilung ist sehr gut (3 Brenner + Seitenbrenner) und für 18 Leute hat der Grill locker ausgereicht um immer etwas warmes zu Essen auf dem Tisch zu haben.

    Auch wenn kein Weber draufsteht, ich find das Teil super und wenn der Grill in 2 oder 3 Jahren die Grätsche macht hab ich bis dahin Geld zusammen für nen Weber "Q" ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 8. August 2010
Der Entwurf wurde gespeichert Der Entwurf wurde gelöscht
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deinem Erleben anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden