• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufberatung Gasgrill bis ca 500€ ?!?!?

Dacrew

Veganer
Hallo Gemeinde, erst mal zu mir....André 35 aus Bayern....Kamingriller der auf Gas umsteigen will...hab Lust auf richtiges Grillen ....

Auf jeden Fall, hab ich mich als neuer hier von links bis rechts durchgelesen und mich immer wieder unentschieden......
Wünschen tu ich mir auf jeden Fall ca 65x45 grillfläche....umso größer umso besser

Kurzfassung- im Auge liegt der Char-Broil T36 komplett Edelstahl, oder der Justus Zeus komplett Edelstahl....

Bin auch schon über Rösle und Maxxus gestolpert dennoch macht mir da die Temperaturverteilung sorgen (bin von diesem Char tru System angetan)
Wäre echt cool wenn ich von euch ehrliche Meinungen und Ratschläge bekomme.....

Danke erst mal
 

Gaseinsteiger

Marilyn²
Hallo André,

erstmal herzlich Willkommen im teuersten Forum der Welt! Halt Dein Portemonnaie fest!

Was Deine Frage angeht, hast Du den hier schon gefunden: Charbroil-Fred?

Ich selbst habe den T36 und bin sehr zufrieden damit. Handling ist gut, die Qualität geht für den Preis auch in Ordnung. Etwas unschön ist, dass man beim Zusammenbau zwei Schrauben in den pulverbeschichteten Unterbau drehen muss. Bis jetzt ist er bei mir aber noch nicht zusammengebrochen. :P
Der Aufbau an sich ist recht einfach, kommt nicht ganz an Weber ran. Aber das ist eigentlich nicht relevant.
Beim Grillen musst du beachten, dass er etwas länger braucht, bis er die Temp hat, kommt aber auf ganz gute Temperaturen. Indirekt geht auch, du hast drei Bereiche, wobei die sich durch die Wärmeleitbleche stärker beeinflussen, als das bei anderen Grills der Fall ist. Bisher habe ich aber alles hinbekommen, was ich machen wollte. Und wenn es in die Hose ging, lag es eher am Teil vor dem Grill.

Gruß

Christian
 
OP
OP
Dacrew

Dacrew

Veganer
Danke für die schnelle Antwort....den Fred werde ich mir gleich mal ansehen....das mit den Schrauben was du sagst hab ich schon wo anderst gelesen....da mache ich mir keine Sorge....mein Plan ist da gleich alles in Edelstahlschrauben von der Arbeit zu tauschen, bissl Lack gleich mit auf das Blech und rollen bleiben weg.....der wird fest in die Grillecke direkt auf den Estrich gestellt (nicht fahrbar).....vorheiztest=mir egal/ paar min hin oder her....Kohle hat ja auch gedauert...
 
OP
OP
Dacrew

Dacrew

Veganer
:oKann sein aber der erste muss auf jeden Fall mal 2 Jahre her halten...solange kann ich dann Erfahrungen sammeln und noch oben hin arbeiten:muhahaha:
 

Räuchersepp

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Wenn du in deiner Nähe einen Obi hast, ruf da mal kurz an und frag ob noch Gasgrills der Marke Broil King im Abverkauf haben. Da gibt's teilweise den Baron 340 für unter 500€ ... damit wirst du auf jeden Fall glücklich.
 
OP
OP
Dacrew

Dacrew

Veganer
Hab schon alles im Umkreis bei mir abgeklappert......der ist nicht vorhanden....allgemein nichts besonderes in den Läden....leider ist mir der Baron 340 auch zu klein
 

Zico1988

Metzger
5+ Jahre im GSV
:oKann sein aber der erste muss auf jeden Fall mal 2 Jahre her halten...solange kann ich dann Erfahrungen sammeln und noch oben hin arbeiten:muhahaha:
zwei Jahre sollten auch die Zunda Grills usw aushalten... Aber wenn dir der Baron 340 bereits zu klein ist, wieso nimmst du dann nicht einfach etwas mehr Geld in die Hand und kaufst dir z.B. den Signet 390 und verkaufst diesen dann nach zwei Jahren wieder, falls du auf etwas größeres umsteigen willst? (Wobei der Trend ganz klar zum 2. und 3. Grill geht)
 

Gaseinsteiger

Marilyn²
Kann sein aber der erste muss auf jeden Fall mal 2 Jahre her halten
Das wird der Charbroil mit ziemlicher Sicherheit tun. Meiner steht jetzt ein Jahr draußen und sieht immer noch gut aus. Am Anfang stand er auch komplett im Regen, jetzt leicht überdacht. Aber ist ja Edelstahl, da passiert dann auch nicht viel. OK, dreckig wird er schon. Ich werde ihn benutzen, bis er auseinander fällt.

(Wobei der Trend ganz klar zum 2. und 3. Grill geht)
Stimmt. Nach dem ersten richtigen Grill (Weber 57er-Kugel) kam der Charbroil und der UDS tut auch schon. :-)
 

Macjue

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Hast du einen Dehner in deiner nähe? Dort könntest du dir den Lancaster 400 mal ansehen. 4 Hauptbrenner einen Seitenbrenner und einen Bakborner für derzeitiges Angebotpreis von 499,- €! Du findest hier im Forum auch einen ausführlichen Trade über den Grill. Ich habe meinen erst seit 2 Wochen und kann noch nicht allzuviel dazu sagen außer Optisch ansprechend, sauber verarbeitet und stabil.
 

Anxifer

Veganer
Ich hab am wochenende den coobinox fit aufgebaut. Passt soweit auch alles. Hat ein tolles bundle atm.
Wenn ich die woche dazukomme teile ich noch paar bilder ;)
 
OP
OP
Dacrew

Dacrew

Veganer
Moin.....den Lancaster 400 haben die beim Dehner um die Ecke, würde mir auch gefallen....leider nicht komplett edelstahl und da die Bude ja drausen stehen soll, ist das ein Kriterium.....so ansich finde ich den echt nicht schlecht......wie gesagt, Eselstahl und min 60-40er Fläche soll er schon haben....bis jetzt hat mich noch nichts vom Charbroil t36g5 abbringen können ( komplett Edelstahl und Hammer hitzeverteilung)
 
OP
OP
Dacrew

Dacrew

Veganer
Hmmmm, die Edelstahlsvariante hat auch Edelstahlrost, will ich nicht.......aber erst mal tausend dank an alle die mir hier weiter helfen.....
 

carstend

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Hallo,

in dem Preissegment werfe ich mal den Cadac Meridian 3 ins Rennen; ich habe den Grill seit 2011 und war immer sehr zufrieden damit; mittlerweile wird er allerdings nur noch selten verwendet, da ich ihn ins Feriendomizil versetzt habe.

Schöne Grüße

Carsten
 

CowboyNic

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hmmmm, die Edelstahlsvariante hat auch Edelstahlrost, will ich nicht.......aber erst mal tausend dank an alle die mir hier weiter helfen.....

Puh... dein Grill steht draußen und bei < 500 Euro Budget sind die Gußroste in einem anderen Grill sicher absolut premium. Ich würde diese Prämisse kippen.
a) kannst du dir Guß immer noch nachkaufen (oder obendrauf legen)
b) sehe ich den Unterschied nicht. Mein Gaser hat Guß und ist von der Power her fast nicht zum KJ zu vergleichen. Der hat Guß. Der KJ hat Edelstahl. Schmecken tust es nicht. Das Muster ist anders. Guß ist WESENTLICH pflegeintensiver und anfälliger für Rost wenn du es nicht perfekt pflegst. Das wars aber auch.... :-)
 

carstend

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Guß ist WESENTLICH pflegeintensiver und anfälliger für Rost wenn du es nicht perfekt pflegst.

Hallo,

das stimmt zum Teil... wenn man emaillierte Gußroste hat, ist dieser Nachteil eliminiert.

Schöne Grüße

Carsten
 
OP
OP
Dacrew

Dacrew

Veganer
leider steht er erst mal drausen, abgedeckt mit Wetterschutzhaube......hatte den Justus Zeus auch im Auge....500€ und einfach der komplette Grill inkl Rost in Edelstahl.....bin von dem abgeschwiffen weil er halt keine Gussroste hat und weil ich bissl von dem inferot System angetan bin beim Char-Broil..... irgendwie hab ich mich ja schon zu 80% für den entschieden.... will mir nur sicher sein und mir eure Meinung mal anhören wollte....justus zeus jg 400 f2s steht bei mir um die Ecke im Shop für 460€....den charbroil t36 für 499€ in Edelstahl kann ich beim Händler ne Stunde von mir weg holen....der hat auch den t47 in Anthrazit 550€ was leider hinfällig ist (will ja Edelstahl).....
 

Räuchersepp

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Edelstahl ist nicht gleich Edelstahl... die Güte macht da schon noch einige aus. Schau auch auf das Gewicht der Grills. Der Charbroil ist bestimmt eine gute Wahl. Den Zeus gab's mal für 299 im Angebot. Bringt zwar jetzt nichts, aber seit dem würd ich nicht bedeutend mehr ausgeben wollen.

Edelstahlroste (wenn einigermaßen dick) würde ich mittlerweile den Gussrosten vorziehen. Branding geht genauso und sie sind deutlich unempfindlicher.
 
Oben Unten