• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufberatung Gasgrill Terrasse

Erjot

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich bin Reinhold, Anfang 40, Familienpapa, leidenschaftlicher Fleischesser und ich brauche einen neuen Grill. Da ich mit Gas gute Erfahrungen habe möchte ich auch bei Gas bleiben. Hat halt den großen Vorteil, dass man schnell loslegen kann.

Titel:
Gasgrill für die Terrasse

WO wird gegrillt?:
Terrasse

WO steht der Grill?:
Im Sommer auf der Terrasse, im winter kann er in den Schuppen gestellt werden

MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Gas

WIE OFT wird gegrillt?:
Im Sommer häufig, 3-4x pro Woche.

WIE soll gegrillt werden?:

[75] % direkt -> Anteil in Prozent
[25] % indirekt -> Anteil in Prozent
________________________________________________________________________________________________
[25] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[75] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)


WAS soll gegrillt werden?:

[80] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[10] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[ ] % sonstiges -> Anteil in Prozent (was soll "sonstiges" eigentlich sein?)

UNBEDINGT erforderliche Features:
Sizzle Zone. Hab ich zwar noch nicht, lohnt sich aber für Steak-Griller, oder?
Die Möglichkeit einen Drehspieß zu nutzen sollte vorhanden sein. Braucht man dann einen backburner?


WIE VIELE Personen sollen begrillt werden?:
Im Regelfall 4-5. Eher selten bis zu 8 Personen.

Wie hoch ist dein BUDGET?:
Also ich würde Richtung 1000,- € tendieren. Die Regierung eher Richtung 500,-€. Wenn wir so bei 800,-€ landen wäre das schon ok.

WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Ich suche einen ordentlichen Gasgrill mit dem ich lange Zeit Freude habe. Wie oben bereits geschrieben wird in der Woche eher schnell gegrillt. Am Wochenende ist dann auch mal mehr Zeit für low ´n slow. Wobei es hier auch vorkommen kann das die Familie drängelt ;) Aber dann fange ich in der Regel früher an.


WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Aufgrund der schwierigen Situation in der wir uns alle befinden habe ich nicht wirklich viele Grills anschauen können. Habe hier die Baumärkte in der Nähe abgegrast. Hier ist die Auswahl aber eher bescheiden. Eigentlich nur die jeweiligen Baumarktmarken und Weber. Von daher bin ich noch komplett offen für alles. Wobei meine Frau die Weber Grills nicht gefallen haben. Da war aber tatsächlich nur die Optik das Kriterium :)
Bei meiner Recherche hier habe ich in einem Kaufgesuche Thread gelesen, dass Broilking besonders gute Brenner in Bezug auf gute Hitzeverteilung hat. Hört sich für mich sinnvoll an. Allerdings weiß ich nicht, ob das so einen großen Unterschied zu den anderen Herstellern macht.


DIES müsst ihr noch wissen!:
Ich grille schon eine ganze Zeit lang auf einem Baumarkt-Gasgrill. Dieser hat mir für den Anfang gute Dienste erwiesen. Wenn man einmal mit den unterschiedlichen Hitzezonen klarkam (nein er hatte keine Sizzlezone oder ähnliches nur sehr große Temperaturschwankungen von heiß hinten bis kalt vorne...), dann hat man damit schon Steak und Würstchen warm bekommen. Mein jetziger Grill hat eine Fläche von ca58cm x ca. 46cm. Kleiner sollte es auf keinen Fall werden.

Ich hoffe das reicht euch als Einstieg und ihr könnt mir einen für mich passenden Grill empfehlen. Ich bin in diesem Forum schon lange stiller Mitleser gewesen und habe mich auch durch etliche Kaufgesuche durchgelesen. Aber je mehr ich lese um so unentschlossener werde ich.

Vielen Dank euch allen und bleibt schön gesund!

VG
Reinhold
 

Mike Hammer

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Reinhold,

bei deiner Suche kann man sehr leicht die Santos S Serie Empfehlen. S-418 oder eine Nummer kleiner. S-401. BB is immer gut zu haben, man kann auch ohne leben. Eine Sizzle kann irgendwann mal ein OHG ersetzten, ein BB Nachrüsten is eher net so. Also sollte die Regierung mitspielen, dann kannst mit dem S-418 für lange Zeit das Kapitel abschließen.

Alternativen dazu sicher Broil King Baron von 2021. Zwar ne komplette Alugusswanne aber einen Tod muss man ja sterben. Da gehen die Meinungen halt stark auseinander. Ich mag es nicht, da im Fall eines Fettbrands das Aluguss empfindlicher regiert. Edelstahl is da härter im Nehmen.

4 Brenner sollten es in jedem Fall sein und ein BB is immer gut zu haben. Schau dich hier mal zu den verschieden Grills um, da gibts reichlich Bilder und auch Berichte zu.
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin @Erjot und willkommen im Forum.
Wie immer bei um die 1000.- und Sizzle-Wunsch empfehle ich (und auch andere) Diesen,
auch genau von dem Händler, weil es kaum noch woanders welche geben wird (da Auslaufmodell -deshalb aber kein kein technisch „alter“ ). Für 1099.- dort auch ohne Roti..
Benutz mal hier die SuFu und du wirst reichlich Infomaterial/Beiträge finden. Wenn du die weitgehend durch hast und immer noch spezifische Fragen haben, dann immer gern.
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Moin,
nach einigem lesen usw scheint der Lex aktuell der Burner zu sein.
Kauft man hier nicht alte Technik oder hat sich da zu den aktuellen Modellen nicht viel geändert?
Suche auch einen neuen Gasi mit sizzle und BB, Roti wäre auch schön. Platz für eine 11er Flasche wäre auch gut.
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Kauft man hier nicht alte Technik oder hat sich da zu den aktuellen Modellen nicht viel geändert?
Alte Grills bestehen üblicherweise aus einem Metallkasten mit Deckel, da sind Rohre mit Löchern drin in denen ein Propan-Luftgemisch verbrannt wird. Dabei entsteht Wärme. Der Regler erlaubt es, die Wärme zu verändern.
Neue Grills bestehen üblicherweise aus einem Metallkasten mit Deckel, da sind Rohre mit Löchern drin in denen ein Propan-Luftgemisch verbrannt wird. Dabei entsteht Wärme. Der Regler erlaubt es, die Wärme zu verändern. Der Regler ist beleuchtet.
 
OP
OP
E

Erjot

Militanter Veganer
Hallo Reinhold,

bei deiner Suche kann man sehr leicht die Santos S Serie Empfehlen. S-418 oder eine Nummer kleiner. S-401. BB is immer gut zu haben, man kann auch ohne leben. Eine Sizzle kann irgendwann mal ein OHG ersetzten, ein BB Nachrüsten is eher net so. Also sollte die Regierung mitspielen, dann kannst mit dem S-418 für lange Zeit das Kapitel abschließen.

Alternativen dazu sicher Broil King Baron von 2021. Zwar ne komplette Alugusswanne aber einen Tod muss man ja sterben. Da gehen die Meinungen halt stark auseinander. Ich mag es nicht, da im Fall eines Fettbrands das Aluguss empfindlicher regiert. Edelstahl is da härter im Nehmen.

4 Brenner sollten es in jedem Fall sein und ein BB is immer gut zu haben. Schau dich hier mal zu den verschieden Grills um, da gibts reichlich Bilder und auch Berichte zu.
Zuerst einmal vielen Dank für deine Einschätzung.
Hat das einen besonderen Grund, dass du explizit den Baron von 2021 erwähnst? Der von 2020 ist deutlich günstiger. Ich habe allerdings auch noch nicht auf die Unterschiede geachtet. Bi noch auf Arbeit und habe nur kurz hier rein und dann mal auf den Preis geschaut.

Beste Grüße und schön gesund bleiben!
 

Jeverschluck

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin,
nach einigem lesen usw scheint der Lex aktuell der Burner zu sein.
Kauft man hier nicht alte Technik oder hat sich da zu den aktuellen Modellen nicht viel geändert?
Suche auch einen neuen Gasi mit sizzle und BB, Roti wäre auch schön. Platz für eine 11er Flasche wäre auch gut.
Dazu gibt es bereits zig Beiträge, exemplarisch sei dieser genannt:
Lex, Stand der Technik?
Wobei es @DerJo85 ziemlich auf den Punkt gebracht hat
(ACHTUNG: selbst der „alte“, hier beschriebene Lex darf sich bereits über beleuchtete Regler erfreuen)....
 
OP
OP
E

Erjot

Militanter Veganer
Moin @Erjot und willkommen im Forum.
Wie immer bei um die 1000.- und Sizzle-Wunsch empfehle ich (und auch andere) Diesen,
auch genau von dem Händler, weil es kaum noch woanders welche geben wird (da Auslaufmodell -deshalb aber kein kein technisch „alter“ ). Für 1099.- dort auch ohne Roti..
Benutz mal hier die SuFu und du wirst reichlich Infomaterial/Beiträge finden. Wenn du die weitgehend durch hast und immer noch spezifische Fragen haben, dann immer gern.
Auch dir vielen Dank für deinen Rat.
Da die Regierung eigentlich bei 500,-€ liegt ist der von dir ins Rennen gebrachte leider zu teuer. :(
Ich hatte mir als Höchstgrenze auch 1000,-€ gesetzt und selbst da ist er drüber. Ich glaube schon das die Qualität im Preis/Leistungsverhältnis top ist und so etwas so günstig nicht mehr lange zu haben sein wird. Aber irgendwo muss man leider eine Grenze setzen.
Ich vermute dann wird es wohl keine sizzle zone geben. Ging ja bis jetzt auch ohne.

Ich schau mal heute abend weiter und melde mich bei Bedarf.

Beste Grüße!
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ich habe mir gerade den Lex zugelegt und bin nach 4 Einsätzen in der ersten Woche sehr zufrieden.
Auf der Suche nach einem neuen Grill hatte ich auch erst ein Budget von 1000 €, aber ich habe mich verführen lassen. So günstig kommt man wohl nicht wieder an einen solchen Grill. Der Lex ist wohl eine Klasse höher einzustufen, als die aktuellen üblichen Verdächtigen. Das hat mich überzeugt.

Meine Favoriten unter 1000 € waren der Santos S401 und der Napoleon Rogue 525 (ohne XT und SE). Beides Grills ohne Gimmicks - also 4 Hauptbrenner + Seitenkochfeld (keine Sizzle).
 

DerJo85

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn's
Auch dir vielen Dank für deinen Rat.
Da die Regierung eigentlich bei 500,-€ liegt ist der von dir ins Rennen gebrachte leider zu teuer. :(
Ich hatte mir als Höchstgrenze auch 1000,-€ gesetzt und selbst da ist er drüber. Ich glaube schon das die Qualität im Preis/Leistungsverhältnis top ist und so etwas so günstig nicht mehr lange zu haben sein wird. Aber irgendwo muss man leider eine Grenze setzen.
Ich vermute dann wird es wohl keine sizzle zone geben. Ging ja bis jetzt auch ohne.

Ich schau mal heute abend weiter und melde mich bei Bedarf.

Beste Grüße!


Das kann nach hinten losgehen - emotional wird es an dir nagen. Von daher kann aus "100€ gespart" schnell "1000€ nicht ideal investiert" werden. Wenn du eine Sizzle Zone haben willst, warum wegen 100€ drauf verzichten? Das dauert ein halbes Jahr, du bist so lange unzufrieden, dann kommt ein Oberhitzegrill und du hast zwei Geräte rumstehen und noch mehr Ärger. Da kann man dann auch gleich die Sizzle nehmen.
 

jop68

Subversives Element
5+ Jahre im GSV
Die Regierung hat immer recht. Und wenn 500€ gesetzt sind, würde ich das auch nicht auf die Probe stellen ;-)

Ich glaube aber, dass das `Upgrade` von deinem Baumarktgrill zu einem vernünftigen mit der kleinen Differenz nicht wirklich funktionieren wird. Eine wirkliche Steigerung wirst du erst sehen, wenn du mind. 800€ in die Hand nimmst und dich an die Ratschläge der werten Forumsteilnehmer hälst.
Und bei 75% Würstchen und Fleisch (direkt) würde ich lieber noch ein wenig sparen und mit dem alten weitermachen.
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Echt jetzt - Ehekrieg. Wegen eines Grills. Da wäre ich ja mal auf eine Pro & Contra- Liste gespannt!

Aber zurück zum Thema. Der TE kratzt ja nicht knapp an der Budgetliste, sondern liegt mit den Gimmicks deutlich drüber.

Meine Auswahl wäre dann eher ein solider Markengrill ohne Gimmicks gewesen.
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi,
dachte nur das die neuen Modelle vielleicht irgendwelche Modifikationen haben, aber sonst schein der Preis aktuell unschlagbar zu sein.
Aber warum macht man in so ein mega Teil nur eine kleine Gasflasche möglich :confused::confused::confused:
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Ja, das Einzige, was ich mir am Lex wünschen würde - Platz für eine 11 kg Flasche. Mit den 8 kg geht es auch. Die sind aber ein Stück teurer.
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Um welches Modell handelt es sich beim Abverkauf, ist das 2017 oder 2019.

Wo liegen die Unterschiede bei der Abdeckung, es werden 2 für den Lex angezeigt?
 

Mike Hammer

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hallo Reinhold,

ja der Baron 2021 is ne sehr gute Überarbeitung des Modells im Vergleich zum Vorjahr. Anstatt der etwas weniger soliden Edelstahlwanne hat das 2021 Modell eine aus Aluguss. Erst Regal/ Imperial habe die hochwertige Edelstahlwanne verbaut. Das is kein Nachteil, nur ein Umstand den man wissen muss.

Bei 500€ würde ich auch sagen, lass bleiben. Bei 1.000€ den Santos S-418 nehmen. Bissel mit der Regierung quatschen dann sollte das passen. Da hast alles was Du möchtest zu nem sehr guten Preis.

1.200€ is glaub so der Durchschnitt für nen guten Markengrill. Drunter geht, dann aber mit Abstrichen. Da ein Grill 10 Jahre und länger hält bei guter Pflege relativiert die hohen Anschaffungskosten.
 

derklotz

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
OK hat sich jetzt wohl erledigt, grad stand es noch auf grün beim Lex und jetzt nicht mehr verfügbar.
 

MisterPizza

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hier ist der Lex noch lieferbar. Allerdings ohne weiteres Zubehör dabei. Das geht dann extra.
 
Oben Unten