• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufberatung Vakuumierer - Caso VC-Modelle vs GourmetVAC-Modelle

Sparky81

Militanter Veganer
Hallo liebe Sportgriller! :prost:

Ich bin derzeit auf der Suche nach einem besseren Vakuumierer bis ca. 200€.

Die La-Va und die Allpax - Geräte scheinen ja die besten zu sein, jedoch scheinen die mir zu groß, wie auch (für den Anfang) zu teuer. Handlicher wirken da die Caso-Modelle.

Im Zuge dessen stellt sich mir die Frage was der Unterschied der VC-Modellen zu den GourmetVAC-Modellen ist? Preislich sind sich die Modelle ja ziemlich nahe... Sind die GourmetVAC einfach nur die neueren Modelle?

Ich habe einen ungebrauchten, billigen vom Aldi/Hofer zu Hause (auch einige Rollen der Aldi/Hofer-Vakuumierbeutelrollen), aber ich glaube nicht dass der für Sous Vide sehr geeignet ist. Und die Beutel sollten ja für einen anderen Vakuumierer genauso geeignet sein.

Mein derzeitiger Favorit ist der GourmetVAC 480 (anfangs der VC 300 pro), da ich schon einiges negatives zu den Plastiknasen der VC-Geräten gelesen habe. Auf der anderen Seite frage ich mich jedoch ob für den Anfang evtl. doch "nur" ein VC 150 (wegen der Einstellung "trocken/feucht") genügt.

Wichtig sind für mich:

- doppelte Naht
- herausnehmbare Vakuumkammer für Flüssigkeiten
- Vakuumregulierung (geht ja bei fast allen Modellen zumindest mit einer Stop-Taste)
- Folientrenner und Rollenaufbewahrung sind praktisch, aber kein muss

Wird verwendet für:

- Sous Vide
- einfrieren
- marinieren

Vielen Dank schon mal für eure Hilfe und Tipps!
 

Catusse

Militanter Veganer
Ich befasse mich gerade mit den selben Geräten, allerdings habe ich mir eine Grenze von € 100,- gesetzt.
Erfahrungen anderer Mitglieder würden mich interessieren.

Sigi
 

Fr33

Landesgrillminister
Hallo, ich hab den VC 100 zu Hause. Macht seinen Job gut. Das Gerä ist nun locker 6-7 Jahre alt und sooo langsam --- aber ganz langsam, verliert der ein bischen Power....

Würde den dennoch bestellen....
 

DerTeufel

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hatte auch einige Zeit mit dem VC100 gearbeitet und den hätte ich heute noch wenn ich nicht den 4000er Caso unglaublich günstig bekommen hätte. Der einzige Kritikpunkt war meiner Meinung nach die "Zwangspause" nach 3-4 Vakuumiervorgängen, ansonsten für den Hausgebrauch absolut ausreichend.
 

macroy

Grillkönig
Ich befasse mich gerade mit den selben Geräten, allerdings habe ich mir eine Grenze von € 100,- gesetzt.
Erfahrungen anderer Mitglieder würden mich interessieren.

Sigi
Kommt immer darauf an was du damit machen willst. Ich habe derzeit noch ein günstiges Gerät und es macht im Grunde was es soll.
Zum portionieren und marinieren reicht es für ab und zu völlig aus, einziges und wirklich nervendes Manko ist Sous Vide. Die günstigen Geräte lassen hier und da kleine Luftblasen im Beutel und sind nicht in der Lage eine starkes Vakuum zu ziehen. Die Luftblasen dehnen sich im SV Bad weiter aus und man muß immer kräftig beschweren damit die Beutel überhaupt unter Wasser bleiben.
Das was ich bisher von besseren/teureren Geräten ins SV Bad gepackt habe, blieb alles alleine unter Wasser und man hat solche Probleme nicht. Falls also SV für dich ein Thema ist, würde ich das Budget etwas erhöhen, du wirst sonst nicht glücklich. Die Geräte bis 100 Euro geben sich alle nicht viel und das Vakuum istnicht vergleichbar dem was die Geräte in höheren Preisklassen leisten.

Ich bin gerade auch drauf und dran mir etwas anderes zu besorgen, derzeit ist Allpax mein Favorit. Preis Leistung finde ich sehr gut und die Haltbarkeit geht für meinen Gebrauch vermutlich auch in Ordnung.
 

Catusse

Militanter Veganer
Kommt immer darauf an was du damit machen willst. Ich habe derzeit noch ein günstiges Gerät und es macht im Grunde was es soll.
Zum portionieren und marinieren reicht es für ab und zu völlig aus, einziges und wirklich nervendes Manko ist Sous Vide. Die günstigen Geräte lassen hier und da kleine Luftblasen im Beutel und sind nicht in der Lage eine starkes Vakuum zu ziehen. Die Luftblasen dehnen sich im SV Bad weiter aus und man muß immer kräftig beschweren damit die Beutel überhaupt unter Wasser bleiben.
Das was ich bisher von besseren/teureren Geräten ins SV Bad gepackt habe, blieb alles alleine unter Wasser und man hat solche Probleme nicht. Falls also SV für dich ein Thema ist, würde ich das Budget etwas erhöhen, du wirst sonst nicht glücklich. Die Geräte bis 100 Euro geben sich alle nicht viel und das Vakuum istnicht vergleichbar dem was die Geräte in höheren Preisklassen leisten.

Ich bin gerade auch drauf und dran mir etwas anderes zu besorgen, derzeit ist Allrax mein Favorit. Preis Leistung finde ich sehr gut und die Haltbarkeit geht für meinen Gebrauch vermutlich auch in Ordnung.
Danke für den Tipp!
An Sous Vide denke ich eher nicht, es gehr mir um Haltbarmachen von Lebensmitteln, ein wenig vllt. auch ums Marinieren.
Der VC 100 ist derzeit um € 99,- zu haben.

Sigi
 

QuaggingGoon

Militanter Veganer
Ich hab mir den vc 10 von einem großen Versandhaus in Hamburg für 59.99 kommen lassen und muß sagen das Ding ist für meine Zwecke ausreichend. Mal sehen was die Zeit noch bringt.
 

QuaggingGoon

Militanter Veganer
Wenn ich aber die Tüte nach dem Vakuumtieren nocheinmal einlegen würde und nur auf Schweißen drücke, dann hätte ich auch eine doppelte Schweißnaht wenn ich das haben wollte.
 

reh

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Ich habe den VC10 und der ist für meine Zwecke - ich mache kein Sous Vide - für Marinieren bzw. für Kühlschrank oder TK einschweißen völlig problemlos.
Die doppelte Schweißnaht ist ein Gadget, was man einfach manuell machen kann. Einfach noch ne zweite Naht dazu und gut ist.

Allerdings habe ich bisher die besten Erfahrungen auch mit den Caso Beuteln.
Ich habe auch Rollenware vom Discounter. Die ist nicht so gut.
 

Catusse

Militanter Veganer
Ich habe mich natürlich auch auf Ama*** schlau gemacht, und ein wenig verglichen. Was mich bei den COSO Vakuumierern stutzig macht, sid die schieren Mengen von Kundenbewertungen im Vergleich zu fast allen anderen Geräten.
VC-10-1.901 Bew., VC-100-649 Bew., VC-200-564 Bew....das erinnert fatal an chinesische Händler, und lässt mich an der Seriosität des Anbieters zweifeln.
 

blosskeinstress

Bundesgrillminister
Ich benutze seit einigen Jahren einen Caso VC10 (nicht VC100). Erfüllt perfekt seinen Zweck.

Einziger Nachteil ist die kleine Pause, die man einlegen muss, wenn man mehrere Tüten hintereinander einschweißen will: die ersten beiden Tüten kann man direkt hintereinander schweißen, ab der dritten muss man 20-30 Sekunden warten, bis die nächste Tüte vakuumiert werden kann. Ist nix Schlimmes, nervt aber ein bißchen. :-)

Ich hoffe nur, dass er bald seinen Geist aufgibt (nicht zu erwarten), da ich mir ein Gerät kaufen will, das auch (Plastik-) Dosen leer saugt.
Aber der VC-10 wird wohl so schnell nicht sterben... :-)
 

grillmac

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich habe seit ein paar Wochen einen Caso VC300. Gerade eben wieder frische, kleingeschnittene Mango vakuumiert und eingefroren.

Ich bin bisher sehr zufrieden damit.
 
Oben Unten