• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufberatung zum Finden eines wetterfesten Gasgrills!

ExSoen

Militanter Veganer
Hallo liebe Freunde des Grillens!

Mein Name ist Andy, 31 Jahre und begeisterter Veganer (nicht!)!
Mein jetziger Grill gibt nun den Geist auf...es war ein Amigrill im unterernährt Preissegment aus der PX und war mehr als 10 Jahre im Einsatz!
Ich hatte ihn gepflegt so gut es geht nur bezwingt der Rost ihn nun vollkommen. Das einzige, das keine Spuren abbekommen hat ist der von mir ausgetauschte Edelstahl Grillrost und die Brennstäbe, die wegen der durchgerosteten Halterung lose im Bauch liegen. Auch die "Hauben" der Brennstäbe lassen mittlerweile die Flammen dank dem Rost durchzüngeln.

Kurz um: ich hasse Rost!
Darum suche ich einen, der selbst bei Wind und Wetter standhält ! Verliebt habe ich mich eigentlich in einen Tenneker Halo TG, da mir das Design, die Stauräume und die Glasfront unglaublich gut gefällt! Einzig die Drehknöpfe empfand ich etwas ....schwach von der Haptik her.

Wichtige Eigenschaften:
-Absolut Wetterfest/Rostfrei
-Gasgrill
-Edelstahl Grillrost
-Hitze sollte im Grill bleiben (mein alter verbrannte alles, was näher als 50cm hinter ihm stand)
-Leicht zu säubern
-Design, ist aber Geschmackssache! Hochwertig muss er sein.
- beim Alten haben gerade so 6 Tommahawk Steaks gepasst, das sollte auch nicht unterschritten werden = so 6 Personen sollten ihr Grillgut darauf platzieren können)

Wünschenswert :
-Ich fand das direkte-über-den-Brennstäben-Grillen sehr schmutzig. Besser fand ich das Grillen mit den Flammen über dem Fleisch oder seitlich (indirektes Grillen?). So könnte ich stets beobachten ohne zu befürchten, dass die Unterseite ankohlt (was dank den durchgerosteten Hauben nun öfters der Fall war). Außerdem tropft das Fett direkt in eine auffangschale und nicht auf die Hauben, was das säubern sehr erleichtert.

Zum jetzigen Grill:
Standort im Garten (überdacht) oder überdachtem Balkon (beides mit Schutzhülle)
Geputzt wurde nach jedem Grillen

Budget: ich musste schon beim Tenneker mit um die 1000€ schlucken, da ich aber Grillen liebe wäre ich für den perfekten Grill mit einer absolut oberste Schmerzgrenze von 2000€ dabei. Alles darunter ist mir natürlich lieber, ich bin jetzt schon dabei Argumente für einen hochpreisigen zu sammeln, falls es dazu kommt, um nicht direkt geköpft zu werden.

Ich freue mich über eure Vorschläge und eine schöne Diskussion !

LG Andy
 

gr1nd

Fleischesser
Tipp: Gehe in ein Fachgeschäft und vergleiche erstmal die üblichen großen 3: BK, Napoleon und Weber. Dann schau dir bestenfalls auch noch Rösle an, die haben auch eine Glasscheibe in der Haube.
Hier kann man jetzt viel schreiben und es wird viele verschiedene Meinungen/Empfehlungen geben. IMHO macht es aber am meisten Sinn, erstmal selbst die Haptik der Grills zu checken, Features zu vergleichen. Dann kristallisieren sich sicher 1-3 Modelle raus und über die kann man dann diskutieren :)
 

Keppsele

Fleischzerleger
Absolut wetterfest? Da brauchst Du einen Grill aus höchstwertigen Materialien.

Lynx, FireMagic, Bull oder evtl. den neuen Schickling.
 

gr1nd

Fleischesser
Davon war ich zuerst auch irritiert, aber er schreibt ja unten überdachter Garten bzw. überdachter Balkon.
 

grillmac

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn das Ding echt überdacht steht kannst du jeden vernünftigen Grill kaufen mit einer ordentlich belüfteten Abdeckhaube. Oftmals ist nämlich die Abdeckhaube das Problem. Darunter bildet sich Feuchtigkeit und dann Rost.

Wenn du bereit bist bis auf 2000 Euro zu gehen werfe ich den Napoleon Prestige 500 ins Rennen.
 
OP
OP
E

ExSoen

Militanter Veganer
Vielen Dank für die bisherigen Antworten :)
@gr1nd Ich war bisher schon in diversen Baumärkten und auch Gastronomie-Center, da wir leider nicht wirklich einen Grillspezialisten in der Nähe haben. Bisher konnte mich keiner bis auf der Tenneker umhauen, habe aber bis auf Weber noch keine Augen auf Napoleon und BK geworfen. Werde ich heute Mal nachholen!
Der Rösle packt mich auch an der richtigen Stelle, zumal ich auch einiges an Kochgeschirr von Rösle habe und davon überzeugt bin!

@Keppsele Danke, diese Hersteller nehme ich Mal genauer unter die Lupe!
Trotz Überdachung , Cover und Pflege könnte ich den Kampf gegen Rost nicht gewinnen und auch am Sockel bildeten sich mit der Zeit Fraßspuren, was mich besonders ärgerte. Dieses Mal will ich quasi etwas für die Ewigkeit, da er auch irgendwo mein Prunkstück auf dem Balkon oder Garten sein soll.

VLG Andy
 
OP
OP
E

ExSoen

Militanter Veganer
So, dank euren tollen Anregungen habe ich etwas stöbern können und bin auf folgende Modelle gekommen:
Tenneker Halo 4 oder 5+
Rösle BBQ Island Videro G4 SL oder Videro G4
Broil-king sovereign-490-xl
Schickling Gasgrill Premio XL II "Burner"
Napoleon Prestige 500 oder LEX485RISBPSS
Beefeater BBQ Trolleybus Discovery 1100 S

So....ich bin gespannt auf Meinungen. Sie alle haben Ihre ganz eigenen Vor und Nachteile, manche sind zu schwer um sie ständig hin und her zu schieben , weshalb dann ein dauerhafter Platz vorgesehen wird, womit ich mich anfreunden werde. Das sind leider mehr als 3 Kandidaten wobei ich mir beim Beefeater nicht sicher bin, ob dieser tatsächlich nicht Rostanfällig ist, v.a. Wegen den Brennern. Aber vielleicht kristallisiert sich so ein Gewinner raus!

Lynx, Magic Fire und Bull sind zwar sehr interessant und v.a. von Lynx sehr schön, jedoch weit über dem was ich bereit wäre auszugeben. Ich hoffe auf eure Hilfe!

Vgl Andy
 

Oliver S.

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Nummer 4 ist super :D

Bei Fragen kannst du dich gerne bei mir melden!
Lieben Gruß
 

Leuschi

Vegetarier
Schließe mich Oliver S. an. Hab ihn selber und bin total begeistert.
 
OP
OP
E

ExSoen

Militanter Veganer
Meint ihr den Schickling ? Was beeindruckt euch am meisten bzw. Was sorgte am Ende für diese Entscheidung ?
 

Harro51

Metzger
5+ Jahre im GSV
Broil-king sovereign-490-xl
Wenn du den nimmst dann nimm gleich die Edelstahlroste mit dabei, sonst Rostgefahr (selbst erlebt innert 1 Jahr)
der Napoleon 500 und der Lex mit Edelstahl ist auch i.O.
Rösle lassen wir besser da wo er ist :D Baumarkt.......
die anderen kenn ich nicht, aber bei der Quali die suchst solltest du den Broilchef Paramount 540 mit in Betracht ziehen
der liegt auch unter deinem Max. Budget.
Es gilt aber selbst anschauen + anfassen und Meinung bilden
 

Leuschi

Vegetarier
Sorry ich meinte den Napi Prestige 500
 

Leuschi

Vegetarier
Bei mir wars einfach das Gesamtpaket. Qualität (Alugusswanne), große Sizzle,hohe Drehspießvorichtung (man bekommt locker eine Abtropfschale drunter) Heckbrenner, viel Power, Rollhaube, beleutete Regler (war nicht Kaufentscheidend aber sieht schicke aus) und und und

Aber wie alle hier richtig schreiben. Fachhändler suchen, hinfahren, befummeln.!!!!!
 
OP
OP
E

ExSoen

Militanter Veganer
@Oliver S. leider ist die Mesagefunktion noch nicht freigeschaltet, da würde ich doch gerne hier mehr über deine Erfahrungen und v.a. dem Service als Händler erfahren, wenn @Jeverschluck da recht hat 😁
@Jeverschluck Was kannst du mir zum Napi sagen?
@Harro Super, jetzt ist die Liste um 1 erweitert und meine unwissende Frage...BC und BK sind nicht die selbe Marke? Ich habe da auch nach Recherche nicht wirklich durchgeblickt ..
Rösle an sich ist doch eine eigenständige Marke und nicht , wie z.b. Tenneker made by Hornbach?


@all leider haben wir hier nicht sooo die Möglichkeit die meisten hier vorgeschlagenen Modelle zu begutachten, lediglich was die Baumärkte so vorrätig haben. Lediglich METRO hatte die kleineren Broiler und Napoleon zum befummeln. Das wird wohl leider etwas dauern :/
 

Fighter74

Militanter Veganer
Interessiere mich für den Premio xl
Bin nach den Test hier im Forum echt überzeugt „top Qualität“ und Visbek liegt auch bei mir um die Ecke
 

Hollgi

Militanter Veganer
Habe den Premio XL, Mängel? Jeder Grill hat seine schwächen und stärken. Was mich bei Premio überzeugt ist die Leistung, die ist enorm mit 4x 5KW Brennern. Der Mangel wäre vielleicht das Gußroste besser wären als Edelstahl, aber ist nicht wirklich ein Mangel. Muss aber zugeben das ich noch keinen Napoleon in der Hand hatte zum grillen.
 

Harro51

Metzger
5+ Jahre im GSV
...BC und BK sind nicht die selbe Marke?
Nein, die beiden sind komplett eigenständig, wobei Broilking die grössere Angebotspalette hat
Broilchef hat nicht soviele Modelle.
Ab einem bestimmten Preisniveau tun sie sich Qualitativ nicht viel, da musst du selbst entscheiden was für dich wertiger ist.
 
Oben Unten