• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufempfehlung Gasgrill für Outdoorkitchen Eigenbau

Csejka

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich brauche eure Hilfe und zwar steht der Frühling ja vor der Tür und ich plane eine Outdoorkitchen mit Beeferecke, Gasgrill als Einbau also ohne untergestell und einen Teil argentinischer Grill.


Meine Frage bezieht sich zunächst mal auf den Gasgrill.Nachdem mir typische Einbaugrills zu teuer sind, werde ich vermutlich auf einen Standard Gasgriller ausweichen und den Unterbau weglassen. Bin aber auch gerne offen für Secret Angebotstipps.

Ich war heute bei Obi und Bauhaus mal bisschen schauen und mir sind diese beiden ins Auge gestochen.

Ich tendiere zum Bauhaus Grill - nun meine Frage was sagt ihr dazu welcher ist besser und wenn keiner welchen dann ?
4 Brenner wären ideal wobei der von obi hätte nur 3.

anbei erstmal die Links - Freue mich auf euer Feedback

https://www.bauhaus.at/gasgrills/grillstar-gasgrill-atlanta-ii-450/p/26142537

https://www.obi.at/gasgrills/jamestown-3-brenner-gasgrill-maddox/p/8475576

lg Beni
 
OP
OP
C

Csejka

Militanter Veganer
Ja ich kenne ihn aber das ist mir eben etwas zu hoch,da ich noch in den Bau des argentinischen Grills auch investieren muss.

aber zu den von mir genannte nix zu sagen weil so schlecht ?
btw - bei dem vom Bauhaus würde ich einen anderen rost nehmen Gusseisen den ich noch zuhause habe der passen würde.

lg beni
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Einen Grill mit Unterbau / -wagen auf "Einbau" umzurüsten ist ein sehr schwieriges Unterfangen, weil i.d.R. im Unterwagen sehr viel Technik steckt. Auch z.B. Fettwanne und Auffangschale untezubringen ist nicht ganz einfach.

Ich würde auch zu einem speziellen Einbaugerät tendieren, wie z.B. den vorgenannten Santos, oder einen Napoleon Bilex, die sind aber nochmal in einer anderen Preisklasse.
 
OP
OP
C

Csejka

Militanter Veganer
Also bezüglich Einbau wäre es kein Problem - habe ihn mir heute angesehen also beide und beide sind ohne Unterbau voll funktionsfähig auch Beispiel fettwanne
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Na, dann ist das doch für dich schon soweit klar...

Ich würde - wie schon gesagt - da anders vorgehen: statt mehrerer "prieswerter" Geräte auf einmal würde ich eher auf gute Qualität und Haltberkeit setzen (Garantiebedingungen nicht außer Acht lassen) und das Ganze nach und nach aufrüsten ...

Aber noch ein Tipp: vier Brenner sind immer besser als drei. Für indirektes Grillen und auch zum rangieren beim grillen verschiedener Dinge auf einmal.
 
OP
OP
C

Csejka

Militanter Veganer
Nur um es filtern zu können, kannst du mir kurz erklären was bei den beiden von mir der enorme Unterschied zum Santos ist ? Also kurz Gegenüberstellung damit ich einen Vergleich habe ?
Lg Beni
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Kann ich leider nicht - ich habe die beiden noch nie live gesehen. Den Santos schon, aber auch nur in der Ausstellung. Mein Freund hat einen Santos (mit Unterbau) und ist zufrieden ... Ich stelle hier auch mehr auf die Spezifikation als "Einbaugrill" ab, weil bei dem alles darauf ausgerichtet ist.

Bei den Bauhausgrills ist es leider oft so, dass die Materialien nicht wirklich von entsprechender Qualität sind ud die dann nach kurzer Zeit mit Rost zu kämpfen haben. Ist eine Erfahrung hier aus dem Forum, denn - wie gesagt kenne ich die nicht live. Da muss noch jemand anderer dann was zu sagen.
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Ist halt auch Baumarkt. Den konnte ich schon mal in der Ausstellung "anfassen". Kam wir etwas wackelig vor ... Wenn du diese Geräte zu dem Preis mit Markengeräten gleicher Ausstattung vergleichst und auch das jeweilige Gewicht / Materialstärke, usw, mit berücksichtigst, weisst du sicher, was ich meine.

Wenn du mit dem gebotenen zufrieden bist und einkalkulierst, dass du eventusll in 3 oder 4 Jahren das austauschen musst - dann OK. Da musst du aber auch deine Küche entsprechend variabel gestalten.

Versteh mich nicht falsch - aber gerade bei einer Outdoorküche, die ja auch für längere Zeit Bestand haben soll, würde ich schon sehr auf Wertigkeit und längere Standzeit der Geräte achten. Du musst dir darüber im klaren sein, dass du bei Baumarktgrills in der Preisklasse kein Top-Material erwarten kannst.
 
Oben Unten