• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufempfehlung zu einem Akku-Ladegerät gesucht

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Die Batterie-Industrie hat sich in den letzten Jahren schon eine goldene Nase an mir verdient. Eine zweite kriegen die nicht. Auf jeden Fall nicht von mir. :aetsch:

Ich suche also ein vernünftiges Akku-Ladegerät, speziell für die oft bei uns gebrauchten AA-Batterien.

Bei amazon bin ich auf dieses hier gestoßen:

http://amazon.de/Kraftmax-Ladeger%C3%A4t-BC-4000-Eneloop-Mignon/dp/B00PFXYLO8

Hat da jemand Erfahrungen mit?

Sind die Eneloop-Batterien wirklich so toll und überall (Taschenlampen, Fernbedienung, Spielzeuge aller Art) einsetzbar?

Muss ich irgendwas beachten, das ich als Laie in Elektronik-Fragen nicht sofort auf dem Schirm habe?

Ist das Ladegerät und sind die Batterien für mich einfach in der Handhabung (ich betone nochmal, dass ich Laie bin :bbg:)

Muss ich erst E-Technik studieren um die richtig zu laden und zu benutzen ohne dass ich oder die E-Geräte dabei hops gehen?:begraben:



Danke schon mal.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Die Eneloops benutze ich nur noch, allerdings die schwarzen Vertreter derer.
Auch mit solch einem Ladegerät im Bundle gekauft, mittlerweile hab ich 3 oder 4 davon.

Ich war hellauf begeistert, wie lange die gerade im Blitz halten - sowas hatte ich bis dato noch nie erlebt.
Von mir ne klare Kaufempfehlung :thumb2:

Die Akkus im Telefon hab ich auch damit ersetzt, ne wahre Freude wie lange die durchhalten.

Noch ein Vorteil dieser Akkus - die kann man fast ewig lagern, ohne dass sie sich selbst entladen.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
ich hab meinem vatter die eneloop für seinen blitz gekauft, der ist mehr wie begeistert.

Wie ich schon oben schrieb - der Hammer.

Ich hab da nen ganzen Abend mit Blitz gearbeitet, teilweise auch Dauerfeuer. Dachte dann, bevor mir in nem wichtigen Moment der Saft ausgeht,
wechsel mal lieber - ja leck fett, die waren nichtmal halb leer. Andere hätte ich schon 2x gewechselt in der Zeit!
 

Schnitzelkauer

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich habe bisher nichts besseres als die Eneloop kennengelernt.
Und im Fotobereich hab ich schon einiges an Material aufm dem Tisch gehabt, selber besessen und auch verkauft.
Jede billigere Loesung wird dir auf Dauer beweisen dass die paar Euro mehr fuer Eneloop sinnvoll gewesen waeren.
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
5+ Jahre im GSV
Ich sag mal die Ladegeräte tun sich alle nicht mehr viel.
Das aus Deinem Link gefällt mir schon deshalb, weil da noch nen USB Anschluss dran ist.
 

obstfreund

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich nutze die eneloop mit einem BC700 von technoLine. Gibt's beim großen Fluss.
Das Ladegerät kann mM noch ein bissl mehr aus Akkus rauskitzeln.
 

Axolis

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
ich habe genau diese Ladegeräte (zwei) und bin super zufrieden.
habe hauptsächlich blaue eneloop und einige Sony Akkus.
Top.
 

hadeha

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich habe auch genau dieses Ladegerät mit schwarzen eneloops pro 2550 mAh. Klare Kaufempfehlung!
Früher wurden die Akkus von Sanyo gefertigt, Sanyo wurde inzwischen von Panasonic aufgekauft.
Die eneloop pro sind die besten Akkus die ich bisher besessen habe.
 

smeagolomo

Grillkaiser
Jep.!!!
Eneloop und das im ersten Post verlinkte Ladegerät passen! (Habe ein ähnliches nur ohne USB)
Mit dem original (weißen) Ladegerät habe ich mir schon 'n paar eneloops zerschossen, da das nicht "intelligent" ist.
Gruß, Armin
 

urausb

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo, ich schliesse mich den anderen Sportlern an. Es gibt keine besseren Akkus als die schwarzen Pro von Eneloop. Die weissen sind aber auch ok. Eine günstige Alternative zu den weissen ist die Eigenmarke von Amazon. Dort stecken Eneloops drinnen.
Ich habe alle anderen Akkus mittlerweile ausrangiert und mittlerweile mind 75 verschiedene, AA oder AAA. Alle von Eneloop. Für Baby (C) Zellen benutze ich Adap ter AA auf C.
Das Ladegerät ist super, hat allerdings einen Nachteil. Tiefentladene Akkus kann das Teil nicht ab. Mit denen muß man etwas tricksen.
In Fernbedienungen und Uhren benutze ich weiterhin normale Batterien. Dort taugen Akkus nichts.
Gruß
Uwe
 
OP
OP
Horst04

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV

urausb

Veganer
5+ Jahre im GSV
Tiefentladen bedeutet, die sind komplett "ausgelutscht", also leer? Was bedeutet dann "tricksen"?



Warum taugen da Akkus nichts? Zu hohe Leistung?

Danke!
Man nehme ein z.B. 5 oder 12Volt Netzteil, Ausgangsspannung ist relativ egal, aber Gleichspannung, und halte für ein paar Sekunden den Plus Ausgang an Plus vom Akku und Minus an Minus. Die Spannung im Akku steigt etwas an. Dann den Akku schnell ins eigentliche Ladegerät und sie laden wieder. Die Eneloops werden sogar wieder richtig voll. Viele der anderen Akkus nehmen das übel.

Und für Uhren ist durch die niedrigere Spannung der Akkus des öfteren ein Wechsel notwendig. Mir ist das zu lästig. Ist aber Meckern auf hohem Niveau.
Bei Fernbedienungen kann durch die 1,24Volt die Reichweite reduziert sein. Batterien haben nun mal 1,5 Volt.
 
OP
OP
Horst04

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Man nehme ein z.B. 5 oder 12Volt Netzteil, Ausgangsspannung ist relativ egal, aber Gleichspannung, und halte für ein paar Sekunden den Plus Ausgang an Plus vom Akku und Minus an Minus. Die Spannung im Akku steigt etwas an. Dann den Akku schnell ins eigentliche Ladegerät und sie laden wieder. Die Eneloops werden sogar wieder richtig voll. Viele der anderen Akkus nehmen das übel.

Aha... :überleg: :confused: :pfeif::fahne: :bbg:

Und für Uhren ist durch die niedrigere Spannung der Akkus des öfteren ein Wechsel notwendig. Mir ist das zu lästig. Ist aber Meckern auf hohem Niveau.
Bei Fernbedienungen kann durch die 1,24Volt die Reichweite reduziert sein. Batterien haben nun mal 1,5 Volt.

Das verstehe ich. Naja, verstehen... Sagen wir mal so: Das werde ich beachten.
:zwinkern2:


Danke.
 
Oben Unten