• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufentscheidung - ich dreh gleich durch !

blacksheep

Militanter Veganer
hallo zusammen,
ich hab da ein problem.
nachdem mein alter landmann lava grill nun endgültig aufgibt, wollte ich mir mal "kurz" ein neues sportgerät zulegen. also schnell ein paar infos einholen und los. spontan fiel mir dieses forum wieder ein - ich hatte hier schon vor einiger zeit mal reingelesen und war recht begeistert. grundsätzlich soll es was von weber oder odc werden, nur was ? ich finde hier einfach zu viele informationen und meinungen und immer wenn ich denke "der isses" lese ich irgendwo ein ABER. je mehr ich hier lese, desdo unsicherer werde ich. ich denke seit zwei tagen absolut im kreis und bin kurz vorm abdrehen. ich habe mich schon mehrfach definitiv für einen grill entschieden und es mir dann doch wieder anders überlegt...
also mal ganz ruhig nachgedacht:
- ich brauch eigentlich nur einen brenner, da ich haupsächlich die basics grille, aber...
- direktes grillen würde mir wohl genügen
- gussroste sollen wohl toll sein
- edelstahlbrenner auch
- beer butt chicken muß ich mal ausprobieren :-)
- von jetzt an wird mindestens zwei mal die woche gegrillt
- ich grille meist für 2-4 personen
- das finanzielle limit liegt bei 500 euronen
das schränkt die sache zwar schon ganz gut ein, aber es bleiben noch jede menge grills über. beim lesen hier kam es mir so vor, als würde sich jeder zweite genau die selbe frage stellen, mit der ich mich rumquäle. eine pauschalantwort gibts da wohl aber nicht.
muß denn das sooo schwer sein ?
ich glaub ich fahr gleich einfach los und kauf mir den weber q220 black line mit wagen.
obwohl...

gruß
das verwirrte schwarze schaf
 
Zuletzt bearbeitet:

HerzGlut-BBQ

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
- direktes grillen würde mir wohl genügen
- beer butt chicken muß ich mal ausprobieren :-)
- von jetzt an wird mindestens zwei mal die woche gegrillt
- ich grille meist für 2-4 personen
- das finanzielle limit liegt bei 500 euronen
Mit der Info kannst es doch einschränken auf einen Weber Q300 oder Q320 oder einen 570er ODC. Denn die 480er ODC sind IMHO für regelmässig 4 Leute zu klein und die kleineren Weber sind nicht sonderlich gut für indirekt (BBC und andere Schandtaten). Mein Favorit wäre ein 570er ODC für den Fall, da kannste dann alles mit machen, inkl. Pizzastein, Gussroste, Whatever.

Gruß

Alex
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
- ich brauch eigentlich nur einen Brenner, da ich hauptsächlich die Basics grille, aber...
- ich grille meist für 2-4 personen
Dann würde es auch ein Q100/Q120 als reiner Direktgrill tun.
Damit bekommst Du in Etappen auch mehr als 4 Personen satt.

Wenn Du bereit bist 500€ zu investieren, dann würde ich direkt richtig kaufen.
Im Grunde bleiben dann ODC Ascona 570MX, ein ODC Brisbane oder Q300/Q320 über.
Sicherlich sind auch die Q200/Q220 gute Grills, aber wenn größer als Q1** dann würde ich direkt den großen nehmen.

Gute, wenn komischerweise auch kaum publizierte Grills, sind der Brisbane, Wellington und Auckland von ODC.
Da bis 500€ nur der Brisbane 4B in Frage kommt, können die beiden anderen direkt verworfen werden.
Frag in jedem Fall mal bei den Händlern im Forum an.
 

Gator

Militanter Veganer
Grill kaufen leicht gemacht

Hallo erst ma. Also wenn du so ne Stange Geld ausgeben willst, kann ich dir nur raten fahr zur Metro denn die haben im moment schöne Weberlis und auch Landjäger öö Landmänner im Gebot. Da ich selber überzeugter Smoker Fan und Buche Griller bin blutet mir schon mein Herz das ich dir solche Tipps gebe. Hau rein Junge und Good Luck.
Gator
 
OP
OP
blacksheep

blacksheep

Militanter Veganer
Dann würde es auch ein Q100/Q120 als reiner Direktgrill tun.
Damit bekommst Du in Etappen auch mehr als 4 Personen satt.

Wenn Du bereit bist 500€ zu investieren, dann würde ich direkt richtig kaufen.
Im Grunde bleiben dann ODC Ascona 570MX, ein ODC Brisbane oder Q300/Q320 über.
Sicherlich sind auch die Q200/Q220 gute Grills, aber wenn größer als Q1** dann würde ich direkt den großen nehmen.

Gute, wenn komischerweise auch kaum publizierte Grills, sind der Brisbane, Wellington und Auckland von ODC.
Da bis 500€ nur der Brisbane 4B in Frage kommt, können die beiden anderen direkt verworfen werden.
Frag in jedem Fall mal bei den Händlern im Forum an.
der q120 ist mir etwas zu klein.
den brisbane hatte ich mir auch angesehen, aber da gefallen mir die brenner irgendwie nicht wirklich.
ich hatte auch den weber spirit e210 silver in die engere wahl gezogen. dann hab ich aber gelesen, daß der wohl etwas schlapp in den brennern ist und oft temperaturschwankungen hat. der e310 ist aber schon zu teuer.
soll also scheinbar ein q werden. eigentlich hätt ich natürlich gern den 320´er. mit grillwagen übersteigt der aber mein limit. bleibt also der q220. incl. wagen für 459,- passt und scheint alles zu können, was ich brauche...
sicher bin ich mir immernoch nicht. fakt ist aber: heute abend gibts nen neuen grill !!!
 

chrisC

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Die Gussbrenner der ODC Grills sind sehr massiv und halten sicherlich so lange wie die dünnen Edelstahlbrenner in den Weber Grills.
Persönlich wären Edelstahlbrenner für mich kein Kaufargument.

Wie gesagt würde ich mal die Händler im Forum bezüglich "Preisanpassung" kontaktieren.
 
OP
OP
blacksheep

blacksheep

Militanter Veganer
so, nach langem hin und her überlegen, mich von 3 angestellten beraten lassen und genauer analyse meines grillverhaltens ist es nun doch der weber spirit e210 silver geworden.
von freitag nachmittag bis sonntag abend habe ich ihn kaum kalt werden lassen und ausgibig getestet. nach diversen steaks (mariniert und pur), burgern, verschiedenen würstchen-variationen, frikadellen, puten- und hünerteilen, brot, div. beilagen in kartoffel- und gemüseform, sowie bananen kann ich nur sagen: ich bin begeistert.
ich muß mich zwar noch ein wenig an das neue sportgerät gewöhnen und an meinem fleisch-beilagen-timing arbeiten, aber der grill hat auf jeden fall alles was ich brauche und für 399,- kann man auch nicht heulen.
jetzt muß ich erstmal ein paar rezeptideen sammeln und an meiner jägermeister marinade arbeiten, dann gehts weiter...
 
Oben Unten