• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufentscheidung zwischen Rösle No1 F60 vs. ODC Classic 570 C vs. Napoleon PRO22K-LEG

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Titel:
Kaufentscheidung zwischen Rösle No1 F60 vs. ODC Classic 570 C vs. Napoleon PRO22K-LEG
WO wird gegrillt?:
Garten, Eigenheim, ländlich, "tolerante" Nachbarn
WO steht der Grill?:
steht der Grill überdacht, steht der Grill im Freien
MIT WELCHEN Brennmittel soll gegrillt werden?:
Holz, Kohle
WIE OFT wird gegrillt?:
2x die Woche
WIE soll gegrillt werden?:
[33] % direkt -> Anteil in Prozent
[33] % indirekt -> Anteil in Prozent
[33] % low 'n slow -> Anteil in Prozent
[20] % schnell -> Anteil in Prozent (die Familie hat Hunger und reißt mir den Kopf ab, wenn es länger als 10 min dauert)​
WAS soll gegrillt werden?:
[70] % Fleisch -> Anteil in Prozent
[15] % Fisch -> Anteil in Prozent
[10] % Gemüse -> Anteil in Prozent
[5] % sonstiges -> Anteil in Prozent​
UNBEDINGT erforderliche Features:
WIEVIELE Personen sollen begrillt werden?:
1-10
Wie hoch ist dein BUDGET?:
300 - 400€
WAS gefällt dir? WAS suchst Du?:
Kugel
WELCHE Grills habe ich mir schon angeschaut? Was gefällt mir daran? Was nicht?:
Servus zusammen,

ich möchte mir zeitnah einen neuen Grill zulegen, da der eine "alte" (Holzkohle Kugel) nicht mehr tut und der andere (Weber Q100 Gas) zu klein ist (ein Relikt aus der Mietwohnung mit Grillverbot). Nun habe ich mich schon etwas eingelesen und die (möglichen) Vor- und Nachteile für mich gefiltert.
In der engeren Auswahl befinden sich im Moment folgende 3 Geräte, wobei die Vor- und Nachteile nur aufgrund von Erfahrungsberichten (meist von hier) zusammengefasst sind. Im Original kenn ich nur den Rösle als F50.

1. Rösle No1 F60
+ schöne Arbeitshöhe
+ große Rostfläche
+ stabiler Wagen
- evtl. kleinere Auswahl bei Zubehör (Alternativ zu Rösle Original)

2. ODC Classic 570 C
+ Trichtersystem klingt sehr vielversprechend
+ "Standartgröße"
+ stabiler Wagen
- scheinbar "windiges" Ascheauffangsystem

3. Napoleon PRO22K-LEG
+ "Standartgröße"
+ Verstellbarer Rost
0 Gussrost (hab einen Q100 für den Balkon)
- scheinbar Probleme mit Falschluft was smoken/ low 'n slow auf der Kugel nicht möglich macht. (Das wäre für micht tatsächlich ein KO Kriterium)


Ein stabiler Stand ist außerdem für mich wichtig, da das Gerät in der Garage geparkt werden soll wenn es nicht in Gebrauch ist (hier steht der Grill also überdacht).
Aus diesem Grund habe ich auch von Weber Abstand genommen, da mein alter Weber schon ein Bein einbüßen musste und ich mit der Verarbeitung des "Wagens" nicht sehr zufrieden war.​
DIES müsst ihr noch wissen!:
Vor allem möchte ich mich mit der neuen Kugel mehr auf das Gebiet indirekt und low 'n slow Grillen vortasten. (daher auch die Verteilung oben).
Das klassische Halsgrat grillen soll aber natürlich weiterhin möglich sein.

Hatte auch schon kurz über einen Smokey Mountain nachgedacht, mich dann aber für eine neue und größere Kugel entschieden, da das PP, Ribs, etc. wohl erst mal im kleinen Kreis probiert wird und die Kugel einfach flexibler ist.

Ich würde mich über eure Erfahrungen und Tipps freuen.

Wenn nicht unbedingt notwedig möchte ich das neue Gerät übrigens nicht erst "modifizieren" müssen um es "Falschluft-dicht" zu bekommen etc., da ich denke für den Preis sollte man eine gewisse Qualität erwarten können.

Danke schon mal für Eure Meinungen

Der Weintraub​
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
Griaß Di Weintraub, willkommen hier im GSV.
Du hast sehr schöne Angaben gemacht, damit man Dir eine ordentliche Empfehlung geben kann. Ich erwähne dies extra, weil es nicht immer so vorliegt.
Meiner persönliche Nutzung trifft sehr stark Deine Anforderungen, daher meine Empfehlung klar für den Rösle. Ich würde mir keine Weber Kugel mehr kaufen. Hatte sie aber schon, bevor es den Rösle gab.
Begründung meiner Rösle Empfehlung:
Er hat mit Sicherheit das stabilste Fahrwerk Deiner Auswahl. (Die Räder des Rösle werden 1:1 auch bei Golfwägelchen eingesetzt). Wenn er nach Gebrauch eine längere "Fahrt" zur Garage hat, eine großes Plus!
Es gibt nicht nur den Gußrost als original von Rösle, sondern auch von CIG
Was ich nicht weiß, was Du als Zubehör noch benötigst. Jeder Pizzastein der 57er passt sowieso. Eine Roti ist auch für andere Kugeln meist ein Eigenbau. Hühnersitze für BBC gibt es auch von Rösle (für mcih definitiv die besten). Rib-Halter nur die Deckelhalter von IKEA. Sehr viel wichtigeres Zubehör fällt mir gerade nicht ein.
Zur weiteren Auswahl:
Das Trichtersystem des ODC empfinde ich pers. als überbewertet. Indirekt geht mit fast jedem Kugelgrill bei dem Kohleschalen/Kohleabtrennung einsetzbar ist. Mir gefällt das besser.
Sollte ein verstellbarer Rost ein KO Kriterium sein, hättest Du die anderen Grills wahrscheinlich nicht in die Auswahl gestellt. Ich hatte bisher noch keinen so häufigen Bedarf. Evtl. beim Flachgrillen für eine Riesenmeute. Dann schütte ich mir einen der vorgeglühten AZKs nach, wenn die Glut nachlässt. Ist mir lieber so.
Da solche Empfehlungen nur sehr subjektiv sein können, möchte ich auch nicht verschweigen, daß das Grillteam (ich bin beim Burg BBQ Team) von Rösle gespronsert wird. Aber wir haben uns im Team darauf geeinigt, nur für die Artikel zu werben, hinter deren Produkt wir 100% stehen. Das ist hier der Fall.

Edit sagt: Schau einmal HIER !!
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Also ich habe einen ODC Rover,

das Trichtersystem ist nicht schlecht, aber teilweise doch etwas überbewertet.

ABER es stell definitiv ein + für ODC dar, einen gewissen Mehrwert bietet es nämlich allemal.

ODC baut im Holzkohle Bereich grundsolide Grills, welche den Weber Grills in nichts nachstehen.
Bei deiner Auswahl würde ich den QDC oder den Rösle nehmen.
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Servus ihr zwei,

danke schon mal für Eure Einschätzungen.
Aufgrund der scheinbar vorhanden "Probleme" mit dem Napoleon tendiere ich sowieso eher zu den ersten beiden.
(Eure Erfahrungen machen mir daher die Entscheidung leider nicht wirklich leichter :pfeif:)

Als Zubehör fällt mir evtl. noch der Smokenator ein, wobei ich mich hiermit noch nicht weiter befasst habe. Hab nur gesehen, dass es sowas (für 57er) gibt.
Mit Pizzastein etc. hast du natürlich recht, dass kleiner auf größer immer geht.

Könnt Ihr mir vielleicht noch Erfahrungswerte für low 'n slow bzw. smoken geben?
Wie genau/einfach ist die Regelung im Niedrigtemperaturbereich? Gibt es Erfahrungswerte für Brennstoffverbrauch, Temperaturverhalten, etc.?
Wie oben schon erwähnt bin ich hier Newbie, möchte diese Art und Weise aber durchaus ausprobieren und lernen.

Danke schon mal.
 

Broiler83

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Low & Slow ist beim ODC gar kein Problem.
Smoken klappt auch hier, wie übrigens in fast allen Kugeln ganz gut.

Die Temperaturregelung ist sehr einfach und Brennstoffverbrauch ist nicht höher als bei anderen 57er Kugeln.

Wenn du einen sparsamen Grill haben willst, dann empfehle ich dir einen Dancook!
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke für deine Einschätzung zum ODC.

Ums sparsam geht es mir nicht primär, eher drum zu wissen was auf mich zu kommt ;-)
Der Dancook 1600 ist Aufgrund des "Weber-ähnlichen" Unterbau rausgeflogen und der 1800er kommt leider nicht alleine aus der Garage.
Außerdem erinnert mich der Grillrostheber an meinen uralten 30€ Grill :o
 

Licencetogrill

Schlachthofbesitzer
5+ Jahre im GSV
Hallo,
Comtech hat den Rösle heute als Tagesdeal für unglaubliche 269€ drin.
Sei schlau, und geh damit zum nächsten Hornbach oder Bauhaus, dann sind nochmal 10% bzw. 12% drin!!
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Danke, leider schaff ich es heute definitiv nicht mehr zu einem Baumarkt :thumbdown:
Comtech als Onlineshop sagt mir leider auch garnichts (270,- wäre ja immer noch ziemlich ordentlich).
 

Slayer2k

Vegetarier
Hi.

so leicht gehts leider auch nicht. die rechnen den Versand schon mit ein.
Der beträgt 40€, also kommst du wieder auf 310€.
Was aber immer noch ok ist.

Gruß
Georg
 

Falkenstadl

Türsteher
10+ Jahre im GSV
...Als Zubehör fällt mir evtl. noch der Smokenator ein, wobei ich mich hiermit noch nicht weiter befasst habe...
... Könnt Ihr mir vielleicht noch Erfahrungswerte für low 'n slow bzw. smoken geben?...
Smokenator geht bei jedem Kugelgrill, wenn Du es wie ich machst, und selbst bastelst. Habe sogar ich hinbekommen! Guggst Du.
Low and Slow geht definitiv bei jeder Kugel.
Daß Du Dich bezüglich der Temperaturregelung mit Deinem Grill befassen musst, um die Eigenarten kennen zu lernen, ist eh klar. Das funktioniert nach relativ wenigen Tests. Macht aber auch Spaß - wenn es dann funktioniert.
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Guten morgen,

danke für die Tipps und Infos. Dass man sich mit den Eigenarten erst mal vertraut machen muss ist eh klar.
Nachdem keiner von Euch von gravierenden Mängeln oder eher unzufriedenen Erfahrungen berichtet hat, ist es zwischen den beiden Modellen wohl tatsächlich nur eine persönliche Entscheidung. (aktuell liegt der Rösle vorn )

Mal schauen was Amazon heute so raus kloppt am Prime Day. Den R50 hab ich schon in der Vorschau gesehen, also Daumen drücken dass der R60 auch zu einem guten Preis dabei ist.
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
So, ich hab mich nun für den Rösle F60 entschieden.

Edit sagt: Schau einmal HIER !!

Ist leider zu weit weg,

Hallo,
Comtech hat den Rösle heute als Tagesdeal für unglaubliche 269€ drin.
Sei schlau, und geh damit zum nächsten Hornbach oder Bauhaus, dann sind nochmal 10% bzw. 12% drin!!

und an dem Tag hab ich's nicht mehr geschafft :mad:
aber dank der allg. Tiefpreisgarantie bei Hornbach heute für 288,- geschossen. Denke der Preis ist durchaus auch noch OK.

Ach und die Versandkosten scheinen hingegen der Aussage von @Slayer2k keine Rolle zu spielen!
(Vielleicht war es aber auch bloß Glück.)
Somit danke für Eure Erfahrungen und Tipps und ich denke wir können hier stoppen....:prost:

Gruß
Der Weintraub
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Kommen, nur leider muss ich auf das Teil noch warten, weil nicht auf Lager :eeek:
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
So, nun noch die versprochenen Bilder, wenn auch nichts Besonderes...

Die Abholung :o:

01.jpg


Der Aufbau (insgesamt 9 Schrauben und ein Splint :lol:):

02.jpg
03.jpg
04.jpg
05.jpg
06.jpg
07.jpg
08.jpg
09.jpg
10.jpg
11.jpg
12.jpg
13.jpg
14.jpg
15.jpg



Nach dem Einbrennen nichts im Haus gehabt, drum noch kurz bissl Rind & Kalb vom MdV geholt:

16.jpg
17.jpg
18.jpg

Ich weiß... das Fleisch Gemüse Verhältnis passt nicht ;)
19.jpg
20.jpg


Viele Grüße

der Weintraub
 

Anhänge

  • 01.jpg
    01.jpg
    182,4 KB · Aufrufe: 1.510
  • 02.jpg
    02.jpg
    230,1 KB · Aufrufe: 1.522
  • 03.jpg
    03.jpg
    273,3 KB · Aufrufe: 1.514
  • 04.jpg
    04.jpg
    140,4 KB · Aufrufe: 1.507
  • 05.jpg
    05.jpg
    290,4 KB · Aufrufe: 1.519
  • 06.jpg
    06.jpg
    274,2 KB · Aufrufe: 1.509
  • 07.jpg
    07.jpg
    112,6 KB · Aufrufe: 1.499
  • 08.jpg
    08.jpg
    102 KB · Aufrufe: 1.513
  • 09.jpg
    09.jpg
    269,6 KB · Aufrufe: 1.513
  • 10.jpg
    10.jpg
    269,2 KB · Aufrufe: 1.508
  • 11.jpg
    11.jpg
    227,6 KB · Aufrufe: 1.562
  • 12.jpg
    12.jpg
    140,7 KB · Aufrufe: 1.522
  • 13.jpg
    13.jpg
    252,3 KB · Aufrufe: 1.502
  • 14.jpg
    14.jpg
    82,7 KB · Aufrufe: 1.503
  • 15.jpg
    15.jpg
    134,4 KB · Aufrufe: 1.500
  • 16.jpg
    16.jpg
    200,7 KB · Aufrufe: 1.508
  • 17.jpg
    17.jpg
    160,7 KB · Aufrufe: 1.481
  • 18.jpg
    18.jpg
    202,5 KB · Aufrufe: 1.503
  • 19.jpg
    19.jpg
    186,1 KB · Aufrufe: 1.496
  • 20.jpg
    20.jpg
    162,3 KB · Aufrufe: 1.502

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Schöner Grill. Nur viel zu sauber. Bitte einsauen. Da reicht einmal nicht.

Gratuliere. Gute Entscheidung. Dingo
 

Slayer2k

Vegetarier
Leider no ned live miterleben dürfen obs Fleisch vom F60 (erstmal scho a geile Zahl :sun:) überhaupt schmeckt.
Kann ich ned mitreden. :D.

Aber beim einweihen schonmal nix verkehrt gmacht :ola:.

Gruß Georg
 

jdi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen!
Ich bin heute diesem Forum beigetreten, da auch ich gern und oft grille und mir hier als "stiller Teilhaber"schon des öfteren Rezepte und Tipps geholt habe.Auch ich stehe vor einer Kaufentscheidung. RÖSLE F60 oder der NAPI 22K. Beide Grills habe ich beim freundlichen um die Ecke besichtigt. Zum Rösle wurde mir dort abgeraten, da er wohl Probleme hat ordentliche Hitze aufzubauen. Wie sind Eure Erfahrungen? Grüße aus Thüringen.
 
OP
OP
weintraub

weintraub

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Also ich hab bis jetzt keine Hitzeprobleme feststellen können. Ist halt eine Kugel, aber das ist der Napoleon auch. Ich hab mich gegen den Napoleon entschieden, da er angeblich ein Falschluftproblem hat. Hab das aber auch nur gelesen.
 
Oben Unten