• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kaufentscheidung zwischen Rösle No1 F60 vs. ODC Classic 570 C vs. Napoleon PRO22K-LEG

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Ich kann mir vorstellen, dass ein dreibeiniger Grill besser steht.

Ich tendiere bei Kugelgrill zu einem Weber MT 57cm mit GBS-System Spezialedition (Edelstahlrost und Kohlekörbe) oder eben zu dem Rösle F60. Bisher war ich klar beim Weber, inzwischen habe ich auf dem Rösle schon mal gegrillt und der gefällt mir auch sehr gut!

Trotzdem wäre es wohl der Weber - den Klapprost mit GBS finde ich super und der schlägt knapp den praktischen Deckel des Rösle (mit Scharnier).

Den Napi finde ich vom Aufbau und der Optik schon doof...
 

jdi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Diese Info habe ich von einen Händler, der sowohl "Napoleon" als auch "Rösle" verkauft.
Ich habe mir den F60 angesehen und finde die Luftöffnungen im Boden wirklich gut gemacht aber sehr klein. Der 57'er Weber hat (voll offen) bestimmt die doppelte bis dreifache Fläche für die Luftzufuhr zur Verfügung. Auf jeden Fall Viel Spaß mit dem F60!!!
 

J.M.F.

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Diese Info habe ich von einen Händler, der sowohl "Napoleon" als auch "Rösle" verkauft.
Ich habe mir den F60 angesehen und finde die Luftöffnungen im Boden wirklich gut gemacht aber sehr klein. Der 57'er Weber hat (voll offen) bestimmt die doppelte bis dreifache Fläche für die Luftzufuhr zur Verfügung. Auf jeden Fall Viel Spaß mit dem F60!!!


Gerade der gute Luftzug hat mich/uns neulich beim Rösle positiv überrascht.

Wir hatten mangels AZK einfach 2-3kg Kohle auf die Restglut getan und dann die Lüfter voll auf - ist ruckzuck durchgeglüht. Temperatur ist bei geschlossenem Deckel und allen Öffnungen voll auf schnell bei 300 Grad gewesen.

Einen direkten Vergleich zum Weber habe ich nicht.
 

jdi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Wahrscheinlich war diese Info wieder so ein Verkaufstrick.
Entweder hatte er den Rösle nicht da und wollte vermeiden, dass ich wo anders kaufe oder der mir angebotene Nappi sollte weg, weil ein neues Model ansteht. Egal, ich habe meine Entscheidung zugunsten Weber Performer ausfallen lassen (obwohl ich den Klappdeckel super finde). Der festverbaute seitliche Tisch am Performer war für mich Anlass, mich für dieses Model zu entscheiden. MfG
 

clarkoski

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich kann dir nur den Rösle empfehlen. Ich Grille 3 mal die Woche auf den Grill und habe selbst auch schon auf einen Weber 57 gegrillt. Ich Persönlich finde den Rösle besser da er eine Grössere Flache hat zum Grillen, höher ist, stabiler ist und einen Deckel mit Schanier. Mit der Hitze hatte ich noch keine Probleme kommt halt auch drauf an wieviel Kohle das man nimmt.
Ich hatte auch schon mehrere Low & Slow Gerichte gemacht mit Minionring man kann die Temperatur sehr gut einstellen. Was mir auch gut gefällt bei der Grösse ist das man einen sehr grossen Minionring zusammenbekommt und man leicht 15 std damit ohne Nachzulegen Grillen kann. Einen Roti kann man auch dazu kaufen wenn man will zwar nicht von Rösle selbst aber das spielt ja eigentlich keine Rolle.

MFG
 

jdi

Veganer
5+ Jahre im GSV
Die Entscheidung ist durch und das war echt nicht leicht. Einen 57 Aufsatz für einen Drehspieß habe ich schon (Eigenbau). Der Pizza - Aufsatz ist in Arbeit. Allerdings hätte bei mir nicht der Rösle sondern der Napoleon Rodeo Professional das Rennen gemacht. Die Deckellösung fand ich besser (stabiler und drehbar!). Der höhenverstellbare Gussrost ist Hammer und im Preis inklusive. Letztendlich habe ich mich für den Performer entschieden, da ich ihn zu einem unschlagbaren Preis bekommen habe. Wie schon oben erwähnt, finde ich die Arbeitsfläche einfach super. Sicher kann man auch einen Tisch zum Grill stellen, aber jetzt ist die Sache durch. Wichtig ist doch, dass jeder "seinen" Grill findet und Spaß hat.
Heute gibts gefüllte Zucchiniröllchen (Schweinearbeit) aus der schwarzen Kugel !
MfG
 
Oben Unten