• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kein gecuttertes Fleisch mehr beim Metzger ?

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Guten Morgen zusammen,

ich war gerade beim REWE ums Eck und wollte Fleischkäse-Rohmasse für Maultaschen kaufen.
Metzger: Tut uns leid, dürfen wir nicht mehr verkaufen.
:eeek:
Hömma Kollege das habe ich hier schon mehrfach gekauft.
Metzger: Seit ein paar Monaten dürfen wir nichts mehr roh verkaufen was feiner ist als 2mal gewolft.
Und beim Fleisch-/Leberkäs ist das besonders ärgerlich weil das sehr gut lief.
Ich muss Sie leider zum Mitbewerber Edeka schicken, die habe die Rohmasse noch da - allerdings unter Schutzatmosphäre verpackt.

Was sind denn das bitte für blöde Regeln?
Würdet ihr mal bitte bei euren Metzgern nachfragen?
Ist das eine hausinterne Regel bei REWE oder eine nationale Vorgabe?

P.S. die Maultaschen werden jetzt mit Schinkenmett gefüllt :grin:
 

bicmac

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
In welchem Ort / Bundesland war das?
Meine Frau arbeitet bei der REWE im Außendienst und ist für die Metzgereien zuständig. Ich kann die ja mal fragen.
Es kommt glaube auch darauf an ob das eine REWE eigene Metzgerei ist oder ob es ein eingemieteter Fremdmetzger ist.
Ich frag Sie dann gleich mal wenn Sie aufgestanden ist :-)
 

bicmac

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
So habe mal mit Frauchen gesprochen.
Also die Hausinternen Metzger der Rewe haben meist gar keinen Cutter mehr da, da die hygiene Vorschriften zu groß geworden sind. Fängt bereits bei Lagerung und Herstellung von Cuttereis an...
Wenn er noch einen Cutter hätte dürfte dann dürfte auch der Hausinterne Metzger das wohl durchaus noch (zumindest in der REWE Region Süd).
Die REWE internen Metzger beziehen soetwas fertig von zentralen Lieferanten. Fleischbrät sollte es auch geben (halt unter Atmpos Verpackung (mit sauerstoff angereicherte Luft) uind nicht in der Fiale gecuttert).

Fremdmetzger sind für die Umsetzung der EU Richtlinien für die Herstellung von gecutterten Fleisch / Fleischzerlegung / usw. selbst verantwortlich und dürfen das auch. Nur die Umsetzung sprengt in den "kleine" REWE Märkten den Rahmen und somit verlagert die REWE die Produktion dieser Sachen an zentrale Lieferanten (bei Fleischverarbeitung) und macht das bei Ihren internen Metzgern nicht mehr in den Fialen.

:prost:

bicmac
 
G

Gast-39yegX

Guest
Guten Morgen zusammen,

ich war gerade beim REWE ums Eck und wollte Fleischkäse-Rohmasse für Maultaschen kaufen.


P.S. die Maultaschen werden jetzt mit Schinkenmett gefüllt :grin:

:eeek: da gheert koi Brät nei :puke2:


Am Uwe sei Rezept isch subber...

Für den hoffentlichen Derbisieger auf Deutsch: Uwes Rezept ist original, soweit Sigmaringer Maultaschen machen können :undweg:
 
OP
OP
Mag

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Herzlichen Dank für die Infos, besonders an bicmac.

Die Maultaschen mit dem Schinkenmett waren gut, aber uns schmecken sie mit Brät einfach noch etwas besser
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Im Kaufpark (die gehören auch der Rewe) gibts auch noch Fleischkäsebrät.

Ansonsten, das aus der Metro fand ich auch superlecker, äh, das war das
was dem Erik so gut schmeckte :prost:
 

lebori

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Servus alleseits,

Brät ist ein Hygieneproblem, da die Keimarmut bei der Cutterung und Umfüllung nicht befriedigend eingehalten werden. kann. Der Keimgehalt übersteigt die Grenzwerte der Supermarktvorgaben und das gilt dann als verdorben. Anders beim Metzger, der muss die Verantwortung übernehmen, dass alles ok ist und darauf lassen sich die Supermärkte nicht ein, lieber erst gar nicht machen.

Wir bauen solche Anlagen zur Abfüllung, Schutzatmosphäre bedeutet vereinfacht gefilterte Luft, Kühlung, trocken, Abfüllung so abgeschottet, dass kein Dreck von außen rein kann, nicht sauerstoffangereichtere Luft, das wäre kontraproduktiv. Bereiche wo die Arbeiter mit Kittel und Mundschutz rumlaufen.

Sg.
RR
 

homer2.0

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
:eeek: da gheert koi Brät nei :puke2:


Am Uwe sei Rezept isch subber...

Für den hoffentlichen Derbisieger auf Deutsch: Uwes Rezept ist original, soweit Sigmaringer Maultaschen machen können :undweg:

Im Rezeptbuch von meiner Oma steht: "1 Pfund Kalbstbrät; 1 Pfund Kalbshack "
Daruter steht handschriftlich: "für arme-Leute Maultaschen rohes Bratwurstbrät und Schweinehack"

I hon immer gmoint, die SIG kennet zwar it Auto fahre, aber koche dunnt se it schlecht. :wegrenn:
 

Anthemis

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Im Rezeptbuch von meiner Oma steht: "1 Pfund Kalbstbrät; 1 Pfund Kalbshack "
Daruter steht handschriftlich: "für arme-Leute Maultaschen rohes Bratwurstbrät und Schweinehack"

I hon immer gmoint, die SIG kennet zwar it Auto fahre, aber koche dunnt se it schlecht. :wegrenn:

Da gebe ich Dir uneingeschränkt recht. Obwohl das Kalbshack bei mir durch gemischtes Hack ersetzt wird:

2 Pfd Nudelteig
500 g Kalbsbrät
500 g Hack gemischt
450 g Spinat
100 g gerauchter Bauchspeck bzw. Schwarzwälder Schmalseite ganz fein gewürfelt(ich nehm immer den von der Fa. Wein, gibts im Handelshof, kein Gelderländer Bauchspeck! Salz pur...).
2-3 EL feine Zwiebelwürfel
2 EL Blattpetersilie fein gehackt
4 Eier
4 Kaisersemmeln bzw. runde Tafelbrötchen eingeweicht und ausgedrückt
Pfeffer, Salz, Muskat, Macisblüte ... nicht zu doll würzen.... oder wer Beziehungen zum MDV hat... HELA Hackfleischgewürz (hat alles schon optimal abgestimmt drin).



Zwiebel fein würfeln, mit gerauchtem Bauch in der Pfanne glasig dünsten, Pertersilie dazu, abkühlen lassen. Alles mischen. Auf den Nudelteig streichen, Nudelteig drüber legen, an den Rändern festdrücken und mit Rundholz vom Baumarkt in Rauten "abrollen" mit Teigrädchen abradeln und in kochender Fleischbrühe 10-12 Min. ziehen lassen.

Das sind meine original überlieferten Maultaschen von meiner Oma. Und da hat jeder bisher gesabbert. Des isch sauleggr.... ond orignal-Remstäler-Maultascha.

*offtopic end*
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten