• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kennt sich hier jemand mit Fertighäusern aus?

Chriss1006

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo Leute,
ich hatte mich letztes Jahr mal nach einem Fertighaus umgeschaut und hatte einen Anbieter gefunden bei dem es ein Haus gab mit 3 Kinderzimmern, Elternschlafzimmer mit Elternbad und noch einem extra Bad. Leider finde ich den Anbieter nicht mehr.
Hat sich hier vielleicht in letzter Zeit auch jemand mit Häusern beschäftigt und zufällig so ein Haus gesehen?
Ich weiß das die Chance nicht hoch ist aber fragen kostet ja nix.
Gruß
Christian
 

steffmartl

Schafschütze
10+ Jahre im GSV
Willkommen

der baut Dir jedes Haus nach Wunsch, ist ein Freund von mir,
hat auch unseren Erweiterungsbau im letzten Jahr gebaut.

In unserer Region gibts einige fähige Zimmerer die dir jedes gewünschte Haus/Grundriss auch als "Bezugsfertigeshaus" bauen.
(ich war schon oft beim Hausbau dabei und kenn die Häuser)

gruas da stefan
 

Toddy66

Vegetarier
hallo
Immer Ortsansässige Firmen vergleichen.
Referenzen und fertigstell Garantie einholen.

Dein Handwerker muss für Dich selbst greifbar sein, bewirkt Wunder:woot:
2-3 T€ einsparren und Herrn sovie so aus haste nicht gesehen, würde ich
nicht machen.

Und immer daran denken, dein Geld in deiner Region, bringt das Rad zum rollen.
Auch bei iventuellen späteren Mängeln ect, vorsprechen ist besser
als anrufen ;-).

salve
 

der mit dem Schnee grillt

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Fertighaus

Hallo,

habe mich eine ganze Zeit lang mit dem Thema beschäftigt und dann für ein massa-Fertig- bzw. Ausbauhaus entschieden. Wohnen jetzt mittlerweile 7 Jahre darin und ich muß sagen, wir bereuen es nicht.
Alles hat in der Abwicklung tadellos geklappt, sehr saubere Verarbeitung, energetisch top!
In der entsprechenden Literatur schnitten massa-Häuser auch immer mit am besten ab, obwohl sie vergleichsweise günstig sind.

Schau´ einfach mal im Inetrnet nach.
 

fastride

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Aus der Region, für die Region !

Sag dem Handwerker, Du stellst 2 Jahre Lang eine Tafel fors haus, auf der Steht, Gebaut von Herrn XY am 11.11.2011 Zufriedenheitsgrad 0-100%, Der liefert garantiert keinen Pfusch ab ;-)
 

serial-dad

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
aus der region ist gut, da kann man sich 3-4 verschiedene angebote holen und den besten preis aushandeln.

3 kleine tipps vllt noch:

-unbedingt einen end-termin festlegen, ab dem das haus bezugsfertig sein muss. und vereinbaren wieviel er (wöchentlich) zahlt als entschädigung, falls er überzieht und ihr nicht einziehen könnt)

-in raten zahlen, (3 raten zB, je nach baufortschritt) und die schlussrate erst NACH ÜBERGABE und EINZUG bezahlen.(ganz wichtig)
einfaches bsp: er überzieht x-tage und "schuldet" dir 2500€ (zB)
dann zahlst du ihm anstatt der restlichen 20.000€ schlussrate nur noch 17500€
wenn dann noch schäden am haus sind, könntest du zusätzlich X000€ einbehalten, bis die handwerker ALLES geregelt und repariert haben.

-immer alles schriftlich machen(!!!!)
alle anfragen, verzögerungen, etc. schriftlich abwickeln. wirklich jede kleinigkeit, auch wenn es blöd klingt
ich schätze das weisst du schon


viel glück
 
Zuletzt bearbeitet:

Burn_out

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Hallo Christian,

fahr doch die 60 oder 70 km bis nach Mannheim in das riesige Fertighaus-Center. Dort kannst du dir Häuser von fast allen Herstellern in allen Preislagen anschauen.

Gruß Klaus
 

Toddy66

Vegetarier
wie fastride
sagte und ich betonte

"Aus der Region, für die Region !"
Nur so und nicht anders !

Wenn man schlau ist

Salve
Alles kommt zurück und beglückt Dich andauernd;-)
 

Siggi

Forums-Sonnenschein
10+ Jahre im GSV
Warum ein Fertighaus?


Suche dir einen guten Architekten, Mauerer und los gehts.



Gruß
Siggi
 

serial-dad

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
dachte ich auch, aber F-häuser haben viel bessere dämmwerte
(spart enorm viel heizkosten)

man kann es ja auch "holzbauweise" nennen ;-)
klingt nicht ganz so schlimm


sd
 

Primo XL

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo, ich war auch schon mal im Fertighauszentrum in Mannheim (neben dem Messegelände) wirklich riesige Auswahl. Und anschauen kostet ja nichts. Also lieber öfters schauen und sich dann entscheiden. Und bei Fertighäusern kann man sich auch prima Iden für Massivhäuser abschauen.

Gruß, Horst
 

Simpson2101

der im Loch steht
10+ Jahre im GSV
Da kann ich doch auch mal was dazu sagen.

Ich bin so einer der die Häuser aufstellt.
Ich bin gelernter Zimmermann und stelle seit ca. 7Jahren Häuser habe schon viele Haustypen gestellt da ich früher bei einer Sub-firma war (gestellt z.B. LUX, Streif, Kampa, Haas, Fingerhut, Finger usw.)
Jetzt bei Lehner.com und fest überzeugt, jedes Haus ist individuell und kein Kataloghaus.

Bei fragen könnt ihr euch gern mal melden
 

serial-dad

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
zumindest ist es einfacher einen niedrigen KFW-standart zu erreichen, als in massivbauweise.

(ich hab gerade mein 2. haus bezogen (50er jahre, komplett entkernt und wieder aufgebaut)
davor hatte ich einen neubau DHH massiv.

wenn ich sehe wie "schnell" man in holzständerbauweise gute dämmwerte erreicht muss ich sagen: so schlecht sind diese häuser nicht.

wenn ich die preise bei den bekannten fertighaus-anbietern vergleiche sind die zT TEURER als massivbauweise. deshalb "mag ich die nicht" ;-)

ich würde eine lokale "firma" beauftragen, die sowas schon mal gemacht hat. nennt sich auch nicht fertighaus sondern holzständerbauweise

und das ist im vergleich billiger als massivbau. (und besser gedämmt)

sd
 
Zuletzt bearbeitet:

Toddy66

Vegetarier
Mit Soße :rotfll:

Massiv ist halt was für die Ewigkeit und im Alter werterhaltend.
Die Holzbauweise, geht schneller aber .... Sind eben auch in meinen
Augen nur Schnellbauhäuser ;-)
Und sind nicht für die 3 Generation gedacht,
Bau massiv mit Firmen Deiner Nähe und Vertrauen.
Überlege was Du als Eigenleistung runterrechnen kannst.
Überrschätz Dich aber nicht ;-)
Und Du hast was beständiges.

Ps Massivhäuser, je nach Bauart und Typ müssen nicht mehr
so stark mit Dämmung umwickelt werden, man kann aber man muss nicht.
der Energiewert ist so wie du haben möchtest.#da sind FTH nicht
im Vorteil.
Quatsch mit Soße.

Salve
 
OP
OP
Chriss1006

Chriss1006

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Danke für die vielen Tipps. Aber ich seh schon die Lager sind wie überall gespalten. Die einen finden die Holzständerbauweise gut, die anderen Massivhäuser. Naja es wird ja auch noch ein bisschen dauern bis ich anfang zu bauen, war nur grad mal so am rumgucken. Mal sehn was sich bis dahin noch entwickelt...
 

Wyvern

Grillkönig
10+ Jahre im GSV
Oh ja, überschätz die Eigenleistung nicht...
Ich hab gestern mal schnell 80qm Estrich (zwischen 4 und 9cm Stärke) mit nem 18kg Hitachi raus geklopft. Und heut kann ich mich kaum mehr rühren. Ich brauch sicher die ganze Woche um zu regenerieren. Weil 220qm warten noch auf mich...
Was ich sagen will: Eigenleistung ist schwerer und schwieriger als man denkt - vorallem, wenns auch noch um den Zeitfaktor geht. Man hat ja schließlich nen Vollzeitjob auch noch, und ein bissl Leben nebenbei. Aber indem ich die 300qm selbst rausklopf und abtransportiere spare ich mir am Bau n paar tausend Euro...
 
Oben Unten