• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Keramikgrill Zubehör Kaufberatung?

mz4

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Hallo,

Ich habe da mal eine Frage da mich das "Zubehör" was es zu den 21" "Eiern" gibt ein wenig überschlägt :D

Was für Zubehör ist sinnvoll und welches nicht :D

1. Kohlekorb aus Edelstahldraht oder Edelstahllochblech
Soll ja sehr nützlich sein um den großteil der Asche besser heraus zu bekommen aber vorallem bei Longjobs erstickt die Kohle nicht.

2. Grillrosterhöhung/2. Ebene
wichtig bei Pizza nützlich wenn mehr mal "mehr" Gäste hat für low&slow

3. Welcher Deflektor?
Selfmade edelstahlschüsselchen? oder doch aus "stein" in ganz oder halbiert? (oder grillrost + mittiger pizzastein/metallplatte als deflektor)

4. welcher Pizzastein?
bisher hatte ich immer schamotte oder cordiert... aktuell sprechen ja "viele" von Granit (gleichzeitig heißer Stein für Fleisch) oder von Stahl/Edelstahlplatten.

5. Welche Kohle :)
Ich bin von Briketts ausgegangen. (Holzkohlebriketts für die "kürzeren" jobs und Cocos für die längeren)..
jetzt lese ich -> eier nur Holzkohle auf keinen Fall Briketts. ?!?!

Ich bin verwirrt :)

Danke schon mal
 

Michael911

Fleischesser
10+ Jahre im GSV
Zu 1 und 2 ja .Zu3 : Deflektor würde ich halbiert nehmen direkte und indirekte Zone , und zwar Stein . Zu 4 ganz normaler Pizzastein . Zu 5 : Siehe den Beitrag der oben angepinnt ist .
 

Jaibie

Grillkönig
zu 1. ich benutze seit geraumer Zeit beides zur selben Zeit und habe keine Probleme mit verstopfen der Löcher bei Longjobs, liegt vlt. aber auch am PartyQ.
zu 2. klar, sollte man haben
zu 3. Deflektorstein geteilt gibt wohl mehr Möglichkeiten, benutze ich auch! Allerdings tu ich entweder beide Hälften in den Grill, oder keine . Bei mir tut es auch der ganze...
zu 4. Pizzastein wie man ihn kennt aus Stein, funktioniert ohne Probleme, es geht aber eben auch anders
zu 5. Tja, ausprobieren hilft da immer, was kann man in der Nähe kaufen, wieviel Geld mag man ausgeben. Auf keinen Fall Briketts, die versauen dir nur den Grill.
Da gibt es aber hier im Forum genügend Beiträge...
 
OP
OP
M

mz4

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Ok danke schon mal :)

@Jaibie
Du verwendest beide Kohlekörbe ineinander ? (lochblech + drahtgestell)

Wohin kommt eigentlich der Deflektorstein genau?.. zwischen Kohleschale und oberen Ring oder oben drauf? (dachte bisher oben drauf doch dann braucht man ja zwingend ne Grillrosterhöhung)

Gibt es Tipps zum WogerEi ob man die Feuerschale und den Ring anflexen sollte oder lieber am "stück" lassen soll?
 

Jaibie

Grillkönig
Das Lochblech ist ehr ein Gussteller mit vielen Löchern drin, kein Korb. Es liegt unter dem Kohlekorb oder besser, der Kohlekorb steht drauf.
Für den deflektorstein gibt es eine Halterung, so das er sich direkt über der Kohle befindet.
 
OP
OP
M

mz4

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Hi,

1. So wie ich das verstanden habe ersetzt der Kohlekorb aus Edelstahl den unteren 0815 Gussteller mit den Löchern drin? sonst würde ja wieder herabfallende Asche die Löcher zusetzen.

2. ich würde statt normalen Deflektorsteinen eine 3cm dicke Granitplatte welche ich auch als Pizzastein verwenden würde hernehmen.
Aufbau1 für Low&Slow:
-> Brennkammer (OE Woger) -> Keramikring/Erhöhung (OE Woger) -> Granitplatte ~6cm Erhöhung/Abstandshalter ->Grillrost.

Aufbau2 für Pizza:
-> Brennkammer (OE Woger) -> Keramikring/Erhöhung (OE Woger) -> ~6cm Erhöhung/Abstandshalter ->Grillrost -> Granitplatte

sozusagen nen Variablen 3cm dicken Granitstein mal als Deflektor und mal als Pizzastein.

einen geteilten Defektor brauch ich denke ich nicht da zum direkten Grillen genügend andere Grills herumstehen ;)
 

Jaibie

Grillkönig
Ich hab auch erst nur mit Grillkorb gegrillt, aber im Gegensatz zu der Meinung anderer ist der Mono noch nie trotz Kohlerost ausgegangen. Wahrscheinlich ist die Kohle sowie deren Stückelung die Ursache das es funktioniert. Wie auch immer, das sollte jeder selber herausfinden.
Nur denke ich das du ohne Deflektorstein deine Granitplatte direkt sehr stark erhitzt, das heißt also das der Pizzaboden viel schneller durch ist als der Oberteil. Meiner Meinung nach wirds nicht funktionieren, da eine Deflektorplatte ja die direkte Erwärmung des Pizzasteins in diesem Falle vermeiden soll.
Versuchs aus, bin gespannt
 
Oben Unten