• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kingstone Lascar vs. Weber Q300

dynasti19978

Militanter Veganer
Hallo Leute,

ich war gestern im Bauhaus und habe mich nach Gasgrills umgeschaut. Zuerst wollte ich mich defintiv für einen Weber Grill Q-Serie entscheiden, bis ich den Kingstone Lascar gesehen habe.

Der Q300 kostet bekanntermaßen ca. 499€. Der Kingstone Lascar wird derzeit im Bauhaus angeboten für 399,-€ (das würde man z.B. für den q200 mit Stand bezahlen). Allerdings sagt mir die Firma Kingstone nichts und ich würde mich freuen, wenn mir jemand bei der Entscheidung helfen könnte. Vielleicht hat der ein oder andere sogar schon beide Grills testen können.

Die Daten des Kingstone Lascar:

. Farbe champagner
. Grillfläche unterteilt in 1 emaillierte Grillplatte sowie 1 emaillierte Gussgrillrost
. 4 gusseisenbrenner
. Nennleistung: 20,4 kW/h
. Zündertyp: JetForce
. Haupt-Grillfläche L x B: 80 x 48 cm
. Warmhalterost L x B: 78,6 x19,2cm
. Thermometer: ja

Was haltet ihr davon?
Danke euch.
 

Anhänge

  • 2.jpg
    2.jpg
    35,4 KB · Aufrufe: 299
  • 1.jpg
    1.jpg
    9 KB · Aufrufe: 273
Zuletzt bearbeitet:

JPsy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Wenn Du ihn live gesehen hast, würde ich die Qualität entscheiden lassen ob Du mit dem Grill für 400e zufrieden bist und bleibst.
 
OP
OP
D

dynasti19978

Militanter Veganer
Die Entscheidung wurde abgenommen. Obi hat ein super Angebot gehabt, wo ich zuschlagen musste. Weber Q220 Black Line für 249€. Das erste Grillen wurde gestern erfolgreich vollbracht ;)
 
Oben Unten