• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Klassischer Schweinebraten (kalt)

Matze_HH

Hamburger Jung
Hallo zusammen !

Ich wurde soeben dazu verdonnert, für unser Osterbrunch am Sonntag zusätzlich zu dem geplanten Roastbeef noch einen Schweinebraten in die Kugel zu werfen. Dieser soll "klassisch" kalt auf Brot gegessen werden.

Da ich aber noch nie einen Schweinebraten gegrillt habe, bin ich etwas aufgeschmissen.

Könnt Ihr mir sagen, bis zu welcher KT man den Braten ziehen sollte, und wie man diesen am besten würzt ? S & P ?

Danke im Voraus für Eure Hilfe & schöne Ostern
 

Ebbel

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Schau dir mal die Aktion vom an:

Bratenbrötchen BBQ in Altenberge

Wobei ich mir nicht sicher bin, ob der JJP marinierte kalt schmeckt.
 

Mag

Grillgott
10+ Jahre im GSV
Mit Senf und MD?

oder halt klassisch S+P

Ich würde low+slow bis 74 ziehen
 

Pater

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Moin Matze, wenn er als Aufschnitt herhalten soll würde ich kein zu fettes Stück Fleisch nehmen, das schreckt viele ab. Was sehr lecker ist, den Braten über nacht in Rotwein (Vorzugsweise Burgunder) marinieren, dazu noch die Marinade mit reichlich S+P und Zwiebeln anreichern. Dann zum Grillen den Braten mit einer Mischung aus S+P und mildem Paprikagewürz rubben. KT bis 74° ist ok, er soll sich ja dann auch kalt gut aufschneiden lassen.

Gutes Gelingen!
 
Ich würde mich der Meinung vom Pater anschließen. Ein Braten als Aufschnitt sollte meiner Meinung einen würzigen Reand haben. S&P und was Paprika sollte das Mindeste sein.

Gruß

Grobi
 
Oben Unten