• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Klassisches Geburtstagsgrillen etwas aufpeppen

Geleb

Veganer
5+ Jahre im GSV
Ich soll mich beim Alten zu seinem Geburtstag mal wieder an den Grill stellen und mir graut's schon jetzt vor den standardmäßig eingelegten Steaks vom Leib und Magen-Metzger, die Mama dafür besorgen wird.

"Ist doch so praktisch" und das stete "jetzt mach nicht so einen Aufwand" erwarten mich.

Hat mal jemand ein paar Anregungen, wie ich vielleicht etwas Kultur da reinbringen kann ohne mir Feinde zu machen?

Eventuell ein paar Wings oder Bifteki? Ich weiß ja auch nicht...

Gegrillt wird direkt auf Old Faithful, der mittlerweile Gußeisen auf seinem Rost ansetzt.
 

DeGrilla

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Welche Menschenmassen gilt´s denn da zu verköstigen?
 

DeGrilla

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Da es ja in vielen Fällen warscheinlich auch jährliche Stammgäste sind und diese mit einer gewissen "Grunderwartung" zu euch kommen, solltest Du vielleicht nicht zu viel verändern. Pirsch dich lieber langsam ram. Und bei ca. 30 zu begrillenden Gästen kann es mit einem Grill schon knapp werden, wenn du Experimente startest.
Stell dir vielleicht nen 2. Grill für weitere Gerichte auf, so dass du mit dem ersten Grill die Nacken- und Bauch- und Würstchen-Fraktion sättigen kannst.

Bifteki wären schon eine Idee. Als Alternative kann man ja noch Armadillo-Egg anbieten.
Weiterhin wäre noch eine Art Spieße zu machen.

Und ich schätze mal, für diese Veranstaltung würd ich es dabei belassen und erstmal schauen, wie dies überhaupt ankommt.
Meine Erfahrungen sagen meist, dass Stammgäste oft das Übliche erwarten.

Viel Spass und Erfolg.
 
Zuletzt bearbeitet:

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Mach doch 'n schönes Roastbeef
 
OP
OP
G

Geleb

Veganer
5+ Jahre im GSV
Gibt es eigentlich bei diesen "Steaks", die man in knallbunten Farben vom Metzger kauft irgeneinen Trick, damit die nicht trocken werden?
 

Smokey Joe

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Gibt es eigentlich bei diesen "Steaks", die man in knallbunten Farben vom Metzger kauft irgeneinen Trick, damit die nicht trocken werden?
Ja, durch ordentliches, selbst-mariniertes Fleisch ersetzen :P

Ansonsten versuche ich, das Fleisch nicht allzulange direkter Hitze auszusetzen und eher indirekt zu garen... was aber selten möglich ist, da kein Sportgerät für indirekte Vergrillungen zur Verfügung steht!

Schöne Grüße
Stefan :prost:
 

honza

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich stand vor ähnlichen Problemen. Bei mir war das ganz einfach. Ich hab sachen gegrillt die alle gern essen aber bisher nicht vom Grill kannten.

Hänchenkeulen oder Ribs sind dafür prädestiniert. Die kannst du indirekt fertig machen und wärend die verspachtelt werden grillst du den direkten Kram den deine Mutter kauft.
 
Oben Unten