• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

kleine Verpuffungen beim Grillen - Weber Spirit Premium E-330 GBS

nordelch

Militanter Veganer
Hallo,

ich habe mir vor ein paar Wochen den Weber Spirit Premium E-330 GBS – Gasgrill zugelegt und mittlerweile das vierte mal gegrillt. Leider fällt mir bei jedem mal auf, dass es ganz kleine Verpuffungen während des Grillens gibt ... anfänglich habe ich es auf das Wetter - Wind - geschoben, gestern abend war es jedoch nahezu windstill und es kam erneut zu den kleinen Verpuffungen. Ein Kumpel, der ebenfalls einen Gasgrill hatte machte mich darauf aufmerksam, da er das bei seinem Grill (kein Weber) nicht hat.

Teilweise fällt mir des weiteren auf, dass sich an den Brennern während des Grillens Flammen bilden. (hiervon habe ich mal ein Foto angehängt)

Ist das normal oder ist irgendetwas defekt? Ich danke für Eure Unterstützung.

Beste Grüße

IMG_20190223_174520.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20190223_174520.jpg
    IMG_20190223_174520.jpg
    764,2 KB · Aufrufe: 6.110

Bruder Moe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Verpuffung heist, dass Gas austritt, sich sammelt und dann an einer Flamme entzündet wird.
Entweder steht der Grill so richtig im Wind und es bläst immer wieder ein Teil der Brenner aus (bei Dir wohl nicht der Fall ), oder es liegt ein Fehler vor.
Mach mal Bilder ohne Rosten und Aromaschienen in verschiedenen Betriebsarten ( ein / zwei / drei Brenner an, jeweils Volllast, Halblast, Minimal Stellung. In welchen Betriebszuständen tritt der Fehler auf ? Deutsches Gerät ?
VG
 
OP
OP
N

nordelch

Militanter Veganer
Hallo,

vielen Dank für die Antwort.
Also, dass der Grill richtig im Wind steht kann ich eigentlich ausschließen.
Wir wohnen zwar schon etwas höher - 300 Meter - wo es schonmal etwas stürmischer ist... aber gestern war es nahezu windstill und der Grill steht in einer recht geschützten Stelle.

Ich habe mal ein paar Bilder gemacht, ich hoffe durch das herrliche Wetter, lässt sich überhaupt etwas vernünftig erkennen?

Die Fotos sollen in der Reihenfolge erst den Grill bei Viertel-, dann bei Halber und die letzten beiden bei Volllast zeigen.
Ich habe auch noch drei Videos gemacht, leider kann ich diese hier glaube ich nicht hochladen... könnte Sie ggf. per WhatsApp senden?!

Beste Grüße

IMG_20190224_143012.jpg


IMG_20190224_143025.jpg


IMG_20190224_143042.jpg


IMG_20190224_143045.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20190224_143012.jpg
    IMG_20190224_143012.jpg
    581,6 KB · Aufrufe: 5.102
  • IMG_20190224_143025.jpg
    IMG_20190224_143025.jpg
    492,6 KB · Aufrufe: 5.071
  • IMG_20190224_143042.jpg
    IMG_20190224_143042.jpg
    410,1 KB · Aufrufe: 4.972
  • IMG_20190224_143045.jpg
    IMG_20190224_143045.jpg
    479,1 KB · Aufrufe: 4.993

Tenshu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Im Dunkeln ist das Flammenbild besser zu erkennen.
Und ich meine gehört/gelesen zu haben, dass Alufolie in der Fettwanne gefährlich sein kann (zumal sie sich anschließend auch nur schlecht lösen lässt).

Zur Verpuffung:
Gasdruck alles ok? Mal alle Brenner auf höchster Stufe durchgebrannt?
 
OP
OP
N

nordelch

Militanter Veganer
Ich werde die Alufolie gleich mal entfernen. Ich habe noch ein paar Fotos gemacht und habe die Fotos angehängt.

Die Reihenfolge der Bilder sind wie folgt: die ersten beiden Bilder bei Viertel-, dann zwei bei Halber- und die letzten beiden bei Volllast..

Ich hoffe nun ist ein bisschen mehr zu erkennen, die Sonne ist mittlerweile hinter den Häusern verschwunden.
Ich habe nun auch nochmal ein Video gemacht, wo man kleinen Verpuffungen gut hören kann.
Gerne werde ich dieses per WhatsApp zur Beurteilung der Ursache zur Verfügung stellen.

IMG_20190224_175211.jpg


IMG_20190224_175247.jpg


IMG_20190224_175254.jpg


IMG_20190224_175307.jpg


IMG_20190224_175312.jpg


IMG_20190224_175336.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20190224_175211.jpg
    IMG_20190224_175211.jpg
    610 KB · Aufrufe: 4.946
  • IMG_20190224_175247.jpg
    IMG_20190224_175247.jpg
    520,3 KB · Aufrufe: 4.865
  • IMG_20190224_175254.jpg
    IMG_20190224_175254.jpg
    458,8 KB · Aufrufe: 4.836
  • IMG_20190224_175307.jpg
    IMG_20190224_175307.jpg
    478,7 KB · Aufrufe: 4.869
  • IMG_20190224_175312.jpg
    IMG_20190224_175312.jpg
    434,7 KB · Aufrufe: 4.860
  • IMG_20190224_175336.jpg
    IMG_20190224_175336.jpg
    439 KB · Aufrufe: 4.850

Tenshu

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Flammenbild sieht eigentlich ganz gut aus...
Keine Ahnung, warum es zu solchen Verpuffen kommen könnte. Evtl mal den Druckminderer ab und wieder ran schrauben. Vielleicht ist da der Durchfluss etwas ungleichmäßig?
 
OP
OP
N

nordelch

Militanter Veganer
Ich glaube nach dem entfernen der Alufolie könnte es tatsächlich mit den kleinen Verpuffungen besser geworden sein?!
(Würde das Sinn machen?) ... ich bin da ein wenig irritiert!

Eben beim Grillen (da war die Alufolie bereits entfernt) ist mir dann noch aufgefallen, dass der Grill "Geräusche" macht, wenn ich aus der Volllast heraus die rechte Zone abschalte. Es ist ein quitschen.
Gerade, als der Grill ausgekühlt war, habe ich erneut das Rost und die Aroma-Schienen entfernt und habe nochmal einige Bilder gemacht.
Hier sind mir die Geräusche nicht aufgefallen... hier fiel mir nur auf, das es zu kleinen Verpuffungen kommt, wenn ich alle Brenner an habe und dann von rechts nach links die Brenner ausschalte.
Dann pufft es immer noch zwei/ drei mal nach und dann ist Ruhe; ich vermute das ist aber normal?!

IMG_20190224_185810.jpg


IMG_20190224_185829.jpg


IMG_20190224_185839.jpg


IMG_20190224_185848.jpg


IMG_20190224_185912.jpg


IMG_20190224_185932.jpg


IMG_20190224_185945.jpg


IMG_20190224_190015.jpg


IMG_20190224_190024.jpg


IMG_20190224_190049.jpg
 

Anhänge

  • IMG_20190224_185810.jpg
    IMG_20190224_185810.jpg
    447,7 KB · Aufrufe: 4.763
  • IMG_20190224_185829.jpg
    IMG_20190224_185829.jpg
    527,8 KB · Aufrufe: 4.750
  • IMG_20190224_185839.jpg
    IMG_20190224_185839.jpg
    637,1 KB · Aufrufe: 4.822
  • IMG_20190224_185848.jpg
    IMG_20190224_185848.jpg
    587,7 KB · Aufrufe: 4.746
  • IMG_20190224_185912.jpg
    IMG_20190224_185912.jpg
    299,8 KB · Aufrufe: 4.677
  • IMG_20190224_185932.jpg
    IMG_20190224_185932.jpg
    643,1 KB · Aufrufe: 4.942
  • IMG_20190224_185945.jpg
    IMG_20190224_185945.jpg
    554,4 KB · Aufrufe: 4.723
  • IMG_20190224_190015.jpg
    IMG_20190224_190015.jpg
    154 KB · Aufrufe: 4.697
  • IMG_20190224_190024.jpg
    IMG_20190224_190024.jpg
    128,8 KB · Aufrufe: 4.685
  • IMG_20190224_190049.jpg
    IMG_20190224_190049.jpg
    290,8 KB · Aufrufe: 4.670

Bruder Moe

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Dass es beim abdrehen eines Brenners zu kleinen Verpuffungen kommt ist io, die Alufolie wie ja schon genannt unbedingt weglassen.
Auf dem einen Bild ist nur der Searbrenner aus, ich hoffe das war so gewollt, sonst liegt hier der Fehler.
Ansonsten sieht das Flammenbild ja gut aus, daher einmal alle Gasverschraubungen auf Dichtheit prüfen.
 

matze_bu

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Supporter
Durch die Alufolie kann es zum Fettbrand kommen.
 

Rheinlandglut

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi
Die Verpuffung entsteht im Bereich der Flammen Leitschienen ganz hinten. Da versucht das Gas durch zu zünden . Warum da aber unverbranntes Gas hinkommt ist schon komisch . Das wäre so meine Erklärung . Alu Folie hat damit allerdings nix zu tuen
 

nerosix

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Durch die Alufolie kann es zum Fettbrand kommen.
Ich habe auch immer Alufolie in meiner Auffangwanne und noch nie Fettbrand oder ähnliches gehabt! Voraussetzung ist natürlich eine regelmäßige Reinigung des Sportgerätes. Und wenn man(n) ohne Folie ständig mit marinierten Fleisch grillt, kann es auch zu einem Fettbrand kommen. Also immer schön reinigen.

Mir ist das mit den Geräuschen aufgefallen, wenn die Flasche kurz vor leer ist.
 

Rheinlandglut

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Zum Fettbrand,

Ich hab tatsächlich katzenstreu in der Fettwanne. Hab ich mir hier im Forum angeschaut . Sauberer und schneller geht’s wirklich nicht . Der grillhersteller von meinem Grill empfiehlt Sand in die wanne zukippen laut Anleitung
 

heli9

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Das sind kleine Geräusche von der sog. Flammbrücke, habe ich auch ist, sowiet ich hier gelesen habe, nromal bei den weber´s

Ich mach mir da keinen Kopf
 

Bodensee-Düssi

Einarmiger, katholischer Nichtschwimmer
Das Katzenstreu ist hoffentlich in der Schale und nicht in der Wanne. Die Wanne ist mir zu nah am Feuer und dem Grillgut, da kommt mir keine Chemie dran.
Ansonsten ist das ein Grill und kein Putz. Die Wanne kann man doch nun wirklich locker vorne raus ziehen und mit heiss Wasser und ner Bürste rubbeldiekatz sauber machen.
 

Rheinlandglut

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Hi

Streu ist in der Fettwanne natürlich . Beim Mineralischem Bentonit Steu muss man sich keine Sorgen machen.
 

Patrick_1997

Militanter Veganer
Hey

Hast du denn mittlerweile eine Lösung oder Antwort von Weber zu der ganzen Sache??

Habe mir letzte Woche das selbe Modell zugelegt und ebenfalls von Anfang an das gleiche Problem mit meinem Grill.
 
OP
OP
N

nordelch

Militanter Veganer
Hi,
also ich hatte einen technischen Mitarbeiter zu Besuch und wir hatten den Grill ca. 30 Minuten unter Volllast in Betrieb. Er sagte, dass die Geräusche völlig normal sind und der Grill einwandfrei sei. Wichtiges Indiz war das gleichmäßige Flammenbild und dass der Grill über 300 Grad heizte.

Ich wünsche dir viel Spaß mit deinem Grill.
 

Patrick_1997

Militanter Veganer
und diese Verpuffungen in regelmäßigen Abständen, wie wenn sich etwas Gas sammelt und dann verpufft, sind noch da und normal??
Das klingt etwas surreal für mich bei so einem Grill dieser „Qualität“
 
Oben Unten