• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kleiner und großer Muskel vom Rinderhüftsteak trennen

pharao1961

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Ich habe gelesen, dass man beim Hüftsteak den kleinen vom großen Muskel trennen muss, wegen unterschiedlichem Faserverlauf und der Sehne dazwischen.

Seit Jahren kaufe ich unser Fleisch nur in der Metro. Das eingeschweißte Hüftsteak fürs Kilo dort ca. 13 € für ein ganzes Teil mit ca. 3 kg. Mr ist aber noch nie aufgefallen, dass dort eine Sehne drin ist :confused:.

Frage an die, die sich mit dem Fleisch der Metro auskennen: Kann es sein, dass die Sehne dort schon draussen ist, oder ist mir die nur nicht aufgefallen, weil ich das vorher nicht wußte?

Beim Schneiden ist kleinere Teile habe ich auch nie auf den Verlauf der Fasern geachtet (vielleicht, weil man das so schlecht sieht?) und unsere Steaks waren immer (außer beim letzten mal), sehr zart.
 

butch

Fleischversteher
10+ Jahre im GSV
tja @pharao1961
, da bin ich mal gespannt wie Dir die Hüfte richtig zerlegt gefällt

der Thread oben ist goldrichtig, auf YouTube fehlen auch noch ein paar Klicks :-)

Gruss aus Celle butch
 

XWolfix

Vegetarier
Wenn du die Rinderhüfte auf die unterseite legst kannst du ungefähr sehen wo die Teile getrennt werden müssen, dort läuft einmal bei ca 1/3 des Stücks so nen sichtbarer Strich durch dort liegt die Sehne.
Dann schneidest du auf der oberen seite vorsichtig ein auf der selben höhe bis du die Sehne findest. Ist nen bissl fummelig da es dort kein klares Vlies gibt. Aber wenn
du die sehne hast einfach nur dran langschneiden.

Die Hüfte selbst wird im Grunde nur aufgrund der Sehne in zwei Stücke geschnitten.
Die Faser ist zwar anders aber das spielt keine Rolle da man wenn man Hüftsteaks schneidet eh bei beiden Stücken von der selben Seite anfängt.
 
OP
OP
pharao1961

pharao1961

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Wenn du die Rinderhüfte auf die unterseite legst kannst du ungefähr sehen wo die Teile getrennt werden müssen, dort läuft einmal bei ca 1/3 des Stücks so nen sichtbarer Strich durch dort liegt die Sehne.
Dann schneidest du auf der oberen seite vorsichtig ein auf der selben höhe bis du die Sehne findest. Ist nen bissl fummelig da es dort kein klares Vlies gibt. Aber wenn
du die sehne hast einfach nur dran langschneiden.

Die Hüfte selbst wird im Grunde nur aufgrund der Sehne in zwei Stücke geschnitten.
Die Faser ist zwar anders aber das spielt keine Rolle da man wenn man Hüftsteaks schneidet eh bei beiden Stücken von der selben Seite anfängt.
Vielen Dank für deinen Tipp und noch ein frohes Neues dir!

Das werde ich mal versuchen, das Teil auf die Unterseite zu legen. Wußte garnicht, dass es eine Ober und Unterseite gibt... :confused: Sieht man das an irgendwas?

Unvorstellbar, so ein Tipp von einem militanten Veganer... :D
 

XWolfix

Vegetarier
Vielen Dank dir auch.

Ich weiß nicht genau wie ich dir das nun erklären könnte. Je nach Zuschnitt ist bei der unteren Seite das Bindegewebe noch vorhanden. Während bei der Oberseite kein Bindegewebe vorhanden ist.
Und du hast halt diesen Markanten Strich wo man halt sieht wo man in etwa auftrennen muss.
Schau dir am besten Videos bei YT dazu an

Der militante Veganer is eigentlich gelernter Metzger :D
 
Oben Unten