• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

[Kloß-WE] Überbackene Hackklöße in Tomatensauce

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Passend zum Themenwochenende wurden die Corona-Beschränkunegn gelcokert, so dass ich nun auch wieder mehr als eine zusätzliche Person empfangen durfte. Daher habe ich meine Mutter und ihren Freund zum Essen eingeladen. Ich habe lange hin und her überlegt, was es überhaupt geben soll; schließlich gibt das thema einiges her. Meine Mutter hatte dann ein Rezept von jamie Oliver empfohlen, das sie vor einiger Zeit mal nach gekocht hat: Hackklöße in Tomatensauce. Naja, warum nicht? Die Grundidee habe ich übernommen, die Zubereitung aber dann doch willkürlich gestaltet.
Aber der Reihe nach. Passend dazu sollte es Pasta geben und zwar selbstgemachte. Ich hatte ja auch kürzlich einen "Pasta Maker" günstig erworben. Das wäre dann ja eine gute Gelegenheit, das Gerät einzuweihen. Soviel vorweg: Die Tatsache, dass das Gerät bei Aldi für 35 € statt 70 € im Angebot war, hätte schon Warnung genug sein sollen. War es aber nicht.
So habe ich mich dann heute Vormittag voller Vorfreude ans Werk gemacht und aus Hartweißengrieß, Mehl, Eiern und Wasser einen Teig geknetet und versucht damit Bandnundeln herzustellen. Schiet di man ut, wie man hierzulande sagen würde. Der Teig hat sich in der Maschine immer schön im Kreis gedreht und das bisschen, das es tatsächlich in die Förderspirale geschafft hat und dann vorne raus kam, hat sich sofort wieder verklumpt. Der teig hätte also einerseits weicher sein müssen, um in die Spirale gelangen zu können, und andererseits fester sein müssen, um sich beim Austritt nicht wieder zu verklumpen. In meinen Augen ist das gerät absolut nutzlos. Dazu kommt, dass alles aus billigstem Plastik gefertigt ist und vermutlich eh nur von zwölf bis Mittag hält.
Es war also handarbeit angesagt. Dumemrweise hatte ich kein Nudelholz. Daher habe ich versucht, den Teig mit einer Falsche auszurollen. das ging zwar so einigermaßen, aber da ich inzwischen schon einige Zeit rumprobiert ahbe, ist der Teig schon zu warm geworden und ließ sich nicht mehr sonderlich gut verarbeiten. Ich ahbe also meine Mutter angerufen und sie gebeten, später ein Nudelholz mitzubringen. Ich habe den Teig dann in den Kühlschrank verfrachtet und stattdessen die Klöße und die Sauce vorbereitet.
Hier erstmal ein paar optische Eindrücke von der Pastazubereitung:
DSC_6975.JPG
DSC_6976.JPG
DSC_6977.JPG
DSC_6979.JPG
DSC_6980.JPG
DSC_6981.JPG
DSC_6982.JPG


Für die Hackklöße habe ich Rinderhack mit Eiern, Pankomehl, Zwiebeln, geriebenen Parmesan, Knoblauch, Basilikum, Rosmarin, Chilipulver, Cumin, Pfeffer und Salz vermengt.
Für die Sauce habe ich zunächst Zwiebeln und Knoblauch angebraten, dann Tomatenmark untergerührt und dann Dosentomaten dazugegeben. Dann akmen die Parmesanrinde, basilikum, Oregano, Chilipulver, Pfeffer und Salz dazu.
Später habe ich dann die Klöße kurz angegrillt und danach indirekt in der Sauce gar ziehen lassen.
DSC_6983.JPG
DSC_6984.JPG
DSC_6985.JPG
DSC_6986.JPG
DSC_6987.JPG
DSC_6988.JPG
DSC_6989.JPG
DSC_6990.JPG


Inzwischen habe ich nun mit Hilfe eines Nudelholzes den Teig zu Bandnudeln verarbeitet.
DSC_6991.JPG
DSC_6992.JPG


Nach ca. 30 Minuten habe ich die klöße mit Mozzarella belegt und dann noch etwa 20 Minuten weiter gegrillt. Da die frischen Nudeln nicht lange gekocht werden müssen, habe ich damit natürlich bis zum Schluss gewartet.
DSC_6993.JPG
DSC_6994.JPG
DSC_6996.JPG
DSC_6998.JPG
DSC_6999.JPG


Auf dem Teller sah das dann so aus:
DSC_7001.JPG
DSC_7003.JPG


Ganz ehrlich: selbstgemachte Nudeln schmecken im Endeffekt auch nicht viel besser als gekaufte. Mein Plan war eigentlich auch, mit dem Pasta Maker ein wenig zu experimentieren und verschiedene Mehlsorten zu probieren und mal Spinat oder Chili oder keine Ahnung was noch in den Teig zu geben, nach dem ich erst mal dieses Grundrezept probiert habe. Das mache ich vielleicht trotzdem noch aber bestimmt nicht mit dieser Maschine.
Die Klöße und die Sauce waren jedoch sehr lecker und haben dann für den Aufwand entschädigt.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
Das sieht sehr gut aus 😋 Würde ich jetzt noch gerne 1, 2, 3, ... Bällchen, viel Soße und ein paar Nudeln kosten.

Lieber Gruß aus Tirol Silvia
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Würde ich jetzt noch gerne 1, 2, 3, ... Bällchen, viel Soße und ein paar Nudeln kosten.
11 sind noch da. Wenn Du vorbeikommen willst, nur zu; zwei weitere Personen darf ich ja jetzt empfangen. Es sei jedoch dazu gesagt, dass ein "Bällchen" im Durchschnitt 200 g wiegt. Ich hätte dann allerdings auch noch einen Köm da.
 

Cladonia

Fata della Pasta & Foto-Gräfin
5+ Jahre im GSV
Supporter
★ GSV-Award ★
So schwer sehen die Bällchen gar nicht aus ;-) Wir dürfen zur Zeit nicht reisen, kann ich nur virtuell genießen.

Habe mich gerade schlau gemacht was Köm ist, kannte ich nicht, würde ich aber sicher nach 2 oder mehr Bällchen brauchen 😂
 

Selbergriller

Keramik-Seelsorger mit Soßen-Fetisch
Das Ergebnis sieht echt Klasse aus! :thumb1: So einen Teller würde ich bestimmt mit Genuß verdrücken.

Das mit der Pasta tut mir leid. Du musst der Pasta unbedingt noch eine Chance geben. Nur halt nicht mit so einem Chinaböller. Das Thema ist sooo vielseitig. Da kannst dich super austoben.
Von Marcato gibt es eine Handbetriebene Nudelmaschine die super funktioniert. Da gibts auch viele Aufsätze dafür.
 

Ho Shi

Bundesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Für die Maschine hätte ich gern noch auf einen (passenden) zweiten Reaktionen-Knopf geklickt - geht ja leider nicht...
So gibt es nur ein LIKE für das geile Kloßgericht :sun: Und - das nächste Mal lädtst Du bitte MICH ein! :D
 

fjm

Oldschool Grillrost Griller
10+ Jahre im GSV
Supporter
Super "Bällchen" ... sieht megalecker aus. :thumb2: Und die nudeln müssen nach der Tortur ja einfach nur gut gewesen sein ...
 

Lanzarolo

Dr.Jekyll & Mr.Tom
5+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
Das sind mal Klösse nach meinem Gusto :thumb2:
 
OP
OP
DonGeilo

DonGeilo

Topics commissioner
10+ Jahre im GSV
Nur zum Verstehen: Du hast den Teig außerhalb der Maschine geknetet und dann in die Maschine gelegt? Die knetet das nicht selbst?
Richtig. Die Maschine kann zwar auch kenten, aber nur maximal 600 g. Das ist ein weiterer Punkt, der mich an dem Teil stört. Ich kann da entweder das programm wählen für eine kleine Teigmenge von max. 200g oder für eine große von 200 g bis 600 g. Das Standardrezept, das mitgeliefert wird und für 2 ersonen gedacht ist, sieht dann aber schon 345 g Teig vor. Man kann also nicht mal eben die Menge verdoppeln. Da ist man dann shcon über dem Limit.
 

Bruco

Bauchveredler & Master of Maggisfaction
5+ Jahre im GSV
Supporter
Gefällt mir sehr gut :thumb2:
Klasse !!
 

Kinglui

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hackbällchen mit Tomatensoße :love:
Das ist richtiges Soulfood :D
 
Oben Unten