• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Knofihuhn mit Rosamarinkartoffeln in der Schwedenschale

Hubimusic

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Servus miteinander,
ich hab wider mal vor ein Grillwochenende zu machen, heißt jeden Tag zu grillen.
Und da ja heute eigentlich der erste Abend des Wochenendes ist, ging ´s heute los ;-)

Ich habe mir heute n ofenfertiges Brathähnchen vom Hühnerbauer geholt. Ich finde dass man hier ruhig n paar Euro mehr ausgeben kann, die Qualität des Fleisches spricht dann für sich....
IMG_0378.JPG

Das Hühnchen aus dem Kühlschrank genommen, und ca ne halbe Stunde Zimmertemperatur annehmen lassen. Dann abtupfen und halbieren.....

Nachdem ich das Hühnchen halbiert habe, spicke ich den Geicher (fränkisch für Hahn) mit Knoblauch. Ich habe heute 3 mittelgroße Zehen in Scheiben geschnitten und mit einem Messer in und unter die Haut gesteckt.
IMG_0381.JPG


Man kann das Hühnchen auch noch zusätzlich mit frischen Rosmarinzweigen spicken, doch hab ich zur Zeit keinen im Garten und im Supermarkt gab auch keinen Frischen.... also heute mal ohne Rosmarin.....

Danach habe ich eine Marinade mit Sonnenblumenöl und MD gemacht. Ca 2 Teelöffel MD auf ca. 150ml Sonnenblumenöl.
IMG_0384.JPG


Die beiden Hühnerhälften damit eingepinselt und dann in ne große Schwedenschale gepackt.....

IMG_0386.JPG


Währenddessen ist dann schonmal der AK mit ca. 60 Briketts durchgeglüht, damit ich den Grill auf indirekte Hitze 180° vorbereiten konnte.

Die Schwedenschale mit dem halbierten, gespickten Hahn auf den Grill und erstmal für ca 20 Minuten bei 180° brutzeln lassen.
IMG_0393.JPG


Dann immer im 20 Minuten Turnus mit der Marinade großzügig bestreichen....den Deckel schnell wieder schließen, damit nicht zu viel Hitze entweichen kann....
In der Zwischenzeit habe ich 5 mittelgroße Kartoffeln gewaschen, geviertelt und mit Öl und getrocknetem Rosmarin vermischt....
IMG_0398.JPG

Nach 1 Stunde dann einfach die Kartoffelviertel in die Schale zu dem Hühnchen geben und das Fleisch mit dem Rest der Marinade bestreichen.
Das Huhn hat mittlerweilen schon schön Farbe angenommen und duftet herrlich!
IMG_0400.JPG


Dann die Hitze des Grills durch die Luftzufuhr etwas nach oben drehen und bei ca. 200° bis 200° nochmal für ca, eine Stunde brutzeln lassen.....
IMG_0413.JPG

Nach einer weiteren Stunde ist das Essen dann fertig und die Schale kann, so wie sie auf dem Grill ist, heruntergenommen werden. Die Kartoffeln und das Hühnchen aus der Schale servieren und bei Bedarf noch mit dem Bratensaft beträufeln.....

Auf dem Teller sah das heute bei mir so aus:
IMG_0421.JPG

Dazu gab´s noch BBQ Sauce von HP und weiße BBQ Sauce vom Wochenende zuvor. Die hatte ich zu 3-2-1 Ribs gemacht und war noch übrig. Passt suuuuuuper dazu!

In diesem Sinne - Mahlzeit

MfG (Mit fränkischen Grüßen)
Euer Johannes
 

Anhänge

  • IMG_0378.JPG
    IMG_0378.JPG
    157,7 KB · Aufrufe: 487
  • IMG_0381.JPG
    IMG_0381.JPG
    133,3 KB · Aufrufe: 511
  • IMG_0384.JPG
    IMG_0384.JPG
    158,3 KB · Aufrufe: 505
  • IMG_0386.JPG
    IMG_0386.JPG
    207 KB · Aufrufe: 466
  • IMG_0393.JPG
    IMG_0393.JPG
    218,2 KB · Aufrufe: 466
  • IMG_0398.JPG
    IMG_0398.JPG
    118 KB · Aufrufe: 468
  • IMG_0400.JPG
    IMG_0400.JPG
    199 KB · Aufrufe: 467
  • IMG_0413.JPG
    IMG_0413.JPG
    294,5 KB · Aufrufe: 468
  • IMG_0421.JPG
    IMG_0421.JPG
    178,9 KB · Aufrufe: 479

Oktul

Kuchenking
5+ Jahre im GSV
Das sieht sehr lecker aus :thumb2:
hattest du unter dem Hahn auch noch Öl oder langt das vom einpinseln damit es nicht "anbäckt?
(Ich hätte noch Rosmarin im Garten, der hat den Winter überstanden ;))
 

matthi89

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Jup gefällt mir auch, schön vergrillt. Zu den Kartoffeln, die waren nicht vorgegart wie ich das raus lese. Wurden sie auch durch und kross? Ist nämlich ne schöne, "einfache" Beilage die nur zum Hahn gelegt wird. Muss ich auch mal probieren
 

DerHoss

... kennt das Geheimnis des Stahls
5+ Jahre im GSV
Supporter
Bei 200°C werden die Kartoffeln auch. Kein Thema. Schön gemacht.

Grüße

Christian
 
OP
OP
Hubimusic

Hubimusic

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
Servus, ja.... die Tüften waren roh. Die sind nach einer Stunde bei 200° schön durch. Sind dann quasi Wedges... und im Saft kriegen sie richtig gut Geschmack....

...und an Flüssigkeit ist das nur die Marinade zusammen mit dem austretenden Fleischsaft....
Eigentlich total easy;)
 

RoSch1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
moin; sieht alles super lecker aus.
Drei Stunden hast du den Hahn unter Feuer gehabt?
Gruß von der Küste
:angler:Roland
 
OP
OP
Hubimusic

Hubimusic

Fleischesser
5+ Jahre im GSV
....nee, ne Stunde bei 180° und dann ne Stunde mit Kartoffeln auf 200°.....

N kleines Update noch für danach: Wenn Ihr vorhabt n Mädel zu küssen, das nicht mitgegessen hat, unbedingt ordentlich Kaugummi konsumieren!
3 Knofizehen hinterlassen Düfte ;)
Vg Johannes
 

RoSch1

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
moin; wenn sie mich liebt:D, wird sie auch darüber weg kommen.
Außerdem soll Knovi ja auch was für die Gesundheit sein.
Gruß:angler:Roland
 
Oben Unten