• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

KOKOKO BBQ Brikett - kurzer Praxistest

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
ich hatte am Freitag einen vollen AZK KOKOKO durchgeglüht in den 57iger Weber. Spitzentemperatur 280-290 Grad. So hoch komme ich mit Profagus Brekkies nie.
Nach ca. 4 Stunden hatte ich auf dem Deckthermometer noch ca. 100 Grad.
Scheinbar hab ich eine gute Charge erwischt. Ich bin schon begeistert.
Geruchsentwicklung im Vergleich zu Profagus gleich Null.
 

Pele

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Interessant ! :-)

Da werde ich mich wohl auch mit den KOKOKO beschäftigen müssen ... :hmmmm:

Danke und Grüße

Peter
 

Anhänge

Michi-81

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
einziger nachteil den ich bemerkt habe, die dinger brauchen richtig lang bis sie einsatzbereit sind.

dann gehts aber gut voran :)
 

Peter

Schinkengott
10+ Jahre im GSV
einziger nachteil den ich bemerkt habe, die dinger brauchen richtig lang bis sie einsatzbereit sind.

dann gehts aber gut voran :)
das stimmt, im Vergleich zu Profagus Briketts dauert es schon länger bis ein voller AZK durchgeglüht ist......
 

Maha81

Putenfleischesser
ich hatte am Freitag einen vollen AZK KOKOKO durchgeglüht in den 57iger Weber. Spitzentemperatur 280-290 Grad. So hoch komme ich mit Profagus Brekkies nie.
Nach ca. 4 Stunden hatte ich auf dem Deckthermometer noch ca. 100 Grad.
Scheinbar hab ich eine gute Charge erwischt. Ich bin schon begeistert.
Geruchsentwicklung im Vergleich zu Profagus gleich Null.
Reicht ein AZK für den kompletten 57er?
 

smoker-Junior90

Militanter Veganer
Hat jemand Erfahrung mit kokoko im Smoker gemacht?
 

Michi-81

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Da bin ich gespannt.
wie willst das setup legen?
 

Sir-Smoke-a-Lot

Militanter Veganer
Nabend,
Hat nun mittlerweile jemand die Teile im Smoker austesten können?
Ist doch gerade für einen Minion-Ring sehr interessant wenn es keine fiesen Gerüche gibt.
Ich hab hier gerade einen Sack Grill Profi Bikett - widerlich beim Anzünden. Da stellen sich die Nackenhaare auf!
 

AK81

Militanter Veganer
Nabend,
Hat nun mittlerweile jemand die Teile im Smoker austesten können?
Ich habe bislang zwei Tests im 47er WSM mit den COCOCO Long Jobs gemacht, wurde aber beide male enttäuscht. Die Kohle hat zwar über die 7 Stunden durchaus Temperatur geliefert, brannte aber sehr ungleichmäßig ab. Vermutlich dem geschuldet hatte ich auch echte Probleme, eine vernünftige Temperatur um 110 zu halten, trotz voll geöffneter Zuluft. Wenn ich mir die positiven Erfahrungsberichte anderer User so ansehe will ich nicht ausschließen, ein Montagspaket bekommen zu haben.
 

Dieter K

Fleischmogul
Hatte am vergangenen Wochenende zum ersten Mal die Kohle eingesetzt. War ein long-Job im Apollo 300. Anfangs hatte ich etwas Probleme auf Temperatur zu kommen, da ich einfach zu wenig "Röhren" im AZK vorgeglüht hatte. Als sich dieses Problem erledigt hatte ist mein Apollo für ca. 6-7 Stunden im Bereich 110°-115° gelaufen wie ein Uhrwerk1
Setup: ca. 3,5kg Kohle, in der Wasserschale ca. 10kg Sand, Lüftung unten 1/4- Luftung oben ganz offen.
Jetzt muss ich mal sehen, was ich an Kohle brauche, damit er mal 12-15 Stunden durchläuft.
 

Ginther Meck

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Ist die Preissteigerung so enorm?? Ich lese grade auf der KOKOKO - Seite, das 30 Kg jetzt fast 75 euronen kosten??? oder hab ich was verpeilt....
 

heli9

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Damals das war eine Art Einführungs- und Sonderpreis und sind seit dem schon wieder 2 Jahre vergangen, Alternativ die Greek Fire , sind "noch" günstiger
 

Michi-81

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
nu ja eine peissteigerung von ca 40 % is schon hart ... einführungspreis hin oder her ... das produkt muss sich ja lohnen ... nur so kan viel normale brekkis kaufen und nachlegen ...
 

Dr.Scheuch

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
...das sehe ich auch so, Greek-Fire hatte ich auch schon mal, fand ich jetzt nicht soooo überagend toll.
Gut ein riesiger Pluspunkt ist das rauchfreie Anzünden. :love:
Aber im Endeffekt komme ich jetzt selbst bei Wiederanzünden der restlichen Brekkies auf nicht wirklich günstige Brennkosten.
Jede Menge Brösel war im Karton:ranting:. Bei meinen Aldibrekkies verwende ich die auch zweimal, zumindest für was schnelles mal ein Schwenkbraten oder so.
Bei Roti-Händl und Spießbraten hatte ich gerade gestern noch einmal Schwenbraten und Bauch nachgegrillt im zweiten Durchgang. da kostet das Kilo etwa 70 ct...
 

KinzigBBQ

Militanter Veganer
Ich finde die Preissteigerung auch sehr hart. Einführungspreis hin oder her, ist wahrscheinlich auch nur eine Entschuldigung für den steilen Preisanstieg. Das gleiche könnte man schon bei den Profagus kohlen beobachten, nachdem die in sämtlichen Grillforen hoch gelobt wurden und jeder sie haben wollte, haben die Herren auch mal ganz schnell über ihre Preise nachgedacht und sie mitlerweile fast um das doppelte erhöht.
 
Oben Unten