• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kokos-Briketts von Egidius

G

Gast-lgYQr

Guest
Hi Sportsfreunde,

gestern habe ich zum ersten mal die Kokos-Briketts von Egidius in der Kugel getestet. Bekommen habe ich die ja durch die Sammelbestellung von Alex, hier besser als bekannt.
Auf diesem Wege auch nochmal vielen Dank Alex für die Sammelbestellung :anstoޥn:

Zu öffnen gehen die Säcke etwas doof da innen die Briketts nochmal in einem Plastiksack liegen. Das lässt sich schlecht aufreißen. Habe davon aber kein Foto aber oben das graue am Sack ist der Beutel
P1050313.jpg


Große Stücke ohne viel Gebrösel. Zumindest bis jetzt
P1050308.jpg


P1050311.jpg


Die Rauchentwicklung hielt sich in Grenzen und auch der Geruch war nicht sonderlich stark (im Gegensatz zu meinen Profagus die ich noch habe)
P1050314.jpg


P1050316.jpg


angehen war es schwieriger. Mit 2 kleinen Würfeln, die ich sonst nehme und die reichen, hat es gestern nicht geklappt. Ich habe dann 4 genommen, dann gingen die Teile auch an. Ich sollte mir auch mal besoffene Brekkies hinlegen, dann ginge das auch gleich beim ersten mal.
Auch das Durchglühen
dauerte etwas länger. 45 Minuten bei den Grillies, hier war genau 1 Stunde vorbei
P1050334.jpg


Die 2 Kohlekörbe waren mehr als voll. Die Dinger reichten bis unter den Rost
P1050336.jpg


so sahen die nach etwas 30 Minuten ind der Kugel aus
P1050340.jpg


mehr Bilder habe ich leider nicht was die Kohlen anbetrifft. Da habe ich auch gar nicht dran gedacht gestern.

Als die aus dem AZK in die Kugel kamen hatten die richtig Feuer, im wahrsten Sinne des Wortes. Das Deckelthermometer gin bis auf 270° hoch obwohl ich gleich den Deckel schloss und die Dinger hielten die Temp ohne Probleme.
Da das zu hoch war habe ich die Lüftungen fast geschlossen und nach einer kurzen Zeit hatte ich meine gewünschten 200°
Allerdings waren nach einiger Zeit nur noch unten die am Brennen, oben die waren fast aus. Denke die haben zu wenig Luft bekommen. Ich habe auch, nachdem ich die 200° erreicht hatte alle Lüftungen wieder geöffnet aber die Temp kam danach nicht wieder über die 200er Marke hinaus. Sieht man etwas auf dem letzten Bild.

Denke auf dem DO machen die sich ganz gut, für einen Long-Job in meinem WSM sind die wohl eher ungeeignet denke ich. Dafür brennen die zu schlecht an bei wenig Luft und niedriger Temperatur.

Sie sind nicht schlecht aber auch keine Alleskönner. Zum Preis kann ich nicht viel sagen da Alex ja einen Sonderpreis rausgeholt hat. Von daher weiß ich nicht was die regulär kosten.

Und dabei fällt mir gerade ein: Alex, die bekommst noch Geld von mir. Ich habe die noch gar nicht bezahlt... :o

Das war es erstmal von mir dazu und ich hoffe es kommen hier noch ein paar Meinungen und Testergebnisse zusammen.
 

Anhänge

  • P1050313.jpg
    P1050313.jpg
    212 KB · Aufrufe: 1.412
  • P1050308.jpg
    P1050308.jpg
    209,5 KB · Aufrufe: 1.179
  • P1050311.jpg
    P1050311.jpg
    195,9 KB · Aufrufe: 1.186
  • P1050314.jpg
    P1050314.jpg
    185,2 KB · Aufrufe: 1.193
  • P1050316.jpg
    P1050316.jpg
    134,5 KB · Aufrufe: 1.123
  • P1050334.jpg
    P1050334.jpg
    194,7 KB · Aufrufe: 1.224
  • P1050336.jpg
    P1050336.jpg
    223,9 KB · Aufrufe: 1.181
  • P1050340.jpg
    P1050340.jpg
    270,3 KB · Aufrufe: 1.186
OP
OP
G

Gast-693UG8

Guest
Das sind ja Monster-Briketts :woot: .
Hast Du die durchbrennen lassen ( falls ja, wie lange haben die
die Hitze gehalten ) oder nach dem Grillen abgewürgt ?
 
OP
OP
G

Gast-lgYQr

Guest
Nach den Wings den Deckel auf mit offenen Lüftungen. Die hatten bestimmt noch ne knappe Stunde die Temp gehalten, meine so um die 160-180°. Die haben ja nochmal Luft bekommen als ich die Wings angeröstet habe. Aber ein paar waren komplett aus.
Habe die Später noch mit Holzkohlen gemischt da es noch Bratwurst und Kottletts spontan gab. Von daher kann ich das nicht genau sagen.
 

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Also die brennen eigentlich problemlos an. Im Smokenator wie auch als Minion Ring... Ich benutze keine anderen mehr. Allerdings nehm ich ne Schale mit Fondue Brennpaste unter den AZK.
 

sevtl1969

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Habe ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht. Für Low and Slow nur bedingt geeignet. Und für Minion-Ring untauglich. Da gasen die zu stark aus (Weihrauchgeruch). Für große lang anhaltende Hitze super geeignet (z.B. Schweinshaxen). Hab allerdings eine andere Marke wie Du (Monolith).
 

lucky sob

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Habe ähnliche Erfahrungen wie Du gemacht. Für Low and Slow nur bedingt geeignet. Und für Minion-Ring untauglich. Da gasen die zu stark aus (Weihrauchgeruch). Für große lang anhaltende Hitze super geeignet (z.B. Schweinshaxen). Hab allerdings eine andere Marke wie Du (Monolith).
Du sprichst von ganz anderen Briketts!
Die sind absolut geruchsneutral. Für ein Raucharoma muß man halt Chunks drauflegen, das ist der einzige Nachteil.
 

Martin1971

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Wir haben heute zum zweiten Mal damit gedopft. Funktioniert super. Beim ersten Mal habe ich die danach in der geschlossenen Kuge aus gehen lassen und wie konnten noch mal damit flach grillen. Heute habe ich meine Beine über die Kohlen gehangen, um den Balkontag etwas zu verlängern. Schön muckelig.

Beim Anzünden brauchen die tatsächlich etwas länger. Ob das beim Minionring ein Problem ist kann ich nicht aus Erfahrung beurteilen. Ich glaube es aber nicht.
 
Oben Unten