• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kompakter Gasgrill für den Balkon

OP
OP
S

sascha05

Militanter Veganer
Meine Fern-Bewertung (mit dem Hintergrund meiner Grill-Suche)...

Bonesco - richtig cool, für mich leider ein wenig zu groß, Holzkohle leider nicht möglich bei uns...Ansonsten würde ich für den Preis zugreifen..
Compact Ex - super, würde ich in meiner jetztigen Situation (bzw meinen jetztigen Anforderungen) sofort nehmen, allerdings der doppelte Preis eines Pantera macht ihn für mich zu keiner Alternative..
Fargo - sehr durchdacht für einen transportablen Gasgrill, Preis geht auch ok, gibt wohl aber im Vergleich andere mit denen man mehr anstellen kann (indirekt)..


Dann doch zurück und warten auf ein gutes Pantera Angebot :angler:
 

Wolfen1974DE

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

anbei die Fotos von dem TQ285 von Napi. Ich werde mir mal einen Landmann zum Vergleich anschauen.

IMG_0421.JPG


IMG_0422.jpg


IMG_0423.JPG
 

Anhänge

  • IMG_0421.JPG
    IMG_0421.JPG
    133,1 KB · Aufrufe: 8.618
  • IMG_0422.jpg
    IMG_0422.jpg
    146,8 KB · Aufrufe: 6.004
  • IMG_0423.JPG
    IMG_0423.JPG
    151,5 KB · Aufrufe: 9.851

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Bei zwei Brennern, die jeweils rundherum gehen dürfte der Grill Power ohne Ende haben.
Man müsste aber mal einen Toastbrottest machen, um zu schauen ob der Grill in den Brenner-Kurven nicht ein bisschen zu heiß wird.
Aber ich finde der Grill macht einen guten Eindruck.
Wenn man dann noch die Temperatur auf 100 bis 120 Grad einpendeln könnte und/oder ein BBC drunter passt...

Viele Grüße
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Wolfen1974DE

Metzgermeister
10+ Jahre im GSV
Nicht nur vom Aussehn macht der eine gute Figur, beim Anfassen konnte ich nichts störendes feststellen. Gegenüber den "alten" TravelQ ist die Verarbeitung deutlich besser, Nachteil ist, dass der Neue nicht mehr ganz so portabel ist.

Gruß
Markus
 

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hmm, aufgrund des hohen Preisunterschieds sehe ich den TravelQ und den Pantera nicht wirklich in der Konkurrenz. Der TravelQ kommt wohl ungefähr doppelt so teuer auf den Markt.

Aber, wenn der TravelQ nicht viel zu heiß wird und nicht voller Hotspots ist (ich meine in den Brennerkurven) und wenn dann noch ein BBC unter den Deckel passt, dann haben wir einen Weber-Killer ;)
Der TravelQ hat vielleicht das Zeug die Qs von Weber zu toppen. Aber lasst uns erst mal abwarten bis jemand berichtet, der auf dem Teil einen Toastbrottest gemacht oder gegrillt hat ;)

Viele Grüße
Stefan
 
Zuletzt bearbeitet:

Hielo

Hobbygriller
5+ Jahre im GSV
Ich denke für ein BBC musst du schon zum TQ PRO285 von Napoleon greifen. Da ist der Deckel hoch genug, dafür ist er nicht so transportabel.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dr. Hannibal Lecter

Grillgott
5+ Jahre im GSV
Schaut interessant aus der TQ 285, die beiden Brenner sind schön getrennt von einander. Die Luftschlitze sind gut geschützt - da hauts dir beim Weber schon mal ein Paar grad raus wenn der Wind pfeift. Allerdings schaut der Deckel sehr flach aus. Ein Huhn wird da nicht draufpassen, oder? Die Grillfläche vom 200/220er is zudem bissl größer ... :)

Doc :)
 

derstefan

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Hallo zusammen,

weiß mittlerweile jemand ob unter den Napoleon Travel Q Pro von 2014 ein BBC passt? :)

Viele Grüße
Stefan
 

Fleischkoch

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Gibt es schon Neuigkeiten bzw. noch besser erste Testbericht zum
Napoleon Travel Q PRO285?
Interessantes Gerät, wie ich finde. Allerdings auch nicht ganz günstig. Aber wenn man nicht viel Platz zur Verfügung hat....
Mich würde auch interessieren, ob ein BBC darunter passt und weiterhin wie heißt man das Teil bekommt.


 

Fleischkoch

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Gibt es schon Neuigkeiten bzw. noch besser erste Testbericht zum
Napoleon Travel Q PRO285?
Interessantes Gerät, wie ich finde. Allerdings auch nicht ganz günstig. Aber wenn man nicht viel Platz zur Verfügung hat....
Mich würde auch interessieren, ob ein BBC darunter passt und weiterhin wie heißt man das Teil bekommt.


Scheint aktuell überall ausverkauf, bzw. erst wieder in 2 - 3 Wochen lieferbar zu sein.
Na dann warten wir eben noch ein wenig ;)

Bin mal gespannt, ob Napoleon hier eine echte Alternative zu den Q Grills von Weber anbieten kann. Preislich liegt man ja schon mal auf einer Wellenlänge.
Mit Wagen ist liegt man dann auch schon bei über 450 Euro.

Da ich bisher nur mit Grillstationen Erfahrungen gemacht habe, stellt sich mir aber generell die Frage, welche Vorteile ein Q oder eben auch benannter Napoleon gegenüber einer solchen hat.
Warum sollte man - wenn man den Platz hat - nicht einen Weber der 200er-Serie oder z.B. einen Napoloeon T325 vorziehen?
 

Chili4u

Militanter Veganer
Hallo zusammen,
interessannter Thread. Ich schwanke zwischen genau den Grills die hier diskutiert wurden. Landmann Pantera, Napoleon TQ oder ein Weber Q1200. Oder vielleicht doch ne Station mit 2 oder 3 Brennern. Maximalpreis 400 Euro. Habe auch nen eigenen Such-Thread:

http://www.grillsportverein.de/foru...l-bis-200-nicht-zu-gross.213036/#post-1896280

Gibt es bei den die hier in dem Thread in der Vergangenheit geschrieben haben irgendwelche neuen Test Ergebnisse.

Danke und Gruß,
Tobias
 

Mr.MiniSmoker

Veganer
5+ Jahre im GSV
Der neue TravelQ von Napi ist bestimmt auch was...

Daten kann ich mal einstellen

Gruß
Markus

Servus,...Sehe ich richtig das du auch eins hast in Betrieb ?
Wenn ja könnte du mir verraten wie ich am besten 100-120 C. Temperatur hinbekomme ?
Denn bei mir ist selbe nur mit eine Brenner auf Niedrigste bei 150 C. !!!!!!
Oder ändert sich der wert wenn ich neben dran dann braten zum smoken Liegenhab ?
grüssle..MrMiniSmoker
 
Oben Unten