• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kopfhörer: In Ears gesucht.

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Hi Folks,

ich suche die eierlegende Wollmilchsau. :-D

Also konkreter:
Meine alten Sennheiser In Ears geben den Geist auf. Der linke Hörer ist leiser als der rechte, das Silikon ist mittlerweile abgewobbelt und insgesamt sind die Hörer ziemlich abgeranzt. Also muss zeitnah etwas neues her. Der Markt ist leider unübersichtlich, testen kann man selten, hinzu kommt, das ich ein komisches Anforderungsprofil habe. Dieses sieht in etwa so aus:

Ich höre gelegentlich Hörbucher zum einschlafen, ich liege auf der Seite, sie sollen also bequem sein (nicht so weit aufbauen)

Ich höre gerne Musik, zumeist Hardrock, Blues, Punk, Metal und Alternative. Von Clapton, Bonamassa, über Tool, bis hin zu Broilers und Metallica ist alles dabei.

Meine normalen Kopfhörer sind von Beyerdynamic, die DT 770, 250 Ohm, welche ich an einem Vorverstärker betreibe. Wer die kennt, weiß wo die Reise klanglich hingehen soll. Der DT 880 ist mir zu neutral. Die AKG K 701 finde ich optimal, da große Bühne, aber sie drücken mit der Zeit am Kopf.

Ich nutze sie immer wenn ich draußen im Garten alleine arbeite (mähen, Hecke schneide, etc.). Sie sollten also was ab können. Daher hätte ich gerne etwas mit Noise Reduktion, sofern das Sinn macht.

Ich hasse es, wenn sich die Kabel derart verwirren, dass minutenlanges entwirren angesagt ist.

Eine Headset - Funktion wäre super, dann muss ich nicht immer das Handy aus der Tasche friemeln. Ebenso wäre es super, wenn ich die Lautstärke regeln könnte.

So, und jetzt kommt ihr!

Was für In Ears könnt ihr mir empfehlen?

Gruß
Pu.
 

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Ich stand letztens vor einer ähnlichen Frage und habe mir dann letzten Endes die hier gekauft:

https://www.amazon.de/SoundMAGIC-E50-neutraler-Fidelity-Ear-Kopfhörer-Silber/dp/B01KRM8CLO

Zu meinen Klangvorlieben: Ich habe zuhause einen Beyerdynamic DT990 Pro und kann also grob einschätzen, dass dir der Soundmagic wohl gefallen könnte, wenn du gerne den DT770 nutzt.
Ist ja der geschlossene Bruder meines DT990.

Habe die Variante ohne Headset-Steuerung, aber der Klang sollte ja gleich sein.

Sind ohne Noise cancelling und ich habe mich damals auch dagegen entschieden, weil mir das abhängig von Batterien sein mißfiel.
Wie gut Noise cancelling bei Geräuschen von Gartengeräten funktioniert, kann ich dir leider auch nicht sagen.
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
Wenn du mir schon beim Wein hilfst, helfe ich dir als Akustiker mal beim hören. :-)

Was darf der Spaß denn ca. kosten?
 
OP
OP
PuMod

PuMod

5+ Jahre im GSV
Foto des Monats
★ GSV-Award ★
Wenn du mir schon beim Wein hilfst, helfe ich dir als Akustiker mal beim hören.

Juhuuu!

Was darf der Spaß denn ca. kosten?

Naja. Eigentlich bin ich da offen. Ich sag mal so: wenn es zu zwischen

"ich habe zuwenig Geld um billig zu kaufen" und "ich schmeiße kein Geld zum Fenster raus" bewegt, bin ich zufrieden.

Ich bin bereit Kompromisse einzugehen, auch für Geld, aber das hört irgendwann auf. Auch bin ich bereit für eine Mehrleistung Geld zu bezahlen, aber auch das hat Grenzen.

Als grobe Richtung: 50 Euro wäre mega, 100 Euro okay, ich würde überlegen, 150 Euro, und es müsste der Knaller sein.
 

Dustin

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Hab mir schon den EC80 angeschaut, den "kleinen" hatte g nicht am Schirm. Danke!
Gerne :) Ja, ich habe damals auch den E50 und den E80 als die letzten beiden Kandidaten und dann halt für mich entschieden, dass die Klangunterschiede wohl die 20€ nicht wert sein würden.
Wenn ich es noch richtig im Kopf habe, war der E80 auch etwas schwächer auf der Brust/neutraler als der E50 und das wollte ich nicht :D
 

DarkRoast

Simplicissimus
5+ Jahre im GSV
Meine Lieblings-Kopfhörer waren/sind Jecklin Float, AKG K-1000 und DT 880. Ich mag's also eher neutral...

Trotzdem, ich hab mir vor ein paar Jahren In-Ears von Phonak gekauft (Audeo PFE 122 mit Micro) die haben etwa 150 gekostet und waren vom P/L das Beste was mir bis dahin untergekommen ist. Die konnten einigermaßen gut mit In-Ears in der 1.000€ Kategorie mithalten. Mit denen war ich bis zuletzt äußerst zufrieden, ich weiß nur nicht ob es sie noch gibt bzw. einen Nachfolger...
 

Sousvidebader

Wagyuologe
5+ Jahre im GSV
Supporter
In-Ear und Noise Cancelling ist immer eine schwierige Sache, wie die Begriffe leicht und Robust zusammen. Der Stöpsel im Ohr muss halt gut abdichten, sonst funktioniert das ganze nicht so gut.

Von Bose gibt es ne Menge InEars mit Headset Funktion. Vielleicht ist Wireless für dich eine Option wenn du keine Lust auf Kabelsalt hast.
Die hätten sogar eine Kombi aus InEar mit Noise cancelling, Headset und Wireless. Liegt aber irgendwo bei 250€.

Bose klingt zwar meist sehr schön hat Messtechnisch aber einen grausigen Frequenzgang.


Die von DarkRoast erwähnten Phonak InEars (eigentlich ein Hörgerätehersteller) gibt es leider nicht mehr. Die haben sich bei Kopfhörern vom europäischen Markt zurückgezogen.

Ich würde mal in einen großen Saturn oder Mediamarkt und mal von Sennheiser, Beyerdynamik und Shure testen. Da du damit ja schlafen willst musst du schauen wie sie bei dir im Ohr sitzen.
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ich hab vor zwei Jahren den Bose QC20 bekommen. Der ist mit Geräuschunterdrückung und mit Kabel. Ich gehe jeden Tag ne Runde spazieren und höre meist Hörbücher und auch Musik. Mein Weg geht auch am Bahngleis entlang. Mit diesem Kopfhörer brauch ich nie die Lautstärke angleichen egal ob an der Isar entlang oder an der Bundesstraße. Für mich perfekt. Deshalb empfehle ich Dir das Du den mal probieren solltest sofern Du die Möglichkeit hast. Er sitzt gut im Ohr. Da ich viel fliege benutz ich ihn auch im Flugzeug zum schlafen.

Hab den kabellosen auch mal probiert. Das war ned so gut.

Aber Hörempfinden ist immer eine persönliche Sache.

Gruß Dingo
 

ske1406

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus @PuMod

Dann geb ich mal meinen Senf dazu :-)
Wenn du einen Hörgeräteakustiker in deiner Nähe findest, der dir Abdrücke von deinen Ohren macht und du mir diese schickst, Kram ich mal in meiner Kiste und Bau dir was ;-)

Ich mach das als Akustiker und Produktionsleiter eines der letzten großen Labors in Ö seit fast 30 Jahren.

Es kommt sehr auf die individuelle Anpassung an dein Ohr an wie sich letztlich der Klang darstellt.

In allen gängigen ( sehr teuren) IN Ears diverser Hersteller sind zu 100 % Hörgerätehörer verbaut.
Ich habe von Shure über UE bis zu etymotic Research alle aufgeschnitten und nachgeschaut.

Ich Bau dir was und du wirst Augen machen...( wie schon viele vor dir) ..

Ich denke die Abdrücke kosten nicht viel und du wirst eine Freude haben.

Bitte jetzt aber nicht alle schreien , ich will auch sowas :-)

Kannst mich gerne anschreiben..

Liebe Grüße Thomas

Edith sagt noch ....wenn du ein kabelloses System willst geht das nicht sooo einfach..
 

Dingo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Servus @PuMod

Dann geb ich mal meinen Senf dazu :-)
Wenn du einen Hörgeräteakustiker in deiner Nähe findest, der dir Abdrücke von deinen Ohren macht und du mir diese schickst, Kram ich mal in meiner Kiste und Bau dir was ;-)

Ich mach das als Akustiker und Produktionsleiter eines der letzten großen Labors in Ö seit fast 30 Jahren.

Es kommt sehr auf die individuelle Anpassung an dein Ohr an wie sich letztlich der Klang darstellt.

In allen gängigen ( sehr teuren) IN Ears diverser Hersteller sind zu 100 % Hörgerätehörer verbaut.
Ich habe von Shure über UE bis zu etymotic Research alle aufgeschnitten und nachgeschaut.

Ich Bau dir was und du wirst Augen machen...( wie schon viele vor dir) ..

Ich denke die Abdrücke kosten nicht viel und du wirst eine Freude haben.

Bitte jetzt aber nicht alle schreien , ich will auch sowas :-)

Kannst mich gerne anschreiben..

Liebe Grüße Thomas

Edith sagt noch ....wenn du ein kabelloses System willst geht das nicht sooo einfach..
Das ist mal ein super Angebot. Wahnsinn. Ich bin Gott sei dank mit meinem sehr zufrieden.

Gruß Dingo
 

Bär

Master in applied Whiskylogie & Diätassistent
10+ Jahre im GSV
Bitte jetzt aber nicht alle schreien , ich will auch sowas

Aber Dir ist schon klar, Thomas, dass das eine bittere Bitte ist?

Mir nämlich ist soeben ein Schrei aprupt im Hals stecken geblieben. :lolaway:

Cheers
Gerhard
 

Peter

.
10+ Jahre im GSV
★ GSV-Award ★
der Thomas ist ein feiner Kerl! Das durfte ich auch schon erfahren :daumenhoch:
 

derpo

Fleischtycoon
5+ Jahre im GSV
Das ist mal ein super Angebot. Wahnsinn. Ich bin Gott sei dank mit meinem sehr zufrieden.

Gruß Dingo
Das finde ich auch! WOW, bin gerade eingestiegen und habe mir bei Amazon mal was in den Wunschzettel gelegt von den bisher genannten. Schade, dass @ske1406 bereits die weitere Produktion ausgeschlossen hat. Sowas wäre mir auch einiges wert! @PuMod, wir warten dann auf dein Fazit :bierchips:
 

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Ich hab vor zwei Jahren den Bose QC20 bekommen. Der ist mit Geräuschunterdrückung und mit Kabel. Ich gehe jeden Tag ne Runde spazieren und höre meist Hörbücher und auch Musik. Mein Weg geht auch am Bahngleis entlang. Mit diesem Kopfhörer brauch ich nie die Lautstärke angleichen egal ob an der Isar entlang oder an der Bundesstraße. Für mich perfekt. Deshalb empfehle ich Dir das Du den mal probieren solltest sofern Du die Möglichkeit hast. Er sitzt gut im Ohr. Da ich viel fliege benutz ich ihn auch im Flugzeug zum schlafen.

Hab den kabellosen auch mal probiert. Das war ned so gut.

Stimmt der BT von Bose wird auf Amazon recht mager bewertet, der Kabel IN Ear wird gelobt. Aber Kabel geht gar nicht für meinen Einsatzzwecke. Also warten, bis Bose den BT gut herbringt.
 

Kimble

Mr. Seafood & Dr. Tartuffel
5+ Jahre im GSV
Supporter
@PuMod
Ich habe auch UltraEars mit Otoplastik und da hat @ske1406 vollkommen recht, so etwas ist schon das Optimum. Allerdings finde ich persönlich sie nur für längeres Hören sinnvoll, da sie wirklich abschotten und man sie nicht täglich 10mal an- und ausziehen will. Außerdem haben sie kein Mikro.

Im Alttag nutze ich mittlerweile nur noch die AirPods von Apple, von denen ich echt begeistert bin (ok, hilft Dir als Android-User nur begrenzt). Das Konzept schnurloser kleiner Stecker im Ohr, die mit Mikro als Headset zu nutzen sind, ist imho die Zukunft. Seitdem liegen die schnurlosen Beats, der Jabra und der gruselige Bose nur noch in der Schublade. Kannst Du gerne alle einmal zum Ausprobieren haben.
 

ollli

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Im Alttag nutze ich mittlerweile nur noch die AirPods von Apple, von denen ich echt begeistert bin (ok, hilft Dir als Android-User nur begrenzt).
Weshalb gehen die für Androiden nicht? Ist doch nur normales BT. Oder?
 
Oben Unten