• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kräuterbutter und Chilibutter selbst gemacht

fridayonmymind

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Mahlzeit zusammen!

Trotz diverser Verarbeitungsoptionen (z.B. Kräuter- und Chilisalz) sind immer noch reichlich Chilies im Gewächshaus und auch die Kräuterspirale steht noch recht üppig grün da:
spirale.JPG


Also, dann machen wir mal nen Buttervorrat draus, der uns über den Winter bringt.
(Ach so, ihr wollt: auch :bilder: - gut dass ich die Knipse parat hatte...)

1. Kräuterbutter

Man nehme Kräuter ganz nach eigenem Gusto bzw. Vorhandensein. Ich habe Schnittlauch, Oregano, Thymian, Orangenthymian, Basilikum und Knolauch verwendet. Dazu noch etwas Rosmarin, Zitronenmelisse, Salbei und ein bisschen Liebstöckel (Maggikraut):
kb1.JPG


Dazu kommt dann noch eine Zwiebel und 2 Knoblauchzehen und dann wird alles fein gehackt.
kb2.JPG


Noch etwas Salz und Pfeffer zugeben, ebenso einen Schuß Olivenöl. Dann nach und nach 500g Butter dazu und alles gut durchmixen:
kb3.JPG


Die Masse ist nun schön weich und kann optimal in Silikon-Eiswürfel-Formen vom Schweden gestrichen werden. Diese kann man dann im Gefrierschrank aushärten lassen und anschliessend in Gefrier-/Vorratsboxen umfüllen. So ist die Kräuterbutter im Gefrierschrank gut aufgehoben und lässt sich bei Bedarf portionsweise entnehmen.
kb4.JPG


Die Küche hab ich nun eh schon versifft, also geht's gleich weiter mit:

2. Chilibutter:

Ein paar Kräuter dürfen auch hier mit rein - ich habe mir von vorhin etwas Schnittlauch, Knolauch und Oregano abgezweigt:
cb1.JPG


Dazu natürlich - Chilies! (hier Habbi, Jala und Ziegenhorn):
cb2.JPG


Wieder gut durchmixen und Tomatenmark, 1 Schuß Olivenöl und auch etwas Balsamico (den könnte ich eigentlich fast überall rantun...) sowie S&P zugeben:
cb3.JPG

(und natürlich Butter, diesmal habe ich nur 250g genommen)

Wie schon beim Kräuterbutter auch hier die fertige Masse wieder in Eiswürfelformen streichen:
cb4.JPG


... und da irgendwann die Förmchen ausgehen, den Rest noch in eine Schüssel:
cb5.JPG


Lecker ist's geworden - nur die Chilibutter muss ich wohl vor Frau und Kindern wegsperren - :evil: scharf, wohl der Habanero zu verdanken...

:prost:
Bernhard


Edit sagt noch:
Ich hab die Reste der Chili-Butter heute zum Abendessen auf frittierte Calamari gestrichen - das kam richtig gut (& chön charf...)! GöGa meinte zwar, ich sei pervers (aber das weiss sie ja eh :rotfl:), aber ich fand's lecker & passend.
 

Anhänge

  • spirale.JPG
    spirale.JPG
    231,5 KB · Aufrufe: 5.054
  • cb5.JPG
    cb5.JPG
    215,5 KB · Aufrufe: 4.801
  • cb4.JPG
    cb4.JPG
    178,9 KB · Aufrufe: 5.025
  • cb2.JPG
    cb2.JPG
    198,5 KB · Aufrufe: 4.848
  • kb4.JPG
    kb4.JPG
    228,2 KB · Aufrufe: 5.115
  • kb3.JPG
    kb3.JPG
    183,2 KB · Aufrufe: 4.839
  • kb2.JPG
    kb2.JPG
    249,4 KB · Aufrufe: 4.801
  • kb1.JPG
    kb1.JPG
    205,2 KB · Aufrufe: 4.844
  • cb1.JPG
    cb1.JPG
    174,8 KB · Aufrufe: 4.730
  • cb3.JPG
    cb3.JPG
    277,1 KB · Aufrufe: 4.783
Zuletzt bearbeitet:

BeefJerky

Hobbygriller
Chilibutter :sabber:
Jetzt habt ihr mich komplett überzeugt, dass ich nächstes Jahr Chilies anbauen muss
 
OP
OP
fridayonmymind

fridayonmymind

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Freut mich, wenn's geschmeckt hat!

Mein Vorrat ist schon fast gänzlich aufgebraucht und auch die eingefrorenen Chilies gehen zur Neige :-(
... wird Zeit, dass die neuen Chili-Pflanzen nun schnell wachsen - jetzt müssen sie ja nicht mehr :frier:...
 

Aetschi

Grillkaiser
Abend,

eben erst dieses Thema gefunden, klasse und danke

Du schreibst du lagerst die Butter im Gefrierschrank, verpackst du die einzel nochmal, oder lässt die einfach in einer Dose ?

Gruß und danke

Aetschi
 
OP
OP
fridayonmymind

fridayonmymind

Schlachthofbesitzer
10+ Jahre im GSV
Du schreibst du lagerst die Butter im Gefrierschrank, verpackst du die einzel nochmal, oder lässt die einfach in einer Dose ?

Nö, ich packe die einfach in eine Plastikdose, nachdem ich sie in den Silikonformen (bereits im Gefrierschrank) habe festwerden lassen.
Da klebt nix zusammen und die Portionen lassen sich einzelnen super entnehmen. Auch sind sie anschliessend in der Küche recht schnell auf Betriebs-/Verstreichtemperatur, da sie ja schön klein sind.
:prost:
 

Freddie

Militanter Veganer
Echt ein super leckeres Rezept für die Kräuterbutter und auch die Chilibutter ist absolut zu empfehlen. Hab selber auch einen Thermomix und muss sagen, das abspülen hat wirklich länger gedauert als die Zubereitung. Echt ne klasse Idee und danke, dass du das ganze hier veröffentlicht hast :thumb1:
 

tuppi

Dosenfee
5+ Jahre im GSV

Aetschi

Grillkaiser
Morgen,

nein das geht sehr gut mit der Küchenmaschine.

Ich nehme immer das Teil, was für Teig gedacht ist.

( Das Teil aus Plastik, das aussieht wie ein Messer )

Einen Liter 32% Sahne rein, Maschine auf halbe Kraft vor raus.

Erst bekommst du Sahne, und kurz danach Butter.

Noch etwas länger laufen lassen, dann alles in ein Sieb und du hast Butter und Buttermilch.

Du kannst die Butter noch ein wenig waschen in Eiswasser, so bekommst du die restliche Buttermilch raus.

Den Schritt spar ich mir aber, da die sich eh absetzt in der Dose.

Das ganze dauert vielleicht 5 Minuten.

Am Wochenende werde ich noch welche machen müssen, werde das mal dokumentieren und berichten ;)


Gruß

Aetschi
 
Zuletzt bearbeitet:

Haennes1

Vegetarier
5+ Jahre im GSV
Hallo,

Vielen Dank für die ausführliche Anweisung!

Ich habe jedoch noch ne Frage:

Schmeckt die Butter nicht etwas süsslich durch die süsse Sahne

:hmmmm:
 

Aetschi

Grillkaiser
Jeder normale Butter wird aus Sahne gemacht.

Wenn du Butter magst, versuch es mal.

Du wirst überrascht sein wie frisch Butter schmecken kann.

Du kannst mit Salz, der Butter auch noch einen etwas anderen Geschmack geben.


Gruß

Aetschi
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten