• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kühlung für den Reifeschrank

Brutzelnerd

Bundesgrillminister
Hallo Zusammen!
Da in meinem Keller im sommer Temperaturen so um 20 Grad herschen, bin ich am überlegen, wie ich den Reifeschrank evtl. kühlen könnte. Die Erste Idee war, Peltierelemente zu nehmen, aber die verbrauchen viel zu viel Strom und haben einen schlechten wirkungsgrad. Evtl. würde ich die Kühleinheit eines alten Kühlschrank nehmen. Hat jemand sowas schon gemacht?
VG
Konrad
 

ralphb

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hallo Konrad,

wenn man sich einen Reifeschrank bauen möchte, bei dem man Temperaturen von
24 Grad bis ca. 12 Grad einstellen möchte, ist die Kühlung schon ein Problem,
wenn die Außentemperatur hoch ist.
So lange der Schrank in Räumen unter ca. 15 Grad steht ist alles kein Problem.
Heizen und Luftfeuchte einstellen ist gut machbar. Aber kühlen...

Ein Kühlschrank ist ja eine Gesamtheit, da kann man nicht einfach ein Kühlelement ausbauen.
Ich bin ja auch Bastler und verfolge dein Vorhaben mit großem Interesse.

Nichts ist unmöglich.

Ralph
 

JPsy

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Hmmm, theoretisch kann man wohl auch einen Kühlschrank ausschlachten, wird man nur sehr viel Arbeit haben da man den Kühlschrank komplett auseinandernehmen muss, ohne den Kältekreislauf zu zerstören.

Umgekehrt wäre einfacher, Reifen im Kühlschrank...

Evt. kann man auch ne Klimaanlage umbauen (Ohne Lüfter) die vereist dann aber schnell. Oder nur den Raum klimatisieren, aber 15Grad wird teuer.


Edit: Oder man führt einen Lüftungsschlauch zum Kühlschrank, und ein zweites Rohr zurück zum Reifeschrank... Kühlung per Luftkreislauf durch den Kühlschrank - wenn es nur temporär ist für die heißen Tage/ Wochen...
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
Brutzelnerd

Brutzelnerd

Bundesgrillminister
Hi zusammen!
Ich würde den Kühlschrank nicht komplett auseinandernehmen, einfach die Rückwandraussägen und gut, der Rest des Kühli ist eh nur isolation.
Was auch ne idee ist, ne wasserkühlung einbauen, also Kupferohre meanderförmig verlegen, besser gesagt, ein Rohr, kalte Waser durchlassen und fertig ist. Problem hierbei, wo das kalte wasser herbekommen, aus der Leitung wirds zu teuer, ein eigener Brunnen wäre genau richtig dafür. Eindurchlaufkühler würde auch passen, aber die kosten auch paar Euro. Und, man müsste den Durchlaufkühler ausserhalb des Raumes aufstellen, in dem der reifeschrank steht, den der wird ordentlich warm. beim Kühlschrank ist das auch so, doch der isoliert recht gut, das macht der Reifeschrank nicht!

Die beste lösung wäre ein kalter keller, die zweitbeste ein eigener Brunnen. alles andere verbraucht auch gut strom, wird also teuer!
Ich hatte ja auch schon die Kühlschrank idee, ihn einfach zum Reifeschrank umbauen, des Thermostat abklemmen, denn 8 °c braucht man nicht und ihn anders ansteuern. Doch im forum liest man viel, dass er Kühli eben nicht "atmen kann", was auch wieder schlecht ist. Mann könnte natürlich auch lüfter in den Kühli bauen, dann hat man auch frische Lust, wäre ne überlegung wert, mal sehen!

VG
Konrad
 

Tschoadsche

Putenfleischesser
5+ Jahre im GSV
Ist jetzt wirklich ernst gemeint:
Kühlschrank kaufen, Türe runter, und als Deckel auf den Reifeschrank?
 

denni_m

Vegetarier
Hallo zusammen

Ich habe mir gestern ein Schaltschrankkühlgerät bei EBay geschossen. Es handelt sich um das Gerät von Seifert Modell KG-4167und ist der Vorhänger vom KG-4267 http://seifertsystems.com/de/produkte/schaltschrank-kuehlgerate-filterlos/kg_4267/kg-4267-230v/#prodDescription.
Man müsste meiner Meinung nach nur das Poti für die Solltemperatur austauschen um in einen anderen Temperaturbereich zu arbeiten.und schon hat man eine kompakte Kühlanlage.
Das Gerät ist Neu und OVP. Aber ohne Garantie.
Wie mir der Verkäufer mitgeteilt hat kommt das Gerät aus einer Geschäftsauflösung und es wären wohl noch weitere vorhanden.
Wenn Ihr wollt kann ich den Verkäufer mal anhauen ob er bereit ist die Teile so zu Verkaufen. Habe wirklich nur einen Bruchteil vom Preis bezahlt.
Ich habe gerade mal den Verkäufer angeschrieben, warte aber noch eine Antwort ab.
Um den Threat nich zu überfüllen / zu zu müllen bitte PM an mich

Gruss Denni
 

menix

Fleischzerleger
10+ Jahre im GSV
Warum nicht so einen kleinen 12 V Kühlschrank in den Reifeschrank einbauen (einfach Tür vomKühlschrank offenlassen)
 

denni_m

Vegetarier
Das Teil hat eine Kühlleisung von 200 Watt.
Den Preis für den Direktverkauf habe ich noch nicht bekommen Wie gesagt, ich habe es bei eBay ersteigert und hab heute morgen den Verkäufer mein Vorhaben es hier bei euch zu verkaufen vorgeschlagen.

Sobald ich ne Antwort habe wird es hier gepostet.
 

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Ein offenes Kühlkompressorsystem, bei dem Kompressor und Kühlelement im selben Raum stehen, wird nicht funktionieren. Der Kompressor kühlt dann gegen sich selbst, wodurch sich am Ende nur der Raum erwärmt.
Zudem sind Haushaltskompressoren nur für kurzeitige Einschaltdauern gedacht. Wenn die Kühlleistung zu gross wird, überhitzt der Komp oder brennt durch.

Ich glaube, nur die Klimatisierung des Raums in dem der Reifeschrank steht, löst Dein Problem.

Statt Brunnenwasser könntest Du auch die Regentonne mit Umwälzpumpe ausstatten und morgens mal ein paar Stunden kühlen lassen.
Ein einfacher kleiner Wasserkühler von einem Motorrad oder Auto könnte als großflächiger Wärmetauscher in den Schrank gestellt werden. Ein paar °K könnten so drin sein.
Aber ohne Gewähr. :cop:
 

denni_m

Vegetarier
@homer2.0: Eine Schaltschrankkühlung / Kühlschrank funktioniert nicht anders. Klar eine gewisse Erwärmung des Raums ist schon da aber man hat den Reifeschrank ja nicht in einem hermetisch abgeschlossenen Raum stehen.
Ich habe mich mal daran gemacht eine Excelberechnung durch zu führen.
in meinem Fall wäre eine Kühlleistung von ca. 150W ausreichend.

Die Datei zum selber berechnen befindet sich im Anhang.

Der Verkäufer hat mir gerade geantwortet: es sind Aktuell noch 6 Geräte vorhanden (eines ohne Originalverpackung) über den Preis bin ich gerade am verhandeln.
 

Anhänge

homer2.0

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
@denni_m Womit Du nicht Unrecht hast. Selbstversuch macht kluch. Viel Erfolg und Poste Bitte den Umbau des Potis, tatsächlichen Energieverbrauch und Geräuschpegel. Die Rittal Teile dieser Größenordnung machen ziemlich Rabatz.
 

denni_m

Vegetarier
Klar, werde ich auf jeden Fall...
Wobei mir die Geräusch Entwicklung eigentlich nicht wirklich in den Kaufentscheid reinfällt. In meiner Wurstküche steht noch ein begehbarer Kühlschrank ;-) (Bilder in einem Andren Threat von mir)
Bzgl. der Abwärme: ich denke auf die 2°C zusätzlich wird es nicht ankommen, Aktuell habe ich 2 Grosse Lüfter geschaltet, die die Abwärme raussaugen, aber das ist noch nicht ausgereift, werde warhscheinlich mit Abluftrohren arbeiten, dann ist die Raumtemperatur auch wieder etwas niedriger.
 

denni_m

Vegetarier
Naja im Prinzip ja aber der soll ja eigentlich für die Lagerung dienen. Da möchte ich meine 3°C schon behalten, wenn ich da noch eine Belüftung nachrüste rennt der Kompressor unentwegt...
 

denni_m

Vegetarier
Also ich habe gerade die Antwort über den Preis erhalten.
Das Gerät würde für euch 220€ + 12€ Versand.
Zum Hinweis: dass Nachfolgemodell liegt bei ca. 1200€
Bei Bedarf bitte PN an mich
 

Holger_D

Grillkönig
Das kommt für mich nicht in Frage.
Aber was würde ein Kühlakku bringen? Oben im Ofendeckel ein Ausschnitt machen, GN Behälter einhängen und Akku reinlegen.
Meine Akku's haben A5 Format.
 

denni_m

Vegetarier
Also ich habe mir mal die Anleitung genau durchgelesen.
Bzgl. der Temperatur kann man das Gerät im Urzustand im Temperaturbereich von 25°C- 55°C fahren.
Verbaut ist ein NTC der bei 25°C 10 kOhm hat.
Ergo wird der Verbaute Poti einen Einstellbereich von 0 Ohm bis 3kOhm besitzen.
Meine Überlegung ist, der Schaltung durch Vorschalten eines 22 kOhm Wiederstandes vor zu gaukeln, das es sich zwischen 25°C und 55°C bewegt ob wohl es eigentlich 0°C ( auch wenn wir das niemals brauchen werden) und 25°C befindet.
Demnach werde ich den Poti nicht austauschen sondern nur den Wiederstand vom NTC erhöhen.
 
Oben Unten