• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kürbissuppe mit Kaktusfeige und Speck

buersty

Grillkönig
5+ Jahre im GSV
Zutaten:

IMG_4934.jpg


Butter, Curry, Salz, Pfeffer, nicht auf dem Bild.
Fragt mich bitte nicht nach genauen Mengenangaben.
Alles Gefühls- und Geschmackssache.
Scampos, - da ich mich in den letzten zwei Wochen daran „überfressen“ habe, sind diesmal nicht drin. Habe jedoch eine Kaktusfeige hinzugegeben um etwas mehr Süße, Säure (anstatt Zitrone) und mehr Farbe einzubringen.

Möhren, Kürbis kleinschneiden, (gerade so mit Wasser bedeckt) 20 Minuten köcheln.

Den fein geschnittenen Speck, Zwiebelwürfel, Ingwer und fein gehackter Knoblauch (mit der Gabel zerdrückt) in Olivenoel mit etwas Butter braun anbraten. Danach mit Gemüsebrühe auffüllen.


IMG_4935.jpg




Wassersud aus dem Kürbis-Möhrentopf in eine Schale abgießen.
Zutaten plus Kokosmilch und geschälte Kaktusfeige zusammen geben und mit dem Zauberstab ganzsuperfein zerhackstückeln.
Nachwürzen mit Curry, Pfeffer, etc.

Die gewünschte Konsistenz der Suppe, - falls nötig, mit dem abgegossenen Sud herstellen, evtl. kurz nachwärmen und servieren.

Sahnehäubchen mit dünnen Chillistreifen und Basilikum, als Krönung.



IMG_4935.jpg



Baguette geröstet mit Knoblauchzehe eingerieben, dünn Butter und Tomate drauf.

IMG_4960.jpg



Tellerbild frontal.

IMG_4962.jpg



und kurz vor dem ersten Löffelhieb aus der Nähe.


IMG_4964.jpg



Fazit:
Drei Personen sind satt geworden, da komplett inkl. Beilage aufgefuttert.
Der Zeitaufwand hat sich trotz viel Schnippelei und Abwasch gelohnt.

IMG_4972.jpg



Hoffe ich konnte euch für diese Kürbissaison etwas inspirieren. :happa:

Gruß
buersty

IMG_4934.jpg


IMG_4935.jpg


IMG_4959.jpg


IMG_4960.jpg


IMG_4962.jpg


IMG_4964.jpg


IMG_4972.jpg
 

Anhänge

masi

Kistenguru
10+ Jahre im GSV
Hoffe ich konnte euch für diese Kürbissaison etwas inspirieren.

Gruß
buersty
__________________
Zuerst sehen was sich machen lässt, dann machen was sich sehen lässt
Sieht Spitze aus !!!
kommt auf meine Todo
(an xter Stelle)
aber da jetzt Kürbiszeit ist ..rutscht dein Rezept dann gleich wieder weiter vor ...
lg Martin
 

DerHoss

#Grillt@home mit der Familie und rettet Leben
5+ Jahre im GSV
Auch von mir: Super!

Die alten Pflanzen:

Kürbis, Schwarzwurzel, Rüben, Pastinaken, etc. werden unterschätzt.

Vielleicht weil die ältere Generation das nach dem Krieg auf den Tisch bekam und ihren Kindern das nicht mehr bieten wollte.

Letzte Woche habe wir Rote Beete gekocht, püriert und mit ein Schuß Sahne gegessen. SEHR lecker.

Allerdings war das so pupurfarben, dass ich das kaum ansehen konnte. Obwohl alles rein Natur. Ich kann auch schwarze Nudeln nicht (an)sehen..

DerHoss
 

Lotharius

Grillkönig
Feine Anregung!
Danke dafür.
 
Oben Unten