• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kugel Setup für Langzeit grillen >5 h

G

Gast-LDLiTp

Guest
Hallo Zusammen,

nachdem ich hier schon viel Beiträge gelesen habe und auch schon viele verschiedene Setup´s gesehen haben….

Und oft die Frage nach dem “richtigen“ Setup auftaucht – hier nun meine Idee eines Setup Threads für Kugeln aufzumachen.

Hoffe das gibt es noch nicht – zumindest habe ich nichts gefunden….


Um dem ganzen eine gewisse Systematik und Hilfe für Anfänger und Fortgeschrittenen zu geben, bitte ich folgende Punkte zu verwenden:


Dauer des Grillens:….......................z.B.: 10h
Grilltyp:….....................................z.B.: Weber 57cm
Gewünschte Temp.:….....................z.B.: 120°C (nicht am Deckel, sonden auf Rosthöhe, beim Grillgut)
Grillgut:….....................................z.B.: 2,5 kg Schweinenacken
Messmethode Temp.:…...................z.B.: Deckelthermometer und Outdoorchef Bratenthermometer
Wetter:….....................................z.B.: 28 °C, kein Wind
Brennstoff:….................................z.B.: Weber Brekkies, Grillies, etc…
Setup:….......................................z.B.: Minionring oder Miniohaufen, etc…
Anzahl Start-Brekkies:…..................z.B.: 10
Dauer des Einregelns:…...................z.B.: 1h
Stellung der Zuluft am Start:….........z.B.: ca. ¼ offen
Stellung der Abluft am Start:.......…..z.B.: ganz offen
Kontroll-/Regulieraufwand:..........…..z.B.: stündliche Kontrolle, kein Nachregel notwendig
Stellung der Zuluft (bestes Erg.):…...z.B.: fast ganz geschlossen
Stellung der Abluft(bestes Erg.): …...z.B.: ca. ¾ offen
Max unbeaufsichtigte Zeit:..........…..z.B.: habe die Kugel 3h allein gelassen, Temp. immer noch konstant.
Brennstoff nachlegen:…...................z.B.: nicht benötigt
Fazit:…........................................z.B.: Läuft super, sehr geringer Aufwand / War zufrieden, musste aber immer dabei bleiben / etc….

Natürlich sind wie immer Bilder gerade vom Setup gern gesehen und hilfreich.

Ich hoffe die Punkte sind so i.O.
Dann hoffe ich mal auf viele Beiträge und sicher kreative Ideen und Vorschläge :kugel:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
G

Gast-LDLiTp

Guest
Ich fang auch gleich mal an:

Dauer des Grillens:……………………..12 h
Grilltyp:……………………………………...Weber 57cm
Gewünschte Temp.: ………………….120°C
Grillgut:……………………………………...8kg Zungenstück
Messmethode Temp.:…………………Deckelthermometer und Outdoorchef Bratenthermometer
Wetter:……………………………………...28 °C, kein Wind
Brennstoff: ………………………………..Weber Brekkies
Setup: ……………………………………...Minionhaufen (fast1 AZK), Bilde leider nicht so gut – wusste damals noch nichts von dem Thread ;-)
xspiderpigx-29967-albums-beef-chuck-eye-roll-picture14155-img-1661.jpg

Anzahl Start-Brekkies: …………………10
Dauer des Einregelns: ………………….1h
Stellung der Zuluft am Start:……….1/2 offen
Stellung der Abluft am Start: ……..ganz offen
Kontroll-/Regulieraufwand:.………….Nachregel war am Anfang jede Stunde notwendig – nach 4h lief es dann besser, nur noch geringe Änderungen
Stellung der Zuluft (bestes Erg.):..fast ganz geschlossen, bis auf einen kleinen Spalt
Stellung der Abluft(bestes Erg.):….ca. ¾ offen
Max unbeaufsichtigte Zeit:……………habe die Kugel 3h allein gelassen, Temp. immer noch konstant.
Brennstoff nachlegen:…………………..nach 9h nochmal 8 glühende Brekkies nachgelegt
Fazit: ………………………………………....War soweit zufrieden, Kontrollaufwand hielt sich in Grenzen, wirklich beruhigt konnte ich die Kugel aber nicht allein lassen…

Da hat hier bestimmt jemand ein besseres Setup das man auch beruhigt mal für 4h alleine lassen kann!
 
OP
OP
G

Gast-LDLiTp

Guest
Dauer des Grillens:……………………..10 h
Grilltyp:……………………………………...Weber 57cm
Gewünschte Temp.: ………………….120°C
Grillgut:……………………………………...2,7kg Schweinenacken
Messmethode Temp.:…………………Deckelthermometer und Outdoorchef Bratenthermometer
Wetter:……………………………………...11-18 °C, leichter Wind
Brennstoff: ………………………………..Grillis von proFagus
Setup: ……………………………………...Minion-Ring (siehe Bilder)
Anzahl Start-Brekkies: …………………8
Dauer des Einregelns: ………………….1h
Stellung der Zuluft am Start:……….1/2 offen
Stellung der Abluft am Start: ……..ganz offen
Kontroll-/Regulieraufwand:.………….die erste Stunde
Stellung der Zuluft (bestes Erg.):..fast ganz geschlossen, bis auf einen kleinen Spalt (siehe Bild, grüner Strich - von rechts nach links angefahren)
Stellung der Abluft(bestes Erg.):….ganz offen
Max unbeaufsichtigte Zeit:……………habe die Kugel 5h allein gelassen, Temp. immer noch konstant.
Brennstoff nachlegen:…………………..nicht nötig nachgelegt
Fazit: ………………………………………....HAMMER - wer hätte das gedacht!! Ist wirklich 9h komplet durchgelaufen ohne auch nur ein bissle zu regulieren...
:flagge2:

IMG_1806.JPG


IMG_1832.JPG


IMG_1834.JPG


IMG_1835.JPG


IMG_1836.JPG



Hier noch der Ring in aktion: http://www.grillsportverein.de/forum/threads/pulled-pork-fast-live.174829/#post1319241

IMG_1806.JPG


IMG_1832.JPG


IMG_1834.JPG


IMG_1835.JPG


IMG_1836.JPG
 

Anhänge

  • IMG_1806.JPG
    IMG_1806.JPG
    171,4 KB · Aufrufe: 25.204
  • IMG_1832.JPG
    IMG_1832.JPG
    161,2 KB · Aufrufe: 20.489
  • IMG_1834.JPG
    IMG_1834.JPG
    222,2 KB · Aufrufe: 19.520
  • IMG_1835.JPG
    IMG_1835.JPG
    295,8 KB · Aufrufe: 19.536
  • IMG_1836.JPG
    IMG_1836.JPG
    242,8 KB · Aufrufe: 19.611
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hi, und erstmal danke für's Mühe machen mit der Auflistung.
Ist bestimmt gerade für Anfänger ganz interessant und verhindert bestimmt den ein oder anderen Fehler.
Habs mal direkt gebookmarked :-)


Aber in der Überschrift hat sich ein kleiner Zeichenfehler eingeschlichen:
"< 5 h" heisst: "kleiner 5 Stunden"
Richtig müsste es demnach "> 5 h" heissen :prost:
 

M.B

Hotelgriller & Dutch-Oven-Cowboy
10+ Jahre im GSV
Mal ne Frage:

Du schreibst immer von Deckelthermometer und ODC Bratenthermometer.

Gehst Du bei der GT nach dem Deckelthermo?
Normalerweise misst man die GT auf Rosthöhe, bzw auf Garguthöhe.
Das ist viel genauer als das recht ungenaue Deckelthermometer. Die
zeigen, das sind Erfahrungswerte, immer so um die 20°C zu viel an, da
sich die Wärme oben unterm Deckel staut.

Wer viel misst misst Mist ;)
 
OP
OP
G

Gast-LDLiTp

Guest
Ne ne.... Gemeint ist natürlich der Bratenthermometer, nicht der im Deckel!

Danke für den Hinweis... dachte das wäre klar - hab es jetzt Oben geändert :-)

Für weitere Hinweise oder Setups freu ich mich!

:gs-rulez:
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Kloppo

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

entsteht beim Minion Ring kein Ruß, während die Breckies langsam anbrennen??

Qualm und Ruß entstehen, wenn kalte Breckies erhitzt werden.
D.h. wenn Du alle 30 Minuten neue, frische Breckies nachlegen würdest, käme es tatsächlich zu diesem Effekt.

Beim Minionring liegen die Breckies jedoch von Anfang an in der Kugel und werden beim Einregeln des Grills automatisch angewärmt und gasen dann schon aus, so dass es später nicht mehr zu störender Qualmentwicklung kommt.
 
OP
OP
G

Gast-LDLiTp

Guest
S.Klopp hat das ja schon erklärt... wärend des grillens war keine Rauchentwicklung so sehen - außer die Gewünschte natürlich ;-)
 

Grillspirit

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Sorry:whip:
Pimaster-Setup:

http://www.grillsportverein.de/foru...mir-mein-pimaster-ein-brisket-gemacht.174052/

Dauer des Grillens:……………………..bis zu 20 h mit einer Füllung
Grilltyp:……………………………………...Weber 57cm
Gewünschte Temp.: ………………….110°C
Messmethode Temp.:…………………Pitmastersensor und Outdoorchef
Wetter:……………………………………...egal
Brennstoff: ………………………………..Grillis von proFagus
Setup: ……………………………………...ein Haufen + Pitmaster-Setup
Anzahl Start-Brekkies: …………………2-4 über 30 Sekunden mit dem Gasbrenner bearbeitet
Dauer des Einregelns: ………………….10 min
Stellung der Zuluft am Start:……….zu
Stellung der Abluft am Start: ……..zu
Kontroll-/Regulieraufwand::ni:
Stellung der Zuluft (bestes Erg.):zu
Stellung der Abluft(bestes Erg.):zu
Max unbeaufsichtigte Zeit: 14h
Brennstoff nachlegen:bei Grillis nach etwa 17h


Ich kanns aber auch richtig :woot:
Hält bei L&S etwa 10-14 h.

DSCN0945.jpg


DSCN0948.jpg


Gruß

DSCN0945.jpg


DSCN0948.jpg
 

Anhänge

  • DSCN0945.jpg
    DSCN0945.jpg
    214,4 KB · Aufrufe: 9.350
  • DSCN0948.jpg
    DSCN0948.jpg
    199,4 KB · Aufrufe: 9.353

novo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Brisket

So ein Pitmaster mag schon ne tolle Sache sein, hab sowas nicht, und will es auch nicht unbedingt. Find das schon fast unsportlich. :prost:
Was mich aber nach meiner ersten Grillsaison nicht mehr loslässt, ist ein Brisket in meiner 57er Weber Kugel.
Für die erwartet lange Grillsession wird wohl ein Nachlegen des Minionringes notwendig sein. Also.. Fleisch runter, in Jehova einwickeln, Rost runter.. Nachlegen des abgebrannten Ringes in Gegenrichtung, Rost drauf, Fleisch aus Jehova auswickeln und wieder auf Rost drauf?
Ist dies die einzigste Lösung? Schätz mal da ist dann ne Stunde mehr leicht drin, incl. Neueinregeln u.s.w.

Bisher hielt mich die extreme Grillzeit davon ab, aber einmal will ich auch ein Brisket. Wer hat positive Erfahrungen (negative les ich nicht gern) beim gleichen Sportgerät?
 

Grillspirit

Landesgrillminister
10+ Jahre im GSV
Die Lösung deines Problems hast du treffend beschrieben.
Und da ich Brisket liebe und schon viele Aktionen über 20 h mit "sportlichen" Methoden bestritten habe,
ist mein pitmaster eine erhebliche Erleichterung.
Mach es zehn, zwanzig oder dreißig Mal, und du wirst verstehen, was ich meine;)
Ich grille ja um geil zu essen, nicht um zu grillen.

Gruß
 

novo

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Die Lösung deines Problems hast du treffend beschrieben.
Und da ich Brisket liebe und schon viele Aktionen über 20 h mit "sportlichen" Methoden bestritten habe,
ist mein pitmaster eine erhebliche Erleichterung.
Mach es zehn, zwanzig oder dreißig Mal, und du wirst verstehen, was ich meine;)
Ich grille ja um geil zu essen, nicht um zu grillen.

Gruß

Bin bestimmt der letzte, der abstreitet, dass deine Lösung komfortabel ist und ich gönn dir den Komfort auch von Herzen.
Ich grill aber auch, weil es mir einen teuflischen Spass macht, das ganze Regeln und Überwachen. Natürlich macht es mir noch mehr Spass, dann das hoffentlich gute Ergebnis zu essen. Mir ist schon bewusst, dass dein Pitmaster für Holzkohlegrills ne saugeile Sache ist (ist halt der Neid des Besitzlosen).
Auf immer gute Grillergebnisse :prost:
 

sick

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
Wieso räucherst du denn konstant 20 Stunden? Also so sieht es zumindest beim Setup aus.

Das bringt doch nichts, oder täusche ich mich da?

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
OP
OP
G

Gast-LDLiTp

Guest
Zum Thema Brekkies nachlegen....

Also ich hab das auch mal machen müssen - hab einfach bevor der Ring aus war,
die Tropfschale nach oben geschoben und den Ring dann unten verlängert...
Somit musste ich nicht nachregeln...

Grill.JPG


Grill.JPG
 

Anhänge

  • Grill.JPG
    Grill.JPG
    60,3 KB · Aufrufe: 21.151
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
OP
OP
G

Gast-LDLiTp

Guest
Achso... zum Thema Pitmaster...

Hat schon was, aber irgendwie verliert das ganze Grillen so ein bissle an Reiz.

Gut - man hat halt auch nicht immer Zeit und Lust um das Grillen in seiner
Gesamtheit zu zelebrieren - und dann ist so ein Ding schon gut :-)
 

Chips'n'Bier

Grillkönig
So mache ich es auch bzw. ich drehe mein CIG mit der Tropschale einfach und verlängere dann den Ring entsprechend..
Ich nutze für diese Verlängerung immer Brekkies, die ich bereits vorher ausgegast habe. Dazu packe ich am Ende von Grillsessions immer neue Brekkies auf das Grillrost oder unten zwischen die Kohleschalen aufs Kohlerost. Durch die im Grill noch vorhandene Temperatur können die dann ausgasen. Wenn der Grill dann ganz aus ist, sammel ich die in meinem "Minionring-Verlängerungseimer".
 
Oben Unten