• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kugelgrill 47 / 57 indirektes Grillen

daniel1

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Hallo ans gesamte Forum,
ich bin neu hier lese jedoch schon seit einigen Wochen mit.
Auch ich stehe kurz vor dem Kauf eines neuen Grill´s.
Es soll ein Kugelgrill der Firma Weber werden. Als Model
habe ich den One touch premium im Auge. Bis jetzt Grille ich auf einem ca. 35 cm Faßgrill. Ich kann mich nicht so recht bei der Größe entscheiden. Eigentlich gefällt mir der 47iger sehr gut, da der 57iger dann doch schon echt ein Riesen Grill ist. Die Frage ist nur kann ich mit dem 47iger gut indirekt Grillen (würde gerne mal so ein Bier Hähnchen probieren od. ein nackenbraten) ich muß nicht drei Hühner auf einmal grillen nur wenn ich jetzt schon investiere dann soll diese möglichkeit halt auch gut funktioniren. (Vllt. gibt es ja einige unter euch die dieses mit dem 47iger betreiben) Ob ich es nun dann öffter betreibe weiß ich nicht da ich bis vor kurzem nicht mal wüßte das so etwas möglich ist.

Ich wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir weiterhelfen könntet.

Daniel
 
G

Gast-sNWpKe

Guest
57iger OTG is nich umsonst DIE Grill Allzweckwaffe, Platz kann man nie genug haben, is wie mit Geld, Hubraum, Alkohol, Sex........

Mehr is immer besser;)
 

Carne

Bundesgrillminister
5+ Jahre im GSV
hallo und herzlich willkommen.


ich wuerde dir zum 57 er raten und selbst der kann schon mal eng werden.

spar nicht bei der anschaffung.
 
OP
OP
D

daniel1

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Also es geht mir auch wirklich nicht um die 60€ mehr. Ich werde mir beide Grills nochmal ansehen. Aber wenn jemand erfahrung mit dem 47iger und dem indirekten Grillen hat nur her mit den Antworten.
 

Gruschi

Medizinmann
5+ Jahre im GSV
Hab leider auch keine Ahnung vom Kleinen aber kauf doch lieber den 57er.:domina:
Glaube uns,der reicht manchmal schon fast nicht.:grin:

Aber trotzdem,Herzlich Willkommen hier im Forum.

:prost::prost:
Gruß Jens
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
GUten Morgen!
Zu groß kann ein Grill garnicht sein. Besonders wenn du indirekt grillen möchtst.
Ich habe gestern erst direkt und danach indirkt weiter gegrillt. Mit Beilagen kann es dann schon mal eng werden.

5.jpg



Das ist ein 57 cm Grill und Essen für 2.


Gruss
Markus
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
Ich hab den 47er und den 57er von WEBER. Den kleinen nehm ich am liebsten, wenn ich für 1-2 Personen grille und den großen wenns´mehr werden.

Was nicht heißt, daß man auf dem 47er auch einen ganzen Schweinenacken indirekt grillen kann, aber für Beilagen ist dann eben kein Platz mehr da.

Hier mal ein paar Bilder, auf denen Du siehst was auf den 47er paßt:

kohl.jpg


chicken.jpg


krusti.jpg


:prost:
 
OP
OP
D

daniel1

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
wow, vielen dank für die ganzen Beiträge auf meine Fragen.
Dir Serial Griller, vielen dank für die tollen Bilder.
Also auf dem letzten Bild hast du ja einen Braten auf dem 47iger Grill indirekt?!
Also ich laufe nächste Woche nochmal durch den Baumarkt und werde mir die beiden Grills genau anschauen.
An alle die mal indirektes Grill ausprobiert haben, betreibt ihr es öfter oder geht es irgendwann doch wieder zum direkten grillen zurück?

Gruß Daniel
 

Markus

.
10+ Jahre im GSV
Meiner Meinung nach solltest du dir direkt einen 57cm Grill kaufen. Da passt dann schon eine Menge drauf.

Direkt grillen kann man natürlich immer noch mal machen. Auch werde ich meine Schwenkbraten und Schweinebäuche weiterhin direkt grillen, aber dann auf dem Schwenkgrill.
Aber beim indirekten grillen kann man viel mehr machen, die Abwechslung ist viel größer. Ich habe meinen Kugelgrill seit 2 Wochen und habe leider erst 4 mal drauf grillen können. Ein mal davon war direkt (Bratwurst mit Pflaumen-Curry-Sauce aus dem Forum). Da gegen stehen BeerCanChicken, Rouladen und heute hohe Rippe. Für morgen sind Hähnchenkeulen geplant:grin:

Gruss
Markus
 

Rolle

Outlaw
Der 47er ist in der nächsten Woche bei Metro im Angebot.

Ich liebäugele auch schon, habe aber die gleichen Bedenken wg. der Größe.
Was nutzt ein Schnapper, wenn man sich dann doch ärgert.

LG, Rolf
 

duke of earl

Veganer
10+ Jahre im GSV
Ich hab auch den 47er letztes Jahr gekauft. Dachte, der reicht ja locker. Aber seit ich hier mit lese, was man alles mit nem Grill machen kann, ist er mir zu klein geworden. Hab letzte Woche auch mal indirekt grillen versucht und was soll ich sagen, es geht zwar, aber ich glaube, mit nem 57er geht´s besser.
Nun bin ich soweit, das demnächst ein 57er gekauft wird.

Mein Rat wäre, nimm gleich den 57er, sonst geht es Dir wie mir.
:gs-rulez:
 

Serial Griller

Fauler Sack
10+ Jahre im GSV
An alle die mal indirektes Grill ausprobiert haben, betreibt ihr es öfter oder geht es irgendwann doch wieder zum direkten grillen zurück?

Gruß Daniel
Indirekt geht schon auf dem 47er wie man bei dem Krusti sieht. Aber bei dem Bild mit den Hähnchenbeinchen siehst Du, daß es schon schwer wird, damit mehrere Personen satt zubekommen. Wenn Du die Wahl hast, würde ich den 57er nehmen. Der 47er kommt normalerweise auch nicht mit Klapprost, den mußt Du dann wahrscheinlich extra dazu kaufen.

Ich grille meistens indirekt (ich denk so 90% meiner Vergrillungen).

:prost:
 
OP
OP
D

daniel1

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
@ Duke of earl,

Ich bin bis vor ein paar Tagen der gleichen Meinung gewesen,
Bis jetzt habe ich wenn ich gegrillt habe Nacken, Wurst und Scampi´s auf dem Grill. Und da bin ich einfach der Meinung 47 müßte/sollte reichen. Aber um so mehr man sich mit der Grillerei auseinandersetzt.....

@ Serial Griller,
Ich meine der 47iger hat ein klapprost serienmäßig dabei.

Also nochmal danke an alle die sich hier so beteidigt haben.
 

Haardt Griller

Vegetarier
10+ Jahre im GSV
Hallo, Daniel,
Ich habe auch den 47'er, und seitdem ich mehr indirekt grille wird der mir etwas klein. Nackenbraten und BBC hab' ich schon gemacht, da ich für die Wukis zwei Hühner brauche, wird das allerdings schon eng. Wenn Du Platz hast, nimm den 57'er.
Gruß, Stefan
 
OP
OP
D

daniel1

Militanter Veganer
5+ Jahre im GSV
Sagt mal bereitet ihr die Kräuterbugetts eigentlich auch auf dem Kugelgrill zu. Oder nehmt ihr da den Backofen?
 

Stadtmensch

Grillkönig
Sagt mal bereitet ihr die Kräuterbugetts eigentlich auch auf dem Kugelgrill zu. Oder nehmt ihr da den Backofen?
Hallo Daniel,


ein Hardcoregriller bereitet alles auf seinem Grill zu und der muss so gross sein, damit das auch alles zur selben Zeit geht.
Die Frage, die Dich beschäftigt, geht mir auch schon seit einer Weile im Kopf 'rum.
Im Moment grille ich mit einer Chinakugel und damit gelingen auch anspruchsvolle Gerichte allerdings für mehr als 2 Personen reicht der Platz nicht.
Für eine Vergrillung benötige ich normalerweise einen halben AZK Brekkies.

Der Grill ist aber arg klein und ich überlege, mir einen Größeren zuzulegen.
Da ich aber fast ausschliesslich für 2 Personen grille, denke ich, der 47'er wird reichen.
Erstmal.
Solange nicht mehr Platz vorhanden ist als ein kleiner Balkon.

Auch leuchtet es mir nicht ein, wieso ich bei jeder Vergrillung 5 Kg Brekkies verballern soll, wenn es mit weniger geht.

Vielleicht konnte ich Dir bei Deiner Entscheidungsfindung helfen.


:prost:

Gruß, Richie
 

FelixR

Militanter Veganer
10+ Jahre im GSV
Der 47er ist in der nächsten Woche bei Metro im Angebot.

Ich liebäugele auch schon, habe aber die gleichen Bedenken wg. der Größe.
Was nutzt ein Schnapper, wenn man sich dann doch ärgert.

LG, Rolf
Das ist aber nur der "Weber One Touch Original 47 cm". Für 124,94€ ist das definitiv kein Schnäppchen!
 

Rolle

Outlaw
OOoouups - hab´ da wohl was verwechselt . . . :patsch:

LG Outlaw Rolf
 
Oben Unten