• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums mit vielen anderen Unterforen!!!

Kurz und Schmerzlos - Nackensteak vom Baby-Q

Mesadi

🚴‍♂️
10+ Jahre im GSV
:moin123:
Wie alles begann...
Freitag auf der Heimfahrt von der Arbeit klingelte plötzlich mein Mobiltelefon (ja ich habe eine Freisprechanlage und habe sie auch benutzt :sonne:).
Meine mir angetraute liebe Frau war in der Leitung: "...du Schatz, ich bin gerade einkaufen, soll ich für's Wochenende noch etwas zum Grillen besorgen?"
"Naja, der Tiefkühler ist zwar gut gefüllt, aber frisches Fleisch ist ja nie zu verachten..."
Göga: " Was hättest du denn gern?"
Ich: "...entscheide Du! Nimm, was Dir gefällt."
Göga: "...OK, mach ich, Scheinenacken ist im Angebot!"
Ich wieder:"...bring mit!"

OK, soweit erstmal alles gut, bis, ja bis ich das Fleisch dann Freitagabend sah!

Scheinenacken, Klasse!
Aaaaaber, 4 Scheiben! (in Worten VIER!) insgesamt 550g!!!!

Was für'n hohlen Zahn. Aber essen wird ja eh' überbewertet.
Heute Mittag, nach sportlicher Pfingstwochenendbetätigung was es nun soweit, wie um Himmels Willen bekomme ich nur eine solche Menge Fleisch auf dem Grill unter?
Die Kugel wegen 550g anzuwerfen lohnt nicht, also musste der Baby-Q ran.
Während der von einer meiner 5kg Flaschen auf Temperatur gebracht wurde, habe ich schnell noch einen Bulgursalat zusammen geklöppelt und weitere Vorbereitungen, wie Tischdecken usw. getroffen.
205g Bulgur, waschen und in Gemüsefond ca. 10min weichkochen,
Frühlingszwiebel klein schneiden, anschwitzen,
Pinienkerne anrösten, hacken,
2 Tomaten würfeln,
ein paar Mandarinen aus der Dose machen's etwas fruchtiger,
Bulgur abgießen und ausdampfen lassen,
Alles zusammen in einer Schüssel vermengen, paar Erbsen hatte ich noch,
mit etwas Tomatenmark, gutem Olivenöl, S&P und Ras el Hanout abschmecken.
:-)
P1110782-1024x768.JPG


Halloumi Grillkäse hatten wir noch im Kühlschrank.
Den habe ich mit S&P, Olivenöl mariniert und mit Sesam bestreut.
P1110784-1024x768.JPG

In einer kleinen Koncis habe ich nun im heissen Grill ein paar Zwiebeln, Frühlingszwiebeln und Rosmarin in Rohrzucker angeschwitzt.
P1110786-768x1024.JPG

Zur anderen Seite geschoben und dann mal die 4! Steaks aufgelegt. Das Fleisch hatte ich am Morgen schon mit Butt Glitter Rub mariniert.
P1110787-1024x768.JPG

Einmal drehen!
P1110788-1024x768.JPG

Nach ein paar Minuten waren die Steaks schön braun und durften in der Schale noch durchziehen, Zeit für den Käse, 4 Mäuler wollten ja satt werden!
P1110790-1024x768.JPG

Göga hatte den warmen Salat noch für's Foto fein gemacht :beispiel:.
P1110789-1024x768.JPG


Essen!
Tellerbild.
ToylandPicture_20150525_140747.jpg

Also: im Vordergrund ein Schweine Nackensteak mit geschmorten Zwiebeln und Halloumikäse. Dahinter der warme Bulgursalat.
Nachspeise gab's auch: Rhabarberkompott mit Mandelsahne (ungewöhnliche Kombi, aber lecker).
P1110795-768x1024.JPG

Danach Espresso wie immer.

Mehr hab ich heute nicht... :-)
 

Anhänge

  • P1110782-1024x768.JPG
    P1110782-1024x768.JPG
    208,7 KB · Aufrufe: 397
  • P1110784-1024x768.JPG
    P1110784-1024x768.JPG
    142,9 KB · Aufrufe: 406
  • P1110786-768x1024.JPG
    P1110786-768x1024.JPG
    162,8 KB · Aufrufe: 391
  • P1110787-1024x768.JPG
    P1110787-1024x768.JPG
    195,6 KB · Aufrufe: 391
  • P1110788-1024x768.JPG
    P1110788-1024x768.JPG
    206,7 KB · Aufrufe: 391
  • P1110790-1024x768.JPG
    P1110790-1024x768.JPG
    143,7 KB · Aufrufe: 476
  • P1110789-1024x768.JPG
    P1110789-1024x768.JPG
    236,4 KB · Aufrufe: 386
  • ToylandPicture_20150525_140747.jpg
    ToylandPicture_20150525_140747.jpg
    478 KB · Aufrufe: 390
  • P1110795-768x1024.JPG
    P1110795-768x1024.JPG
    162,1 KB · Aufrufe: 390
Schöne Vergrillung... Sieht sehr lecker aus... Da hätte ich auch einen Teller genommen:-).
 
Super!!!...bis auf den Rhabarber. Aber das liegt an mir, dafür kannst du nichts. ;)
Ich werde heute auch den Baby Q anwerfen. Wir sind gerade in Italien und der Q ist unser treuer Reisebegleiter, seit Jahren.
 
Moin Dirk - klasse Vergrillung ;)
Top - tip top

Mmmmmmmhhhh - gefällt mir sehr gut....

BoG
 
Sehr schön, ein sehr farbenfrohes und aromatisches Gericht. :thumb1:

Aber die Nackensteaks hast du ja sehr spärlich gepudert ... da ist ja kaum Rub dran :sun:

:prost:
 
Aber die Nackensteaks hast du ja sehr spärlich gepudert ... da ist ja kaum Rub dran :sun:
Ich halte mich meist an das Motto "Weniger ist mehr...", nachwürzen kann man ja immer noch.
Bin auch kein Freund von überwürztem Essen und bei der Schärfe bin ich eher der Luschi.
In diesem Fall hat es ausgezeichnet gepasst. Allen hat's geschmeckt. :anstoޥn:
 
Zurück
Oben Unten