• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

Kurzbericht zum Allgrill Festival (Gasgrill 4+1)

FlameKiss

Militanter Veganer
Hallo zusammen,

ich wollt euch kurz meinen neuen Gasi vorstellen, vor allem weil man sehr wenig Rezensionen findet: den Allgrill Festival (hier als EM Edition mit Rotisserie zum Knallerpreis von 359€ inkl. Spedition!)

Also für all diejenigen, die im Preiseinstiegsbereich einen günstigen Gasgrill suchen, eine Überlegung wert. Der Aufbau mit der sehr guten Anleitung ging flott und einfach von statten, und ich hab schon so einige Modelle aufgebaut.

Zu den verwendeten Materialien:
Roste Gusseisen, Deckelseiten Aludruckguss, Brennkammer emailliert, Brenner Edelstahl, Flammbleche Stahl emailliert. Seitenablagen und Unterbau Stahl pulverbeschichtet.

Der Grill macht, gerade wenn man den Preis bedenkt, einen wertigen Eindruck.

Es wurde bereits 2 x gegrillt. Maximale Temperatur laut Deckelthermometer ca 320 Grad Celsius nach gefühlten 15 min. Da bin ich beim Weber Q1200 besseres gewohnt aber das ist auch wirklich ein Monster.. Meine 3cm hohe Edelstahl Räucherbox passt leider nicht zwischen Rost und Brennerabdeckung, da muss ich mir was anderes suchen. Bis es zu rauchen begann dauerte es ca 5-10min. Die Zedernplatte haben wir für die gefüllten Champignons getestet, sie war knapp 10 min gewässert, rauchte trotzdem nach 10min nur minimal.

Mein Fazit bisher: er funzt super für Würstchen Nacken etc sowie indirekt, für ein gutes Entrecôte anzuknuspern fand ich die Leistung etwas schwach. Bekomme aber die Tage noch eine Gussplatte, mal schaun ob es da besser klappt mit dem scharfen angrillen.

Update 1.7.16:
heute erstmals den Pizzastein genutzt. Vorgeheizt alle 4 Brenner auf volle Pulle und bei Ca 320 Grad (ist auch Maximum) Flammkuchen aufgelegt. Hat etwas länger gedauert als bei einem 350 Grad heißen Weber etc aber das Ergebnis war trotzdem super. Sehr knuspriger Boden Lecker

image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg


image.jpeg
 

Anhänge

Mr. Zero

Militanter Veganer
Das sieht doch alles ganz brauchbar aus. Die Farbe finde ich wunderschön und die Markenfetischisten werden sicher was zu melden haben, aber unter Preis-Leistunsgaspekten sieht das Teil konkurrenzlos aus. Wenn es beim Grillen auch einigermaßen Spaß macht und nichts richtig nervt, dann ist man hier doch am Ende entspannter unterwegs, als wenn man wegen jedem "Furz" (Fleck, Delle, erster Rost) an seinem 2000 EUR Megateil die Krise kriegt...:grin:
 
OP
OP
FlameKiss

FlameKiss

Militanter Veganer
Gut, die teuren haben auf jeden Fall auch ihre Daseinsberechtigung, ich liebe vor allem die BroilKings. Aber wollte jetzt erstmal mit was günstigem starten. Hatte vorher dem kleinen Weber Q1200 und bin Qualität gewohnt, aber der Allgrill hat mich trotzdem nicht enttäuscht. Das einzige was mich bisher etwas stört ist die etwas niedrigere Gesamthitze wie bereits erwähnt, aber das bleibt zu verkraften. Was etwas blöd ist: die Roste haben eingesetzt Ca 1cm spiel, stört aber nur etwas beim Abbürsten. Während dem Grillen kein Problem.
 

bandittreiber

Grillkaiser
10+ Jahre im GSV
Schön das Gerät mal im Einsatz zu sehen. Der ist letztens bei einem Freund auch in der Wahl gewesen.
 

BillJobs

Dauergriller
5+ Jahre im GSV
Sieht schön aus dein Grill.
Ich hätte aber mal ne Frage, wieso gibt es drei Brenner und einen Hauptbrenner? ist an dem etwas anders?
 
OP
OP
FlameKiss

FlameKiss

Militanter Veganer
Der nennt sich Hauptbrenner weil nur er einen Zündfunken bekommt. Mit ihm startet man den Grill und alle anderen schaltet man dazu, die gegen dann durch den Hauptbrenner automatisch an.
 

heim102

Militanter Veganer
Würdest den Grill auch heute noch empfehlen ?
Ich such schon seit Wochen einen passenden Gasgrill mit Backburner
 
OP
OP
FlameKiss

FlameKiss

Militanter Veganer
Hallo,

Also erstmal hat der Allgrill keinen Backburner, nur 4 Hauptbrenner und einen Seitenkocher. Ich bin an für sich zufrieden mit ihm und nutze ihn auch regelmäßig, jedoch hauptsächlich für Steaks Würstchen und Gemüse. Das indirekt grillen ist so gut wie nicht möglich da durch die hintere Öffnung am Deckel die ganze heiße Luft entweicht. Zudem ist die Hitze Verteilung so la la. Aber da gibt's bei den ganzen günstigeren Modellen kaum große Unterschiede. Ich spare für einen Broil King Baron, diese, wie auch Weber und Napoleon sind qualitativ und leistungstechnisch meine Favoriten.
 

Licencetogrill

Metzgermeister
5+ Jahre im GSV
Eine gute Deutsche Beschreibung hat er.

Brrenner, Brrenner, HauuupptBrrenner, Brrenner und Seitenbrrenner.

Kurz prägnant und fokussiert.:hammer:

Spässle am Morgen, wunderschöne Farbe. Mal was anderes :thumb1:
 
Oben Unten