• Du musst dich registrieren, bevor du Beiträge verfassen kannst. Klicke auf Jetzt registrieren!, um den Registrierungsprozess zu starten. Registrierte User surfen werbefrei, können Suchen durchführen und sehen die volle Darstellung des Forums!!!

La Belle Epoque, Restaurant Holstein´s, Columbia Hotel Travemünde

Andiman

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Liebe Freunde des gepflegten Essens,

Heimaturlaub... Zeit für was Besonderes.
Da Weihnachten dieses Jahr wieder ausfällt, haben wir das mal etwas vorgezogen.
In der Winterzeit gibt es an der Nord- und Ostsee oft sehr schöne Angebote.
Eins davon habe ich ausgewählt, nachdem ich im Restaurant La Belle Epoque angefragt habe
ob es möglich ist, das Menü einmal vollkommen ohne Fisch und Meeresfrüchte zu machen.

Gebucht habe ich drei Nächte und dazu gab es ein 3-Gang und ein 4-Gang Menü im
Apostroph geschädigten Holstein´s sowie ein 6 Gänge Menü beim Shootingstar der deutschen Sterneküche, Kevin Fehling.
Das 6-Gang Menü haben wir auf 7 erweitert.
Entschuldigt bitte die Bilder aber Blitzen wollte ich dann echt nicht...

Es geht los mit 4 Gängen im Restaurant Holstein´s.

Gruß aus der Küche: Geräucherte Entenbrust auf Couscous.
Sehr lecker. Das lässt hoffen.
Belle 2.jpg


Gebratene Blutwurst mit Birnen und Feldsalat:
Belle 3.jpg

Großartige Idee.

Kohlrabicremesuppe mit Gänseklein und Trüffelöl.
Belle 6.jpg

Die Suppe ist richtig gut. Da hätte es weder Gänseklein noch Trüffel benötigt.

Irgendwas fischiges:
Belle 7.jpg


Und für mich Lammrücken mit Rotkohlstrudel und Nussschupfnudeln:
Belle 8.jpg

Könnte insgesamt etwas heißer sein. Die Schupfnudeln sind trocken und langweilig.
Das Lamm hingegen gut und der Strudel perfekt.

Grießflammerie mit Roseneis und Zwetschgenkompott.
Belle 9.jpg


Zweiter Abend:
Belle 14.jpg


Gruß aus der Küche: Kalbsrücken mit Trockenpflaumenkompott.
Der Kalbsrücken leider ziemlich neutral.
Belle 10.jpg


Die kleinen Stückchen der Leber leider schon etwas zu durch.
Das große Stückchen... yammi.
Belle 11.jpg


Die Knödel mit geschmelzten Bröseln, die Ente echt lecker.
Belle 12.jpg


Das Highlight: der Schokikuchen innen noch leicht flüssig. Pure Schokolade.
Perfekt getroffen.
Belle 13.jpg


La Belle Epoque

Erst wollte ich nicht aber dann habe ich mich doch zum heimlich fotografieren durchgerungen.
Deshalb auch nur ein Löffel des dreiteiligen ersten Gruß aus der Küche.

Karamellisiertes Wachtelei mit Bergamotte:
Belle 15.jpg


Des weiteren gab es noch einen Dim Sum mit Aal (für mich mit Wokgemüse) und einen vegetarischen Tortilla.
Anstelle des Wachteleis gabe es für die Fischesserin noch rohen Thunfisch

Frisch gebackenes Weißbrot.
Etwas befremdlich: als die Hälfte alle war, wurde ein neues, warmes gebracht.
Das andere hätte ich auch noch gegessen...
Belle 16.jpg


Zweiter Gruß aus der Küche:
Variation vom Hummer Thermidor.
Für mich mit Bulgur statt Hummer. Das orange ist... ja was eigentlich?
Karamellisierte Möhre?
Hmmm. Knusprig und mit klarem, sehr intensiven Möhrenaroma.
Das Grüne sind Minzperlen.
Belle 17.jpg


Dritter Gruß aus der Küche: Kalbstatar mit roten Aromen.
Belle 18.jpg


Dann ging das richtige Essen los.
Beim Wein haben wir uns ganz auf den Sommelier Herrn David Eitel verlassen.
Absolut gekonnt mit geballtem Wissen aber nicht aufdringlich führt er durch die Weine.
Dabei gibt er gerne Auskunft, ist aber nie übereifrig oder drängt sich auf.
Brilliant. Zwei der Weine wurden sogar nachgeschenkt ohne das sie auf der Rechnung auftauchten.

Die Formen des Goldes: Barren, Nuggets, Münze & Staub
Gänseleber mit Orange, Haselnüssen, Sanddorn & Rum
Belle 19.jpg


„Die Weiterentwicklung“ Kassler & Auster
mit gefrorenem Senfstaub, Weißkrautsalat, Kartoffeln & Petersilie
Für mich ohne Auster.
Belle 21.jpg


Ein hervorragender Wein. Den muss ich haben. Der hat es fast nicht bis zum Gang geschafft
und wurde dann nachgeschenkt.
Belle 22.jpg


Ein-Stunden-Ei mit Trüffeln:
Belle 23.jpg


Wagyu-Beef mit der Rinde des Kürbis & Mastix - den Tränen des Baumes, Miso & See-Aromen
Belle 24.jpg

Das Ribeye ist gut. Das Tatar perfekt aber die Hohe Rippe...
Die Offenbarung. Sous Vide gegart zerfällt das unter der Gabel. Das Fleisch ist unfassbar aromatisch.
Ganz großes Tennis.

Rosa Rehrücken mit Pfirsich-Melba-Gel, Nussbutterschaum, Pinienkerne & Rosa-Pfeffer-Jus
Belle 25.jpg


„Tropical Beach“ Limonenblatteis mit Passionsfrucht, Mandelganache, Orangenblüten & Salzkaramell-Schaum
Der Schaum mit der Passionsfrucht ist eine Wucht.
Belle 26.jpg


Aubergineneis auf Quittencarpaccio mit Sesam-Perlen, Ayranschaum, Raz el Hanout & Pistazie
Belle 27.jpg


Petit Four
Pisaturm, Amalfi-Zitrone, Basilikum & Cantuccinieis
Tarte Tatin
Marc Jacobs „Daisy“
Belle 28.jpg
Belle 29.jpg


Nach dem Besuch des "Vau" im letzen Jahr war das unser zweites Sternerestaurant.
Wieso hat Kevin Fehling nun zwei Sterne mehr als Kolja Kleeberg?
Hier war alles noch mehr "auf den Punkt".
Der Service nebst Sommelier aufmerksam, nicht übertrieben steif, einfach nett und freundlich.
Das Spiel mit verschiedenen Texturen und Aromen ist noch ausgeprägter, noch stimmiger.
Es gibt einfach mehr "wow" Momente.

Danach bietet sich noch ein Cocktail im Seven C´s Club an.
Sehr schöne Cocktails im stilvollen Ambiente. Ein schöner Ausklang.

Ein großartiger Kurzurlaub an der See. Da passt einfach alles.
Die Zimmer im Hotel sind schön, der Service ist toll und beim Frühstücksbuffet muss man aufpassen,
dass man für Abends noch Platz lässt.

Wenn ihr noch kein Weihnachtsgeschenk für eure Liebste habt: das würde sie freuen.

Viele Grüße

Andreas
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:

Horst04

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Man muss auch gönnen können.
Vor allem sich selber ab und an mal...

:thumb1:

Ich hoffe, der Thread artet nicht zu einer "Was-kostet-das?" und "Zu-teuer" Debatte aus.
 

Tür Ringer

Dry Aging Fan
5+ Jahre im GSV
Super Bericht und ich kann dies bestätigen. War im März bei Kevin Fehling und David Eitel. Kulinarische Spitzenklasse !!!!!

lg aus Gera
Thomas
 

Funky

Grillkaiser
5+ Jahre im GSV
Hallo,

wirklich tolle Sachen dabei und schöne Ideen, besonders diese Förmchen gefallen mir sehr gut, das sind warscheinlich so Silikonformen. Ich hab noch Fois Gras zu Hause das probiere ich Weihnachten mal mit Silikoneiswürfelbehälten aus.

Wir gönnen uns einmal im Jahr auch mal Sterne, ist immer eine super Inspiration für die heimische Küche.

Gruß Funky
 

Mrhog

Multipostbeauftragter
Teammitglied
10+ Jahre im GSV
Spitze!

:prost:
 

Admin

BOFH
Teammitglied
20+ Jahre im GSV
Super!
 
Oben Unten